Gerade nervt mich ein bestimmtes Verhalten:

* Ich habe ein Netzwerklaufwerk verbunden
* von einem fremden Computer habe ich die Festplatte angeschlossen
* Verschiebe ich nun Dateien von der Festplatte auf das Netzlaufwerk und muss in einigen Fällen Administratorberechtigungen geben, kommt ein Fehler, dass das Netzlaufwerk nicht verfügbar ist.

Verschiebe ich den Ordner aber erst in einen Temp Ordner auf meinen Rechner und dann aufs Netzlaufwerk, geht natürlich alles.

Ok, der Schritt mit der Festplatte ist wahrscheinlich egal - es geht ja nur um die Administratorberechtigung. Ich frage mich aber, ob dieses Design so gewünscht ist. Da ich das in letzter Zeit öfters mache, ist es doch etwas störend.

Kann man das irgendwie ändern, dass die Administratorberechtigung auch auf das Netzlaufwerk zugreifen kann?

Danke