Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht15Danke
  • 4 Post By PeteM92
  • 5 Post By PeteM92
  • 4 Post By gial
  • 1 Post By Henry E.
  • 1 Post By PeteM92
Thema: Betriebssystem von hdd auf ssd Guten Tag, also ich habe mir eine ssd gekauft und würde gerne das betriebssystem(windows 10) auf der ssd haben. Klonen ...
  1. #1
    Quadrivium
    Herzlich willkommen

    Betriebssystem von hdd auf ssd

    Guten Tag, also ich habe mir eine ssd gekauft und würde gerne das betriebssystem(windows 10) auf der ssd haben. Klonen von der alten hdd ist keine option da die ssd nur 128gb hat und ich bei der erstinstallation von Windows dies nicht in einer eigenen Partition installiert habe. Von dem was ich bis jetzt gelesen habe ist es auch nicht möglich nur das betriebssystem zu klonen? Deshalb werde ich wahrscheinlich windows auf der ssd neuinstallieren. Das nächste Problem wäre dann das löschen von Windows auf der hdd. Da ich keine externe Festplatte habe kann ich die daten nicht sichern und einfach die Festplatte formatieren. Ist es möglich eine neue Partition auf der hdd anzulegen und dann sozusagen auf der selben Festplatte die daten sichern damit die Partition mit dem Betriebssystem formatiert werden kann? Wie sieht das mit allen installierten Treibern aus laufen die auch wenn die nicht auf der Festplatte mit dem Betriebssystem sind?

    Vielen dank im voraus für Antworten

  2. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Betriebssystem von hdd auf ssd

    Hallo Quadrivium,

    willkommen hier im Forum.

    Das was Du vorhast, ist möglich - unter Voraussetzungen und auf einem Umweg.

    Voraussetzung ist, dass Dein jetziges Windows weniger als ca. 80 GigaByte an Platz belegt auf Deiner HDD. Deine SSD sollte von Haus aus nicht randvoll belegt sein (das hat etwas mit dem SSD-internen Speichermanagement zu tun) und außerdem brauchst Du bei einem 64-bit Windows 10 ca. 30 GB Reserve für die halbjährlichen Updates (ohne diese Reserve gibt´s Probleme).

    Weitere Voraussetzung ist ein 8 GB Memory-Stick, auf den Du mit dem Media Creation Tool ein Windows 10 Installations-Stick anlegst.
    Außerdem brauchst Du eine externe Festplatte (1 Terabyte für rung 50,- €). Die brauchst Du sowieso für regelmäßige Backups.

    Der Umweg ist eine Datensicherung mit einem der gängigen Backup-Programmen (Aomei, Paragon, EaseUs, Macrium Reflect, TrueImage, Veeam usw., manche davon als freie Version erhältlich) auf die externe Festplatte. Nicht vergessen: ein Rettungsmedium für das jeweilige Backup-Programm erstellen, dazu brauchst Du einen weiteren Memory-Stick.

    Anschließend baust Du Deine HDD aus, die SSD baust Du ein und installierst Windows 10 von dem vorher erstellten USB-Stick.
    Bei der Installation brauchst Du Dir keine große Mühe geben, das dient nur dazu, dass Deine SSD richtig eingerichtet wird - die Updatesuche kannst du dafür auch ausschließen. Anleitung zum Installieren von Windows 10 findest Du z.B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=KI5ubSPUnTI als Video oder hier https://www.drwindows.de/windows-anl...dows-10-a.html

    Wenn dieses Windows läuft, fährst Du es komplett herunter - dazu bei Ein/Aus die Shift-Taste drücken und mit gedrückter Shift-Taste auf Herunterfahren clicken (sonst läßt sich der Rechner nicht von einem Memory-Stick booten).

    Jetzt nimmst Du den Rescue-Stick von Deinem Backup-Programm und bootest die Rettungsumgebung. Dann spielst Du die System-Partition (das was unter Windows als Partition C:\ erscheint) von Deinem Backup zurück auf das neue C: - und zwar nur die C-Partition und keinesfalls die 100 MB-Boot-Partition oder die 450MB Partition und auch nicht den Bootsektor. Damit wird Dein neu installiertes Windows ausgetauscht durch Dein altes.

    Wenn alles geklappt hat, kannst Du jetzt Deinen Rechner neu booten und es erscheint Dein altes Windows, das auf der HDD drauf war (und immer noch ist).

    Falls etwas schief geht, kannst Du die SSD wieder ausbauen und die HDD einbauen und Du kannst nochmal von vorne anfangen.

    Veränderungen an der alten HDD nimmst Du erst vor, wenn alles von der SSD zufriedenstellend läuft.

    Ziemlich kompliziert? Wenn Du nicht allzuviele Programme installiert hast und auch alle Passwörter und sonstige Zugangsdaten notiert hast, dann ist vielleicht eine reine Neuinstallation von Windows 10 eine bessere Möglichkeit - das Backup würde ich aber trotzdem schon mal anlegen.

    Viel Erfolg!

    Nachtrag:
    ich warne ausdrücklich vor allen Operationen auf der Festplatte, wenn kein komplettes Backup vorhanden ist! Bei jedem Versuch, etwas an der Partitionierung zu ändern, besteht die Gefahr von Datenverlust. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass diese Operationen immer (zu 100%) schief gehen, wenn Du kein Backup hast. Wenn ein Backup auf einer externen Festplatte vorhanden ist, gelingen die meisten Festplattenveränderungen. Dieser Effekt ist bekannt unter dem Namen "Murphy´s Gesetz" - oder kurz: alles was schiefgehen kann, geht schief!
    Geändert von PeteM92 (02.11.2017 um 04:45 Uhr) Grund: Nachtrag hinzu
    Simples, yellow, Henry E. und 1 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Quadrivium
    Herzlich willkommen

    AW: Betriebssystem von hdd auf ssd

    Erstmal danke für die ausführliche Antwort. Es hört sich schon relativ kompliziert an. Habe ich Vorteile durch eine Windows Neuinstallation? Und was geht alles verloren außer Systemeinstellungen, Treiber und Updates?

  4. #4
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Betriebssystem von hdd auf ssd

    Vorteile Neuinstallation:
    Du bekommst ein sauberes, aktuelles Windows 10, das zunächst mal frei ist von allen Altlasten - über die Zeit sammelt sich in Windows durch Installationen / Deinstallationen von Programmen aber auch durch das Abspeichern eigner Dateien, die man nur vorübergehend braucht, eine ganze Menge unnützer Dinge an. Die wird man durch eine Neuinstallation (clean, mit Löschen aller existierenden Festplattenpartitionen zu Beginn der Installation) erst mal wieder los.

    Nachteil einer Neuinstallation:
    Alle Programme, die man noch benutzt, müssen neu installiert werden (hoffentlich sind noch alle Product-Keys / Freischaltcodes vorhanden). Auch Browser und Mail-Programme müssen neu eingerichtet werden (auch hier: hoffentlich sind noch alle Passwörter bekannt). Das kann unter Umständen einen erheblichen Zeitaufwand (mehrere Tage) beanspruchen. Bei manchen Programmen kann man die Einstellungen speichern - das muß man natürlich vor der Neuinstallation gemacht haben.

    Falls man eine Neuinstallation macht, ist es ganz gut, wenn man - wie ich oben schon geschrieben habe - die alte Festplatte noch unverändert hat und zur Not nochmal einbauen kann. Erfahrungsgemäß vergisst man doch etwas Wichtiges zu speichern oder aufzuschreiben. Natürlich ist alles im Backup auch verhanden, es ist allerdings manchmal mühsam Daten aus einem Backup zu extrahieren.

    Treiber:
    Windows 10 bringt eine ganze Menge von gut funktionierenden Treibern mit, auch für ältere Hardware. Da muß man sich keine zu großen Gedanken machen. Wenn etwas wirklich nicht dabei sein sollte, kann man das nachinstallieren.

    Updates:
    Updates werden bei einer Windows 10 Neuinstallation, die man behalten will (im Gegensatz zum oben geschriebenen), automatisch eingespielt. Das kann allerdings etwas dauern. Wenn man jetzt das Windows 10 in der Fall Creators Update - Version aufspielt (das ist im Augenblick der Normalfall), dann ist bis auf 2 oder 3 Updates schon alles aktuell
    Geändert von PeteM92 (02.11.2017 um 10:39 Uhr) Grund: Ergänzung hinzu
    Ari45, gial, Henry E. und 2 weitere bedanken sich.

  5. #5
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Betriebssystem von hdd auf ssd

    Hallo @Quadrivium
    Herzlich willkommen im Forum

    Zu den Ausführungen in #2 und #4 möchte ich noch ergänzen:
    Wenn du bisher mit einem MS-Konto angemeldet warst und dieses bei der Neuinstallation wieder einrichtest, werden die Einstellungen, die unter Personalisierung vorgenommen wurden, automatisch wieder übernommen. Bild unten.

    Außerdem empfehle ich dir sehr, vor der Neuinstallation folgende Anleitung zu lesen:
    https://www.drwindows.de/windows-anl...dows-10-a.html

    Gruß
    gial

    Betriebssystem von hdd auf ssd-personalisierung.jpg
    yellow, Quadrivium, PeteM92 und 1 weitere bedanken sich.

  6. #6
    Quadrivium
    Herzlich willkommen

    AW: Betriebssystem von hdd auf ssd

    Also ich habe einen Laptop und die normale hdd ist fest eingebaut und würde die ssd gerne als boot platte haben und vielleicht ein paar mir wichtige Programme drauf laden. Wie komm ich ins Windows installationsmenü wenn Windows auf der hdd drauf ist? Und wie lösch ich dann windows von der hdd?

  7. #7
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Betriebssystem von hdd auf ssd

    Hallo , wenn eine SSD neu eingebaut wird ist es allemal besser ein Neuinstallation durchzuführen ,

    das Media Creation Tool aus meiner Signatur (1709) dazu nutzen und über USBfunktion einen ca 8GB USB Stick erstellen lassen .

    Bei der benutzerdefinierten Installation dann HDD und andere Partitionen löschen lassen und auf die SSD installieren
    yellow bedankt sich.

  8. #8
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Betriebssystem von hdd auf ssd

    Was hast Du denn für einen Laptop genau?
    Schreib doch mal hier den Hersteller und die genaue Typenbezeichnung Deines Laptops.
    Wenn Du die HDD nicht wechseln kannst (geht üblicherweise nur bei ganz neuen Laptops nicht mehr), dann kannst du das ganze eh nicht machen.
    Bei "üblichen" Laptops kann man die Festplatte schon irgendwie tauschen - da kannst Du ja dann Deine SSD einbauen. Für eine 2. Festplatte (Deine alte HDD) ist dann aber normalerweise kein Platz mehr. Da must Du dann das optische Laufwerk ausbauen und mit Hilfe eines "Caddys" die Festplatte da einbauen.
    Wenn die SSD erst mal funktioniert, kannst Du Dir über das Neubelegen der HDD Gedanken machen.
    gial bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163