Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht6Danke
  • 1 Post By PeteM92
  • 1 Post By Holunder1957
  • 1 Post By makodako
  • 2 Post By kuehhe1
  • 1 Post By Terrier!
Thema: Fragen zum SSD Wechsel unter Windows 10 Hallo! Wie in einem anderen Thread besprochen wurde habe ich Probleme mit meiner SSD weil ich wohl einen Fehler bei ...
  1. #1
    jochen321
    treuer Stammgast Avatar von jochen321

    Fragen zum SSD Wechsel unter Windows 10

    Hallo!

    Wie in einem anderen Thread besprochen wurde habe ich Probleme mit meiner SSD weil ich wohl einen Fehler bei der Installation gemacht habe.
    da ich jetzt neuerdings ab und zu mal einen sogenannten Blockadress Fehler 153 beim booten habe,bin ich am überlegen statt Windows 10 neu zu installieren mir direkt eine neue SSD zu zu legen und es da dann richtig zu machen auch wenn Diskinfo mir immer noch 100% anzeigt bei meiner 5 Jahre alten SSD von Adata

    Ich habe mir die Platte nochmal unter Paragon Backup angeschaut und musste feststellen das die SSD in vier Partionen eingeteilt wurde,bei Windows 7 waren es damals nur zwei.

    Die Erste ist 450 MB und heisst Wiederherstellungspartion
    Die zwei ist 100 MB und heisst Efi-Systempartion
    die dritte ist 16MB groß und hat keine Bezeichnung
    die vierte ist der Rest von den 128 GB.

    Wie gesagt unter Windows 7 hatte ich damals nur die 100MB und den Rest,egal da ist wohl mächtig was schief gelaufen beim einrichten.

    Jetzt zu meinen Fragen:

    Frage eins:
    Ein Backup wird sich wohl nicht lohnen oder?
    da werden doch wahrscheinlich die Fehler wieder mit zurückgespielt oder?

    Frage zwei:
    da ich beim letzten Hardwarewechsel mächtig Probleme hatte,mein Windows 10 wieder zu aktivieren,sollte ich mich vor dem Ausbau,mit meinem Microsoftkonto anmelden,reicht das,oder muss ich im Profil meines MS Kontos noch was anderes tun,um den Rechner bzw die Win 10 Pro Version mit dem Konto zu verknüpfen?
    Unter Geräte ist dieser Rechner allerdings schon eingetragen.

    Frage drei:
    Was würdet Ihr empfehlen,einfach eine neue grössere SSD,vielleicht von Samsung die 850 oder sollte ich mir direkt
    eine SSD M2 holen,ich habe jetzt öfters gelesen das das bis aufs booten keine grossen Unterschiede machen soll
    die M2 wäre teurer und kleiner bei meinem Buget und ob ich nun in 10 sec oder 25 sec boote,ist mir nicht so wichtig.

    Frage vier:
    Sollte Ihr die M2 bevorzugen,was muss ich bei einer M2 anders machen als bei einer normalen SSD,es muss ein Treiber installiert werden oder?
    Gibt es Links oder Anleitungen wo ich mir das anschauen kann?

    Sorry für den langen Text aber diesmal will ich nichts falsch machen,deswegen frage ich lieber vorher zweimal alles ab.

    Best Dank,grüße

    Jochen

  2. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Fragen zum SSD Wechsel unter Windows 10

    Nur mal vorab:
    Die Erste ist 450 MB und heisst Wiederherstellungspartion
    Die zwei ist 100 MB und heisst Efi-Systempartion
    die dritte ist 16MB groß und hat keine Bezeichnung
    die vierte ist der Rest von den 128 GB.

    Wie gesagt unter Windows 7 hatte ich damals nur die 100MB und den Rest
    Beides (für Windows 10 4 Partitionen und bei Windows 7 2 Partitionen) ist genau richtig.

    Zu Frage 1:
    ein Backup zu haben, ist nie verkehrt. Du hast Dann auf alle Fälle nochmal Deine Daten (auf einer externen Festplatte) gesichert.
    Ob du bei einer Neuinstallation von Windows nicht doch besser auch alle Programme neu installierst, hängt von der Menge und Art der Programme ab - meist ist das aber auch die bessere Lösung.

    Frage 2:
    Anmelden mit Microsoft-Konto ist normalerweise nur nötig, wenn Du das Motherboard oder mehrere Komponenten gleichzeitig wechselst. Wenn Du nur die Festplatte tauscht, sollte Windows ohne Eingabe des Product-Keys installiert werden. Windows aktiviert sich dann selbst.

    Frage 3:
    Ist dennüberhaupt ein Steckplatz für eine M.2 SSD vorhanden? Und wenn - im normalen Windows-Betrieb wirst Du (laut Meinung von Experten der Zeitschrift c´t) keinen Geschwindigkeitsvorteil spüren, auch nicht beim booten.

    Frage 4:
    ist mit Frage 3 beantwortet, ansonsten ist vermutlich eine Bios-Aktualisierung nötig. Die Treiber dürften im neuesten Windows 10 (1709) mit dabei sein - aber da habe ich keine eigenen Erfahrungen.
    Geändert von PeteM92 (07.11.2017 um 16:39 Uhr) Grund: Ergänzung
    jochen321 bedankt sich.

  3. #3
    Holunder1957
    gehört zum Inventar Avatar von Holunder1957

    AW: Fragen zum SSD Wechsel unter Windows 10

    Zur Ergänzung, die 16 MB ist die MBR (Master Boot Record) Partition.
    jochen321 bedankt sich.

  4. #4
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Fragen zum SSD Wechsel unter Windows 10

    Bevor du dir sovel Arbeit machst, tausche mal die Kabel der SSD aus. Andererseits ist eine SSD mit 5 Jahren auf dem Buckel bei weitem nicht mehr die jüngste. Gegenüber HDD hat die SSD nicht solange Laufzeiten. Solltest du eine neue SSD in Erwägung ziehen, bitte an neue Kabel denken.
    jochen321 bedankt sich.

  5. #5
    kuehhe1
    v.1903 18362.175

    AW: Fragen zum SSD Wechsel unter Windows 10

    Zitat Zitat von jochen321 Beitrag anzeigen
    Frage drei:
    Was würdet Ihr empfehlen,einfach eine neue grössere SSD,vielleicht von Samsung die 850 oder sollte ich mir direkt
    eine SSD M2 holen,ich habe jetzt öfters gelesen das das bis aufs booten keine grossen Unterschiede machen soll
    die M2 wäre teurer und kleiner bei meinem Buget und ob ich nun in 10 sec oder 25 sec boote,ist mir nicht so wichtig.

    Jochen
    Hi,
    ergänzend zu deiner Frage drei.
    Samsung bietet die 850 sowohl als Evo und Pro an. Ich hab hier seit 2 Jahren zwei Evo's als 250GB und 500GB in einem Asus Notebook laufen und die laufen bisher sehr gut, keine Fehler. Der Unterschied zur Pro ist im Büro Betrieb nicht feststellbar.

    Ob dein Notebook einen M2 Steckplatz hat sagt dir dein Handbuch oder die Supportseite des Herstellers. Passende Treiber sollten dort ebenfalls vorliegen aber wahrscheinlicher ist das die Treiber von MS aktueller sind.

    Bei einer M2 SSD ist der Geschwindigkeitsvorteil beim Booten und normalen Anwendungen gegenüber einer normalen SSD nicht verspürbar. Preislich liegt eine Samsung Pro SSD gleichauf mit einer M2 SSD kosten aber erheblich mehr als eine normale Evo. Ok die Garantiezeit liegt bei den Pro und M2 Versionen bei drei Jahren also ein Jahr länger, ob sich das lohnt ist reine Ermessenssache.

    Hinweis: und nur das soll es sein, vor zwei Jahren hatte ich eine Sandisk SSD im Betrieb, damit hatte ich nach ca. 9 Monaten einen unangekündigten Totalausfall.

    Gruß kuehhe1
    Henry E. und jochen321 bedanken sich.

  6. #6
    jochen321
    treuer Stammgast Avatar von jochen321

    AW: Fragen zum SSD Wechsel unter Windows 10

    Nabend!
    Erstmal Danke für Eure Antworten,ich hatte vergessen zu schreiben,das es kein Notebook ist,ist ein Tower PC und ja ich habe mir gerade ein neues Board MSI Gaming Pro Carbon mit einem Ryzen x1600 gegönnt und das Board hat einen M2 Steckplatz.

    Wie ich Euren antworten entnehme,ist der Unterschied zwischen M2 und normalen SSD nicht groß,da kann ich lieber das Geld
    in eine grössere SSD stecken als in eine kleinere M2.

    das mit dem Kabel habe ich direkt am Anfang versucht als zum erstenmal diese Meldungen beim booten auftauchte,sowas ähnliches
    hatte ich mal bei einem anderen Rechner,wo der Fehler tatsächlich durch ein Kabeltausch verschwand.

    Der E/A-Vorgang an der logischen Blockadresse "0x60b4d70" für den Datenträger "1" (PDO-Name: \Device\00000032) wurde wiederholt.

    Wie gesagt das ist nicht immer und auch nur beim booten und manchmal passiert 8-10 Tage garnichts,dann ist plötzlich mal wieder eine Warnung in der Ereignisanzeige.

    ich habe heute ein Backup gemacht und werde die Sache weiter beobachten,sollten sich die Meldungen häufen,werde ich mir mal
    eine neue SSD zulegen und dann auch Windows 10 nochmal neuaufsetzen,ich denke auch das ist immer das Beste,auch wenn es länger dauert.

    Gruß
    Jochen

  7. #7
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Fragen zum SSD Wechsel unter Windows 10

    Blockadress Fehler
    Was sagen denn Festplatten Tools bei der Überprüfung der Platte?
    jochen321 bedankt sich.

  8. #8
    jochen321
    treuer Stammgast Avatar von jochen321

    AW: Fragen zum SSD Wechsel unter Windows 10

    nabend Terrier!

    Crystal Diskinfo zeigt bei meiner 3 TB Platte "GUT" an und bei der SSD um die es hier geht "GUT" mit 100% an

    Gruß
    Jochen

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162