Ergebnis 1 bis 5 von 5
Thema: Manuell heruntergeladenes Update kann nicht installiert werden Habe das Update KB4038788 vom Windows Update Katalog heruntergeladen. Das eigenständige Installationsprogramm versucht die Daten in den Windows Update Cache ...
  1. #1
    Franz74
    treuer Stammgast

    Cool Manuell heruntergeladenes Update kann nicht installiert werden

    Habe das Update KB4038788 vom Windows Update Katalog heruntergeladen. Das eigenständige Installationsprogramm versucht die Daten in den Windows Update Cache zu kopieren. Dies dauert extrem lange. Ist das noch normal? Ein Update mit dem DrWindows Updatepack vom September klappt auch nicht - es bleibt bei 75 % hängen.

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Manuell heruntergeladenes Update kann nicht installiert werden

    Das kann normal sein. Viele Leute haben nicht die Geduld die Installation abzuwarten.

  3. #3
    ThorstenBerlin
    gehört zum Inventar Avatar von ThorstenBerlin

    AW: Manuell heruntergeladenes Update kann nicht installiert werden

    Hallo Franz74!

    Ich habe in Deinem anderen Thread geantwortet:

    https://www.drwindows.de/windows-10-...ml#post1482024

  4. #4
    Franz74
    treuer Stammgast

    AW: Manuell heruntergeladenes Update kann nicht installiert werden

    Frage an Silver Server Sind 6 Stunden Geduld zu wenig Zeit um die Installation abzuwarten?

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Manuell heruntergeladenes Update kann nicht installiert werden

    Bin nicht Silver Server, aber sechs Stunden sind definitiv zu lang. Da ist nicht zu erwarten, daß sich an dem Zustand nochmal etwas ändert.

    Hast Du den Rechner vor der manuellen Updateinstallation vom Internet getrennt? Da Windows Update sich in Windows 10 nicht über die GUI deaktivieren läßt, solltest Du vor der Installation auch noch den Befehl
    net stop wuauserv in einer Eingabeaufforderung mit Admin-Rechten ausführen. So werden etwaige Komplikationen mit einem automatisch ablaufenden Windows Update vermieden.

    Die nächste Stufe wäre dann mal den Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution umzunennen, damit Windows Update mit einem frischen Ordner starten kann. Wenn das auch nicht hilft, ggf. laufende Sicherheitssoftware von Drittherstellern deaktivieren oder sogar komplett deinstallieren.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163