Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
Danke Übersicht34Danke
Thema: BlueScreen + ntoskrnl.exe Hallo, ich habe auch mal ein Problem mit Windows 10 zu lösen und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Seit ...
  1. #1
    Junker
    Herzlich willkommen

    BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Hallo,

    ich habe auch mal ein Problem mit Windows 10 zu lösen und hoffe, dass mir jemand helfen kann.

    Seit ca. 2 Monaten habe ich das Problem, dass mir Windows nach Lust und Laune einen BlueScreen vor die Augen setzt.

    Nach einigem suchen bin ich mittlerweile etwas weiter gekommen und habe folgendes bereits erledigt:

    Minidump´s mit BlueScreenView ausgelesen, dabei kam bei jeder Meldung ntoskrnl.exe als "CrashAdresse" heraus. Daraufhin habe ich dann den Arbeitsspeicher mit Memtest86 getestet, was keine Fehler ergab. Mit UltimateBoot CD habe ich dann die Festplatte getestet, hierbei kam dann eine Meldung mit dem Code: "0x72".

    Kann ich davon ausgehen, dass die Festplatte der Grund für die ständigen BlueScreens ist oder kann es noch einen oder mehrere andere Gründe dafür geben ?

    Wäre nett, wenn sich jemand meldet.

    Grüße Stefan

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Im Ordner C:/Windows/Minidump
    befinden sich die Informationen zum blue screen.
    Die letzten fünf Files auf den Desktop kopieren.
    Mit rar oder zip verpacken.
    Hier im Forum hoch laden.

  3. #3
    Junker
    Herzlich willkommen

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    So anbei nun der gewünschte Anhang. Leider befinden sich dort nur vier Dateien.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Hallo @Junker! Willkommen im Forum!
    Wenn beim Test der HDD ein Fehlercode 0x72 ausgegeben wird, signalisiert das, dass mit den SMART-Werten etwas nicht stimmt.
    Deshalb solltest du in der Zeit, da @Silver Server die Dumpfiles debuggt, die SMART-Werte mit CrystalDiskInfo aus lesen und uns einen Screenshot davon zeigen.
    https://crystalmark.info/download/index-e.html
    Die Standard-Ausführung reicht. Vor dem Screenshot das Fenster so groß aufziehen, dass keine Scrollbalken mehr zu sehen sind.
    Etwa so BlueScreen + ntoskrnl.exe-crystaldiskinfo_hdd.jpg
    edv.kleini, Junker und Silver Server bedanken sich.

  5. #5
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Eine File ist nicht lesbar.
    Die anderen Files weisen den gleichen Fehler auf.
    verborgener Text:
    DEFAULT_BUCKET_ID: CODE_CORRUPTION

    BUGCHECK_STR: 0x109

    PROCESS_NAME: System

    CURRENT_IRQL: 2
    -----------------------
    CHKIMG_EXTENSION: !chkimg -lo 50 -d !FLTMGR
    fffff804ec528ffc - FLTMGR!FltDeleteStreamHandleContext+2c
    [ 33:b3 ]
    1 error : !FLTMGR (fffff804ec528ffc)

    MODULE_NAME: memory_corruption

    IMAGE_NAME: memory_corruption

    FOLLOWUP_NAME: memory_corruption

    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 0

    STACK_COMMAND: .thread ; .cxr ; kb

    FAILURE_BUCKET_ID: MEMORY_CORRUPTION_ONE_BIT

    BUCKET_ID: MEMORY_CORRUPTION_ONE_BIT


    In der Auflistung ist die Rede von einem Fehler im Speicher (Memory).
    Das kann die Festplatte, aber auch der Arbeitsspeicher sein.
    Da in der Liste von fltmrg die Rede ist , also vom File System gehe ich eher von der Festplatte aus.

    Öffne die Eingabeaufforderung und führe den Befehl chkdsk /f /r aus, um gegebenenfalls das Filesystem zu überprüfen und zu reparieren.
    Dann die SMART Werte der Festplatte auslesen. Das kannst Du mit CrystalDiskInfo machen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...erwachung.html

    Um den Arbeitsspeicher zu testen den Memtest 86 ausführen. Mindestens drei Durchläufe (Pass) laufen lassen.
    Memtest86+ - Advanced Memory Diagnostic Tool
    ----------------------

    Nachtrag und Hinweis
    Dein Windows 10 Upgraden. Der Aktuelle Stand ist 15063.632
    Dein Stand ist
    BUILD_VERSION_STRING: 10.0.15063.608
    Junker bedankt sich.

  6. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Ich habe mir auch mal zwei Dumpfiles angesehen.
    Die Absturzursache war Bugcheckcode 0x109 CRITICAL_STRUCTURE_CORRUPTION
    Der 4. Parameter ist 0x1 :
    0 : A generic data region
    1 : Modification of a function or .pdata
    2 : A processor IDT
    Also eine Funktion oder Daten-Pointer ist corrupt.
    Im Debugger beginnt das Log mit
    "A driver has inadvertently or deliberately modified critical kernel code or data"
    Also ein Treiber hat kritischen Kernelcode oder Kerneldaten beschädigt.

    In der Modulliste ist AVIRA als Antivirensoftware aufgeführt. Wenn nach CrystalDiskInfo die SMART-Werte in Ordnung sein sollten, ist als erstes AVIRA zu deinstallieren und anschließend das Tool zur Registrybereinigung zu benutzen.
    https://www.avira.com/de/support-for...etail/kbid/902

    Dann habe ich die Systeminformationen abgefragt:
    Code:
    [BIOS Information (Type 0) - Length 24 - Handle 0000h]
      Vendor                        Award Software International, Inc.
      BIOS Version                  F3
      BIOS Release Date             09/14/2007
    
    [System Information (Type 1) - Length 27 - Handle 0001h]
      Manufacturer                  Gigabyte Technology Co., Ltd.
      Product Name                  X38-DQ6
    -> für diese Motherboard gibt es nur Treiber bis Windows 7
    -> das letzte verfügbare BIOS ist
    Version F8
    Datum 27.02.2008

    Es gibt zwar noch ein BIOS F9J vom 22.06.2009, aber das ist eine Beta-Version.

    Nachgereicht: der Link zum OEM
    http://www.gigabyte.de/Motherboard/G...-10#support-dl
    Geändert von Ari45 (02.10.2017 um 21:28 Uhr) Grund: Nachgereicht
    Silver Server, Michael_Bo und Junker bedanken sich.

  7. #7
    Michael_Bo
    gehört zum Inventar

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Nein nein nein, es ist nicht Memory^^

    Die Maschine ist mit IDE beglückt und beim Swap gibt es Lesefehler.

    memory-corruption hat mit dem tatsächlichen Speicher /RAM) nicht zwingend einen Vertrag, eher Filtertreiber weil Win10 in diesem Punkt ziemlich anders arbeitet.

    Ein einfaches chkdsk /f gibt sicher umfassend Auskunft und das Eventlog dürfte im Bereich System ziemlich rot leuchten.

    Registry-Bereinigung?^^

    Sorry aber das ist absolut der falsche Weg und kontraproduktiv^^
    Ari45, Junker und M.atze bedanken sich.

  8. #8
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Guten Morgen!
    @Michael_Bo
    Registry-Bereinigung?^^
    Hier ist nicht die Registry-Bereinigung im klassischen Sinn gemeint, sondern die nach Deinstallation von AVIRA. Und natürlich mit dem Tool von AVIRA.
    Dadurch werden die Reste von AVIRA aus der Registry entfernt.
    Dazu auch der Link zu AVIRA.
    Junker, M.atze, Michael_Bo und 2 weitere bedanken sich.

  9. #9
    Junker
    Herzlich willkommen

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Hallo und danke nochmal für die freundliche Begrüßung ;-)

    Ich habe "chkdsk /f /r" ausgeführt, bei 11 % ist das "Programm" aber immer hängengeblieben und hat irgendwann wieder einen Bluescreen produziert. Irgendwie waren auch ein paar Programme danach verschwunden

    Einen Screenshot von CrystalDiskInfo habe ich im Anhang hochgeladen.

    Beim Test mit Memtest86 wurden keine Fehler angezeigt.

    Windows habe ich aktualisiert, dass wurde letztes mal aus irgendeinem Grund abgebrochen.

    Soll ich jetzt erstmal das mit Avira machen oder mal warten was hier als Antwort kommt ?

    Grüße Stefan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken BlueScreen + ntoskrnl.exe-crystaldiskinfo.jpg  

  10. #10
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Dein Festplatte fängt an kaputt zu gehen. Es gibt zwar erst einen schwebender Sektor und 2 wieder zugewiesene Sektoren, aber ich würde erst mal wichtige Daten sichern. Eine neue Festplatte kaufe und das System neu installieren.
    Henry E. bedankt sich.

  11. #11
    Junker
    Herzlich willkommen

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Also liegt es nur an der Festplatte, nicht an Avira ?

  12. #12
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    @Junker, das kann man so absolut nicht sagen.
    Wenn der eine schwebende Sektor in einem Bereich ist, den Windows selten oder nicht benutzt, kann es doch an AVIRA liegen.
    Ich würde auf alle Fälle AVIRA deinstallieren und schauen, was passiert. Der Windows Defender ist erst mal ausreichend.
    Desweiteren würde ich eine andere HDD/SSD kaufen und die jetzige System-HDD nach Reparatur in einem Adaptergehäuse als externe HDD benutzen.
    Silver Server und Henry E. bedanken sich.

  13. #13
    Michael_Bo
    gehört zum Inventar

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Zitat Zitat von Junker Beitrag anzeigen
    Also liegt es nur an der Festplatte, nicht an Avira ?
    Laut deiner Aussage:
    > Ich habe "chkdsk /f /r" ausgeführt, bei 11 % ist das "Programm" aber immer hängengeblieben und
    > hat irgendwann wieder einen Bluescreen produziert.

    Da hat sich chkdsk also die Zähne ausgebissen.
    der Parameter /R ist im übrigen sinnbefreit: defekte Sektoren werden versucht zu reparieren
    das ist bei den heutigen SATA's quark und klappt auch nicht.

    Also HDD & trauen kann man der dann nicht mehr ;-)

  14. #14
    Junker
    Herzlich willkommen

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    Hallo, ich habe mir nun eine neue Festplatte geholt, war lt. eBay zumindest so eingestellt und auch schön in Vakuumfolie eingeschweißt. Sah soweit alles gut aus, nun habe ich seit gestern wieder zwei BlueScreens gehabt. Anbei wieder mal ein paar Anhänge Mit den Minidump-Dateien, CrystalDiskInfo und einem Bild vom RAM-Test.

    Was bleibt denn nun noch übrig ? Ein Programm macht vielleicht Probleme ? Avira habe ich gar nicht erst wieder bei der Windows 10 Neuinstallation berücksichtigt.

    Grüße Stefan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken BlueScreen + ntoskrnl.exe-crystaldiskinfo.jpg   BlueScreen + ntoskrnl.exe-ram-test.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  15. #15
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BlueScreen + ntoskrnl.exe

    @Junker, die Festplatte ist garantiert neu, denn sie hat gerade mal 9 Std "auf dem Buckel".
    Deine Dumpfile ist wieder in wichtigen Bereichen "verkrüppelt". Kein letzter Thread, kein Stack.
    Wie hast du denn das System auf die neue HDD gebracht?
    Nach Arg 4 des BugcheckCode = 1 ist "Modification of a function or .pdata"
    Also eine Funktion oder ein Datenzeiger sind beschädigt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163