Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht5Danke
  • 1 Post By Iskandar
  • 1 Post By PeteM92
  • 2 Post By Iskandar
  • 1 Post By PeteM92
Thema: Bios laden geht nicht mehr Seit dem letzten Windows-Update komme ich nicht mehr ins BIOS. Weder ESC, F1, ENTF oder F12 funktionieren. Habe auch eine ...
  1. #1
    Odysseus99
    kennt sich schon aus Avatar von Odysseus99

    Bios laden geht nicht mehr

    Seit dem letzten Windows-Update komme ich nicht mehr ins BIOS.
    Weder ESC, F1, ENTF oder F12 funktionieren. Habe auch eine Tastatur mit Kabel versucht.
    Ich nutze 2 Bildschirme über Displayport, von denen ich auch einen an DVI angeschlossen habe.
    Keine Kombinationsmöglichkeit geht .
    Vielleicht hat jemand noch einen Tip bevor ich den großen Hammer hole.Bios laden geht nicht mehr-rechnerzerschlagen.gif
    Gruß Ody

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Was steht denn auf dem Bildschirm geschrieben welche Taste Du drücken musst?

  3. #3
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Kommst du noch ins Windows ?
    Hast du Uefi Bios?
    https://www.turn-on.de/tech/ratgeber...o-gehts-131835

  4. #4
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Hallo Ody
    Wenn du ein UEFI Bios hast kannst du auch aus dem laufenden System die "UEFI Firmware Setting" öffnen,die dem BIOS entsprechen.
    Zuerst gehst du in Einstellungen auf die Updateseite und dort auf "Recovery"/Advanced Startup
    Dann wie in meinen Screens: Trobleshoot / Advanced Option und dann Firmware.Du wirst aufgefordert für Restart und dann kommst du in dein BIOS.
    Sorry,meine Screens sind in einer falschen Reihenfolg.Hoffe aber du kommst klar.Wenn du hier die Screens öffnest siehst du ja ganz unten rechts ,ganz klein " Bild 1 jpg" usw.

    PS Allgemein.
    Hab grad gelernt,wenn man eine Serie von Bidern beifugen will,muss man mit dem Letzten beginnen.
    Nur so nebenbei gesagt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bios laden geht nicht mehr-bios5.jpg   Bios laden geht nicht mehr-bios4.jpg   Bios laden geht nicht mehr-bios3.jpg   Bios laden geht nicht mehr-bios2.jpg   Bios laden geht nicht mehr-bios1.png  

    Bios laden geht nicht mehr-bios1.jpg  
    Geändert von Iskandar (01.11.2017 um 22:54 Uhr)
    Terrier! bedankt sich.

  5. #5
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Oder Du tippst in der Eingabeaufforderung (Admin) folgendes ein:

    shutdown.exe -r -fw -t 0
    Terrier! bedankt sich.

  6. #6
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Hallo PeteM92
    Das ist interessant und ich kannte das noch nicht.Hab ein bisschen weiter geschaut :
    https://www.isunshare.com/windows-pa...p.html#method1
    Wenn man genug runterscrollt kommt man auch zur folgenden Eingabeaufforderung:
    Die wäre dann sogar noch kürzer als Deine,nämlich shutdown.exe /r /o .
    Damit kommt man dann einfach auch nur in die erweiterte Startoption und hat die obigen Schritte zu tun.
    Ist das bei deiner langen Version auch so,oder öffnet das das BIOS direkt?
    Ob das auch alles so richtig ist,frage ich hier nur.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bios laden geht nicht mehr-bios.png  
    Geändert von Iskandar (02.11.2017 um 04:40 Uhr)
    PeteM92 und Terrier! bedanken sich.

  7. #7
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Hallo @Iskandar,

    also gar so lang ist ja mein Link auch wieder nicht, das -t 0 bewirkt ja nur, daß die Aktion sofort ausgeführt wird, wenn man eine Minute warten will, kann man das auch weglassen.

    Dann bleibt shutdown.exe -r -fw und das führt bei mir ohne weiteres Fenster direkt ins Bios.
    Hier sind alle Optionen von shutdown.exe:
    verborgener Text:
    Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /sg | /r | /g | /a | /p | /h | /e | /o] [/hybrid] [/soft] [/fw] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /? Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
    Dies muss die erste Option sein.
    /l Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet
    werden.
    /s Fährt den Computer herunter.
    /sg Fährt den Computer herunter. Beim nächsten Start
    werden alle registrierten Anwendungen neu gestartet.
    /r Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
    /g Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
    Nach dem Neustart werden alle registrierten Anwendungen neu gestartet.
    /a Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
    Kann nur während der Zeitüberschreitungsperiode verwendet werden.
    Bewirkt in Kombination mit /fw, dass alle ausstehenden Starts in der Firmware gelöscht werden.
    /p Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitüberschreitungs-
    warnung aus.
    Kann mit den Optionen "/d" und "/f" verwendet werden.
    /h Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
    Kann mit der Option "/f" verwendet werden.
    /hybrid Fährt den Computer herunter und bereitet ihn für den
    Schnellstart vor.
    Muss mit der Option "/s" verwendet werden.
    /fw Bewirkt in Kombination mit einer Option zum Herunterfahren den nächsten Start in der
    Firmware-Benutzeroberfläche.
    /e Dokumentiert die Ursache für das unerwartete Herunterfahren
    eines Computers.
    /o Ruft das Menü mit den erweiterten Startoptionen auf
    und startet den Computer neu.
    Muss mit der Option "/r" verwendet werden.
    /m \\Computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx Legt die Zeitüberschreitungsperiode vor dem Herunterfahren
    auf xxx Sekunden fest.
    Gültiger Bereich: 0 - 315360000 (10 Jahre), der
    Standardwert ist 30.
    ** * * * * * * *Wenn der Zeitüberschreitungswert größer ist als 0, ist der /f-Parameter
    einbezogen.
    /c "Kommentar" Gibt die Ursache für Neustart bzw. Herunterfahren an.
    Es sind maximal 512 Zeichen zulässig.
    /f Erzwingt das Schließen ausgeführter Anwendungen ohne Vorwarnung der Benutzer.
    Der /f-Parameter wird einbezogen, wenn ein Wert größer 0
    für den Parameter "/t" angegeben.
    /d [p|u:]xx:yy Gibt die Ursache für den Neustart oder das Herunterfahren
    an.
    "p" gibt an, dass der Neustart oder das Herunterfahren geplant ist.
    "u" gibt an, dass die Ursache benutzerdefiniert ist.
    Wenn weder "p" noch "u" angegeben ist, ist das
    nicht geplant.
    "xx" ist die Hauptgrundnummer (positive ganze
    Zahl kleiner als 256).
    "yy" ist die Nebengrundnummer (positive ganze Zahl
    kleiner als 65536).

    Gründe auf diesem Computer:
    (E = erwartet U = unerwartet P = geplant, C = benutzerdefiniert)
    Typ Haupt Neben Titel

    U 0 0 Anderer Grund (nicht geplant)
    E 0 0 Anderer Grund (nicht geplant)
    E P 0 0 Anderer Grund (geplant)
    U 0 5 Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
    E 1 1 Hardware: Wartung (nicht geplant)
    E P 1 1 Hardware: Wartung (geplant)
    E 1 2 Hardware: Installation (nicht geplant)
    E P 1 2 Hardware: Installation (geplant)
    E 2 2 Betriebssystem: Wiederherstellung (nicht geplant)
    E P 2 2 Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
    P 2 3 Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
    E 2 4 Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
    E P 2 4 Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
    P 2 16 Betriebssystem: Service Pack (geplant)
    2 17 Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
    P 2 17 Betriebssystem: Hotfix (geplant)
    2 18 Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
    P 2 18 Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
    E 4 1 Anwendung: Wartung (nicht geplant)
    E P 4 1 Anwendung: Wartung (geplant)
    E P 4 2 Anwendung: Installiert (geplant)
    E 4 5 Anwendung: Reagiert nicht
    E 4 6 Anwendung: Instabil
    U 5 15 Systemfehler: Abbruchfehler
    U 5 19 Sicherheitsproblem (nicht geplant)
    E 5 19 Sicherheitsproblem (nicht geplant)
    E P 5 19 Sicherheitsproblem (geplant)
    E 5 20 Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
    U 6 11 Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
    U 6 12 Stromversorgungsfehler: Umgebung
    P 7 0 Herunterfahren von Legacy-API
    (das kann man sich mit shutdown.exe /? in der Eingabeaufforderung anzeigen lassen)

    Den "langen" Weg kannst Du übrigens auch gehen, wenn Du bei Ein/Ausschalten das PC "Neustarten" mit gedrückter SHIFT-Taste anclickst.
    Geändert von PeteM92 (02.11.2017 um 05:16 Uhr)
    Terrier! bedankt sich.

  8. #8
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Danke für die Liste der Befehle.Werde ich mir merken.

  9. #9
    Odysseus99
    kennt sich schon aus Avatar von Odysseus99

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Danke an alle für eure Hilfe.
    Aber: nichts funktioniert! garnichts.
    Vielleicht hängt es auch daran, daß ich 2 Bildschirme am DisplayPort habe. Beide habe auch einen DVD und einen HDMI Eingang.
    Auf welchem Port (HDMI,DVI,DispayPort) startet das Bios? Bisher war es , wegen W10, UEFI. Früher hatte ich W7 und W10 drauf mit Bios.
    Also:
    alter Rechner: Normale SSD 500GB mit W7 und W10 gleichzeitig auf verschiedenen Partitionen. Dann wegen Installation einer Neutron 500NX (ist ja sehr schnell) ganz auf W10 umgestiegen. Seither ging alles einigermaßen gut. Seit dem letzten W10 Update auf 1709 nur noch Probleme. Wollte daher w7 nachträglich wieder installieren. Geht wegen Treiber für Neutron SSD nicht so einfach.
    Jetzt das BIOS-Problem. W10 ist wirklich Schei....!

  10. #10
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Was passiert denn, wenn Du das von #5 machst?

    Kann es sein, dass Du danach zwar im BIOS bist aber Deine Monitore nur schwarz bleiben?
    Kannst Du in diesem Zustand mal die Monitore umstecken?

  11. #11
    Odysseus99
    kennt sich schon aus Avatar von Odysseus99

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Wenn ich das von #5 mache passiert garnichts-nada-niente. Bildschirm bleibt wie er ist. Kein Neustart!
    Meine Idee ist nun:
    1. W10 Backup
    2. Neutron SSD rausnehmen
    3. alte w7-SSD(habe ich aufgehoben) anschließen und booten. Wenn das OK geht, dann
    4. Neutron wieder einbauen
    5. Windows7 Treiber für neutron installieren
    6. Wenn Neutron erkannt wird, alle Partitionen löschen, dann W7 auf Neutron rüberkopieren
    7. Dann Backup von W10 auf neuer Partition auf Neutron kopieren
    8. Hoffen, daß alles funzt.
    Was meint ihr?

  12. #12
    Odysseus99
    kennt sich schon aus Avatar von Odysseus99

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Bis Punkt 6 hat es bisher geklappt.
    Arbeite jetzt an Punkt 7

  13. #13
    Odysseus99
    kennt sich schon aus Avatar von Odysseus99

    AW: Bios laden geht nicht mehr

    Ab Punkt 6 geht es nicht. Werde wohl woanders danach suchen.
    Servus und danke.
    Ody

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163