Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht4Danke
  • 2 Post By Silver Server
  • 1 Post By Silver Server
  • 1 Post By Roonix
Thema: BSOD Endlosschleifen Hallo liebe Forenuser, ich wende mich an euch, da ich mittlerweile wirklich am Ende bin mit meinem Latein. Ich habe ...
  1. #1
    Roonix
    Herzlich willkommen

    Ausrufezeichen BSOD Endlosschleifen

    Hallo liebe Forenuser,

    ich wende mich an euch, da ich mittlerweile wirklich am Ende bin mit meinem Latein. Ich habe im Oktober 2016 wieder einen Rechner gebaut, der mit seitdem mehr oder minder durchgehend Probleme macht. Erst einmal die Eckdaten des Computers:

    https://pcpartpicker.com/list/VJk6Gf

    Fast seit Anfang des Computers treten Bluescreens auf, oftmals auch in Schleifen. Es kommt vor dass dann sehr lange (ca. 2-3 Wochen) Ruhe ist und dann geht es wieder von vorne los. Windows wurde mehrmals neu installiert, da nach einigen Bluescreens z.B. meine Blizzard App World of Warcraft und Overwatch nichtmehr auf der Platte lokalisieren konnte, ich es aber trotzdem mit der .exe starten konnte. Dann kam es öfters dazu dass er z.B. die Blizzard App (ich spiele eigentlich ausschließlich WoW, D3 und OW) neu installieren wollte (der Installer startete nach dem booten) er jedoch dann wieder Fehlercodes generiert hat, da die App ja schon lange auf dem System ist.

    Ich habe dann vor ca. 4 Wochen angefangen die SSD gegen eine NVMe SSD zu tauschen - und zack ging es auf einmal 4 Wochen stabil und ohne Probleme. Und ganz plötzlich kamen wieder Bluescreens. Mittlerweile ist es soweit dass ich von der NVMe das Windows garnichtmehr booten kann. Er möchte immer und immer wieder den Datenträger überprüfen, wenn ich es laufen lasse startet er bei 65 % neu. Wenn ich es abbreche, hat er die letzten Tage durchgestartet und lief, jetzt läuft er garnichtmehr von der NVMe. Systemwiederherstellung funktioniert bei beiden nicht - er bricht ab und sagt dass die Systemwiederherstellung nicht funktioniert.

    Auf der NVMe fingen die Probleme an, als ich die "Rechner" App starten wollte. Es ging einfach nicht, und plötzlich fing das mit den Bluescreens an.

    Die CPU und die Pins auf dem Board sind überprüft, ohne Fehler. Mit und Ohne Grafikkarte auch keine Veränderung. Wenn ich allerdings nur zwei RAM Riegel benutze bootet er wenigstens von der SSD, von der NVMe weiterhin nicht.

    Eigentlich sind die Riegel auf DDR4 - 2400 MHZ, betrieben werden sie trotz XMP Profil laut Bios Übersichtsseite auf 2133 MHZ laut Advanced Options Panel aber mit 2400 MHZ.

    Memtest86+, unter DOS ausgeführt, kam mit allen vier installierten Riegeln auf keinen Fehler. BIOS Updates durchgeführt und alles auf Standard.

    sfc scannow kommt zu keinem Ergebnisauf der NVMe, er führt es zwar zu 100% aus endet dann aber mit einer Art Fehlermeldung das er nichtmehr weiterkommt, aber sagt nicht das er Fehler gefunden hat aber auch nicht das er keine gefunden hat, ich glaube irgendwas mit initialisieren.

    sfc scannow kommt auf der SSD zu dem Ergebnis das er zwar Fehler gibt, er diese aber nicht Beheben kann. Log ist angehängt.

    Ich habe seit Ende letzten Jahres durchgehend das WWW durchforscht um meinem Problem auf den Grund zu gehen. Keiner der Threads hat zu einem Ergebnis geführt.

    Ich habe die Minidumps angehängt, wobei bei meiner NVMe komischerweise nur von heute ein paar Minidumps vorhanden sind, obwohl das nun auch schon zwei Wochen geht. Ich kann mir nicht ganz vorstellen dass es an einer der SSD´s liegt. Was sagt ihr dazu?

    Da man hier nur max. 1 MB Archive uploaden kann habe ich den ZIP Ordner auf Sendspace deponiert. Das zweite ist ein .log Link.

    https://www.sendspace.com/file/uvfi2n

    https://www.sendspace.com/file/mmxj5c

    Ich wäre für jede Hilfe dankbar, bevor ich das Board austausche, es vier, fünf Wochen geht und dann wieder abschmiert.

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BSOD Endlosschleifen

    Im Ordner C:/Windows/Minidump
    befinden sich die Informationen zum blue screen
    Die letzten fünf Files auf den Desktop kopieren.
    Mir rar oder zip verpacken.
    Dann hier im Forum hoch laden.

  3. #3
    Roonix
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD Endlosschleifen

    Anbei die letzten 5 der NVMe und der SSD
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BSOD Endlosschleifen

    Bitte erst mal Festplatte und Arbeitsspeicher überprüfen.
    Mit CrystalDiskInfo die SMART Werte auslesen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...erwachung.html
    Den Arbeitsspeicher mit Memtest 86 testen.
    Mindestens drei Durchläufe laufen lassen.
    Memtest86+ - Advanced Memory Diagnostic Tool
    Henry E. und Roonix bedanken sich.

  5. #5
    Roonix
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD Endlosschleifen

    Beides schon mehrfach gemacht. Keine Auffälligkeiten. Auch der eigene Windows RAM Test zeigt keine Auffälligkeiten. Der RAM ist auch für dieses Board von Asus zugelassen.

    Ich habe noch einen Termin, danach poste ich die CDI Screenshots der SSD.

  6. #6
    Roonix
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD Endlosschleifen

    Anbei der CrystalDiskInfo Screenshot der Samsung und der Western Digital!
    BSOD Endlosschleifen-crystaldiskinfo.jpg
    BSOD Endlosschleifen-crystaldiskinfo2.jpg

  7. #7
    Roonix
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD Endlosschleifen

    Zitat Zitat von Silver Server Beitrag anzeigen
    Bitte erst mal Festplatte und Arbeitsspeicher überprüfen.
    Mit CrystalDiskInfo die SMART Werte auslesen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...erwachung.html
    Den Arbeitsspeicher mit Memtest 86 testen.
    Mindestens drei Durchläufe laufen lassen.
    Memtest86+ - Advanced Memory Diagnostic Tool
    Welche auffälligkeiten gibt es denn in den Minidump Files?

  8. #8
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BSOD Endlosschleifen

    Ich habe noch mal in die Dumpfile rein geschaut.
    verborgener Text:
    PROCESS_NAME: svchost.exe

    CRITICAL_PROCESS: svchost.exe

    EXCEPTION_CODE: (Win32) 0x432497c0 (1126471616) - <Unable to get error code text>

    ERROR_CODE: (NTSTATUS) 0x432497c0 - <Unable to get error code text>

    CRITICAL_PROCESS_REPORTGUID: {8896765f-f5cf-462a-83e3-92046ac8d874}

    IMAGE_NAME: psmserviceexthost.dll

    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 0

    MODULE_NAME: psmserviceexthost

    FAULTING_MODULE: 0000000000000000


    Als Fehler wurde benannt psmserviceexthost.dll.
    Ich weiß nur das diese zum Microsoft Betriebssystem gehört.
    Ressourcen-Manager PSM Service-Erweiterung
    Was die genau macht weiß ich nicht. Deshalb kann ich da auch keine weiteren Maßnahmen empfehlen.
    Henry E. bedankt sich.

  9. #9
    Roonix
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD Endlosschleifen

    Danke!
    hatte den Speicher mittlerweile nochmal bei Caseking überprüfen lassen!

    Ergebnis: alleine oder zu zweit funktionieren alle Riegel, zu viert nicht. Habe den Speicher getauscht und hoffe das Problem ist jetzt solved!

    Danke für eure Bemühungen!
    Silver Server bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163