Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht6Danke
  • 1 Post By tkmopped
  • 1 Post By Ari45
  • 1 Post By makodako
  • 2 Post By Michael_Bo
  • 1 Post By Ari45
Thema: Win10 Bluescreen Reference by pointer Hallo zusammen ich habe seit wenigen Tagen sehr häufige Bluescreens mit der Meldung "Reference by Pointer" auf einem bis dahin ...
  1. #1
    Rembert
    Herzlich willkommen

    Hallo zusammen

    ich habe seit wenigen Tagen sehr häufige Bluescreens mit der Meldung "Reference by Pointer" auf einem bis dahin super stabilen Win10 64bit system. Ich habe in einem anderen Thread gesehen, dass ein erfahrener User aus den Dumpfiles Information zu der möglichen Ursache ausgelesen hat. Wäre es möglich, dass mir hier jemand hilft? Bin schön langsam am verzweifeln...

    Viele Grüße
    Rembert

    Info zu meinem System müsste aus meinem Profil ersichtlich sein.

    Anmerkung: Ich habe in den letzten Tagen weder Hardware installiert/geändert noch Software oder Treiber verändert (jedenfalls nicht wissentlich).
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Henry E. (24.11.2017 um 11:31 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  2. #2
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    Ich habe mal kurz reingeschaut in die DMP Files . Kann es sein das du irgendeine ziemlich alte exotische Hardware benutzt (nicht dein Motherboard , obwohl ...) und dafür gibt es keine kompatiblen Treiber für Win10. Möglicherweise versucht da ein Treiber auf Speicherbereiche zuzugreifen die dafür nicht vorgesehen sind. "Memory -Corruption Large" und im ersten "Win8 Driver Fault" ist die Bucked ID.
    Ein Hardwarefehler ist wenig warscheinlich aber man weiß ja nie und bei Komponenten in dieser Altersklasse.
    Dein OS ist auch noch nicht auf dem aktuellen Stand.
    Ari45 bedankt sich.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    Hallo @Rembert! Willkommen im Forum!
    Im Großen und Ganzen schließe ich mich der Meinung von @tkmopped an.
    Du hast einige ältere Treiber installiert, die eventuell nicht mit Windows 10 sauber zusammen arbeiten. Ich möchte nur 2 aus der Modulliste anführen:
    veracrypt veracrypt.sys Sun Oct 16 20:32:10 2016 (5803C7AA)
    truecrypt truecrypt.sys Tue Feb 7 10:09:36 2012 (4F30EA50)

    Nach dem Stack-Text ist volsnap der Verursacher
    verborgener Text:
    00 ffff8080`c2a23908 fffff800`f8a0a91b nt!KeBugCheckEx
    01 ffff8080`c2a23910 fffff80d`0e838543 nt!ObfReferenceObject+0x11887b
    02 ffff8080`c2a23950 fffff80d`0e8210aa volsnap!VspDeleteDiffAreaFilesWorker+0xf3
    03 ffff8080`c2a23b50 fffff800`f88cc168 volsnap!VspLowPriorityWorkItem+0x3a
    04 ffff8080`c2a23b80 fffff800`f896aeb7 nt!ExpWorkerThread+0xd8
    05 ffff8080`c2a23c10 fffff800`f89ffa06 nt!PspSystemThreadStartup+0x47
    06 ffff8080`c2a23c60 00000000`00000000 nt!KiStartSystemThread+0x16

    Volsnap.sys ist eine Windowsdatei, die einen Schnappschuss von einem vorgegebenen Bereich anfertigt. Dieser Schnappschuss wird beim Anfertigen von Backups und Wiederherstellungspunkten verwendet.
    Allerdings ist meist nicht volsnap.sys selbst dran Schuld, sondern das Backupprogramm, das den Schnappschuss in Auftrag gegeben hat.
    Soweit die kurze Erläuterung.
    Die letzte Funktion auf dem Stack vor den BugCheckEx hat für ein Objekt eine Referenz gesetzt, die offensichtlich falsch war. Was genau da falsch gelaufen ist, kann ich nicht sagen. Meist soll ein Objekt dereferenziert werden, für das der Referenzzähler aber schon 0 (Null) ist.
    In letzter Zeit werden solche Bluescreen "ReferenzByPointer" immer wieder von Fremd-Sicherheitssoftware ausgelöst. Deshalb empfehle ich bei diesem Bluescreen und installierter Fremd-AV-Software, diese zu deinstallieren.
    Dazu ist nach der normalen Deinstallation unbedingt das Tool von AVIRA zum Reinigen der Registry zu verwenden.
    https://www.avira.com/de/support-for...etail/kbid/902

    Die Lizenz von AVIRA, soweit vorhanden, sollte aufbewahrt werden, weil sich schon einige User hier im Forum und im Netz an AVIRA mit Beschwerden gewendet haben.
    Eventuell fixt AVIRA sein Programm bald.

    Nachtrag:
    In allen 4 anderen Dumpfiles ist der gleiche Stoppfehler 0xD1 und der Verursacher volsnap.sys.
    Geändert von Ari45 (24.11.2017 um 13:43 Uhr) Grund: Nachtrag angefügt
    Michael_Bo bedankt sich.

  4. #4
    Rembert
    Herzlich willkommen

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    Vielen Dank für eure Hinweise!

    Als einzige offensichtlich veraltete Hardware fällt mir mein Wacom Intuos Grafiktablett ein. Die Treiber habe ich aber a) bereits vor Tagen deinstalliert weil ich die schon in Verdacht hatte und b) hat es ja seit Monaten/Jahren auf identischem System funktioniert.

    Veracrypt (ein Truecrypt Sequel) habe ich auch seit vielen Monaten drauf. Bis dato ohne Probleme.

    Ich habe nachgedacht und zwei Chrome PlugIn deaktiviert, welche ich vor wenigen Tagen installiert hatte (WebEx bzw. GotoMeeting). Könnte es vielleicht ein Treiber für Screensharing sein, der von diesen Plugs installiert wird? Zumindest habe ich seitdem keinen Bluescreen mehr (bisher alle 20min)...

    Rembert

    @Ari45 Volsnap.sys hat aber nix mit der Systemwiederherstellung zu tun, oder? Die hab ich nämlich deaktiviert.

  5. #5
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    Wie wäre es mal dein Avira zu deinstallieren, das ist nämlich mit der Auslöser für dein Problem. Ari45 hatte dich darauf hingewiesen, jedoch bist du bisher nicht darauf eingegangen.
    gial bedankt sich.

  6. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    @Ari45 Volsnap.sys hat aber nix mit der Systemwiederherstellung zu tun, oder? Die hab ich nämlich deaktiviert.
    Volsnap wird von vielen verschiedenen Programmen verwendet, um bei laufendem System eine Kopie eines Bereichs des Systems anzufertigen und in "SystemVolumeInformation" zu speichern. Daraus wird dann vom auftraggebenden Programm das Backup erstellt.

  7. #7
    Michael_Bo
    gehört zum Inventar

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    Moin,
    @Ari45 hat es doch sogar rot markiert was aus der Spur läuft:

    zwei Treiber für Container (Verschlüsselung)
    Truecrypt gehört nicht mehr mit ins System.
    Ob Veracrypt die zu nutzende Version ist, obliegt dem Benutzer und hier ist man informiert wofür was ist^^
    Volsnap z.B. friert Bereiche ein auf der Platte und jemand der so einen Auftrag auslöst ist AVG zum scannen.

    irgendwann kommen sich die Filtertreiber ins Gehege und es knallt halt; von irgendwas wird man sich trennen müssen.
    Ari45 und Rembert bedanken sich.

  8. #8
    Rembert
    Herzlich willkommen

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    @makodako
    Danke für Deinen Kommentar. Das hatte ich nämlich aus irgendeinem Grund nicht richtig verstanden. Dachte es ginge um ein Registry Reinigungs Tool das zufällig auch von Avira ist (genau lesen hilft manchmal...).

    Ich entferne also nach und nach die verschiedenen Verdächtigen um zu sehen, was es letztendlich war. Aktuell ist Truecrypt dran...
    Geändert von Rembert (24.11.2017 um 17:23 Uhr) Grund: edit

  9. #9
    Rembert
    Herzlich willkommen

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    Es schien Truecrypt zu sein. Seitdem keine Abstürze mehr. Mal sehen ob das so bleibt...

  10. #10
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    Registry- Reinigungstool ist jetzt auch nicht gerade eine gute Idee im System die Keule zu schwingen. Wenn man "genau weiß was man tut" ist es trotzdem nicht zu empfehlen. Mittlerweile werden viele Komponenten von den unterschiedlichsten Prozessen mitbenutzt oder an Andere weitergereicht die eingebaute Windowsfunktionen bei einer Installation ersetzt haben. In diesem Wust kann sich kaum noch einer auskennen und wenn dann etwas entfernt worden ist auf welches doch noch ein Prozeß zugreifen will hast du eine nur schwer korrigierbare Fehlermeldung oder Schlimmeres.
    Wenn der Fehler erstmal weg ist - weiterbeobachten.

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Win10 Bluescreen Reference by pointer

    Sorry, @tkmopped, es geht nicht um irgend ein Registry-Bereinigungstool, sondern um das, welches AVIRA bereitstellt, um seine eigenen Einträge zu bereinigen.
    Das wird immer empfohlen, weil es sonst zu Fehlfunktionen kommen kann.
    Viele AV-Softwarehersteller stellen solche Tools zur Verfügung.
    M.atze bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162