Ergebnis 1 bis 2 von 2
Thema: nach letzten grossen Update tägliche Abstürze und nun wird die SSD nicht mehr erkannt Hallo Ich bin neu hier und wende mich gleich mit einem Problem an Euch mit der Bitte mir zu helfen ...
  1. #1
    wetskindiver
    Herzlich willkommen

    nach letzten grossen Update tägliche Abstürze und nun wird die SSD nicht mehr erkannt

    Hallo


    Ich bin neu hier und wende mich gleich mit einem Problem an Euch mit der Bitte mir zu helfen

    Nach dem letzten grossen Windows 10 Prof Update stürzte mein ACER Notebook Minimum einmal täglich ab. Neustart und alles war wieder gut . Allerdings nicht mehr seit vorgestern, jetzt wird nämlich meine Samsung 128GB SSD als C: nicht mehr erkannt und der Rechner startet dann im BIOS ( UEFI ) die Rettungsfunktion, aber was ich auch probiere , nichts hilft. Selbstverständlich habe ich auch versucht, mit der DVD zu booten und damit die W10 Installation zu reparieren, aber es ist ja die gleiche Oberfläche, die da gestartet wird.

    Mit Zuhilfenahme von Tante Google habe ich es dann mit den uralten DOS Funktionen bootrec versucht den MBR zu reparieren und diskpart die boot Partition als active zu schalten , klappt aber alles nicht, weil durch UEFI die SSD GPT hat ( was immer das auch ist ).

    Im cmd Mode sehe ich die Platte, kann sie auch als C: ansprechen und die Daten scheinen auch alle noch da zu sein, es sind 4 Partition darauf vorhanden, Dank Tante Google habe ich auf der Microsoft Seite das gefunden:

    verborgener Text:
    ================
    Wenn der GPT ist:
    1. Geben Sie in der Befehlszeile Dir a: ein und drücken Sie die EINGABETASTE.
    1. Prüfen Sie Laufwerk A: fand ein Verzeichnis angezeigt, den Ordner im Verzeichnis \Windows . Es gibt, ist, die das Systemlaufwerk. Fahren Sie mit Schritt 2.
    2. Wenn das Laufwerk nicht gefunden oder nicht den Ordner \Windows enthalten, geben Sie Dir b: ein und drücken Sie die EINGABETASTE. Das Alphabet, bis das Laufwerk mit dem Ordner \Windows gefunden wird, aber überspringen Laufwerk X: führen. Werden die Dateien von USB oder DVD, die Sie verwenden. Der gebräuchlichste Ort ist Laufwerk C:, wird im Rest dieses Artikels verwendet wird.
    2. Typ: Diskpart und drücken Sie die EINGABETASTE.
    3. Typ: List Disk und drücken Sie die EINGABETASTE
    4. Typ: Sel Laufwerk C und drücken Sie die EINGABETASTE.
    1. In diesem Fall ist C das Laufwerk, in dem Windows-Ordner gefunden wurde. Ist Windows-Ordner auf einem anderen Laufwerk verwenden Sie, statt "C" im obigen Befehl Sel Disk .
    5. Typ: Listenteil und drücken Sie die EINGABETASTE.
    6. Suchen die Partition als Bezeichnung System.
    7. Die Partition gefunden, weisen Sie den Buchstaben R zu . Wenn bereits der Buchstaben R können Sie alle nicht zugewiesenen Laufwerkbuchstaben. Letter-Typ zugewiesen: Laufwerkbuchstaben = R: und drücken Sie die EINGABETASTE.
    8. Typ: Beenden , und drücken Sie die EINGABETASTE.
    9. Zurück zur Befehlszeile, und geben Sie die folgende zeilenweise jeweils nach jeder Zeile die EINGABETASTE drücken:
    1. CD/d r:\EFI\Microsoft\Boot\
    2. Ren BCD-BCD.bak
    3. BCDboot c:\Windows/l En-us/s / m f UEFI
     Hinweis Die /l En-us Teil des Befehls wird die Windows-Sprache auf Englisch. Legen Sie eine andere Sprache ersetzen En-us mit einer anderen Sprache (z. B. de-de für Deutsch).
    10. Starten Sie das Gerät - Sie hierzu können schnell über die Befehlszeile eingeben: Shutdown -f-R-t 00 und die EINGABETASTE drücken.
    ====================


    bringt aber auch nichts, den Inhalt der Platte habe ich gesichert, indem ich sie ausgebaut habe und an meinen Desktop Rechner über SATA angeschlossen habe.

    Neu Formatieren und alles neu aufsetzen möchte ich höchst ungern machen

    Die Frage nun warum erkennt UEFI die SSD nicht als bootfähige Platte und was kann ich machen, damit das wieder so ist????

    Euch allen natürlich besinnliche und fröhliche Weihnachten.

    Gruss
    Klaus

    PS dadurch das W10 nicht mehr funktioniert, so tue ich mich auch schwer, hier die Daten und Konfiguration des Notebooks zu posten, falls das wichtig ist, muss ich mal sehen, wie ich das raus kriege
    Geändert von Henry E. (26.12.2017 um 11:30 Uhr) Grund: spoiler gesetzt

  2. #2
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: nach letzten grossen Update tägliche Abstürze und nun wird die SSD nicht mehr erk

    Hallo wetskindiver, willkommen im Forum.
    Da du die Daten der SSD gesichert hast empfehle ich dir eine Neuinstallation. Das geht schneller als lange Reparaturversuche und du hast ein sauberes System. Nach der Neuinstallation bitte keine Virenprogramme, wie Avast etc., installieren. Der Windows Defender ist völlig ausreichend.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163