Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht5Danke
  • 2 Post By florian-luca
  • 1 Post By AdminLizzy
  • 2 Post By Berlingo
Thema: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.) Herzliches Hallo zusammen und ein gutes neues Jahr. PC-mäßig fängt das Jahr nicht ganz so toll für mich an. Deshalb ...
  1. #1
    Berlingo
    Herzlich willkommen

    Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    Herzliches Hallo zusammen und ein gutes neues Jahr.

    PC-mäßig fängt das Jahr nicht ganz so toll für mich an. Deshalb brauche ich mal eure Hilfe und vielleicht ein paar Tipps, wie ich die SSD PCIe NVMe 3.0 x4 zum laufen bekomme.

    Intel Optane 900P 480GB (PCIe-Version, kein M2)
    https://geizhals.de/intel-optane-ssd...0.html?hloc=de

    Also erst mal schließe ich einen Defekt aus, aus dem hier im Anschluss folgenden Gründen. Und kompatibel sollte mein Board auch sein, denn generell kommt es mit NVME klar.

    Diese SSD wird von Windows 10 nicht gefunden. Weder im Explorer noch in der Datenträgerverwaltung.

    Der NVMe-Treiber ist installiert ebenso die Intel Toolbox. Dort wird die Karte auch erkannt. Auch im Bios ist sie zu finden, aber wie geschrieben, eben im Explorer nicht.
    Hat da jemand einen Tipp für mich, ob ich da noch was spezielles einstellen muss? Im Bios(UEFI) vielleicht? Klicke ich dort mal auf die Platte selbst, versucht er gleich anschließend von ihr zu booten, springt dann aber wieder ins Bios zurück.
    Als Boot-Platte soll die SSD nicht eingerichtet werden. Da reichen meine anderen SSD auch für.

    Kurios ist, das ich mit dem Programm AIDA-64 Extreme, sogar Lesetests auf der SSD ausführen lassen kann (AIDA 64 Disk Benchmark).
    Mit der Intel-Tool-Box können auch die S.M.A.R.T.-Werte ausgelesen werden und sind auch in Ordnung.

    CrystalDiskMark & Info erkennen die Platte nicht.

    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64-bit mit allen aktuellen Updates.

    Mainboard: Asus DELUXE II (aktuellstes Bios)
    CPU: i7 6850
    GPU: Nvidia Titan Xp (Slot 1)
    SSD: 2x MX500 von Crucial 1TB (an SATA 6)
    Speicher: 64 GB RAM G.Skill Ripjaw 5
    Soundkarte: Creative Soundkarte AE-5 (Slot 5)
    Und die SSD 900P um die es geht. Die steckt aktuell in Slot 4. Ich habe auch schon 3 & 5 ausprobiert)

    Hat noch jemand eine Idee, was ich machen kann?
    Ein anderer Rechner steht nicht zur Verfügung.
    Vielen Dank für eure Hilfe

    Berlingo

  2. #2
    Michael_Bo
    gehört zum Inventar

    AW: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    Moin,
    CPU: i7 6850

    tja das war Pech, Intel sagt, ab der 7. Generation CPU / Chipsatz.
    Damit ist das Thema erledigt^^

  3. #3
    Berlingo
    Herzlich willkommen

    AW: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    Wo steht das?

    Dann dürfte es nicht im UEFI auftauchen als Laufwerk/Datenspeicher. Dagegen spricht auch das die installierten Intel-Programme sagen, dass alles ok ist.
    Nur Windows will es nicht im Explorer anzeigen. Das kann wohl kaum an der CPU liegen. Zudem hatte ich mir damals bestätigen lassen, das die SSD auf X99 Chipsätzen läuft. Also kann es daran wohl kaum liegen.

    Außerdem steht nichts in den Systemanforderungen dazu:
    https://www.intel.de/content/www/de/...iast-ssds.html

    In der pdf-Datei auch nicht. Da ist immer nur von Betriebssystemen die Rede, nicht jedoch vom Chipsatz und CPU.

  4. #4
    florian-luca
    gehört zum Inventar

    AW: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    Hallo Berlingo
    zuerst willkommen im Forum
    sollte es so sein, wäre das schlecht für Dich
    @Michael_Bo sagt: tja das war Pech, Intel sagt, ab der 7. Generation CPU / Chipsatz.
    mich würde interessieren
    wird die SSD von EaseUS Partition Master Free oder AOMEI Partition Assistant Standard erkannt ?
    wird die SSD als aktiv angezeigt ? ist die in GPT formatiert ? wie sehen die Einstellungen im BIOs aus ( Fotos) ?
    https://www.heise.de/download/produc...ter-free-70200
    https://www.disk-partition.com/de/fr...n-manager.html
    wenn Du eines dieser Programme installiert hast, wäre ein Foto hilfreich ob die SSD angezeigt wird.
    warte auf Deine Antwort
    mfg florian-luca
    AdminLizzy und Berlingo bedanken sich.

  5. #5
    Berlingo
    Herzlich willkommen

    AW: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    Hallo, das werde ich heute Abend mal testen. Danke für den Hinweis. Was ich jetzt erst mal noch sagen kann ist, dass die Platte im Geräte-Manager auch drin ist als Laufwerk und unter Speicherkontroller ist sie ebenfalls eingetragen.
    Der Rest kommt dann später.

  6. #6
    AdminLizzy
    Jung genug um zu lernen Avatar von AdminLizzy

    AW: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    @Berlingo
    Ein Frohes Neues Jahr und Herzlich willkommen auch von mir


    Im Bild sind zwei verschiedene Szenarien beschrieben.

    Hast du die Punkte für deinen Einsatzzweck akribisch befolgt wie angegeben? Keinen Punkt auslassen, lieber einmal zuviel als zuwenig.
    Überprüfe ebenfalls den benutzten Steckplatz und die Verkabelung, ob diese den genannten Anforderungen entsprechen.
    Sehr wichtig das System-Bios, hier UEFI 2.3.1 und neuer.
    Falls Version niedriger als erforderlich, beim Hersteller des MB die letzt aktuelle Firmware downloaden und einspielen.
    Danach sollte alles einwandfrei funktionieren und und vor allem sichtbar sein.

    Zu guter Letzt hast du immer noch die Möglichkeit den Support von Intel zu kontaktieren, online oder telefonisch, was dir besser passt.

    Liebe Grüße
    AdminLizzy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -pci-express-ssd_li-2-.jpg  
    Berlingo bedankt sich.

  7. #7
    schumi99
    Herzlich willkommen

    AW: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    habe das gleiche Problem, schon längere Zeit. PC, SSD und System laufen klaglos. In der Datenträgerverwaltung wird Laufwerk C: sauber als Laufwerk C: ausgewiesen, als Start- und aktive Partition, fehlerfrei, Absturzabbild, Auslagerungsdatei. Der AOMEI Part. Mgr. erkennt Laufwerk C: ebenfalls. In praktisch allen Utilities wird Laufwerk C: sauber erkannt. Nur via Arbeitsplatz und Explorer nicht. Ich vermute dass da irgendwo in der Registry ein Eintrag fehlt oder falsch ist.

    Mein System: ASUS MB H97M-PLUS, CPU i7-4790, 32 GB Mem. SSD Plextor PX-G256M6e, 256 GB, Sata-III, SSD ist der einzige Disk im System. Windows 10 Pro 64-bit. Die Intel Rapid Storage Tech. erkennt die SSD nicht, d.h. sie weist 3 freie interne SATA Ports ohne Kommentar aus, und einen belegten ATAPI Port. aus.

    wie auch immer, das System läuft klaglos, bis auf diese Kleinigkeit, die aber zuweilen lästig ist.

  8. #8
    Berlingo
    Herzlich willkommen

    AW: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    So nun noch mal ein herzliches Hallo und Danke für die Willkommens-Grüße!

    @florian-luca

    Mit dem Hinweis auf den "AOMEI Partition Assistant" hast du sofort einen Volltreffer gelandet. Damit dauerte das ganze nur wenige Sekunden. Funktioniert ja wie die Datenträgerv. aber das Programm hat mir die SSD wenigstens angezeigt. Ich brauchte nur noch eine Partition zuordnen und Schwubs war sie auch sofort in der Datenträgerv. und dem Explorer da.

    @ AdminLizzy

    auch dir natürlich ein Danke für deine Mühe. Die Anleitung von Intel kenne ich soweit auch. Nur habe ich an der SSD gar kein Kabel dran.
    Wie ich schrieb ist es ja die PCIe Version und da wird SSD über den Steckplatz mit Strom versorgt. (Alles, was nicht mehr als 75 WATT benötigt)

    @ Michael_Bo
    das war wohl nix aber Schwamm drüber und gut.

    Auf jeden Fall werde ich in Zukunft öfter mal vorbei schauen. Ich denke hier und da kann ich sicherlich auch mal behilflich sein. Normalerweise komme ich gut mit allen Problemen selber klar, aber hier war ich echt am verzweifeln. Immerhin ist so eine SSD wie diese nicht gerade günstig und ich habe schon seit kurz vor Weihnachten alles mögliche probiert gehabt.

    Danke noch mal!

    LG
    Berlingo
    Henry E. und Michael_Bo bedanken sich.

  9. #9
    Michael_Bo
    gehört zum Inventar

    AW: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    Moin,

    ist mir erst nach deinem Einwand aufgefallen,
    Specs Optane und dann auf der Seite Optane memory gelandet; da habe ich gepennt, mea Culpa.

  10. #10
    schumi99
    Herzlich willkommen

    AW: Intel PCIe SSD wird in Windows nicht angezeigt (Explorer+Datenträgerverw.)

    schön für dich Berlingo. Aber mein Problem ist nicht gelöst, alle Massnahmen die dir geraten wurden sind bei mir schon vorher durchgeführt worden. Hat keiner eine Idee was man noch machen könnte?

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163