Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht24Danke
  • 1 Post By edv.kleini
  • 1 Post By Pixelschubse
  • 9 Post By Ari45
  • 3 Post By makodako
  • 3 Post By Terrier!
  • 2 Post By Pixelschubse
  • 2 Post By jochen321
  • 3 Post By jochen321
Thema: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an nabend! ich habe mal wieder seit langem Winver aufgerufen,und mein PC zeigt immer noch die alte Nummer 16299.19. ich hatte ...
  1. #1
    jochen321
    treuer Stammgast Avatar von jochen321

    Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    nabend!

    ich habe mal wieder seit langem Winver aufgerufen,und mein PC zeigt immer noch die alte Nummer 16299.19.

    ich hatte ja im November massive Probleme das Update mit der Nummer KB 4048955 aufzuspielen,nach etlichen
    Versuchen zeigt Windowsupdate 7 Versuche an mit Fehler 0x800f0922.

    ich habe mir dann von hier das Updatepack geladen und damit hat er dann oben genannten Update ohne murren installiert,trotzdem zeigt er die falsche Versionsnummer an.

    habt Ihr eine Idee was da los ist

    Vielen Dank und schönes Wochenende

    Jochen

    PS:das neue Updatepack von Dezember nimmt er nun auch nicht mehr wieder der selbe Fehler wie schon im November Fehler 0x800f0922.

    Irgendwie scheint die komplette Updatefunktion defekt zu sein mein zweiter Rechner zeigt winversion
    16299.125 an also alles okay
    Geändert von jochen321 (15.12.2017 um 22:12 Uhr)

  2. #2
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    Das Problem habe ich auch schon häufiger gehabt.
    Wenn Du bei MS im Update-Katalog das kumulative Update manuell herunter geladen hast
    und es auf de einen Rechner funzt und bei dem anderen nicht, dann liegt es offensichtlich
    wohl eher an dem PC bzw. an seiner Installation.
    Wenn alle Stricke reissen, dann setz´ die Maschine halt neu auf. Aber eben nur dann!
    jochen321 bedankt sich.

  3. #3
    Pixelschubse
    gehört zum Inventar
    @jochen321


    vielleicht hilft dir dieser Tipp von Deskmodder
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...ren_Windows_10
    hatte diese Woche einen bisher einmaligen Fall (möchte ich auch nie wieder erleben!)
    Den Tipp von Deskmodder fand ich leider erst nachdem ich über mehrere Anläufe woanders im Netz den Tipp mit dem Ordner fand.
    Die Systemdatenbereinigung habe ich zusätzlich gemacht. Und danach war alles ganz easy. Doppelklick auf die .msu Datei und das Update lief durch.

    Den Tipp probieren lohnt sich auf jeden Fall.
    Das Reparaturtool von Microsoft hilft vielleicht wenn Update gar nicht funktioniert, aber für verkorkste Reste nützt es überhaupt nicht.

    @edv.kleini
    Also, für einen EDV-Berater (Profi) halte ich deine Antwort für wenig hilfreich, besonders weil dir das Problem scheinbar nicht unbekannt ist. Deine Problemlösung bei dem Sachverhalt ist welche?
    Geändert von Henry E. (16.12.2017 um 08:14 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten" Zitate entfernt -Funktion benutzen
    jochen321 bedankt sich.

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    Guten Morgen!
    @Pixelschubse
    Vollzitate sind hier nicht gern gesehen, weil sie niemals notwendig sind. In deinem Fall von #3 und #4 ist überhaupt kein Zitat nötig.
    Einfach schreiben
    @jochen321 .......
    @edv.kleini ......
    Und beides in eine Antwort, denn es hatte noch keiner geantwortet und es waren noch keine 2 Std vergangen. Dazu gibt es den "Bearbeiten"-Butten.

    @All
    Ich hatte am Mittwoch Früh auch diesen Fehler, habe auch einiges recherchiert und die Tipps von Deskmodder und G. Born abgearbeitet und einige ("richtige") Neustarts gemacht.
    Am Mittwoch Abend hatte ich dann keine Lust mehr und habe das Problem auf nächste Woche vertagt.
    Am Donnerstag Mittag bekam ich plötzlich, ohne mein Zutun, eine Aufforderung zum Neustart und siehe da, das widerspenstige Update war fehlerfrei installiert.
    Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an-win10_updatefehler.jpg

    Antwort von Sender Jerewan:
    In Prinzip ja, aber manchmal ist es zielführend, die Hände einfach in den Schoß zu legen.
    Henry E., gial, jochen321 und 6 weitere bedanken sich.

  5. #5
    jochen321
    treuer Stammgast Avatar von jochen321

    AW: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    hallo!
    Erstmal danke für Eure Tipps,ich habe so ziemlich alles abgearbeitet,keine Chance die Updates lassen sich nicht installieren,kommt immer der selbe Fehler und zum Schhluß wird das Update wieder zurück gesetzt,das nervt.

    ich wollte mal fragen,diese Wiederherstellungsoptionen,zb. mit eigene Dateien behalten,werden da alle Einstellungen zurück gesetzt
    alle Programme deinstalliert und muss ich das Windows 10 wieder aktivieren.

    ist vielelicht ein bißchen drastisch nur weil die Updates nicht gehen aber ich habe auch keine Lust das der Zauber jeden Monat von vorne los geht.

    Was würdet Ihr sagen,lohnt sich das Wiederherstellen oder kann es sein das dann der Fehler trotzdem nicht behoben ist.

    Schönen Abend

    Gruß jochen

  6. #6
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    Win10 braucht man nicht zu aktivieren, das geschieht automatisch. Alle Programme brauchst du auch nicht neuinstallieren.
    Aber vielleicht gibt es einen anderen Grund für das Problem, welches Virenprogramm hast du installiert.
    jochen321, Pixelschubse und Terrier! bedanken sich.

  7. #7
    jochen321
    treuer Stammgast Avatar von jochen321

    AW: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    Hallo!

    Normalerweise habe ich Norton aber auch das habe ich komplett entsorgt,hat kein Erfolg gebracht.

  8. #8
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    Inplace Upgrade kannst du machen.
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...ter_Windows_10
    Der Vorteil eines Inplace Upgrades ist, dass man nach der "Installation" keine Programme neu installieren muss und auch alle Einstellungen bleiben erhalten.
    Fremdantivieren Programme oder irgendwelche Tools die Microsoft blockieren würde ich aber vorher deinstallieren.
    Tipp: Wer Probleme mit der Installation von Windows Updates hatte und die Hilfe unter Windows Update reparieren Windows 10 hat nicht geholfen, wird so die Updates gleich integriert bekommen.
    jochen321, makodako und gial bedanken sich.

  9. #9
    Pixelschubse
    gehört zum Inventar

    AW: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    @Ari,
    danke, dein Hinweis zum Posten ist gut angekommen.

    Vor ein paar Jahren hatte Win Update unter Win 7 einige Kandidaten die nie durchgingen (hat mich nicht groß gekümmert, ergo ausgesessen). Dann, kurz vor dem offiziellen Release von Win 10 gab es eine Update-Runde und die ganzen 'Problemkandidaten' waren komplett weg. Und zwar im wahrsten Sinne wie es sich rausstellte. Da sollten doch tatsächlich monatelang schon längst überholte und bereits deinstallierte net.framework? Versionen gepatcht werden.
    Ihr als Insider nehmt vermutlich keine Rechner, die sozusagen produktiv eingesetzt werden. Vermutlich ist das bei Microsoft auch so.
    Mir ist nur in Erinnerung, daß ich einen Drucker mindestens drei mal neu installieren durfte nach erfolgreichen Update, irgendwann gab's dann Ruhe. Soviel zu meiner Erfahrung mit Win-Updates

    @Jochen321
    möglicherweise wäre es sinnvoll Windows ganz frisch zu machen, vielleicht schleppst du doch Altlasten mit? Mit dem Media Creation Tool ist es ein Kinderspiel. Wenn die jetzigen Partitionen in Ordnung sind reicht das auch. Datensicherung extern bzw. auf anderer Partition ist sowieso notwendig.
    Ari45 und jochen321 bedanken sich.

  10. #10
    jochen321
    treuer Stammgast Avatar von jochen321

    AW: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    Hallo Leute!

    nachdem ich gestern Abend noch das ein oder andere versucht habe und nix geholfen hat,habe ich heute morgen den PC erstmal zurück gesetzt,soweit so gut,dann kamen die Updates,da fand er nur das Dezemberupdate und das bliebt dann jedesmal bei 99%
    stehen,weiter ging nichts,er ließ nicht mal einen Neustart zu,dann ist mir der Kragen geplatzt und habe gerade die Ssd formatiert und ziehe gerade Windows neu auf,hoffe es geht alles gut vorallem mit der Aktivierung letztesmal war das grausam und nur übers Telefon möglich allerdings hatte ich da die Hardware gewechselt.
    Nun habe ich bei der Installation keine Nummer eingegeben und mich direkt mit dem MS Konto anhemeldet hoffe das klappt
    ich melde mich dann nochmal zurück ob jetzt alles klappt

    Gruß
    Jochen

    PS:Alles glatt gegeangen hätte ich das nur eher gemacht einige Stunden ersparen können,leider habe ich mir meinen Bootmanager von Linux Grub 2 verschossen,Windows 10 hat doch auch einen Uefi BM
    kann ich da mein Linux nicht einbauen,es ist auf einer anderen Platte,ich muss jetzt immer im Bios hin und Her schalten

    Erstmal Danke an alle für die Hilfe und noch einen schönen dritten rest Advent
    Geändert von jochen321 (17.12.2017 um 17:14 Uhr)
    Terrier! und Pixelschubse bedanken sich.

  11. #11
    jochen321
    treuer Stammgast Avatar von jochen321

    AW: Trotz aller Updates zeigt Winver immer noch 1709 16299.19 an

    Hallo!

    nach dem ich ja den einen Rechner nur durch ein komplette Neuinstallation wieder ans laufen bringen konnte

    fing nun mein zweiter Rechner an Probleme zu machen und seit dem 15.12 sind zwei Updates nicht mehr durchgelaufen,nachdem der Rechner bis zu siebenmal versucht hat die Updates zu installieren was sehr nervte und immer bei 97% abbrach habe ich erstmal die Updatefunktion für einen Monat ausgesetzt.

    Heute habe ich noch nochmal mit der Problembehandlung und einem Reparaturscript versucht um der Sache auf die Schliche zu kommen,aber ausser vergeudete Zeit kein Erfolg.

    Dann bin ich auf das sogenannte "Inplace Upgrade" gestossen und was soll ich sagen nach knapp einer Stunde,ist der Rechner wieder mit all meinen privaten Daten hochgefahren und alle Updates liessen sich ohne Probleme installieren.

    Also falls mal jemand die gleichen Probleme hat und alle Tips keinen Erfolg bringen,kann ich diese Methode nur empfehlen

    Gruß
    jochen
    makodako, Henry E. und Terrier! bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162