Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
Danke Übersicht9Danke
Thema: Updates im Paket holen Hallo ich klink mich mal hier ein, wenn ich darf, mir geht es auch um die updates von win10. Bin ...
  1. #1
    sis71
    kennt sich schon aus

    Beitrag Updates im Paket holen

    Hallo ich klink mich mal hier ein, wenn ich darf,
    mir geht es auch um die updates von win10.
    Bin seit kurzen auch wieder/zusätzlich win10 Nutzer und komme mit der ganzen Update Problematik noch nicht klar.
    Mein Internet ist nicht das beste nur ne 6000er Leitung wo max 5000 ankommen. und wenn ich den Rechner anschalte und nix geht mehr netz technisch ists schlecht
    Ich hab herausgefunden, dass man die Bandbreite, die win10 für die Updates nutzen soll einstellen kann, das ist aber auch ungünstig, weil der PC dann nie fertig werden würde.

    Ich nutze in der Hauptsache Linux, da wird mir angezeigt welche Updates es gibt, wie groß die sind und ich kann entscheiden was ich wann einspielen will. Außerdem sehe ich wie lange der ganze Spaß noch dauert.

    Gibt es sowas bei Microsoft /Win10(Home/64) möglichst mir Bordmitteln.
    Oder besser kann ich mir von einem Server am besten per Linux Script (wget), wöchentlich die erforderlichen Dateien runter laden um die später manuell einzuspielen (ich hab nen NAS mir linux von dem aus ich sowas machen könnte).

    Mir schwebt vor ich mach den PC an schau in mein Verzeichnis auf dem NAS, neue updates da, fein ... drauf damit.
    Ich hoffe das ist kein Wunschdenken und sowas ist machbar, eigentlich braucht man ja nur die Pakete auf nem Server.

    Danke schon mal ....

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Frage eines Neulings/ Update & Installation

    @sis71 Eine Paketverwaltung haben wir auch , jeden Monat aktuell
    https://www.drwindows.de/windows-10-...s-oktober.html

    Müsstest dann in einer Pro-Version aber dann die Updates abschalten

  3. #3
    sis71
    kennt sich schon aus

    AW: Updates im Paket holen

    ja danke das ist auch super und man kann die Datei auch sehr bequem runter laden per Kommandozeile, alles gut.
    Ein Problem hab ich aber noch, kann man aber sicher hinbekommen, nur bin ich noch nicht so weit ;-)

    Die Datei heißt jeden Monat hier sicher anders und ist auch immer in nem anderen Verzeichnis, wenn ich das richtig sehe.
    Einfacher wäre es die Aktuelle Datei ist vorm "Ort" und "Namen" immer gleich; und alten Sachen sind im Archiv, von mir aus mit nem Timestamp im Namen.
    Aber sowas kann man als Außenstehender niemandem vorschreiben wie ers zu machen hat, bin ja froh dass es euren Download überhaupt gibt.
    aber ihr habt sicher nen Schema hinter der Bezeichnung

    http://download.drwindows.de/<aktuelles Jahr>/<aktueller Monat,3>/DrWindows_Updatepack_Win10.0_<aktueller Monat,3><aktuelles Jahr,2>_x64.exe
    daraus läßt sich vielleicht auch was machen ....

    Updates abschalten geht aber meines Wissens auch in der Home, wenn man den Dienst deaktiviert, oder lieg ich da falsch ?

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Updates im Paket holen

    denke an die Sicherheitsupdates , normal ist das in der Home nur über Umwege möglich

  5. #5
    sis71
    kennt sich schon aus

    AW: Updates im Paket holen

    ja richtig die kommen sicher täglich, nur wenn die Automatisch einfliegen ohne dass ich Einfluss darauf habe und ich nicht mal ein Hinweis bekomme das da gerade was im Hintergrund gemacht wird ist das nicht gut.
    Der geneigte "DAU" kommt dann angerannt und schreit mein Internet geht nicht. (hatte ich am Wochenende)
    Ich hab dann selber erst mal gesucht was los war bis ich drauf kam ich hab ja Windows am start ...
    Ein Hinweis wenigsten in der Taskleiste wär nicht schlecht mit Auswahl mach ich das Jetzt oder in ne Stunde und wenn er fertig ist mach den PC aus ....

  6. #6
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Updates im Paket holen

    @ sis71
    ja richtig die kommen sicher täglich,
    Nicht täglich kommen die, normalerweise bei Windows 10 an den so genannten Patchday`s. Und das ist jeder 2 te Dienstag im Monat, also einmal Monatlich.
    Es sei denn MS findet einen triftigen Grund, ein Wichtiges Update herauszugeben.
    Und, wie @ Martin dir schon geschrieben hat, diesen Thread abonnieren, dann bekommst du bei jedem Update eine PN.
    Ach ja, Sicherheitsupdates für den Defender kommen täglich. Danke @ Henry Earth
    Geändert von Ponderosa (15.11.2017 um 14:12 Uhr) Grund: Link korrigiert
    Henry E. und sis71 bedanken sich.

  7. #7
    sis71
    kennt sich schon aus

    AW: Updates im Paket holen

    OK, danke das ist doch schon mal was jetzt muss ich mir noch noch nen Skript basteln dass ich das File von eurem Server saugen kann, einmal im Monat ...
    Ponderosa bedankt sich.

  8. #8
    sneaker
    gehört zum Inventar
    Hallo sis71,
    Was du beschreibst, macht bei MS der WSUS-Dienst. Dafür brauchst du allerdings einen Windows Server, der dann die Updates einmal zentral downloaded und die Verteilung zu den anderen Maschinen managed und monitored.
    Ich habe bei mir virtuell ca. ein Dutzend Microsoft Maschinen installiert, da lohnt sich der Betrieb eines WSUS-Servers. Wobei WSUS eigentlich recht einfach funktioniert.
    lg sneaker
    Geändert von Henry E. (16.11.2017 um 10:11 Uhr) Grund: versehentlicher doppelpost entfernt, trotzdem danke
    sis71 bedankt sich.

  9. #9
    sis71
    kennt sich schon aus

    AW: Updates im Paket holen

    na so weit wollte ich es nicht treiben, ich hab nur 2x win10 am start, und Programmieren kann ich auch nicht. Hab mir nur für diverse Backups (Hauptsächlich Bilder von meinem lokalen NAS zum Server im großen weiten Netz) ein paar Scripte gebastelt die automatisch laufen. Sowas in der Art schwebte mir in umgekehrter Richtung für die Win10 Update-Dateien vor.
    So runterladen geht ja, man muss nur die Datei kennen und wissen wo sie liegt .... allerdings ist das mit dem Verzeichnis+Namen noch ein wenig tricky für mich ...

  10. #10
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Updates im Paket holen

    Wer Downloadvolumen sparen will, sollte sich nicht jeden Monat ein Updatepack mit dem kompletten kumulativen Update herunterladen, sondern Windows Update nutzen, das wegen UUP (Unified Update Platform) nur wenige hundert Gigabyte laden wird, so man nicht monatelang Updates verpaßt hat. Eine weitere Möglichkeit ist, die sog. Delta-Updates aus dem Microsoft Update Katalog zu verwenden. Die können aber nur eingesetzt werden, wenn alle Updates des Vormonats installiert wurden. Bei der jungen Version 1709 sind die Delta-Updates zwar bisher kaum kleiner als das kumulative Update, bei den schon älteren Versionen 1607 und 1703 haben die Delta-Updates jedoch nur jeweils ein Drittel oder sogar nur ein Zehntel des Umfangs des kumulativen Updates.

    Um mal dem Loblied auf die Updateverwaltung von Linux etwas entgegenzusetzen: Keine der wichtigeren Distributionen hat einen festgelegten Patchday, sondern es muß quasi wöchentlich bzw. sogar täglich mit Updates gerechnet werden. Bestimmte Updates auslassen ist zwar möglich, aber aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen. Das Downloadvolumen ist nicht kleiner als bei Windows Updates. Der einzige Vorteil, der Linux hinsichtlich der Updates noch bleibt, ist der weniger häufig notwendige Neustart, aber auch das ist ob den großzügigen Updateoptionen kein wirklicher Nachteil für Windows 10 mehr.
    gial bedankt sich.

  11. #11
    sis71
    kennt sich schon aus

    AW: Updates im Paket holen

    mit den Downloadevolumen, das stimmt sicher, ist bei Linux auch meist nicht zu knapp. Ich bekomme aber wenigsten angezeigt wie lange es noch ungefähr dauern wird, das hab ich bei win10 noch nicht gefunden.
    So lange nutze ich win10 noch nicht 2 Wochen ca.
    Linux hat mit immer angezeigt, dass Updates vorhanden sind und ich konnte entscheiden.
    Das hab ich auch noch nicht gefunden in win10, der hat halt einfach losgemacht als der Rechner an war und alles jammert weil das Internet "weg" ist.
    Es würde mir schon als erstes mal ein Hinweis reichen... schau mal da gibts was wichtiges, plan das mal bei Gelegenheit ein, in der art !
    hat halt nicht jeder ne flotte DSL Leitung. In meinem Umfeld dümpeln einige mit ner 2000er Leitung rum .... gehört aber nicht hier hin ....

  12. #12
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Updates im Paket holen

    Ich bekomme aber wenigsten angezeigt wie lange es noch ungefähr dauern wird, das hab ich bei win10 noch nicht gefunden.
    Gibt's bei Windows nicht, denn es werden keine festgelegten Pakete heruntergeladen, sondern dynamisch nur die Dateien, die auf dem jeweiligen System benötigt werden. Derartige Anzeigen sind wohl auch für die meisten Nutzern uninteressant, weil kaum jemand dem Betriebssystem beim Updaten zusieht.
    Linux hat mit immer angezeigt, dass Updates vorhanden sind und ich konnte entscheiden.
    Alle Updates, die die Sicherheit betreffen, sollten sofort installiert werden und dann bleibt auch bei Linux kaum etwas übrig, das hinausgezögert werden kann. Daß einige Linux-Distributionen in den Standardeinstellungen auf automatische Updates verzichten, ist sogar eher ein Nachteil. Ich habe schon mehrere von Laien genutzte Linux-Installationen gesehen, die monatelang nicht aktualisiert wurden.
    alles jammert weil das Internet "weg" ist.
    Ab Windows 10 Version 1709 kann unter Einstellungen/Update und Sicherheit/Windows Update/Erweiterte Optionen/Übermittlungsoptimierung/Erweiterte Optionen die maximale Bandbreite beim Download von Upates eingestellt werden.
    gial bedankt sich.

  13. #13
    sis71
    kennt sich schon aus

    AW: Updates im Paket holen

    Die Einstellung hab ich gefunden.
    Problem ist, wenn ich die runter drehe kann es halt passieren dass das update nie fertig wird. Wenn man nirgendwo einen Anhaltspunkt wie lange Windows noch im Hintergrund zu tun hat ist das einfach blöd.

    Was wird wohl ein Nutzer machen dem ständig Windows die Bandbreite vom ohnehin lahmen Netz durch updates im Hintergrund noch weiter nach unten treibt ?
    Sicher gut wenn was automatisch gemacht wird, aber es kann auch problematisch sein wenn sich ein Windows PC im Netz befindet der wenn er mal angemacht wird erst mal ne Stunde das Internet blockiert.

  14. #14
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Updates im Paket holen

    Was wird wohl ein Nutzer machen dem ständig Windows die Bandbreite vom ohnehin lahmen Netz durch updates im Hintergrund noch weiter nach unten treibt ?
    Abwarten. Updates haben nun mal Vorrang, wenn man einen Rechner online einsetzen will. Es ist ja auch nicht so, daß man gar nichts mehr machen kann. Surfen ist dann zwar langsamer, aber nicht unmöglich. Ich mußte jahrelang auch mit DSL 2000 auskommen und konnte mich immer arrangieren.
    gial bedankt sich.

  15. #15
    sis71
    kennt sich schon aus

    AW: Updates im Paket holen

    kann man ewig drüber diskutieren ...
    vielleicht noch mal zu meinem Problem:
    Ich oder jemand anders mach den PC 2-3 mal die Woche an, meist um ein bissel zu zocken unter Steam.
    Da macht natürlich Steam sein update, windows dazu, dann das entsprechende Game, juhu ich wollte spielen, aber das geht gerade nicht die updates brauchen noch ... Bei Steam sehe ich wenigstens wie lange ich noch Kaffee trinken gehen kann oder ich fahr mal einkaufen so lange ...
    Windows verweigert mir jegliche Information, zeigt nicht mal an das es was macht im Hintergrund ich/oder jemand anders wundert sich nur, wenn Steam dann mal fertig ist, warum immer noch nichts geht bzw. das Spiel ewig braucht bevor es sich mit den Server verbindet ...
    Also suche ich nach einer Lösung,
    Mein Ansatz ist, die Updates die Microsoft so in die Welt entlässt (das sin ja meist nicht nur 10-20MB) auf das NAS zu pushen und wenn man den PC an macht die dann erst mal zu installieren, weil das recht flott geht sowas geht sicher auch automatisch.
    Ich hab leider noch keinen Server gefunden von dem ich die Update Files auf einfache Weise bekommen kann ...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162