Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht10Danke
  • 2 Post By gial
  • 1 Post By rojaw
  • 2 Post By Terrier!
  • 3 Post By gial
  • 2 Post By rojaw
Thema: Windows 10 Partition nach Update verändert Hallo an das Forum! Vielleicht kann mir jemand helfen. Nach einem größeren Windows 10-Update habe ich festgestellt, dass die primären ...
  1. #1
    rojaw
    kennt sich schon aus Avatar von rojaw

    Windows 10 Partition nach Update verändert

    Hallo an das Forum!

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Nach einem größeren Windows 10-Update habe ich festgestellt, dass die primären Partitionen WINRE und System (C) verändert wurden.
    Ich wollte ein früheres System-Backup zurückspielen und dabei wurde mir von AOMEI Partition Assistant Standard Free angezeigt, dass sich dann die primäre Partition WINRE in eine primäre Partition WINRE (C) und die primäre Partition System (C) in eine logische Partition System (E) verändern würde. Auch wurde eine Warnung angezeigt, dass bei Durchführung der Wiederherstellung über das Backup der PC eventuell nicht mehr startet.

    Ich habe alles abgebrochen und weiß keinen Rat mehr, denn wenn ich die gesamte Festplatte auch über ein Backup wiederherstellen wollte, würden die Partitionen ebenso verschoben/verändert.

    In der Datenträgerverwaltung von Windows 10 wird die Partition System (C) ebenfalls als logische Partition angezeigt.

    Vielleicht kann mir jemand helfen, der sich besser auskennt als ich?

    Grüße von rojaw
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -abbildung-partitionen.jpg  

  2. #2
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Windows 10 Partition nach Update verändert

    Aomei Partition Assistent ist auch kein Programm zum Zurückspielen eines Backups, denn dazu benutzt man z.B. den Aomei Backupper oder das Programm, mit dem das Backup erstellt wurde.

    Wenn du aber kein Backup, sondern eine auf einer separaten Partition liegende Kopie deiner Systempartiton mit dem Partition Assistent zurück kopieren möchtest, musst du in einem ersten Schritt die vorhandene System-Partition löschen. Das geht selbstverständlich nicht aus dem laufenden System, sondern nur mit dem erstellten Rettungsmedium.

    Edit:
    Wenn du das Kopieren mit dem Partition Assistent und Befolgen der Aufforderung zum Löschen der Systempartition nach den entsprechenden Hinweisen akzeptierst, wird dir angeboten, die Aktion im PreOs-Modus nach Neustart auszuführen. In diesem Fall brauchst du kein Rettungsmedium.
    Geändert von gial (16.10.2017 um 19:19 Uhr) Grund: Edit
    yellow und rojaw bedanken sich.

  3. #3
    rojaw
    kennt sich schon aus Avatar von rojaw

    AW: Windows 10 Partition nach Update verändert

    Hallo gial,

    danke für die schnelle Antwort. Hatte ich nicht erwähnt, ich habe die Backups schon mit dem Aomei Backupper angelegt. Kontrollieren und die Partitionen verändern hatte ich mit dem Aomei Partition Assistent vor. Mit der Free-Version kann man aus einer logischen Partition keine primäre machen. Geht nur mit der Kauf-Version.

    Ich verstehe Dich so, dass ich mit dem Aomei Partition Assistent eine Kopie der Systempartition auf eine andere Partition kopieren, dann die vorhandene Systempartition löschen (mit dem Rettungsmedium) und dann im PreOs-Modus nach Neustart durchführen (ohne Rettungsmedium). Entschuldigung da bin ich überfordert. Ich traue mich nicht die System-Partition zu löschen, weil ich Bammel davor habe eventuell, wenn was in die Hose geht, Windows komplett neu zu installieren.
    Kannst Du den Vorgang vielleicht für mich etwas verständlicher formulieren?
    gial bedankt sich.

  4. #4
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Partition nach Update verändert

    Windows 10 endlich mal richtig clean Neuinstallieren mit löschen von allen Partitionen bei der Installation im Windows Setup Benutzerdefiniert.

    Kannst du ja noch nicht gemacht haben wenn du eine Systemreservierte Bootpartition von 2 GB am Anfang der Platte hast.
    Die ist normal ja nur 500MB groß
    Alle wichtigen Dateien von den anderen Partitionen na klar auch vorher sichern auf deiner 2. Platte Datenträger 1 oder auf externer Platte.

    Auf das gedönse mit dem Partitionsprogramm, Backup oder was er da noch falsch gemacht hat gehe ich gar nicht weiter ein.
    Selbst wenn man das aufbröselt wird da keine saubere Windoews 10 installaltion von.
    Wer weiß wie das auf seinen alten Backup aussieht, wahrscheinlich genau so chaotisch.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -th2-clean.png  
    Geändert von Terrier! (16.10.2017 um 21:08 Uhr)
    gial und makodako bedanken sich.

  5. #5
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Windows 10 Partition nach Update verändert

    ich habe die Backups schon mit dem Aomei Backupper angelegt
    Dann solltest du die auch mit dem Backupper zurück sichern können, das erfolgt dann auch im Pre-OS-Modus bzw. du wirst aufgefordert das Backupper-Rettungsmedium anzuschließen, danach wird in der Regel automatisch von diesem Medium gestartet und die Aktion ausgeführt. Wenn das schief geht stellt Aomei den Ausgangszustand wieder her. Im schlimmsten Fall hast du ja immer noch dein Backup, denn das wird ja nicht gelöscht.

    Nachtrag:
    Eine mit dem Backupper erstelle Sicherung ist eine Datei mit der Endung .adi, die kannst du auf jeder externen oder internen Platte ablegen und von dort wieder zurücksichern.
    Um mit dem Partition Assistenten eine Partition zurück zu kopieren, muss die auf einem in- oder externen Datenträger auch als Partition vorliegen.
    Geändert von gial (16.10.2017 um 21:08 Uhr) Grund: Nachtrag
    makodako, Terrier! und rojaw bedanken sich.

  6. #6
    rojaw
    kennt sich schon aus Avatar von rojaw
    Zitat Zitat von Terrier! Beitrag anzeigen
    Windows 10 endlich mal richtig clean Neuinstallieren mit löschen von allen Partitionen bei der Installation im Windows Setup Benutzerdefiniert.


    Kannst du ja noch nicht gemacht haben wenn du eine Systemreservierte Bootpartition von 2 GB am Anfang der Platte hast.
    Die ist normal ja nur 500MB groß
    Alle wichtigen Dateien von den anderen Partitionen na klar auch vorher sichern auf deiner 2. Platte Datenträger 1 oder auf externer Platte.



    Auf das gedönse mit dem Partitionsprogramm, Backup oder was er da noch falsch gemacht hat gehe ich gar nicht weiter ein.
    Selbst wenn man das aufbröselt wird da keine saubere Windoews 10 installaltion von.
    Wer weiß wie das auf seinen alten Backup aussieht, wahrscheinlich genau so chaotisch.
    Zum ersten Absatz, da gebe ich Dir recht und das werde ich auch nach der nächsten Version ab 17.10.2017 so machen.

    Den letzten Absatz hättest Du Dir verkneifen können und ist wenig hilfreich. Vermutungen!

    Gruß rojaw

    Danke gial,

    für Deine Vorschläge. Ich werde die neue Version 1709 ab heute abwarten und neu installieren, dann sind die Reste vom Win 7 auch endlich weg und ich habe eine saubere Installation.
    Wenn dabei Schwierigkeiten auftauchen, melde ich mich noch einmal wieder.

    Grüße von rojaw
    Geändert von Henry E. (17.10.2017 um 09:50 Uhr) Grund: Bitte den bearbeiten button nutzen
    gial und makodako bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163