Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
Danke Übersicht22Danke
Thema: PC stürzt ab Hallo Leute, ich hoffe hier kann mir der ein oder andere mal sagen woran es liegen kann, es geht um ...
  1. #1
    Lifebiz
    kennt sich schon aus

    PC stürzt ab

    Hallo Leute,
    ich hoffe hier kann mir der ein oder andere mal sagen woran es liegen kann, es geht um folgendes.

    Mein Rechner stürzt ab, aber nicht bei bestimmten Anwendungen oder Spielen, es ist unterschiedlich mal passiert es 1 mal am Tag dann wieder mal 2-3 Tage nichts und dann wieder 5-6 mal am Tag.

    Mein Rechner:

    Board: ECS A880GM-M7 - 2.0 - motherboard - micro ATX - Socket AM3 - AMD 880G
    Prozessor: AMD Athlon(tm) II X2 250
    Grafikarte: NVIDIA Geforce GT 730 mit 2GB Speicher
    RAM: 10 GB

    Kleine Info, die Grafikkarte ist maximal 4 Wochen alt, beim RAM da hab ich zwei drinnen einen mit 10 GB (maximal 8 Wochen alt) und einen älteren mit 2 GB.

    Ich hoffe das ich nichts vergessen habe wenn doch dann liefere ich das noch nach.
    Gruß Reinhold

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: PC stürzt ab

    Hallo Lifebiz und Willkommen , es könnte an den Temperaturen im System liegen , prüfe das bitte mal mit HW-Info beim Spielen

    Da kannst Du auch gleich deine Hardwaredaten im Profil eintragen

  3. #3
    Lifebiz
    kennt sich schon aus

    AW: PC stürzt ab

    ne an den Temperaturen liegt es nicht, ich schaue auch schon mal beim spielen nach den temperaturen aber die liegen zu 98% immer unter 50 Grad aber ich probiere das mal mit dem Programm

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC stürzt ab

    Hallo @Lifebiz! Willkommen im Forum!
    Wie stürzt er ab? Geht er einfach aus oder blitzt kurz ein Bluescreen und er startet neu? Bitte etwas genauer beschreiben.

    Schau in den Zuverlässigkeitsverlauf. Markiere den letzten Tag mit Fehlern und schau unten, welche Programme Probleme gemacht haben.
    -win8_zuverlaessigkeit_anzeige.jpg

    Du kannst auch mal in die Ereignisanzeige schauen.
    -ereignisanzeige.jpg -ereignisanzeige_fehler.jpg
    Henry E., Holunder1957 und Terrier! bedanken sich.

  5. #5
    Lifebiz
    kennt sich schon aus

    AW: PC stürzt ab

    Er stürzt in dem Sinne ab das er stehen bleibt ich kann nichts machen nicht mal den Taskmanager kann ich aufrufen, kann den Rechner nur vorne aus machen und so neu starten.

    Ich habe mal das Programm was Henry Earth mir empfohlen hat gestartet und mal nach den Infos geschaut welche auf dem Bildern zu sehen sind und sehe da einige Fehler im Bereich (Windows-Protokolle/System) und auch Warnungen, ich schreib mal einige hier rein, bzw ist es möglich das ich diese Datei hier mal hoch laden kann wenn ja wie geht das aber erst mal ein paar Meldungen.
    Fehler--> Quelle/Ereignis-ID/Aufgabenkategorie = Service Control Mangager/7016/keine dann gab es einige Warnungen alle mit der selben Meldung und zwar folgendes. Warnung--> Quelle/Ereignis-ID/Aufgabenkategorie = Kernel-PnP/219/212 Fehler --> Quelle/Ereignis-ID = Service Control Mangager/7000 dann kam Kritisch--> Quelle/Ereignis-ID/Aufgabenkategorie = Kernel-Power/41/(63).

    Das waren nur ein paar es gab auch noch andere, deshalb wäre es nett wenn ich das ganze mal als Datei jemandem geben kann der der sich das mal anschaut und mir sagen kann was los ist, wenn ich mir nur die Sachen anschaue dann tippe ich mal als Laie das der Prozessor auch Probleme machen könnte.

    Wenn ich mir dann mal die Zuverlässigkeitsüberwachung anschaue und gehe so 1 Woche zurück wird mir nirgends ein Spiel angezeigt das ich in dem Zeitraum gestartet habe, es steht meistens nur das Windows nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde,
    Geändert von Lifebiz (01.11.2017 um 23:21 Uhr)

  6. #6
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: PC stürzt ab

    Die Ereignisanzeige Fehler sind bei Windows 10 eh nicht so wichtig.
    Fehler hat man auch wenn man keine Problems hat.
    beim RAM da hab ich zwei drinnen einen mit 10 GB (maximal 8 Wochen alt) und einen älteren mit 2 GB.
    Aber so was macht man doch nicht.
    Ich kenne zwar jetzt keinen 10 GB Riegel aber egal, man verbaut keine unterschiedlichen Riegel.
    2x 4 GB, (2x 8GB) gleiche Riegel im Dulacannel aber auch nicht irgendwelche zusammengesuchten Riegel.
    Pixelschubse bedankt sich.

  7. #7
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC stürzt ab

    Guten Morgen!
    @Terrier!, das ist eine interessante Meinung.
    Ich konnte jedenfalls, auch bei Windows 8.1 und 10, etwa 50% der Fehler mittels Ereignisanzeige einkreisen oder gar bestimmen.
    Und in Verbindung mit dem Debugger ist es manchmal gar nicht so schlecht, wenn man die Ereignisse kurz vor und nach dem Bluescreen sehen kann.
    Das Windows schon seit Win 7 auch viel "Mist" protokolliert, ist bekannt. Aber deshalb wird die Ereignisanzeige nicht unwichtig.

    @Lifebiz, die Ereignisschnipsel nutzen nicht viel. Zu den meisten Ereignissen gibt es im unteren Fensterbereich eine Beschreibung, mit der man auf die Suche (Recherche) gehen kann.
    Gehe bitte noch mal in die Ereignisanzeige und markiere links "Windows-Protokolle/ Anwendung". Nun gehst du ganz nach recht klickst auf "Alle Ereignisse speichern unter...", vergibst einen Namen und merkst dir, wohin du gespeichert hast.
    -ereignisanzeige_zweig_kopieren.jpg -ereignisanzeige_fehler_alleskopieren_2.jpg
    Das Gleiche machst du mit dem Zweig "Windows-Protokolle/ System".
    Nun gehst du zum Speicherort und packst die beiden .EVTX-Dateien in ein RAR- oder ZIP-Archiv. Dieses Archiv hänge bitte an deine nächste Antwort an. Das packen ist notwendig, da unser Upload-Modul keine EVTX akzeptiert.
    Übrigens, mindestens zwei Ereignisse beziehen sich auf den ServiceControlManager, also auf den Manager für Dienste. Und das ist nun wirklich nicht unwichtig.

    Zu Dateien hochladen schau in meiner Signatur den rechten blauen Link. Der passt auch bei Dateien, nicht nur bei Bildern.
    Geändert von Ari45 (02.11.2017 um 07:14 Uhr)

  8. #8
    Lifebiz
    kennt sich schon aus

    AW: PC stürzt ab

    ich hab mich da verschrieben ich meinte 10 Gb insgesammt einen mit 8 und einen mit 2 GB, als Anhang mal die beiden Dateien wie oben erwähnt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Lifebiz (02.11.2017 um 08:31 Uhr)

  9. #9
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC stürzt ab

    Hallo @Lifebiz!
    10 Gb insgesammt einen mit 8 und einen mit 2 GB
    Das ist ja das, was @Terrier! meinte. RAM wird eingebaut: 2 (zB 2 x 1 GB) oder 4 (zB 2 x 2 oder 4 x 1 GB) oder 8 (zB 2 x 4 oder 4 x 2 GB) oder 16 GB (zB 2 x 8 oder 4 x 4 GB), also immer verdoppelt und vor allem immer gleiche Module.
    Nicht umsonst gibt es keine 3 oder 6 oder 9 GB Module.
    Deine Stückelung ist denkbar ungünstig, weil sie nicht im Dual-Modus laufen und wahrscheinlich sogar noch unterschiedliche Timings haben.
    Die Protokolle habe ich herunter geladen, aber es wird erst nach dem Mittag, dass ich sie mir ansehen kann.

  10. #10
    Lifebiz
    kennt sich schon aus

    AW: PC stürzt ab

    wenn ich das mit den Modulen richtig verstehe würde der eine 8GB Ram reichen da er ja der neuste ist ich werde den 2 GB Ram mal ausbauen und dann noch mal versuchen ob es mit dem einen 8 GB besser geht bzw werde mir noch einen 8 GB der gleichen Art kaufen.
    Ari45 und Terrier! bedanken sich.

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC stürzt ab

    Sorry, @Lifebiz, ich hatte bei meiner letzten Antwort noch etwas dazu geschrieben (RAM-Stückelung), weil ich nicht gesehen hatte, dass du schon drauf geantwortet hast. (Dann ändert man nämlich fairerweise nichts mehr).

    Nachtrag:
    Ich habe mir doch noch vor dem Mittagessen die beiden Eventprotoklle angesehen.
    Im Zweig "Anwendung" sind folgende Fehler:
    -> am 30.10. 17 um 15:55 Uhr --> Das Paket Microsoft.Windows.Photos_2017.39081.15820.0_x64__8wekyb3d8bbwe+App“ wurde beendet, da das Anhalten zu lange dauerte.
    Also die Photo-App wurde beendet, weil ein Ladevorgang zu lange gedauert hat.
    Dieser Fehler trat nicht wieder, desshalb denke ich, dass es einmalig war

    -> am 30.10.17 um 13:49 Uhr hat die NVidia-Software einen Fehler verursacht
    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\NVIDIA Corporation\NvContainer\nvcontainer.exe
    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files\NVIDIA Corporation\NvContainer\poco.dll
    Sollte der Fehler wieder auftreten, ist zu überlegen, ob die Software überhaupt benötigt wenn. Wenn ja, dann Updaten.

    -> am 29.1017 um 19:25 Uhr sollte "onlineTV" gestartet werden, obwohl es schon gestartet war
    onlineTV
    Already started


    Weiter zurück gehe ich nicht.

    Im Zweig "System" wurde folgendes festgestellt:
    -> am 1.11.17 um 22:44 Uhr DCom-Fehler. Dieser Fehler kann ignoriert werden
    -> am 1.11.17 um 22:44 Uhr "Der Dienst "chip1click" hat einen ungültigen aktuellen Status gemeldet: 0 " . Das ist der Downloadmanager von Chip.de. Diesen brauch kein Mensch, bitte deinstallieren.
    -> am 1.11.17 um 22:44 Uhr fünf mal Fehler mit Driver-Framework
    "SWD\WPDBUSENUM\_??_USBSTOR#Disk&Ven_Generic&Prod_STORAGE_DEVICE&Rev_9144#A00041 &3#{53f56307-b6bf-11d0-94f2-00a0c91efb8b} "
    Hier sollten Treiber für einen USB-Stick von (Ven_Intenso&Prod_Alu_Line) geladen werden.
    Bitte die USB-Treiber updaten.
    -> am 1.11.17 um 19:43 Uhr hat die URL www.kirmes-tycoon.de einen DNS-Fehler verursacht.

    Noch weiter zurück wiederholen sich die hier aufgelisteten Fehler.
    Geändert von Ari45 (02.11.2017 um 11:20 Uhr) Grund: Nachtrag angefügt
    Terrier! bedankt sich.

  12. #12
    Lifebiz
    kennt sich schon aus

    AW: PC stürzt ab

    ich habe jetzt nur den 8 GB Speicher drinnen und drotzdem stürzt er noch ab also das es an dem einen Speicher gelegen haben könnte kann ich ausschließen also muß es was anderes seine denke mal das es am Prozessor liegen könnte.

  13. #13
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC stürzt ab

    @Lifebiz, hast du denn schon mal einen RAM-Test gemacht? Wir empfehlen immer Memtest86+.
    Memtest86+ - Advanced Memory Diagnostic Tool
    Auf der Homepage scrolle bis zu dieser Ansicht -memtest86-_download.jpg
    und entscheide dich, ob du über CD oder USB booten willst. Bei der EXE für USB-Stick ist ein Modul enthalten, das den Memtest bootsfähig auf den USB-Stick bringt.
    Bei der CD-Version musst du mit dem Brennbefehl "Image auf Datenträger brennen" benutzen. Je nach Brennprogramm kann der Wortlaut variieren.
    So sieht der Start aus -img_0002_markiert.jpg -img_0012.jpg
    Und wenn es so wie auf dem 3. Bild aussieht, kannst du mit ESC abbrechen.
    Wenn keine Fehler angezeigt werden, sollte der Memtest86+ mindestens 3 komplette Durchläufe machen, also bis Pass = 3.
    Terrier! bedankt sich.

  14. #14
    Lifebiz
    kennt sich schon aus

    AW: PC stürzt ab

    ne den test hatte ich noch nicht gemacht werde ihn später machen aber dann mit beiden RAM bin gespannt was raus kommt hoffentlich kommen keine Fehler zu Tage.

  15. #15
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: PC stürzt ab

    aber dann mit beiden RAM
    Genau davon würde ich abraten. Teste immer nur einen Riegel (8GB). Damit erkennst du ob genau dieser OK oder defekt ist. Ist er OK kann man nach anderen Ursachen suchen.
    Terrier! bedankt sich.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163