Ergebnis 1 bis 7 von 7
Danke Übersicht19Danke
  • 5 Post By Iskandar
  • 1 Post By makodako
  • 1 Post By John Sinclair
  • 5 Post By Iskandar
  • 3 Post By Pixelschubse
  • 4 Post By PeteM92
Thema: ProductKey mit Microsoft Konto verknüpfen Hier im Forum lese ich verschiedentlich den Hinweis, man solle vor einer Windows 10 Neuinstallation seinen Product Key mit einem ...
  1. #1
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    ProductKey mit Microsoft Konto verknüpfen

    Hier im Forum lese ich verschiedentlich den Hinweis, man solle vor einer Windows 10 Neuinstallation seinen Product Key mit einem Microsoft Konto verknüpfen.

    Ob das überhaupt notwendig ist, weiß ich nicht so genau.

    Wenn man das aber macht, müssen vor allem Benutzer, die sich bisher mit einem lokalen Konto an Windows angemeldet haben, folgendes beachten:

    bei dieser Aktion wird das gesamte Windows umgestellt von einem lokalen Benutzerkonto auf das Microsoft Konto.
    Man sollte sich das Kennwort dieses Microsoft Kontos gut merken, sonst steht man beim nächsten Neustart des Rechners vor einem Problem.

    Da wird dann nämlich das Passwort für dieses Microsoft-Konto abgefragt und nicht mehr das Passwort für das lokale Konto.

    Besonders ärgerlich ist das, wenn man (wie ich) die Eingabe des Passworts bisher übersprungen hat (einstellen mit netplwiz) - jetzt findet man sich zunächst mal auf dem Anmeldebildschirm wieder und muß das Microsoft-Passwort eingeben.

    Natürlich kann man später wieder auf ein lokales Konto umstellen, aber ich finde das ganze sehr umständlich.

    .

  2. #2
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: ProductKey mit Microsoft Konto verknüpfen

    JJa,das hatte ich mit meinem Win 7 Key damals auch gemacht,als ich mich fur das damalige Windows 8 Beta Programm entschied.
    Das heisst,MS hat das wohl selbständig überschrieben zu einem digitalen Code. Seit daher habe ich noch bis heute das gleiche @outlook.com /MS Konto mit dem ich auch all meine E-mails abwickle.Das Passwort ist seit vielen jahren das Selbe,doch dies,nur weil ich zu lazy bin
    Ein lokales Konto hatte ich auch mal als Zweitkonto eingerichtet. Das ist sehr,sehr einfach. Habe nur "Hans"geschrieben,kein Passwort und neu gestartet.Danach hatte ich einen frischen Basisdesktop mit Basiseinstellungen,nur die MS Features konnte ich natürlich nicht nutzen.
    Zürück zum MS Konto ist auch leicht.Einfach Konto und Passwort,dann Neustart.
    Also,ich finde Das MS Konto bringt nur Vorteile aber man kann auch lokal surfen. Daher kann es nie schaden,eines einzurichten.
    Dann sieht man das hier und damit die Garantie,dass nach Neuinstallation eine Aktivierung unproblematisch ist,selbst wenn man Hardware ausgetauscht hat.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -ms.png  

  3. #3
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: ProductKey mit Microsoft Konto verknüpfen

    Man muss nicht unbedingt mit einem Microsoft Konto verknüpfen, man kann wenn man möchte. Die Verknüpfung biete den Vorteil das man bei einer Neuinstallation oder Hardwarewechsel nicht mehr den Key eingeben braucht. Trotzdem ist es ratsam ein Lokales Konto anzulegen und mit diesem zu arbeiten. Man muss auch nicht jedes mal das Passwort für das Konto eingeben, es sei denn man hat sich vorm Runterfahren abgemeldet.
    John Sinclair bedankt sich.

  4. #4
    John Sinclair
    gehört zum Inventar Avatar von John Sinclair

    AW: ProductKey mit Microsoft Konto verknüpfen

    Guten Abend
    Dazu muss ich aber auch sagen, wenn man ein Konto erstellt dann schreibt man sich auch das Kennwort auf.
    oder wergesst ihr auch eure Kontodaten den Bank und ignoriert es einfach.

    Wer das nicht macht ist einfach selber schuld, wenn ihr eure ID verschlampt

    Außerdem kann man sich auch bei einem Online Konto schnell anmelden.
    Einfach eine Pin erstellen.
    Holunder1957 bedankt sich.

  5. #5
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: ProductKey mit Microsoft Konto verknüpfen

    Hallo makodako
    Meinst du,ratsam ein lokales Konto,wegen der Sicherheit beim surfen? Da geht es doch aber mehr um die Frage,ob man als Admin- oder Standarduser unterwegs ist? Und ein Standardkonto kannst du auch bei einem MS Konto haben.
    Klar ist das Jedem selber überlassen,ob man ein MS konto betreiben will.Wer OneDrive,Store,Cortana etc. nicht nutzen will kann es lassen.
    Für mich persönlich ist es aber,als fahre man einen Ferrari mit angezogener Handbremse,wenn man Windows 10 ohne ein MS Konto betreibt.
    Geändert von Iskandar (26.09.2017 um 01:24 Uhr)

  6. #6
    Pixelschubse
    mitlesen reicht völlig

    AW: ProductKey mit Microsoft Konto verknüpfen

    Ich kann das Microsoft Konto auch nur empfehlen.
    50 Passwörter machen einen PC auch nicht sicherer, vor allem wenn man dann in irgendeiner Form praktisch gezwungenerweise die ganzen Passwörter hinterlegen muß. So viel vertraue ich Microsoft, daß Passwörter soweit ausreichend gut gesichert sind und bei 2-Faktor Identifikation übers hinterlegte Telefon oder App ist die Gefahr von falschen Zugriffen von außerhalb recht gering.
    Die PC's kennt Microsoft ja, darüber brauchen wir nicht diskutieren.
    Für den User mit Office Abo ist es einfach auch angenehm, Office wird dann auf neuem Rechner oder wieder neu installiertem Rechner mit wenigen Klicks automatisch heruntergeladen und installiert.
    Holunder1957, Iskandar und John Sinclair bedanken sich.

  7. #7
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: ProductKey mit Microsoft Konto verknüpfen

    Für den User mit Office Abo ist es einfach auch angenehm, Office wird dann auf neuem Rechner oder wieder neu installiertem Rechner mit wenigen Klicks automatisch heruntergeladen und installiert.
    Die Installation von Office funktioniert auch problemlos und (verhältnismäßig) schnell, wenn man Windows mit einem lokalen Konto betreibt. (In Office muß man sich natürlich mit seinem Office-Account anmelden).

    Bei vielen Apps, die ein Microsoft-Konto benötigen, gibt es übrigens die Möglichkeit, "nur bei dieser App anmelden" auszuwählen. Vergißt man das, wird auch dabei Windows auf das Microsoft-Konto umgestellt.

    Noch was: der übliche Speicherort für alle Passwörter ist ein Zettel unter der Tastatur...

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163