Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wiederherstellungspartition

  1. #1
    Jokey
    bekommt Übersicht

    Wiederherstellungspartition

    Hallo zusammen,

    schaut bitte Mal den angehängten Screesnhot an.
    Sind die rot eingerahmten Partitionen für igendwas zu gebrauchen oder sind das nur Überreste vom Upgrade von Win7 -> Win8 -> Win10

    Wiederherstellungspartition-winre.png

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Wiederherstellungspartition

    Hallo , Wenn Du unbedingt magst , kannst Du die löschen , schaue aber besser in die Datenträgerverwaltung umd merke Dir welche alt oder neu ist, löaschen kann man beide aber eine ist zur Wiederherstellung gedacht , falls mal was schief geht

  4. #3
    makodako
    Gast

    AW: Wiederherstellungspartition

    Wahrscheinlich ist die 502 MB ein Rest der Win7 Installation, aber bei 500GB Festplatte würde ich die 502 MB nicht löschen.
    Alternativ kann man ein Cleaninstall machen, dann hat man eine Festplatte ohne "Altlasten".

  5. #4
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Wiederherstellungspartition

    In einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten den Befehl ReagentC -info ausführen, der sagt welche der beiden Wiederherstellungspartitionen in Benutzung ist. Das sind nämlich von Windows 10 erstellte Partitionen, auf denen die Wiederherstellungsumgebung untergebracht ist.

  6. #5
    Jokey
    bekommt Übersicht

    AW: Wiederherstellungspartition

    ReagentC -info spuckt folgendes aus:
    Code:
    Konfigurationsinformationen zur Windows-Wiederherstellungsumgebung (WinRE) und
    zur Systemwiederherstellung:
    
        WinRE-Status:                          Disabled
        WinRE-Ort:
        Startkonfigurationsdaten-ID:           40867dda-dab8-11e7-a4ca-fe7030de100a
        Ort des Wiederherstellungsimages:
        Index des Wiederherstellungsimages:    0
        Ort des benutzerdefinierten Images:
        Index des benutzerdefinierten Images:  0
    
    REAGENTC.EXE: Vorgang erfolgreich.
    Disabled heist dann wahrscheinlich, dass die Wiederherstellungspartition gar nicht verwendet wird?

  7. #6
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Wiederherstellungspartition

    Wenn ReagentC - info keine aktive Wiederherstellungspartition ausweist, dann kannst Du beide löschen. Warum wird in Deinem obigen Screenshot noch Partition2 als WinRE Ort ausgewiesen?

  8. #7
    Jokey
    bekommt Übersicht

    AW: Wiederherstellungspartition

    Warum Partition2 dort steht ist mir auch ein Rätsel. Ich habe nie an den Einstellungen gedreht. Kann eine Wiederherstellung so überhaupt funktionieren.

  9. #8
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Wiederherstellungspartition

    Die Wiederherstellungspartition stellt nur die Wiederherstellungsumgebung, also das was normalerweise als Wiederherstellungslaufwerk vorliegt. Wenn sie fehlt muss man im Zweifel immer von einem Startdatenträger booten, um eine Systemwiederherstellung und -reparatur anzuschieben. Allerdings wird Windows beim nächsten Upgrade (1803 - also voraussichtlich im März) wieder eine gültige Wiederherstellungspartition einrichten. Dies wird dann widerum direkt hinter Laufwerk C: der Fall sein.

    Das wird Windows 10 so lange beibehalten, bis es mal komplett neu installiert wurde und in der Lage war seine korrekte Partitionsstruktur anzulegen.

  10. #9
    Jokey
    bekommt Übersicht

    AW: Wiederherstellungspartition

    Danke für die Erklärung
    Dann lösche ich die zwei Partitionen und verlasse mich darauf, dass Windows beim nächsten Upgrade alles richtig macht.

  11. #10
    jostom
    gehört zum Inventar

    AW: Wiederherstellungspartition

    Soweit ich weiß, kann man die Wiederherstellungspartition auch wieder aktiv setzen. Falls ich das finde, poste ich den Link.
    Edit: Hier habe ich das gefunden. Etwas weiter unten findet sich die Anleitung, mit welchem Befehl eingetragen wird, wo die Wiederherstellungspartition ist. Das ist allerdings eine Anleitung für Windows 7, ob das auch mit Windows 10 noch genauso ist, weiß ich nicht, könnte mir es aber gut vorstellen.
    Geändert von jostom (19.02.2018 um 15:29 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •