Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
Danke Übersicht14Danke
Thema: Windows 10 - Lange Bootzeit Hallo, ich habe ein Problem mit Windows 10 auf meinem Sony Vaio Laptop VPCCB2S1E. Die verhältnismäßig lange Bootzeit ist mir ...
  1. #1
    Mehrmett
    Herzlich willkommen

    Windows 10 - Lange Bootzeit

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit Windows 10 auf meinem Sony Vaio Laptop VPCCB2S1E.

    Die verhältnismäßig lange Bootzeit ist mir ein ziemliches Dorn im Auge und meine letzte Hoffnung ist quasi, hier ein wenig Hilfe zu bekommen.

    Die Microsoft-Windows-Diagnostics-Perfomance spuckt dabei folgende Daten aus:



    verborgener Text:
    - <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    - <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance" Guid="{CFC18EC0-96B1-4EBA-961B-622CAEE05B0A}" />
    <EventID>100</EventID>
    <Version>2</Version>
    <Level>2</Level>
    <Task>4002</Task>
    <Opcode>34</Opcode>
    <Keywords>0x8000000000010000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2017-12-30T18:31:27.296162800Z" />
    <EventRecordID>23</EventRecordID>
    <Correlation ActivityID="{E9CC2046-819B-0001-F723-CCE99B81D301}" />
    <Execution ProcessID="2908" ThreadID="3304" />
    <Channel>Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational</Channel>
    <Computer>DESKTOP-IIJUHFE</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-19" />
    </System>
    - <EventData>
    <Data Name="BootTsVersion">2</Data>
    <Data Name="BootStartTime">2017-12-30T18:27:56.610301400Z</Data>
    <Data Name="BootEndTime">2017-12-30T18:31:23.343480000Z</Data>
    <Data Name="SystemBootInstance">5</Data>
    <Data Name="UserBootInstance">4</Data>
    <Data Name="BootTime">157989</Data>
    <Data Name="MainPathBootTime">108589</Data>
    <Data Name="BootKernelInitTime">37</Data>
    <Data Name="BootDriverInitTime">733</Data>
    <Data Name="BootDevicesInitTime">1017</Data>
    <Data Name="BootPrefetchInitTime">0</Data>
    <Data Name="BootPrefetchBytes">0</Data>
    <Data Name="BootAutoChkTime">0</Data>
    <Data Name="BootSmssInitTime">95645</Data>
    <Data Name="BootCriticalServicesInitTime">898</Data>
    <Data Name="BootUserProfileProcessingTime">1318</Data>
    <Data Name="BootMachineProfileProcessingTime">2112</Data>
    <Data Name="BootExplorerInitTime">5103</Data>
    <Data Name="BootNumStartupApps">4</Data>
    <Data Name="BootPostBootTime">49400</Data>
    <Data Name="BootIsRebootAfterInstall">false</Data>
    <Data Name="BootRootCauseStepImprovementBits">0</Data>
    <Data Name="BootRootCauseGradualImprovementBits">0</Data>
    <Data Name="BootRootCauseStepDegradationBits">13631488</Data>
    <Data Name="BootRootCauseGradualDegradationBits">0</Data>
    <Data Name="BootIsDegradation">true</Data>
    <Data Name="BootIsStepDegradation">true</Data>
    <Data Name="BootIsGradualDegradation">false</Data>
    <Data Name="BootImprovementDelta">0</Data>
    <Data Name="BootDegradationDelta">28821</Data>
    <Data Name="BootIsRootCauseIdentified">true</Data>
    <Data Name="OSLoaderDuration">2310</Data>
    <Data Name="BootPNPInitStartTimeMS">37</Data>
    <Data Name="BootPNPInitDuration">2438</Data>
    <Data Name="OtherKernelInitDuration">1295</Data>
    <Data Name="SystemPNPInitStartTimeMS">3575</Data>
    <Data Name="SystemPNPInitDuration">584</Data>
    <Data Name="SessionInitStartTimeMS">4318</Data>
    <Data Name="Session0InitDuration">2129</Data>
    <Data Name="Session1InitDuration">78381</Data>
    <Data Name="SessionInitOtherDuration">15134</Data>
    <Data Name="WinLogonStartTimeMS">99963</Data>
    <Data Name="OtherLogonInitActivityDuration">92</Data>
    <Data Name="UserLogonWaitDuration">11797</Data>
    </EventData>
    </Event>



    Autostart ist mittlerweile quasi leer und laut Windowsdefrag ist die Platte bei 0%..

    Gruß Mehrmett
    Geändert von Henry E. (31.12.2017 um 11:25 Uhr) Grund: Spoiler gesetzt

  2. #2
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Hallo Mehrmett,
    trage bitte deine Systemdaten ein damit dir geholfen werden kann. Wenn du nicht weißt wie und wo, klicke bei mir auf System und dann auf wie geht das. Weißt du deine Systemdaten nicht, so lade dir hier im Downloadbereich HWINFO64 herunter damit bekommst du alle Daten die du brauchst. Danke

  3. #3
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Wenn Du das Gerät viel schneller haben willst baust Du als System Festplatte eine SSD ein. Dadurch wird der Rechner erheblich schneller.

  4. #4
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Nützt nur nicht viel wenn der Prozessor die Ursache ist.
    Mehrmett bedankt sich.

  5. #5
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Wie lang ist den "lang"? Ich habe eine SSHD, und meine Kiste braucht von Druck auf Power-Knopp bis "benutzbar" ca. 6 Sekunden. Zugegebenermaßen ist sie dann noch nicht komplett hochgefahren, ein paar Sachen laden noch nach (hab halt viel Zeug installiert) - aber (echte Frage) ist eine SSD wirklich SO der Bringer? "Aufwachen aus Ruhezustand" geht sogar noch schneller.

  6. #6
    Mehrmett
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Mehr als Zweieinhalb Minuten ist für mich "lang".
    Den größten Erfolg habe ich bei diesem Gerät wahrscheinlich, wenn ich ihn austausche und mir einen neuen Laptop hole

  7. #7
    pufaxx
    gehört zum Inventar Avatar von pufaxx

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Aua, zweieinhalb Minuten ist wirklich nicht ohne. Hmpf.

    Das sollte aber auch mit älterer Hardware schneller gehen. Mein sehr alter Zweitrechner (Core2Duo mit DDR2 RAM und einer SATA2 Festplatte) braucht auch weniger als 10 Sekunden zum Hochfahren ... Datenträgerbereinigung, Defragmentieren, alles mal anschalten, was das Bios in Sachen Quickboot oder Fastboot oder wie-auch-immer-die-das-nennen anschalten, Hibernation an und so ...

    Das muss besser gehen. Windows 10 startet meiner Erfahrung nach eigentlich besonders schnell.

  8. #8
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Das Problem ist der Prozessor er ist aus der 2400 Serie und die wird nicht komplett unterstützt, daher wahrscheinlich auch die langen Ladezeiten. Das ist aber schon länger bekannt. Mit einer SSD wird die Ladezeit aber enorm verkürzt, so auf ungefähr 2 Minuten und 15 Sekunden.

  9. #9
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Das ist ein Core i7, das sollte ja nun eigentlich überhaupt kein Problem sein. Da gibt's nichts, was "nicht komplett unterstützt" wird.

    Wenn da in der ersten Bootphase Verzögerungen auftauchen, sind das normalerweise am ehesten Treiberprobleme. 108 Sekunden MainPathBootTime ist der größte Teil des Bootvorgangs. Ich würde also zuerst mal nach aktuellen Treibern schauen.

    Außerdem testweise mal msconfig starten, auf der Seite "Dienste" die Microsoft Dienste ausblenden und die verbliebenen Dienste deaktivieren. Möglicherweise bremst irgendeine "Sicherheitssoftware".

    Edit:
    Der Thread wurde ja etwas eingekürzt, daher hier noch kurz als Nachtrag noch ein wenig Hintergrundinfo, woher das unsinnige Gerücht kommt, irgendwelche CPUs würden nicht mehr von Windows unterstützt werden:

    Auf der einen Seite gibt es eine Seite von Intel, auf der man "Legacy Produkte findet:
    https://ark.intel.com/products/serie...ore-Processors

    Auf der anderen Seite gabs im Zusammenhang mit den GPUs in den Intel Z2xxx SoCs bzw. den dafür verfügbaren Treibern Probleme, die dazu führten, dass Microsoft das Upgrade auf neuere Windows 10 Versionen für diese SoCs blockiert hat. Die Aussage von Microsoft dazu war dann, dass man nur Geräte unterstützen könne, die von ihren Herstellern auch unterstützt und entsprechend mit Treibern versehen werden. Ohne neuere Treiber von Intel liefen diese GPUs halt nicht mehr richtig und Intel war nicht bereit, neuere Treiber dafür zu liefern.

    Aus diesen zwei Aussagen hat irgendein §$%§"3$"! das Gerücht in die Welt gesetzt, Windows würde auf allen Systemen, die Intel nicht mehr unterstützt, auch nicht mehr unterstützt. Im nächsten Schritt wurde aus dem Gerücht, dass Windows 10 1709 angeblich auf diesen Systemen gar nicht mehr funktionieren würde. Die ganze Geschichte hält sich leider wacker, obwohl die verschärfte Variante des Gerüchtes durch die Realität ja schon widerlegt wurde.

    Dass Windows 10 CPUs aus der Sandy Bridge Generation oder vorher technisch nicht mehr voll unterstützen würde, ist Käse. Die offiziellen Systemvoraussetzungen von Microsoft sagen auch nichts von solchen Details.
    https://www.microsoft.com/de-de/wind...specifications
    "Prozessor oder SoC mit mindestens 1 GHz"
    Die einzige Einschränkung, die sich in Sachen CPUs dort findet - und die auch die bisher einzige tatsächliche Einschränkung ist, ist folgende:
    "Wenn Sie ein 64-Bit-Betriebssystem auf einem 64-Bit-PC verwenden möchten, muss der Prozessor CMPXCHG16b, PrefetchW und LAHF/SAHF unterstützen."

    Leider halten sich solche unsinnigen Gerüchte trotzdem länger als einem lieb ist.
    Geändert von IngoBingo (03.01.2018 um 18:56 Uhr) Grund: Hintergrundinfo nachgetragen
    Henry E. bedankt sich.

  10. #10
    Mehrmett
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Leider ist es ein Core i5 und kein i7. Außerdem habe ich Windows komplett neu aufgesetzt.

    Es muss irgendwie an den Treibern liegen, die ich mir alle von Windows 10 habe automatisch updaten lassen, da ich keine Kompatibilitätsprobleme riskieren wollte durch alte, nicht mehr gepflegte Treiber von Sony für Windows 7 / 8.

  11. #11
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Microsoft hat auch keine besseren als die von Sony bzw von den Herstellern und liefert dann nur generische die passen könnten
    Geändert von Henry E. (31.12.2017 um 13:40 Uhr)

  12. #12
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Zitat Zitat von Mehrmett Beitrag anzeigen
    Außerdem habe ich Windows komplett neu aufgesetzt.
    Und die Probleme tauchten sofort nach der Neuinstallation auf, bevor überhaupt irgendwas anderes installiert war?

  13. #13
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Hast Du denn die Treiber für Windows 8 schon mal probiert?

    https://www.sony.at/electronics/supp...wnloads-num=35

  14. #14
    Michael_Bo
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Moin,
    man könnte dem Vaio mal den Intel Inf Installer gönnen.

  15. #15
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 - Lange Bootzeit

    Das Gerät ist aus 2011 und wurde mit Win7 ausgeliefert und wird unter Win10 1709 nicht vernünftig laufen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163