Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: SSD: Optimierung von Windows nicht mehr erforderlich ?

  1. #1
    franko1
    treuer Stammgast

    SSD: Optimierung von Windows nicht mehr erforderlich ?

    Ich habe zu meiner SSD (Samsung) mit dem Tool "Samsung Magicia" gearbeitet.
    Version 4...?
    Nun auf die aktuelle 5er aktuallisiert.
    Jedoch kann man hier, im Gegensatz zur 4er Version, nichts mehr einstellen was Veränderungen am OS betrifft
    ( z.B. Indizierung, Schnellstart und viele mehr ), was weniger Schreibzugriffe der SSD zu Folge hat.

    Ist den das alles nicht mehr notwendig bei modernen SSD's?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: SSD: Optimierung von Windows nicht mehr erforderlich ?

    Hallo ,franko1, wenn Windows auf eine SSD installiert wird, macht Windows 10 das alles selbstständig

  4. #3
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: SSD: Optimierung von Windows nicht mehr erforderlich ?

    Die Optimierung von Windows auf SSDs war schon bei Windows 7 überflüssig! Massnahmen zur Vermeidung von Schreibzugriffen galten nur für die ersten beiden Generationen von SSDs, die noch nicht alle heutigen Features heute gebräuchlicher SSDs beherrschten.
    Geändert von areiland (01.12.2017 um 12:59 Uhr) Grund: Korrektur!

  5. #4
    franko1
    treuer Stammgast

    AW: SSD: Optimierung von Windows nicht mehr erforderlich ?

    Also kann ich mir das sparen.
    ZU welcher Generation SSD zählt die Samsung 850 EVO?

  6. #5
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: SSD: Optimierung von Windows nicht mehr erforderlich ?

    Das ist schon die modernste

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •