Ergebnis 1 bis 5 von 5
Danke Übersicht4Danke
  • 2 Post By KnSN
  • 1 Post By makodako
  • 1 Post By TypVonNebenAn
Thema: GPU/CPU Kühler alle paar Minuten auf 100% Hallo liebe Dr. Windows Community Gibt es ein Programm bzw. eine Möglichkeit, die GPU und/oder die CPU alle paar Minuten ...
  1. #1
    TypVonNebenAn
    Herzlich willkommen

    GPU/CPU Kühler alle paar Minuten auf 100%

    Hallo liebe Dr. Windows Community

    Gibt es ein Programm bzw. eine Möglichkeit, die GPU und/oder die CPU alle paar
    Minuten auf 100% - für sagen wir mal 5 sekunden - laufen zu lassen?

    Freue mich für jede Antwort

  2. #2
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: GPU/CPU Kühler alle paar Minuten auf 100%

    Hallo TypVonNebenAn,

    ein ständiges Hoch- und Herunterregeln der Lüfter ist Quatsch, es belastet während der Be- und Entschleunigung nur die Transistoren des Low-Pin Count Super Input/Output Interface zu sehr (den Maximalstrom betreffend) und die Lüfter neigen vorzeitig zur Fehlfunktion! (Rasche Zunahme von Verschmutzung und Verschleiß des Lüfters Statoren, Kommutatormotor und Aktuator.)

    Um Deiner Frage rasch mit einer Antwort bei zu kommen: "Nein - Ein solches *unnötiges* Feature sehen die Lüftersteuerungen nicht vor!"


    Die Regelung der Lüfter per Software (SpeedFan) gelingt so:

    -unbenannt-0.png


    Üblich konfiguriert man das Lüfter-Tempo hier:

    -unbenannt-1.png


    Aber diese Methode hat den Nachteil, dass es die Lüfter bis ans Maximum antreibt, sobald der Schwellenwert der minimalen Temperatur für das jeweils zugewiesene Gerät überschritten oder in mindestens erzielt ist.

    -unbenannt-2.png


    Wie schnell die Lüfter Herauf- und Herabregeln hängt davon ab, wie der Wert für die Delta-Linie für die sogenannte Lüfterkennlinie bestimmt ist: Umso niedriger der Wert gesetzt ist, desto schneller steigt das Tempo der Lüfter an beziehungsweise desto schneller sinkt das Tempo ab. Standard ist der im Screenshot vorgegebene "10". Diesen zu verändern lohnt isch nicht, im Normalfall, weil eine zu schnelle Regelung als störender empfunden wird, zudem tut es den Lüftern in weniger gut, und eine zu langsame Regelung führt nur dazu, dass die von den Geräten erzeugte Abwärme aufstaut, ehe die Lüfter auf Touren gekommen sind. Der Hersteller gibt also schon das Optimum vor.

    -unbenannt-3.png

    Je nach Software existieren noch die sogenannten "Spin-Up-Time" und die "Spin-Down-Time", zu Deutsch also die Anlaufzeit und die Ablaufzeit: Gemeint ist die Reaktionszeit, in welcher eine Lüfter-Steuereinheit auf die Veränderlichkeit der zugewiesenen Temperatur eines Gerätes reagiert. Auf diese Weise kann verhindert werden, dass die Lüfter nicht stetig auf eine kleine Temperaturveränderung reagieren, sondern sie ihr Drehmoment beibehalten. Tatsächlich ähnelt diese Methodik der sogenannten Hysteresis nicht nur, nein, sie folgt nach demselben Prinzip!


    In welchem Betriebsmodus ein jeweiliger Controller und dessen Transistoren angesteuert sind kann über diesen Knotenpunkt bestimmt werden.

    -unbenannt-4.png

    An diesem Punkt lässt sich die Modalität konfigurieren, also ob die Steuerung und somit die Regelung von einem Anschluss (Transistor) über das Low-Pin Count Input/Output Interface des Mainboards erfolgt (Thermal Cruise) oder ob SpeedFan die Kontrolle übernehmen soll, entweder nach der Intel Smart Fan IV Technology oder im Alleingang, den sogenannten "Manual"*-Modus.

    *Der Betriebsmodus "Manual" ist die Definition von einem Hardware Thermal Control und von einem Active Thermal Control des Herstellers Nuvoton. Das Intelligent Thermal Control der Hersteller ITE Tech. Inc. und Fintek Industry Co., Ltd. spezifiert die manuelle Steuerübergabe als "Software Controlled".


    Die Lüfterkurve ist das Ziel der von mir angeratenen Methode, um die Drehzahlen der Lüfter nach den einzelnen Temperaturbereichen der Geräte zu variieren und zu drosseln.

    -unbenannt-5.png

    Die Lüfterkurve erlaubt es, dass je nach einer erzielten Temperatur der jeweilige Lüfter an dem jeweiligen Controller eine gezielte Temperatur erreicht und diese nicht übertritt, solange der Übergangspunkt zu einer veränderten, bestimmten Temperatur erzielt ist.

    Selbstverständlich müssen diese Controller manuell eingerichtet werden, andernfalls bleibt dieser Reiter leer. Zum Einrichten wählt man einen Profil-Namen für den jeweiligen Controller oder die daran angeschlossenen Lüfter, daraufhin aktiviert man "Controlled speed", sozusagen das Äquivalent zu "Automatische Variation" aus dem Reiter "Geschwindigkeiten", und weist in dem Feld daneben einen Transistor zu, an dessem Anschluss der gewünschte Lüfter angepasst werden soll. Des Weiteren weist man unter "Temperatures" ein oder mehrere Geräte zu, nach welchen der ausgewählte Anschluss geregelt werden soll. Nun genügt nur noch ein Klick auf das gerade hinzugefügte Gerät und schon lässt sich inmittem dem "Fan Control"-Fenster für die jeweilis gewünschte Temperatur die Schrittgeschwindigkeit für den Lüfter festelgen: Sind mehrere Geräte hinzugefügt, nach denen der Anschluss geregelt sein soll, ist dieser Schritt mit einem Klick auf das jeweilige Gerät zu widerholen - Das ist die Lüfterkurve.


    Auf diese simple Methode kann man die Lüfter für die normale Nutzung des Computers auf ein erwünschtes Niveau regulieren, ohne dass in einem Ernstfall die Kühlleistung unzureichend ausfällt, weil ab einer erzielten, kritischen Temperatur, welche man bestimmt hat, die Lüfter ihre Leistungsreserve ausspielen können.


    LG!
    makodako und TypVonNebenAn bedanken sich.

  3. #3
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: GPU/CPU Kühler alle paar Minuten auf 100%

    Danke für die ausführliche Beschreibung, annähernd eine Beschreibung aus der Klimatechnik. Im Vordergrund steht hier wie dort der Geräuschpegel, deshalb ist benötigte Kühlleistung meist bei 80% der Lüfterdrehzahl erreicht. Der Rest ist für kritische Situationen vorgesehen.
    KnSN bedankt sich.

  4. #4
    TypVonNebenAn
    Herzlich willkommen

    AW: GPU/CPU Kühler alle paar Minuten auf 100%

    Ok, dann danke ich dir für diese extrem ausführliche Erklärung, damit wäre die Frage wohl auf jeden Fall geklärt, danke dir
    KnSN bedankt sich.

  5. #5
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: GPU/CPU Kühler alle paar Minuten auf 100%

    ... damit wäre die Frage wohl auf jeden Fall geklärt, danke dir
    Warum kommt man auf solch eine Idee, was du vor hattest?

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163