Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht38Danke
  • 2 Post By Silver Server
  • 5 Post By jens aus B
  • 4 Post By castello06
  • 4 Post By makodako
  • 2 Post By Jogihck
  • 2 Post By castello06
  • 1 Post By Wollfgang
  • 5 Post By Ari45
  • 3 Post By Knusperfrosch
  • 4 Post By makodako
  • 6 Post By Knusperfrosch
Thema: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation. Hallo liebe Community, ihr seid nun meine letze Hoffnung bevor ich wieder zu Win7 wechsel. Ich habe langsam wirklich die ...
  1. #1
    Knusperfrosch
    Herzlich willkommen

    BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Hallo liebe Community,
    ihr seid nun meine letze Hoffnung bevor ich wieder zu Win7 wechsel.

    Ich habe langsam wirklich die Nase voll von Win10 mit Creators Update.
    Habe viel gelesen und eine menge Tipps aus diesem Forum ausprobiert.
    Jedoch funktioert nichts.

    Zu meinem Problem:
    Seit dem Creators Update habe ich andauernde Bsod´s mit unterschiedlichen Fehlern. Von Memory bishin zu Grafik.
    Habe gestern Nacht um wirklich den Speicher auszuschließen Memtest durchlaufen lassen. Kein einzigen Fehler.
    Die HDD´s sind auch alle Tip Top. Grafikkarte ist neu, Mainboard ist neu und beides einwandfrei. Habe Arien von Treiber-in/deinstallation durch. Windows durchreparieren lassen. Diverse Tools im Abgesicherten Modus alte Grafiktreiber entfernen lassen und frische installiert. Verschiedene Treiber ausprobiert. Aber immer wieder Bsod´s oder einfach Abstürze. Oft aber trifft sich ntoskrnl.exe an.


    Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein.
    Habe euch einmal die Minudump angehängt und einmal mein System ausgelesen mit HWinfo als Logfile

    ich bedanke mich schonmal im voraus.
    Lieben gruß Knusperfrosch

    Logfile.rar

    minidump.zip

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    verborgener Text:
    THREAD ffffb90d8b2b3080 Cid 2334.1068 Teb: 00000000011e6000 Win32Thread: ffffb90d8f7b72b0 RUNNING on processor 3
    IRP List:
    Unable to read nt!_IRP @ ffffb90d8fd8fb70
    Not impersonating
    GetUlongFromAddress: unable to read from fffff8030c366874
    Owning Process ffffb90d90f15080 Image: steamwebhelper.exe
    Attached Process N/A Image: N/A
    fffff78000000000: Unable to get shared data
    Wait Start TickCount 193443
    Context Switch Count 229983 IdealProcessor: 2
    ReadMemory error: Cannot get nt!KeMaximumIncrement value.
    UserTime 00:00:00.000
    KernelTime 00:00:00.000
    Win32 Start Address 0x0000000000b1ad82
    Stack Init fffff88e2645add0 Current fffff88e26459cc0
    Base fffff88e2645b000 Limit fffff88e26455000 Call 0000000000000000
    Priority 10 BasePriority 8 PriorityDecrement 0 IoPriority 2 PagePriority 5
    Child-SP RetAddr : Args to Child : Call Site
    fffff88e`2645aa58 fffff803`0c1b65da : 00000000`0000001a 00000000`00061941 00000000`03c23fb6 00000000`0000000d : nt!KeBugCheckEx
    fffff88e`2645aa60 fffff803`0c183372 : ffffb90d`8b2b3080 00000000`00ca71c8 ffffb7df`00000000 ffffb90d`8b9167c0 : nt!MmAccessFault+0x11462a
    fffff88e`2645ac40 00000000`76f17ce0 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiPageFault+0x132 (TrapFrame @ fffff88e`2645ac40)
    00000000`00f6fa3c 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x76f17ce0
    Da ist StreamWebHelper abgestürzt.
    Knusperfrosch und Pixelschubse bedanken sich.

  3. #3
    jens aus B
    gehört zum Inventar Avatar von jens aus B

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Zitat: ... Habe Arien von Treiber-in/deinstallation durch. Windows durchreparieren lassen. Diverse Tools im Abgesicherten Modus alte Grafiktreiber entfernen lassen und frische installiert. Verschiedene Treiber ausprobiert. Aber immer wieder Bsod´s oder einfach Abstürze. Oft aber trifft sich ntoskrnl.exe an.

    also wenn ich das gefettete so anschaue ... ich würde mal flink neu installieren und Windows mal alleine die Treiber suchen lassen und dann mal schauen ... OHNE irgendwelche Supertools einzusetzen

    gruß
    makodako, PeteM92, castello06 und 2 weitere bedanken sich.

  4. #4
    castello06
    treuer Stammgast

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Ist ja meistens so: wenn die Vorgängerversion - hier Windows 7 - schon verkrüppelt ist, kann ein Upgrade auf die nächste Version - jetzt Windows 10 - nicht richtig funktionieren. Wenn man Windows 7 SP3 neu installiert, muss man noch so um die 170 Updates fressen. Wie soll nun ein Upgrade auf Windows 10 richtig funktionieren können. Das Upgrade scheint nur sinnvvoll, damit man billig an Windows 10 rankommt und das wars dann schon. Jetzt ist wirklich eine komplette Neuinstallation von Windows 10 angesagt und ohne mit separater Treibersuche: macht Windows 10 alles alleine (außer für Exoten). Und dann hat man für die nächste Zeit ein sauberes und stabiles und aufgeräumtes System.
    makodako, jens aus B, Wollfgang und 1 weitere bedanken sich.

  5. #5
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Win10 mag im Moment keine Fremd-Virenprogramme, wenn eins installiert ist hat man Probleme.

  6. #6
    Knusperfrosch
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Es ist eine frische Win10 installiert worden. Ich denke damit hat sich das Thema mit Win7 wohl erübrigt.
    Es ändert eben nichts daran ob ich von win7 nach 10 gekommen bin oder eine frische saubere win10 installiert habe.

    Ich habe gestern Abend gegen 22:00 Uhr die frische neue Win10 Prof installiert. Alles so gelassen wie es ist. Danach zum Test Steam installiert und mit meinen Geschwistern Left4Dead probiert. ca. 10 min später der erste Bsod namens Memory. Danach die Nacht Memtest durchlaufen lassen. Leider oder zum Glück wie auch immer kein Fehler. Danach habe ich die passenden Treiber installiert die empfohlen werden. Wieder das gleiche. Nun frage ich mich was man noch machen soll.
    Windows10 war frisch und ohne Zusatztreiber. Also ich habe wirklich alles probiert.
    Es sind keine Programm installiert außer Steam und das Game Left4Dead. Kein Antivirus nichts.

    Ich komme ja nicht umsonst hierher und Frage nach einem fachlichen Rat wenn ich nicht schon sämtliche Aktionen die hier für Andere empfohlen wurden schon ausprobiert hätte.

    Sorry bin gelinde gesagt tierisch genervt von Win10
    Geändert von Knusperfrosch (06.01.2018 um 21:12 Uhr) Grund: Klarstellung

  7. #7
    Jogihck
    gehört zum Inventar Avatar von Jogihck

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Und das es evt. an Steam und/ oder Left4Dead liegt kann nicht sein?
    Wollfgang und Knusperfrosch bedanken sich.

  8. #8
    castello06
    treuer Stammgast

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Habe auch mal auf einer "frischen" Platte Steam installiert und bisher keine Macken festgestellt. Abstürze und Aussetzer sind wohl nicht an Windows oder Steam zu suchen, wenn die Installationen von sauberen Medien erfolgte. Ist Dein Gerät wirklich richtig in Ordnung? Mal Netzteil überprüft?
    Wollfgang und Knusperfrosch bedanken sich.

  9. #9
    Wollfgang
    gehört zum Inventar Avatar von Wollfgang

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Zitat Zitat von Knusperfrosch Beitrag anzeigen
    Es ist eine frische Win10 installiert worden. Ich denke damit hat sich das Thema mit Win7 wohl erübrigt.
    Wie, hast du neu installiert? Ist wichtig. Hat du Benutzerdefiniert und
    alles gelöscht was auf "C" liegt? Ist "C" eine Partition oder die
    gesamte Platte?
    Knusperfrosch bedankt sich.

  10. #10
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Hallo zusammen!
    Ich bin auch der Meinung, dass es an Steam oder Left4Dead liegt. Ich nehme mal an, wenn das Spiel nicht gestartet wird, kommt es zu keinen Bluescreens.
    Beim Stoppfehler 0x1a gibt der Parameter 1 Auskunft darüber, was passiert ist. Auf MSDN gibt es dazu eine Tabelle. Leider ist der Wert 0x61941 nicht in der Tabelle. Das bedeutet, dass ein unbekannter (Memory-)Fehler eingetreten ist.

    Beim Abfragen der Sysinfos ist mir das völlige RAM-Chaos aufgefallen. Hier erst mal der Auszug aus den Sysinfos
    verborgener Text:
    [Memory Device (Type 17) - Length 34 - Handle 002eh]
    Physical Memory Array Handle 002ch
    Memory Error Info Handle [Not Provided]
    Total Width 0 bits
    Data Width 64 bits
    Size [Not Populated] //Slot 1 ist leer
    Form Factor 09h - DIMM
    Device Set [None]
    Device Locator Node0_Dimm0
    Bank Locator Node0_Bank0
    Memory Type 02h - Unknown
    Type Detail 0080h - Synchronous
    Speed 0MHz
    Manufacturer Dimm0_Manufacturer
    Serial Number
    Asset Tag Number
    Part Number Dimm0_PartNum

    [Memory Device (Type 17) - Length 34 - Handle 0030h]
    Physical Memory Array Handle 002ch
    Memory Error Info Handle [Not Provided]
    Total Width 64 bits
    Data Width 64 bits
    Size 4096MB // Slot 2 hat 4096 MB
    Form Factor 09h - DIMM
    Device Set [None]
    Device Locator Node0_Dimm1
    Bank Locator Node0_Bank0
    Memory Type 18h - Specification Reserved
    Type Detail 4080h - Synchronous
    Speed 667MHz
    Manufacturer Micron
    Serial Number
    Asset Tag Number
    Part Number
    [Memory Device Mapped Address (Type 20) - Length 35 - Handle 0031h]
    Starting Address 00000000h
    Ending Address 007fffffh
    Memory Device Handle 0030h
    Mem Array Mapped Adr Handle 002dh
    Partition Row Position [Unknown]
    Interleave Position [Unknown]
    Interleave Data Depth [Unknown]
    Extended Starting Address 0000000000000000h
    Extended Ending Address 0000000000000000h

    [Memory Device (Type 17) - Length 34 - Handle 0032h]
    Physical Memory Array Handle 002ch
    Memory Error Info Handle [Not Provided]
    Total Width 64 bits
    Data Width 64 bits
    Size 2048MB // Slot 3 hat 2048 MB
    Form Factor 09h - DIMM
    Device Set [None]
    Device Locator Node0_Dimm2
    Bank Locator Node0_Bank0
    Memory Type 18h - Specification Reserved
    Type Detail 4080h - Synchronous
    Speed 667MHz
    Manufacturer Kingston
    Serial Number
    Asset Tag Number
    Part Number 9905458-009.A
    [Memory Device Mapped Address (Type 20) - Length 35 - Handle 0033h]
    Starting Address 00000000h
    Ending Address 00dfffffh
    Memory Device Handle 0032h
    Mem Array Mapped Adr Handle 002dh
    Partition Row Position [Unknown]
    Interleave Position [Unknown]
    Interleave Data Depth [Unknown]
    Extended Starting Address 0000000000000000h
    Extended Ending Address 0000000000000000h

    [Memory Device (Type 17) - Length 34 - Handle 0034h]
    Physical Memory Array Handle 002ch
    Memory Error Info Handle [Not Provided]
    Total Width 72 bits
    Data Width 64 bits
    Size 8192MB // Slot 4 hat 8192 MB
    Form Factor 09h - DIMM
    Device Set [None]
    Device Locator Node0_Dimm3
    Bank Locator Node0_Bank0
    Memory Type 18h - Specification Reserved
    Type Detail 4080h - Synchronous
    Speed 667MHz
    Manufacturer Undefined
    Serial Number
    Asset Tag Number
    Part Number

    Also ein Slot ist leer und die anderen 3 Slots haben unterschiedliche RAM-Größen, wahrscheinlich sogar unterschiedliche Hersteller. Außerdem ist keine Information über die Part-Nummern und die Manufacturer (also Hersteller) gespeichert.
    Geändert von Ari45 (07.01.2018 um 10:51 Uhr)
    aubai, Wollfgang, castello06 und 2 weitere bedanken sich.

  11. #11
    Knusperfrosch
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Zitat Zitat von Jogihck Beitrag anzeigen
    Und das es evt. an Steam und/ oder Left4Dead liegt kann nicht sein?
    Kann es durchaus, aber ich weiß es nicht. Daher habe ich Euch die Minidump und die Logfiles gesendet.


    Zitat Zitat von castello06 Beitrag anzeigen
    Habe auch mal auf einer "frischen" Platte Steam installiert und bisher keine Macken festgestellt. Abstürze und Aussetzer sind wohl nicht an Windows oder Steam zu suchen, wenn die Installationen von sauberen Medien erfolgte. Ist Dein Gerät wirklich richtig in Ordnung? Mal Netzteil überprüft?
    Ja alle Werte sind Top. Ich mein es kann sein, dass das nagelneue Mainboard einen weg hat. Aber ich glaube jetzt nicht daran.

    Zitat Zitat von Wollfgang Beitrag anzeigen
    Wie, hast du neu installiert? Ist wichtig. Hat du Benutzerdefiniert und
    alles gelöscht was auf "C" liegt? Ist "C" eine Partition oder die
    gesamte Platte?
    Grundsätzlich installiere ich Windows seit 98 (benutzerdefiniert) mit erweitereten Optionen.
    Heisst also, erstmal Volumes löschen und formatieren neue erstrellen usw...


    Ari45, auch Dir ein ganz liebes Dankeschön...

    Man kann es Chaos bezeichnen ;P aber ja es hat tatsächlich funktioniert.
    Ich würde gern nochmal Licht ins Dunkle bringen.

    Das vorherige System war quasi das gleiche mit Windows 10 ohne dem Creators Update und mit dem alten Mainboard.
    Da lief alles reibungslos und das recht flott. Nie probleme mit Bsod´s oder ähnlichem gehabt.

    Danach (Zeitpunkt X) musste ich ein Mainboard tausch vornehmen da sich das alte verabschiedet hatte.(Es war in die jahr gekommen) Habe dann auch gleich eine neue Graka mit eingebaut. (Auch noch keine Bsod´s)
    Windows musste natürlich erstmal nachinstallieren und meckern das da ein neues Teil verbaut ist und möchte dann auch aktiviert werden. Ok dachte ich kein Problem. Aktivieren los gehts... nichts da. Da ich von 7 auf 10 gekommen bin war das ganz und garnicht einfach. Kurzum... mit mehreren Anrufen bei MS das Problem gelöst und ein neuen Key bekommen um Win10 zu aktivieren.
    Toll...es läuft. Soweit sogut... drucken.. nein geht nicht?! Warum kurz Gerätemanager geprüft... Siehe da Treiberprobleme die ich nicht beheben konnte. Ok erstmal deaktivieren bis ich eine Lösung finde. Jetzt erstmal das neue Update...(Vielleicht sind die Treiberprobleme von allein gelöst) Nach der installation waren die Treiberprobleme tatsächlich gelöst.. aber die Freude hielt nicht ganz eine Stunde an. Die ersten Bsod´s bei oder über Steam traten ein. Vor allem beim öffnen von Left4Dead, auch Firefox´s Tabs stürzten andauert ab.
    Überlegt und viel gelesen. Gemacht getan am Ende bin ich hier gelandet und schreibe meine Version nun dem zweiten Forum nieder um ein Lösungsweg finden zu können.
    Ich danke Euch auf jedenfall für die Hilfe.
    Habe gestern Abend schonmal Win7 herausgekramt und ein Stick erstellt... Hoffe natürlich bei Win10 bleiben zu können.
    Geändert von Knusperfrosch (07.01.2018 um 12:46 Uhr) Grund: Korrektur
    Silver Server, Wollfgang und castello06 bedanken sich.

  12. #12
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Wenn du dein RAM Chaos beseitigt hast wird der Rechner auch laufen.
    .Bernd, Wollfgang, castello06 und 1 weitere bedanken sich.

  13. #13
    Knusperfrosch
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD: Andauernde Abstürze trotz frischer Neuinstallation.

    Hallo, da bin ich wieder. Ich hab es endlich geschafft. Trotz der überprüfung des Rams mit Memtest86 ist ein Riegel defekt gewesen welcher immer wieder die verrücktesten Fehler ausgespuckt hat. Lange gesucht und immer wieder die Hardware getestet bis endlich an einem anderen Rechner mit dem Riegel die Fehler auftraten.

    Ich danke allen die sich hier daran beteiltigt haben.
    Grüße aus Hamburg
    Knusperfrosch

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163