Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht19Danke
  • 1 Post By makodako
  • 2 Post By Terrier!
  • 6 Post By build10240
  • 2 Post By castello06
  • 2 Post By build10240
  • 1 Post By Terrier!
  • 1 Post By Ponderosa
  • 1 Post By Terrier!
  • 3 Post By castello06
Thema: Windows 10 Upgrade von Vorgängern Die Aktivierung ist schon jetzt etwas komplizierter geworden: Ich musste ein neues Gerät erwerben (gleicher Typ wie vorher) und die ...
  1. #1
    castello06
    treuer Stammgast

    Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Die Aktivierung ist schon jetzt etwas komplizierter geworden: Ich musste ein neues Gerät erwerben (gleicher Typ wie vorher) und die alte Platte wurde wieder eingebaut. Aktivierung sollte über das MS-Konto mit registrierten Geräten erfolgen. Das ging aber erst, nachdem ich der schon vorher benutzten Key eingegeben hatte.
    Nun war das bisher ja so - einmal Windows 10 auf dem Rechner aktiviert, bleibt die Aktivierung auch bei einer Neuinstallation erhalten. Ging aber nicht mehr, als ich eine neue Platte frisch installierte. Auch hier kamen nur Bemerkungen, dass eine Aktivierung nicht erfolgen kann. Das geschah erst, als ich einen neuen Key eingab. Dabei fiel schon auf, dass Keys von Windows 7 oder 8 nicht mehr angenommen wurden, nur Keys für Windows 10. Das ist wohl schon die Vorstufe für das Eunde der Freizügigkeit.

  2. #2
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Du hättest wahrscheinlich erst das alte Gerät löschen müssen und dann das neue mit dem Key aktivieren.
    castello06 bedankt sich.

  3. #3
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Nun war das bisher ja so - einmal Windows 10 auf dem Rechner aktiviert, bleibt die Aktivierung auch bei einer Neuinstallation erhalten. Ging aber nicht mehr, als ich eine neue Platte frisch installierte. Auch hier kamen nur Bemerkungen, dass eine Aktivierung nicht erfolgen kann.
    Key Eingabe überspringen, Später eingeben, nach der Installation wird automatisch aktiviert funktioniert immer noch.
    Alles andere, auch schon verwendete Keys, sogar auf anderen PCs, nochmal eingeben normal auch.
    Microsoft speichert eh keine Keys.
    Meine beiden Laptops alt und neu laufen mit dem gleichen 8.0 Keys
    Beide Geräte sind im MS Konto, immer noch aktiviert und kann ich auch noch benutzen.
    Ich böser Bube!
    Microsoft freut sich auch, wieder ein Gerät mehr auf Windows 10
    castello06 und yellow bedanken sich.

  4. #4
    castello06
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Habe ich vielleicht nicht richtig rübergebracht:
    Früher auf dem alten PC einmal Windows 10, egal ob Upgrade oder Cleaninstallation, aufgebracht und und mit Key aktiviert, sowie im MS-Konto angemeldet. Und wenn ich dann eine andere HDD ranhängte und Win 10 installierte, war in kürzester Zeit wieder die Aktivierung da, ohne Keyeingabe - immer digitale Lizenz.
    Jetzt neuer PC und die Platte aus dem alten PC reingesteckt, musste zur Aktivierung der Key noch mal eingegeben werden, trotz Vermerk im Konto: Ich habe die Hardware geändert. Keyeingabe kann ich noch in etwa nachvollziehen. Jetzt steht aber, dass eine digitale mit dem Konto verknüpfte Lizenz besteht. Und wenn ich jetzt eine andere, auf dem alten PC installiert und aktiviert einstecke, gibt es keine automatische Aktivierung wie früher. Es wird auch nach min. 1 Tag Wartezeit immer noch eine erneute Keyeingabe erwartet. Und hier fiel mir jetzt auf, es wurden bei mir keine alten Keys von Win 8 angenommen, sondern nur für Win 10.
    Nachtrag: sogar eine HDD mit Insider-Preview ist auf dem neuen PC nicht aktiviert.
    -screenshot-1-.png
    Geändert von castello06 (31.12.2017 um 11:13 Uhr)

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Jetzt neuer PC und die Platte aus dem alten PC reingesteckt, musste zur Aktivierung der Key noch mal eingegeben werden, trotz Vermerk im Konto: Ich habe die Hardware geändert. Keyeingabe kann ich noch in etwa nachvollziehen.
    Was soll daran besonderes sein? Die digitale Lizenz aus dem kostenlosen Upgrade gilt nunmal nur auf dem einen Gerät und nicht auf beliebigen anderen. Während sich originale Windows-10-Lizenzen sowohl mit als auch ohne Microsoft Konto auf andere Rechner übertragen ließen, war das bei Lizenzen aus dem kostenlosen Upgrade nur aus Kulanz oder Unvermögen seitens Microsoft möglich.

    Die Bindung der Lizenz an ein Microsoft-Konto ist schließlich nur ein zusätzlicher Service, der es berechtigten Kunden erlauben soll, ihre Lizenz einfach zu übertragen. Siehe dazu https://support.microsoft.com/de-de/...-10-activation und https://support.microsoft.com/de-de/...troubleshooter insbesondere die Angaben unter "Sie haben erst kürzlich eine bedeutende Änderung der Hardware vorgenommen" Es ist schlicht nicht vorgesehen überhaupt und beliebig oft die Hardware zu wechseln:
    "Der Typ des Geräts, das Sie aktivieren, entspricht nicht dem Typ des Geräts, das Sie mit Ihrer digitalen Lizenz verknüpft haben.
    Windows wurde auf Ihrem Gerät nie aktiviert.
    Die maximale Anzahl an Windows-Reaktivierungen auf dem Gerät wurde erreicht."


    Und wenn ich jetzt eine andere, auf dem alten PC installiert und aktiviert einstecke, gibt es keine automatische Aktivierung wie früher. Es wird auch nach min. 1 Tag Wartezeit immer noch eine erneute Keyeingabe erwartet. Und hier fiel mir jetzt auf, es wurden bei mir keine alten Keys von Win 8 angenommen, sondern nur für Win 10.
    Auch das ist nichts besonderes. Einmal deaktivierte Installationen oder Installationen, bei denen ein Aktivierungsversuch mit einem nicht akzeptierten Key durchgeführt wurde, akzeptierten schon immer nur originale Windows-10-Keys.

    Wenn bei Dir auch die komplette Neuinstallation von Windows 10 mit einem Key von Windows 7/8(.1) scheitert, wäre das tatsächlich neu, denn das hat laut Meldungen in diesem Forum in den letzten Wochen noch funktioniert. Da diese Möglichkeit aber wohl erst heute Nacht abgeschaltet wird, wäre zu klären, um welche Keys es sich bei Deinen handelt. Normale OEM- und Retail-Keys von Windows 7 und 8.1 sollten zumindest heute noch funktionieren.

    PS: Daß Microsoft irgendwann die Daumenschrauben anziehen würde, sollte nicht überraschen. Die Kunden, die meinen mit Office Home and Student quasi monatlich den Rechner wechseln zu können, erlebten ja auch, daß irgendwann die automatische Aktivierung übers Internet versagt wurde.
    Geändert von build10240 (31.12.2017 um 11:41 Uhr)
    Iskandar, makodako, yellow und 3 weitere bedanken sich.

  6. #6
    castello06
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Ich habe immer nur orginale Lizenzen von MS benutzt, die vor einigen Zeiten zu niedrigen Preisen angeboten wurde - für Win 8 z.B. in 2013 für 14,99 €. Und die Nichtannahme von Key ist ja auch erst jetzt nach Weihnachten aufgetreten. Und ich will mich ja nicht darüber aufregen, sondern habe nur meine jetzigen Erfahrungen berichtet. Da ja heute Schluß ist mit der Großzügigkeit von MS, sehe ich meine Erfahrungen als Beginn des Endes.
    Pixelschubse und yellow bedanken sich.

  7. #7
    Pixelschubse
    mitlesen reicht völlig

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Wurde von Microsoft auch bereits kommuniziert, wobei nicht ganz deutlich war wie 'eng' die Sache gehandhabt wird.

  8. #8
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Ich habe immer nur orginale Lizenzen von MS benutzt, die vor einigen Zeiten zu niedrigen Preisen angeboten wurde - für Win 8 z.B. in 2013 für 14,99 €
    Über solche Lizenzen brauchen wir gar nicht erst diskutieren und aus der Ablehnung eines solchen Keys kann schon gar nicht auf eine Änderung seitens Microsoft geschlossen werden. Es gibt nämlich einige Berichte, daß solche vorher problemlos akzeptierte, aber billig erworbene Keys im Rahmen von Upgrades gesperrt oder nach Jahren der Nutzung plötzlich deaktiviert wurden. Vermutlich ist es einfach so, daß durch die Upgrades Mehrfachnutzung einer Lizenz schneller auffällt.

    Von Microsoft wird es außer zum Ende des kostenlosen Upgrades für Nutzer von Hilftechnologien keine weiteren Aussagen geben, denn egal, ob das fortgesetzte kostenlose Upgrade aus Kulanz oder Unvermögen erfolgte, Microsoft kann aus verschiedenen Gründen nicht daran interessiert sein, daß das an die große Glocke gehängt wird. Wobei sich vermutlich bilanz- und aktienrechtlich kaum vermeiden läßt, das nicht zumindest im Kleingedruckten entsprechender Berichte zu verstecken.
    makodako und Iskandar bedanken sich.

  9. #9
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Lediglich die Webseite zum Upgraden für Hilfsbedürftige wird eingestellt zum 31.12.2017 weil zu wenig genutzt.
    Mehr stand in der Meldung gar nicht.

    Was ja auch kein Wunder ist wenn die keiner braucht und man auch mit dem normalen Media Tool noch Upgraden kann auf Windows 10 oder clean installieren kann.
    Da Problem beim TE muss wo anders liegen.
    Eventuell hat er ja wirklich zu oft die Platte in andere PCs gesteckt oder neu clean installiert.
    Wer macht das auch andauernd.

    Wenn man das Mainbordwechselt oder die HDD in einen anderen PC reinsteckt muss man ja nun die Lizenz übertragen.
    Microsoft Konto, digitale mit dem MS Konto verknüpfte Lizenz und die Problembehandlung ausführen.
    https://www.deskmodder.de/blog/2016/...h-geht-es-nun/
    https://support.microsoft.com/de-de/...ivation-errors
    Das macht man ja nun auch nicht andauernd.
    castello06 bedankt sich.

  10. #10
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Henry E. bedankt sich.

  11. #11
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Ja, genau wie ich gesagt habe.
    Die Hintertür für Behinderte wird dicht gemacht.
    Mehr hat Microsoft gar nicht gesagt.
    Alles andere sollte eh schon lange nicht mehr gehen und funktioniert noch.
    Ob daran nun was geändert wird glaube ich nicht.
    Mit dem normalen Media Tool Upgraden über jetzt aktualisieren hat doch auch letztens noch funktioniert und kann ja auch immer noch 2018 funktionieren.
    Einfach abwarten!
    castello06 bedankt sich.

  12. #12
    castello06
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10 Upgrade von Vorgängern

    Vielleicht war mein Aufregung umsonst: meine Platte mit Insider-Preview, die sich nicht aktivieren ließ, ist nun heute doch aktiviert. Vielleicht ist das doch nicht alles so eng zu sehen.
    Und außerdem und vordringlich: ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2018 wünsche ich allen Mitstreitern.
    Henry E., Terrier! und makodako bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163