Ergebnis 1 bis 15 von 15
Danke Übersicht13Danke
  • 3 Post By Ari45
  • 2 Post By Silver Server
  • 3 Post By Ari45
  • 1 Post By Silver Server
  • 1 Post By Silver Server
  • 1 Post By Silver Server
  • 2 Post By Ari45
Thema: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten Hallo, ich habe ein Problem. Mein PC Startet sporadisch neu wenn ich grade in Games am zocken bin. Mal nach ...
  1. #1
    Scarface
    Herzlich willkommen Avatar von Scarface

    Unglücklich Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Hallo, ich habe ein Problem. Mein PC Startet sporadisch neu wenn ich grade in Games am zocken bin. Mal nach 5 min mal nach 2-3 stunden(Siehe bilder Fehlermeldung).

    Habe vor Kurzem eine neue Graka verbaut, einen neuen Monitor angeschlossen und leider auch noch mal im MSI Command Center OC Genie Benutzt was ich als anfänger wohl lieber hätte lassen sollen.
    Beim Letzten mal ging es wo ich OC Genie benutzt habe und weiß jetzt nicht wo das Problem liegt

    Jetzt weis ich nicht woran es liegt aber habe in diesem https://www.drwindows.de/windows-7-a...41-fehler.html beitrag gesehen das man das auswerten kann.

    Ich habe wie im beitrag eine zip datei der DUMP erstellt nur brauche ich jemanden der es auswerten kann und mir am besten bei der Lösung hilft.

    Hoffe ihr könnt mir helfen wäre sehr froh!!

    Schöne Feiertage

    Scarface
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-fehlermeldung2.jpg   Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-fehlermeldung3.jpg   Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-fehlermeldung.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Scarface (25.12.2017 um 03:50 Uhr)

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Guten Morgen @Scarface! Willkommen im Forum und Frohes Fest!
    Deine angehängten Dumpfiles enthalten alle den gleichen Fehler: BugcheckCode 0x124 (WHEA-Error).
    Deshalb begnüge ich mich mit der Auswertung der (zeitlich) letzten Dumpfiles.
    122517-4468-01.dmp
    verborgener Text:
    BugCheck 124, {0, ffffd688cc52c028, bf800000, 124}
    Mit Arg 2 kann der WHEA-Record aufgerufen werden, der uns
    als einzigste Information weiter bringt.

    ......
    FAILURE_BUCKET_ID: 0x124_GenuineIntel_PROCESSOR_CACHE
    BUCKET_ID: 0x124_GenuineIntel_PROCESSOR_CACHE
    PRIMARY_PROBLEM_CLASS: 0x124_GenuineIntel_PROCESSOR_CACHE
    Dami sind einige wichtige Informationen schon gegeben:
    Es ist ein Intel-Prozessor eingebaut, damit muss die technische Dokumentation von Intel zu Rate gezogen werden
    Es ist ein CPU-Cache-Fehler eingetreten

    .......
    Jetzt den WHEA-Record abfragen. Dabei können wir hier die Sektionen 0 und 1 überspringen.
    !errrec ffffd688cc52c028
    Section 2 : x86/x64 MCA
    -------------------------------------------------------------------------------
    Descriptor @ ffffd688cc52c138
    Section @ ffffd688cc52c2c0
    Offset : 664
    Length : 264
    Flags : 0x00000000
    Severity : Fatal

    Error : DCACHEL0_WR_ERR (Proc 3 Bank 1)
    Status : 0xbf80000000000124
    Address : 0x00000001ac1ee240
    Misc. : 0x0000000000000086
    Im Daten-Cache L0 ist ein Schreibfehler eingetreten.
    Mithilfe der Status-Kennung kann man in der technischen Dokumentation nachsehen.


    Die Statuskennung ist in Hex angegeben, muss aber zur Auswertung in BIN umgewandelt werden.
    Status : 0xbf80000000000124
    Code:
    Binär: 1011 1111 1000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0001 0010 0100
    Die Bitzählung geht von rechts = 0 bis links = 63 
    Für uns interessant sind die Bits 63 - 57 und 15 - 0.
    Die Bits 57 bis 63 bedeuten
    Bit 63 = VAL (IA32_MCi_STATUS register valid) flag  // ist hier gesetzt, also sind die Register valid
    Bit 62 = OVER (machine check overflow) flag //ist nicht gesetzt, also kein Cache-Überlauf
    Bit 61 = UC (error uncorrected) flag // ist hier gesetzt, also ist der Fehler nicht korrigiert
    Bit 60 = EN (error enabled) flag //ist gesetzt, also ist die Fehlerverfolgung eingeschaltet
    Bit 59 = MISCV (IA32_MCi_MISC register valid) flag // ist gesetzt, also ist das Register valid
    Bit 58 = ADDRV (IA32_MCi_ADDR register valid) flag // gesetzt, also die Fehleradresse wurde gespeichert
    Bit 57 = PCC (processor context corrupt) flag //gesetzt, also ist der CPU-Kontext corrupt
    Da nach den Systeminformationen die CPU nicht übertaktet ist, gibt es nach meiner Meinung zwei Fehlerursachen:
    -> entweder die CPU wird im thermischen Grenzbereich, also an der oberen Grenze der zulässigen Temperatur betrieben
    -> oder die CPU ist defekt

    Da ich aber die Kennung für genau diese Bitfolge der Bits 0 - 15 in der Dokumentation nicht finden konnte, bitte ich auch noch um die Meinung von @Michael_Bo
    Silver Server, Scarface und Tramper bedanken sich.

  3. #3
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Ist der Rechner übertaktet oder wird der Turbo Modus verwendet?
    Wie warm wird der Prozessor?
    Den Chipsatztreiber des Motherboard neu installieren?
    Ist das Bios auf dem neusten Stand?
    Ist der Prozessor defekt?
    Scarface und Ari45 bedanken sich.

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Danke, @Silver Server, ich habe die ganze Zeit überlegt, was ich vergessen habe.
    Hier die Information zum BIOS aus den Sysinfos:
    Installiert ist
    BIOS Version V1.2
    BIOS Release Date 05/17/2013

    Bei MSI verfügbar ist
    Version : V1.B
    Datum : 2015-05-12
    Da die BIOS-Updates kumulativ sind, brauch nur das letzte Update installiert werden.
    Aber das sollte als erstes gemacht werden.

    Und hier noch mal die Infos zur CPU aus den Sysinfos:
    Processor Version Intel(R) Core(TM) i7-4770K CPU @ 3.50GHz
    Max Speed 3800MHz
    Current Speed 3500MHz
    Also auch hier noch mal: die CPU war zum Zeitpunkt des Absturzes nicht übertaktet.

    Und da ich einmal dabei bin, die Infos ab zu rufen:
    In der Modulliste ist auch zu sehen, dass AVIRA installiert.
    Wenn es Probleme mit Windows 10 gibt, sollte als erstes das Fremd-AV-Programm deinstalliert werden. AVIRA bietet dafür ein Bereinigungstool, den AVIRA RegistryCleaner. Dieser entfernt die AVIRA-Reste aus der Registry.
    https://www.avira.com/de/support-for...etail/kbid/902
    PeteM92, Scarface und Silver Server bedanken sich.

  5. #5
    Scarface
    Herzlich willkommen Avatar von Scarface

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Guten Morgen,
    und vielen Dank für die schnelle Auswertung und Hilfe.

    Noch mal kurz zum Verständniss, ich habe am 20.12.17 drei zusäztliche Lüfter am Gehäuse verbaut.
    Da mein Motherboard leider nicht so viele Lüfter anschlüsse hat erfolgte dies über einen Adapter https://www.amazon.de/Cable-Junkies-...+auf+5+x+4+PIN .

    Am Freitag den 22.12.17 tauschte ich die Grafikkarten aus, verbaut bis dato Gtx 970, neu verbaut Gtx 1080ti. Zusatzlich schloss ich einen neuen Monitor an die Graka an.

    Bis zum Freitag war die CPU eigentlich über MSI Command Center mit OC Genie auf 3,90GHz übertaktet.
    Am Freitag dann Benutzte ich dann noch mal OC Genie weil ich dachte durch die neue Graka wäre das vielleicht niecht schlecht da ich es ja vorher mit der Gtx 970 übertaktet hatte.
    Als ich dies am Freitag tat Zeigte OC Genie er könne auf 4,00GHz übertakten. Dies tat ich eigentlich auc weswegen es mich wundert das keine übertaktung zu sehen ist.
    Habe mal ein Bild mit eingefügt vom Command Center.
    Laut Ergeniss eintrag trat der Fehler ja erstmalig am 20.12.17 auf!?

    Beim Stresstest und Benchmark test passiert es z.B. nicht das er Neustartet.

    CPU/GPU Temparatur liegt bei 40-50 grad max bis an 60 grad.
    Übertaktung eigentlich ja!???
    Chipsatztreiber Motherboard noch nicht neu Installiert.
    Bios wie oben geschrieben wohl nicht auf neusten stand.

    Okay werbe jetzt als erstes schauen wie ich mein Bios auf neusten stand bringe.
    Werde es wohl mit dem Programm von MSI machen ( MSI Live Update )
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-msicommandcenter.jpg  

  6. #6
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Du solltest auf jeden Fall die Übertaktung raus nehmen.
    Dann das Bios Update machen.
    Den Chipsatztreiber neu installieren.
    Dann abwarten ob noch mal eine bluescreen auftritt.
    Sollte das der Fall sein den wieder hier hoch laden.
    Scarface bedankt sich.

  7. #7
    Scarface
    Herzlich willkommen Avatar von Scarface

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Also laut MSI Live Update6 ist der chipsatz treiber auf den neusten stand.

    Das programm sagt aber auch es würde kein neues Bios geben obwohl es auf der Internet seite von MSI anders aussieht https://de.msi.com/Motherboard/support/Z87-G43.html

    Wie ist es am einfachsten sein Bios manuell zu updaten? Bin anfänger in sowas und nicht das der rechner gleich garnicht mehr geht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-msiliveupdate6.jpg   Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-msiliveupdate6.2.jpg  

  8. #8
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Wenn das UEFI/BIOS dass anbietet direkt über das BIOS Updaten.
    Ari45 bedankt sich.

  9. #9
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Und warum schaust du nicht einfach mal selbst auf die Webseite?
    Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-bios_z87-g43.jpg
    Das ist auch mit deinem Link erreicht worden.

  10. #10
    Scarface
    Herzlich willkommen Avatar von Scarface

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Ja ich habe auf der Webseite gesehen das es da ein neues gibt. Nur leider zeigt mir das MSI Live Update6 nicht an das ich es darüber installieren kann. Und ich kenne mich damit leider nicht aus wie man es manuell macht. Möchte ja nix verschlimmern.

  11. #11
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Ich habe mir das mal angeschaut.
    Du lädst die Datei 7816v1B herunter
    Das ist ein zip Datei, also die Datei entpacken.
    Dann hast Du einen Ordner mit gleichem Namen.
    Darin ist eine exe Datei.
    Diese ausführen. Das sollte es dann gewesen sein.
    Scarface bedankt sich.

  12. #12
    Scarface
    Herzlich willkommen Avatar von Scarface

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Danke sehr nett von dir.
    Leider kommt diese meldung:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-fehler.jpg  

  13. #13
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    In dem Entpackungsverzeichnis ist eine Datei E7816IMS.1B0. Das ist die eigentlich Updatedatei.
    Kopiere sie auf einen USB-Stick, der in FAT32 formatiert sein muss.
    Dann gehst du ins BIOS, dort muss es eine Funktion "Flash Update" geben. Dieses Flash startest du und gibst den Pfad zum USB-Stick an.
    Wahrscheinlich wirst du gefragt, ob du das alte BIOS sichern möchtest. Das solltest du auf alle Fälle bestätigen.
    Nun prüft das Flash, ob das Update geeignet ist und dann geht es los.
    Nach der History und der im Entpackungsordner befindlichen Textdatei ist dieses Update für deinen Rechner geeignet.
    Henry E. und Scarface bedanken sich.

  14. #14
    Scarface
    Herzlich willkommen Avatar von Scarface

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Danke für deine gute erklärung! Hab alles gemacht wie du sagst. Im Bios habe ich 2 auswahl möglichkeiten. "Auswählen einer datei zum Bios Update" und "Wahle eine datei zum Bios und ME Update. Welche wäre das richtige?
    Hab eigentlich beide punkte mal probiert. Komme bis zu dem punkt wo ich die Datei E7816IMS.1B0. vom stick auswählen kann.
    Wenn ich da dann Doppelklick oder Enter drauf mache friert das Bios ein!?
    Er springt nicht zum Update.
    Was mache ich Falsch? Wo liegt der Fehler?
    Hab es auch grad mal Mit Bios V1.3 getestet um nicht so biele zu überspingen aber auch da friert das Bios ein.
    Hab gelesen das man eine Flash detection deaktivieren könnte. Aber leider nicht wo im BIOS und finde es auch nicht.

    Bild zeigt das Eingefrorene Bios nach dem auswählen der Datei. Man kann nichts mehr machen.
    Hab auch mal V1.2 geladen. Beide Dateien haben eine andere endung "120-Datei"&"1B0-Datei". Kann es daran liegen? Siehe bild unten.

    @Silver Server @Ari45 Der chipset Driver war sehr veraltet. Grad auf neusten stand gebracht.
    Aber auch hier sagte ja das Programm MSI Live Updater6 wäre schon der neuste gewesen wie beim Bios. Was beides nicht stimmt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-15142111067671656362250.jpg   Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten-andere-bios-datei.jpg  
    Geändert von Scarface (25.12.2017 um 17:54 Uhr)

  15. #15
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Kernal-Power 41 Fehler DUMP Datei Auswerten

    Die Programme taugen nichts, obwohl sie vom Hersteller sind, ist bei Asus mit LiveUpdate das gleiche.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163