Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 50
Danke Übersicht33Danke
Thema: Windows 10 lässt sich nach Hardwarewechsel nicht installieren Schönen Abend! Ich habe heute neue Hardware (Mainboard: MSI Z270 Gaming Pro Carbon, CPU: i7-7700k, RAM: Corsair Vengeance LPX 16GB ...
  1. #1
    TheOneGentlema
    bekommt Übersicht

    Windows 10 lässt sich nach Hardwarewechsel nicht installieren

    Schönen Abend!

    Ich habe heute neue Hardware (Mainboard: MSI Z270 Gaming Pro Carbon, CPU: i7-7700k, RAM: Corsair Vengeance LPX 16GB und M.2 SSD: Samsung 960 Evo 256GB) eingebaut. Zunächst lief alles wunderbar, bei dem Versuch meine Windows-Partition auf die SSD zu klonen hat sich Windows allerdings scheinbar selbst zerschossen. Alles erstmal halb so wild, passiert ja schließlich nicht zum ersten mal. Nur lässt sich Windows jetzt nicht mehr installieren, bzw. es bootet im Endeffekt nicht. Egal ob auf SSD oder HDD, es führt immer zum gleichen Ergebnis: "Reboot and select proper Boot device"
    Ich bin mit meinem, recht schwachen, Latein am Ende. Auch nach einigen Stunden des Durchforstens von Foren findet sich nichts so recht was auf meine Situation passt.
    Installation von Windows lief über einen USB Stick mit Win 10 ISO, falls das entscheidend sein sollte. Auch den Stick habe ich zwei mal "bearbeitet", in der Hoffnung es läge daran.

    Grüße
    Leon

    P.S. Tut mir leid sollte ich im falschen Bereich gelandet sein, bin noch neu und mittlerweile wirklich müde

  2. #2
    Eagle02
    gehört zum Inventar Avatar von Eagle02

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    hrm ich versteh dein Problem nicht so ganz.
    Was versuchst bzw hast du denn nun genau versucht?
    Du hast dir ein neuen Rechner zusammengebaut und dann?
    Windows normal frisch Installiert? Wieso dann nochmal Klonen?
    Was hast du genau gemacht nachdem sich Windows "zerschossen" hatte?
    Festplatten nochmal Formatiert und Windows neu Installiert und nun startet es nicht? oder funktioniert schon die Installation nach dem Formatieren nicht mehr? oder hast du versucht Windows einfach nochmal drüber zu Installieren auf das schon vorhandene "Desaster"?

  3. #3
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    So geht eine Neuinstallation wenn man wirklich bootet von USB Stick oder DVD und da sieht man Bild 1 bis 6
    Windows 10: So verläuft die Installation - Bilder, Screenshots - COMPUTER BILD
    und bei Bild 6 löscht man alle Partitionen die man sieht, und installiert Windows ohne zu formatieren einfach in den ganzen Nichtzugewiesenen Platz.

  4. #4
    Eagle02
    gehört zum Inventar Avatar von Eagle02

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Partitionen löschen ist normal nicht nötig. Das Formatieren vorhandener Partitionen reicht idr völlig aus.
    Alle Partitionen zu löschen ist genauso unsinnig es sei denn man will wirklich die ganze Festplatte für Windows nutzen.
    Wenn nicht ist das recht kontraproduktiv Partitionen zu löschen die anderweitig "verplant" sind.

  5. #5
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Seit Vista /Windows 7 ist eigentlich löschen der richtige weg und seit UEFI zwingend.
    Abgesehen davon, das es sich hier um eine neue SSD handelt hat er auch noch neue Hardware mit UEFI.

    Wenn man formatiert wie zu XP Zeiten kann Windows nicht die kleinen Partitionen für den Bootmanager Systemreserviert, Wiederherstellung usw. erstellen.
    Bei Uefi klappt dann die Installation gar nicht, denn die 100MB Uefi Partition ist Fat 32 und das kann Windows nur machen wenn nicht vorher in NTFS formatiert wurde.

    Ansonsten kann man na klar auch im Windows Setup die Partitionsgröße für die Windows C: Partition inkl. der kleinen Partitionen angeben wenn man auf NEU klickt nach dem löschen.
    Aber auch da nicht selbst formatieren sondern einfach Windows in den festgelegten Bereich installieren.
    Weitere Partitionen für Daten kann man später in der Datenträger Verwaltung anlegen und Formatieren in NTFS

    Im Uefi Modus hat man dann einen 450MB Partition am Anfang der Platte, dann die 100MB Uefi (fat32( Partition, dann C: und dann die Datenpartition.
    Im MBR Modus hat man eine 500MB systemreserviert, dann C: und dann die Datenpartition.
    Alles andere ist veraltet (XP Zeiten) und nicht wirklich clean.
    Würde mich mal interessieren wie es in deiner Datenträgerverwaltung aussieht wenn du immer nur C: formatiert hast.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -th2-clean.png  
    PeteM92, Ari45, gial und 2 weitere bedanken sich.

  6. #6
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Ich halte die von @Terrier! beschriebene Methode auch für die einzig zuverlässige Methode für eine wirklich saubere Neuinstallation von Windows 10. Windows sorgt bei der Installation selbst für alle notwendigen, später versteckten Partitionen, siehe Screenshot unten.

    Nur eine kleine Ergänzung zu @Terrier!´s Post #5
    Bei UEFI gibt es nach der 450MB und 100MB Partition noch eine (sehr) kleine 16MB Partition, die nur in Diskpart zu sehen ist, in der Datenträgerverwaltung taucht sie nicht auf.


    -bild-18b.png

    .
    Ari45, gial, yellow und 1 weitere bedanken sich.

  7. #7
    TheOneGentlema
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Danke erstmal für die antworten bisher.
    @Eagle02 Ich habe den PC mit der neuen Hardware und der alten Windows Installation gestartet um das Windows zu klonen. Bei dem erstellen des Backups auf die zweite HDD schaltete sich der PC aus und bootete dann nicht mehr, stattdessen: "Windows failed to start. A recent hardware or software change might be the cause."
    Die Reperaturfunktion des Windows-ISOs hat hier nichts gebracht. Den PC habe ich dann nochmal ausgeschaltet, die beiden HDDs vom Mainboard getrennt und dann Windows auf die SSD installiert. Dabei meldete Windows nur etwas wegen dem GPT-Gedöns, habe ich aber nach der Anleitung von Microsoft in Diskpart gefixt und die Meldung tauchte nicht wieder auf. Generell gab es bei der Installation sonst keine Fehler, nur nach dem Neustart kommt wieder "Reboot and select proper Boot device"

    Ich habe den Titel sehr ungünstig gewählt, war doch zu müde gestern. Windows lässt sich installieren allerdings startet es nicht, kann ich den Titel noch ändern?

    Edit: Ich habe es nach der Methode von Terrier! Installiert.
    Terrier! bedankt sich.

  8. #8
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Hallo,
    Dabei meldete Windows nur etwas wegen dem GPT-Gedöns, habe ich aber nach der Anleitung von Microsoft in Diskpart gefixt und die Meldung tauchte nicht wieder auf.
    hast du nun im UEFI ( GPT-Mode ) das System auf die SSD neu installiert oder im MBR-Mode ?

    Wenn im UEFI-Mode dann solltest du im Bios bei Boot an der ersten Stelle diese Einstellung haben : Windows Boot Manager .......


    Gruß
    yellow bedankt sich.

  9. #9
    TheOneGentlema
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Windows Boot Manager wird mir im Bios nicht angezeigt, stelle ich den Boot mode nur auf UEFI wird mir allerdings auch die SSD nicht mehr angezeigt.

  10. #10
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Hallo, OK wie hast du denn nun das System installiert ? hast du beim booten von der Win 10 DVD die Einstellung UEFI ..DVD-rom.......... genommen oder nur einfach DVD-rom....... ?

    Gruß

  11. #11
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Ich würde da ja mal auf einen Hardwaredefekt der SSD oder der Festplatte tippen.
    Kannst du beide mal (eventuell mit einem USB-Adapter) an einen anderen PC hängen um das auszuschließen?

  12. #12
    TheOneGentlema
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Ich habe es als ISO über das Media Creation Tool herunter geladen und per Rufus einen bootbaren Stick mit dem ISO erstellt. Der lässt sich ja sowohl als UEFI als auch als Legacy starten, wenn ich das richtig verstanden habe.

  13. #13
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Hallo, ja , aber wie hast du denn nun den Stick gebootet mit UEFI-Stick..... oder nur mit Stick.... ? das ist doch ausschlaggebend !

    Gruß

  14. #14
    TheOneGentlema
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    Mit UEFI- Stick
    @PeteM92 Aber, sowohl SSD als auch HDD direkt gleichzeitig? Das wäre richtig mies, habe leider keine entsprechenden Adapter zur Hand.

  15. #15
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 lässt sich nach Hardwarwechsel nicht installieren

    sowohl SSD als auch HDD direkt gleichzeitig?
    Wenn man´s geschickt anstellt geht das schon!
    Aber mein Hintergedanke war, da könntest Du auch Deine SSD / Festplatte sauber löschen und dann von vorne anfangen mit der Installation von Windows.
    Wenn Du bei der Windows10-Installation die Vorgaben übernimmst, macht Windows alles von alleine richtig.

    Ganz vorne hast du von "klonen der Festplatte" geschrieben. Ich weiß daß das nur wenige Programme richtig machen und manche davon auch nur, wenn man die ursprüngliche Festplatte erst mal ausbaut und die neue an den alten Anschluß steckt.
    Mit Kopieren der Festplatte geht´s auf keinen Fall.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163