Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht8Danke
  • 1 Post By Exc500
  • 1 Post By Eagle02
  • 1 Post By Eagle02
  • 1 Post By _Sabine_
  • 1 Post By Eagle02
  • 2 Post By build10240
  • 1 Post By EpicRage
Thema: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming) Hi Leute..., wie im Titel schon beschrieben, habe ich nach dem letzten (großen) Windows Update, Performance Probleme bei einem Spiel. ...
  1. #1
    Paxton
    Herzlich willkommen

    Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Hi Leute...,

    wie im Titel schon beschrieben, habe ich nach dem letzten (großen) Windows Update, Performance Probleme bei einem Spiel. Und zwar handelt es sich um "Elder Scrolls Online". Ich habe dieses Spiel schon immer auf max. Details gespielt. Und auch immer ohne Probleme.

    Als das WinUpdate (vor einem Monat, denk ich) kam und ich es installiert hatte, lief "ESO" plötzlich nur noch mit Rucklern.

    Ich hatte damals den Grafikkartentreiber und den Mainboardtreiber neu installiert. Jedoch ohne Erfolg.
    Das ganze regte mich so sehr auf, dass ich so viel rum probierte bis gar nichts mehr ging.

    Ich setzte meinen Rechner also neu auf und deaktivierte erstmal die automatischen Updates. Und siehe da: Alles wie vorher. Ein Kumpel meinte aber, ich solle die Updates trotzdem installieren (lassen), da sie ja auch immer wieder Neuerungen mitbringen und Windows schneller und sicherer machen.

    Ok., also ließ ich die Updates wieder zu.

    ---> Wieder alle installiert ---> wieder das gleiche Problem.

    Irgendetwas muss dieses Update ja "mitbringen", was dieses Problem hervorruft!

    Kann mir diesbezüglich jemand helfen?

    Mein System:

    Intel i7-4770k @3,5 GHz
    16 GB (DDR 3)
    GTX 980 OC
    Win. 10 x64

    Der Grafikkartentreiber ist aktuell.

    Vielen Dank im voraus!

  2. #2
    Exc500
    treuer Stammgast
    Vielleicht liegst an dem...?
    Je älter, je schlimmer: Performance-Auswirkungen der Patches gegen Meltdown und Spectre
    von DrWindows


    In der letzten Woche wurden die CPU-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre öffentlich. Ein Thema, das uns vermutlich noch das ganze Jahr 2018, wenn nicht sogar noch darüber hinaus, beschäftigen wird. In den ersten Veröffentlichungen über die Lücken war zu lesen, dass...
    Paxton bedankt sich.

  3. #3
    Paxton
    Herzlich willkommen

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Hallo Exc500...,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Je älter, je schlimmer: Performance-Auswirkungen der Patches gegen Meltdown und Spectre
    von DrWindows
    Versteh ich das richtig:

    Windows hat ein Patch (in diesem Update) geliefert, für den mein PC zu alt ist!?

    In der letzten Woche wurden die CPU-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre öffentlich.
    Kann es durch eine Sicherheitslücke tatsächlich zu Frameeinbrüchen in einem Spiel kommen?
    Geändert von Paxton (21.01.2018 um 20:24 Uhr)

  4. #4
    Eagle02
    gehört zum Inventar Avatar von Eagle02

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Ja kann es.- Es kommt ja auf den patch an und was der alles ändert. Da kann es dann schon zu Problemen kommen.
    Wenn du vorher TESO zwar auf allem Max spielen konntest, dein Rechner da aber schon hart am Limit war, kann das nun schon sein das es eben jetzt nicht mehr reicht.
    Allerdings müsste das ganze dann auch unter der vorherigen Windows Version auftreten wenn dort alle Patches Installiert sind denn auch dort bekommt man den Patch gegen Meltdown/Spectre.
    Das dürfte dann nicht explizit an dem neuen FCU liegen sondern sollte auch unter CU und davor auftreten. Zumindest wenn auch dort das entsprechende Update dann installiert wurde.
    Paxton bedankt sich.

  5. #5
    Paxton
    Herzlich willkommen

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Hi Eagle02...,

    vielen Dank für Deine Antwort!

    Ja kann es.- Es kommt ja auf den patch an und was der alles ändert. Da kann es dann schon zu Problemen kommen.
    Wenn du vorher TESO zwar auf allem Max spielen konntest, dein Rechner da aber schon hart am Limit war, kann das nun schon sein das es eben jetzt nicht mehr reicht.
    Hmmmmm, ok.

    Kann man dieses Problem beheben, oder umgehen, ohne seinen PC zurücksetzten, wiederherstellen, oder gar neu aufsetzten zu müssen?

  6. #6
    Eagle02
    gehört zum Inventar Avatar von Eagle02

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    wenn es wirklich an dem Patch liegt dann kannst du gar nichts machen. Selbst eine Neu Installation von Windows würde nichts bringen da der Patch wieder kommen wird und es auch nicht sinnvoll wäre den Patch nicht zu Installieren.

    Wenn es also wirklich an dem Patch liegt hast du im Grunde 3 Optionen:
    1. Das Spiel mit etwas geringeren Einstellungen zu Spielen
    2. Das System neu aufzusetzen und Schauen das du den Patch nicht installierst (hier weiß ich aber nicht wie man das umgehen kann. Ob es eine Möglichkeit gibt diesen Speziellen Patch nachträglich zu entfernen weiß ich nicht.) Hier rate ich aber dringend von ab das zu tun!
    3. In neue Hardware Investieren.

    Andere Optionen würden mir dazu nicht einfallen. Alles aber unter der Voraussetzung das es wirklich an diesem Patch gegen Meltdown und Spectre liegt.
    Paxton bedankt sich.

  7. #7
    _Sabine_
    gehört zum Inventar

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Option 4 gibt es auch noch: Es ist ein Problem, was durch weitere Updates (Spiel, Treiber, etc.) behoben oder zumindest abgeschwächt werden kann.

    Insbesondere wenn man das Problem auf ein Spiel isolieren kann, dann schadet es auch nicht mal im offiziellen Forum des Spiels zu schauen. GGf. gibt es dort andere Betroffene, eine Rückmeldung der Entwickler oder Tipps, was man in dem konkreten Fall machen kann.
    Paxton bedankt sich.

  8. #8
    Eagle02
    gehört zum Inventar Avatar von Eagle02

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Naja wenn es wirklich an dem Spectre/Meltdown Patch liegt dann fällt die Option 4 ehrlich gesagt weg. Die Entwickler des Spiels werden hier nichts machen können da sie die Anforderungen des Games nicht senken werden. Warum auch?
    Wenn die Hardware zu schwach ist, ist sie zu schwach. Aus welchem Grund auch immer sie das am ende ist.

    Intel wird hier auch nichts mehr weiter unternehmen denke ich. Unmöglich ist es nicht aber drauf wetten würde ich bei weitem nicht.

    Andere Betroffene haben im Grunde auch nur die 3 oben genannten Möglichkeiten.
    Ich wiederhole mich aber nochmal: Alles nur unter der Voraussetzung das es wirklich an dem Patch liegt!
    Paxton bedankt sich.

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Der Patch gegen Meltdown wirkt sich tatsächlich sehr unterschiedlich auf die Hardware aus. Erst ab Skylake (also 6000er Core i) sind wohl die Einbußen so gering, daß man auch im Höchstleistungsbereich wenig bis gar nichts bemerkt. Bei Haswell, also auch dem Intel i7-4770K, ist der Performancerückgang stärker. Wobei man hier noch Glück hat, den im normalen Betrieb fällt das nicht ins Gewicht. Bei noch älteren Systemen ist das anders.

    Der Patch gegen Spectre wirkt sich erst zusammen mit dem Microcode-Update aus. Es gibt nach meinen Erfahrungen auf Systemen mit Broadwell-Prozessor Verzögerungen beim Starten des Systems und bestimmter Programme, bei Skylake-Prozessoren tritt das nicht auf. Wie sich das Microcode-Update auf Spiele auswirkt habe ich jedoch nicht getestet.

    Es steht übrigens nicht zur Debatte den Patch wieder zu deinstallieren, denn die Lücken, die Meltdown nutzt, werden in absehbarer Zeit ausgenutzt werden. Spectre ist etwas anderes. Da ist sogar zu empfehlen das Microcode-Update zumindest auf allen Systemen älter als Skylake vorerst nicht zu installieren.
    Henry E. und Paxton bedanken sich.

  10. #10
    EpicRage
    kennt sich schon aus

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Wird am Patch gegen Meltdown liegen. Habe zwar "nur" Win7, aber...
    vorgestern Updatepack installiert und mein System reagiert beim öffnen
    von Programmen ajF etwas träger/verzögert.
    Beim zocken ab und ein Ruckler, da wo vorher keine waren.
    Paxton bedankt sich.

  11. #11
    Paxton
    Herzlich willkommen

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Huhu Leute..., vielen Dank für eure Antworten!

    wenn es wirklich an dem Patch liegt dann kannst du gar nichts machen. Selbst eine Neu Installation von Windows würde nichts bringen da der Patch wieder kommen wird und es auch nicht sinnvoll wäre den Patch nicht zu Installieren
    Ja, klingt plausibel.

    1. Das Spiel mit etwas geringeren Einstellungen zu Spielen
    Seeeeehr ungern. Wenn man sich einmal an die hohe Qualität gewöhnt hat, spielt man sehr ungern mit niedrigerer Grafik. Selbst die Auflösung von 3840 x 2160 auf 1920 x 1080, also sprich von "4k" auf "Full HD" ist enorm. Selbst wenn die Grafikdetails an sich gleich bleiben.

    2. Das System neu aufzusetzen und Schauen das du den Patch nicht installierst (hier weiß ich aber nicht wie man das umgehen kann.
    Das geht. Man kann die (automatischen) Updates manuell abschalten. Hatte diesen "Trick" aber auch nur irgendwo aus dem Internet.

    3. In neue Hardware Investieren.
    Das hatte ich schon ewig vor und werde ich wohl (spätestens) jetzt auch tun. Geht ja auch nicht nur um ESO, sondern andere Spiele brauchen ja auch immer mehr Anforderung. Von daher kommt man um neue Hardware früher oder später eh nicht rum...

    Insbesondere wenn man das Problem auf ein Spiel isolieren kann, dann schadet es auch nicht mal im offiziellen Forum des Spiels zu schauen. GGf. gibt es dort andere Betroffene, eine Rückmeldung der Entwickler oder Tipps, was man in dem konkreten Fall machen kann.
    Das war damals das erste was ich tat, als dieses Problem auftrat. Aber im ESO-Forum konnte mir keiner weiterhelfen. Viele Leute hatten das Problem, aber keiner wusste woran es lag. Zu dieser Zeit lief gerad ein Event im Spiel und einige dachten, dass es am Event (Serverüberlastung) lag. Andere schrieben, dass ich da mit meinen paar Rucklern noch Glück habe..., andere können wohl das Spiel gar nicht mehr starten, oder haben dauernt Abstürze...

    Ich wiederhole mich aber nochmal: Alles nur unter der Voraussetzung das es wirklich an dem Patch liegt!
    Kann man dies irgendwo, irgendwie prüfen / auslesen?

    Der Patch gegen Meltdown wirkt sich tatsächlich sehr unterschiedlich auf die Hardware aus. Erst ab Skylake (also 6000er Core i) sind wohl die Einbußen so gering, daß man auch im Höchstleistungsbereich wenig bis gar nichts bemerkt. Bei Haswell, also auch dem Intel i7-4770K, ist der Performancerückgang stärker. Wobei man hier noch Glück hat, den im normalen Betrieb fällt das nicht ins Gewicht. Bei noch älteren Systemen ist das anders.
    Ja, also "im Windows" habe ich wirklich keinerlei Probleme. Tatsächlich nur bei ESO.

    Es steht übrigens nicht zur Debatte den Patch wieder zu deinstallieren, denn die Lücken, die Meltdown nutzt, werden in absehbarer Zeit ausgenutzt werden.
    Ok., gut zu wissen.

    Beim zocken ab und ein Ruckler, da wo vorher keine waren.
    Genauso ist es bei mir auch!

    Ich bedanke mich nochmals für eure Hilfe, echt ein super Forum!

    Fall´s jemanden noch etwas einfällt, kann er es natürlich gerne noch nachtragen!

  12. #12
    Berlingo
    Herzlich willkommen

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Hallo Paxton,
    habe das gerade gelesen. Muss jetzt aber leider erst mal off gehen. Morgen Abend schreibe ich dir gerne noch ein paar Dinge dazu. Was die Patches gegen Meltdown und Spectre angeht, da kann der Einbruch so groß noch gar nicht sein, das ein Spiel plötzlich deswegen ruckelt. Nach bisherigen Erkenntnissen liegen die Einbrüche noch deutlich unter 10% was also noch halbwegs vertretbar wäre.
    Bis morgen erst mal
    Gruß Berlingo

  13. #13
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Performance Probleme nach (letzten) WinUpdate (Gaming)

    Updates abschalten halte ich nicht für klug, dann bekommst du auch keine Sicherheitsupdates mehr. Wenn du es aus diesem Grund wieder aktivierst, wirst du das andere auch wieder erhalten.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162