Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
Danke Übersicht33Danke
Thema: Unbefriedigende Systemaufsetzung Habe gerade mit dem Mediatool Windows 10 installiert. Erste Überraschung: Obwohl ich alles löschen ließ, wurde die Platte nicht formatiert. ...
  1. #1
    Dekkert
    treuer Stammgast

    Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Habe gerade mit dem Mediatool Windows 10 installiert.
    Erste Überraschung: Obwohl ich alles löschen ließ, wurde die Platte nicht formatiert.
    Anschließend konnte ich meine Datenpartition D formatieren, aber nicht die Systempartition C.
    Begründung: Der Computer könne dann nicht mehr laufen.
    Jetzt bin ich verwirrt. Geht Formatierung und System aufsetzen nicht mehr?
    Gerade das wurde mir zuvor empfohlen.
    Mindestens einen schweren Fehler aus zuvor Win 8.1 habe ich nun wiedererkannt.

  2. #2
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Du mußt alle Partitionen beim Setup löschen und dann in den nicht zugewiesenen Bereich installieren. Den Rest macht das Setup, auch formatieren!!!
    Dann sind alle Daten aber gelöscht da die komplette Partitionierung neu erstellt wird. Sichere deine Daten auf ein anderes Medium. Solange du im Windows Setup selber herumschraubst hast du kein neuse System sondern noch Reste der alten Installation.
    Wenn du C im laufenden Betrieb formatieren willst (der Vorgang wird auf den nächsten Systemstart verschoben) wird die komplette Datenstruktur für dein laufendes Windows nicht mehr lesbar weil diese erstens nicht mehr vorhanden ist und du damit auch dein Windows selber gelöscht hast. Kann man auch selber drauf kommen.
    Iskandar, castello06 und Terrier! bedanken sich.

  3. #3
    Dekkert
    treuer Stammgast

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Ich habe nirgendwo rumgeschraubt.
    Selbstverständlich habe ich eine Datensicherung gemacht, sogar doppelt, aber das ist doch nicht Thema.

    Ich soll also bei ausgeschaltetem Computer formatieren.
    Auf sowas kann man nicht kommen.
    Lass uns doch an deiner Weisheit teilhaben.

  4. #4
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Ich soll also bei ausgeschaltetem Computer formatieren.
    Auf sowas kann man nicht kommen.
    Hallo @Dekkert,
    ich empfehle Dir, jemanden zu holen, der Windows schon mal installiert hat. Ein bischen Basiswissen muß man sich schon aneignen, bevor man eine Windows-Neuinstallation angeht.
    Schau wenigsten dieses Video an:
    Windows 10 Festplatte/SSD - Partitionen löschen + formatieren + neu anlegen
    tkmopped, Dekkert, castello06 und 1 weitere bedanken sich.

  5. #5
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Lese am besten " Die Installation von Windows 10 " Link in meiner Signatur.
    Dekkert und Terrier! bedanken sich.

  6. #6
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Zitat Zitat von Dekkert Beitrag anzeigen
    Ich habe nirgendwo rumgeschraubt.
    Selbstverständlich habe ich eine Datensicherung gemacht, sogar doppelt, aber das ist doch nicht Thema.

    Ich soll also bei ausgeschaltetem Computer formatieren.
    Auf sowas kann man nicht kommen.
    Lass uns doch an deiner Weisheit teilhaben.
    Du hast doch selber angegeben das du eine Datenpartition D und C im System hast. Bei einer sauberen Neuinstallation ist das alles nicht mehr da also hast du sehr wohl in das Windows - Setup eingegriffen. Den Rest kommentiere ich mal nicht. Spricht für sich selber.

  7. #7
    Dekkert
    treuer Stammgast

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    ...jemanden zu holen, der das schon mal gemacht hat.
    Genau das habe ich jahrelang gemacht, aber erstens ist so Einer nicht vorhanden, wenn man ihn mal braucht und zweitens wollte ich es selbst mal versuchen.
    Ich habe eben selbst nachgeschaut und siehe da, es ging doch. Ich habe die winzige Information bekommen, die noch fehlte. Danach ging es ganz leicht und die Formatierung ist beendet.

    Mir ist nur zwischendurch das Schrecklichste passiert, was einem Hilfesuchenden passieren kann. Man bekommt keine Hilfe, sondern wird angeschnautzt von einem der nichts weiß. So ist die Welt. Denn die, die was wissen, schnauzen nicht.

    In dem Sinne also Danke PeteM92 und Ponderosa für die geduldige Hilfe, die ich von euch nicht nur hier bekommen habe.
    Ponderosa, PeteM92, Terrier! und 1 weitere bedanken sich.

  8. #8
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Habe gerade mit dem Mediatool Windows 10 installiert.
    Es ist immer hilfreich, wenn du deine Reihenfolge ganz genau schilderst bzw beschreibst.

    Mir selbst ist das Mediatool nur bekannt, um die Daten von Stick oder DVD nutzen zu können. Und bei neuen als auch bei Parallelinstallationen hatte ich keine Probleme, Partitionen auszuwählen, oder zu löschen und dann auszuwählen. Wenn eine Partition nicht nutzbar ist, hat das Gründe, die du finden musst. Dazu muss man aber auch mal experimentieren, andere Boot-CD zum Partionieren zB und gelöscht - ob es sich dann anders verhält. Ist hier schon so vorgekommen.

    Nur ist es extrem ungünstig, andere dafür anzusaugen, wenn es eine sichere Anleitung fehlschlägt. Anleitungen sind nie 100%.
    Terrier! bedankt sich.

  9. #9
    Dekkert
    treuer Stammgast

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Hallo Bernd

    Das Media-Tool war leicht zu erstellen und führte leicht durch die Installation. Ich bin davon ausgegangen, dass es formatiert, bzw. dies anbietet. Kam aber nicht, und am Ende waren alle Daten noch da und auch alle Fehler, deretwegen ich die ganze Prozedur in Gang gesetzt hatte.
    Ich habe nochmal mit dem Tool installiert, die Möglichkeit vor Augen, dass ich etwas im falschen Moment weitergeklickt hatte. Aber ich wurde zu dem Punkt geführt in dem stand: Upgrade. Mehr scheint das Windows-Media-Tool nicht im Sinn zu haben.

    Ich habe dann im Netz eine Anleitung besorgt, wie ich formatiere, also
    - erst Shift Taste gedrückt halten (wichtig)
    - dann Computerneustart über die Start-Taste (ob das hierüber nötig ist, weiß ich nicht, ich fahre gewöhnlich über links klick/-Alt-F4/Menüpunkt auswählen herunter).
    - danach geht es schon fast selbsterklärend weiter, ich muss aus der Erinnerung schöpfen, die Unterlagen habe ich nicht mehr und ich bin mit dem Aufspielen diverser Programme beschäftigt, es kommt der Punkt Problembehandlung und dann kann man sich noch aussuchen, ob man komplett formatiert oder noch was drauf lässt.
    Während des Formatierens habe ich den Stick mit dem Windows-Media-Tool im Schacht gelassen und dann hat er nach den Standardabfragen insbesondere zum Microsoftkonto Windows 10 installiert.

    Windows 10 habe ich für rund 20 Euronen erworben, der Key wurde nicht abgefragt und wurde bei einem späteren Versuch meinerseits, ihn einzutragen, abgelehnt. Deswege führe ich gerade Korrespondenz mit dem Verkäufer.


    Ich habe noch nie im Leben einen angesaugt, wie du es nennst, der mir geholfen hat, denn in eben dieser Bemühung erkennt man den Charakter, nicht am Ergebnis.
    Unter Hilfestellung verstehe den Beitrag von einem, der mehr weiß als ich, selbst wenn er nur die Richtung zeigt, in die ich laufen oder sogar nur gucken soll. Manchmal mag auch Trost eine Hilfe sein, aber nicht in diesem Forum .
    Nicht jede Antwort ist eine Hilfe.
    Hilft einer nicht, kann er es meistens nicht, es interessiert ihn auch nicht, es treibt ihn etwas anderes, ob er sich nur wichtig machen oder andere verschlechtern will oder was auch immer und auch das zeigt den Charakter.
    Von diesen gibt es - ohne Schleimerei - in diesem Forum erfreulich Wenige - ich habe viele schlechte Erfahrungen im Chip-Forum gemacht - und ich habe mich schon immer gewundert, warum Admins oder Nutzer sich nicht mal diese Charaktere vor die Brust nehmen.
    .Bernd, yellow und Andreas996 bedanken sich.

  10. #10
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Aber ich wurde zu dem Punkt geführt in dem stand: Upgrade. Mehr scheint das Windows-Media-Tool nicht im Sinn zu haben.
    Da stimmt ja nicht
    Ich habe dann im Netz eine Anleitung besorgt, wie ich formatiere, also
    - erst Shift Taste gedrückt halten (wichtig)
    und wirklich befriedigend richtig clean installiert hast du doch so auch nicht.

    Du hast da schon von Anfang an irgendwo falsch geklickt.
    Bei der Media Tool Seite unten auf Tool Jetzt herunterladen klicken.
    https://www.microsoft.com/de-de/soft...load/windows10
    Danach kann man auswählen, Upgrade oder Installationsmedium erstellen.
    Da kann man dann auch direkt bootfähig auf USB Stick auswählen.
    Danach muss man nur noch booten vom USB Stick hinbekommen und das ist WICHTIG und dann sieht man Bild 1 bis 6
    Bei Bild 5
    Windows 10: So verläuft die Installation - Bilder, Screenshots - COMPUTER BILD
    wählt man Benutzerdefiniert und bei Bild 6 löscht man alle Partitionen auf der Platte.
    Formatieren soll man nicht, auch wenn man es da kann. Man kann da auch die Partitionsgröße von Windows 10 eingeben bei NEU
    Ansonsten installiert man Windows einfach mit Weiter in den ganzen Nichtzugewiesenen Platz.
    Bild 6
    Windows 10: So verläuft die Installation - Bilder, Screenshots - COMPUTER BILD
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Unbefriedigende Systemaufsetzung-upgrade-fuer-diesen-pc.png   Unbefriedigende Systemaufsetzung-schritt-3.png   Unbefriedigende Systemaufsetzung-media-tool-usb-stick.png   Unbefriedigende Systemaufsetzung-schritt-3a.png   Unbefriedigende Systemaufsetzung-schritt-4.png  

    Unbefriedigende Systemaufsetzung-schritt-5.png  
    Geändert von Terrier! (27.02.2018 um 22:53 Uhr)
    tkmopped und Dekkert bedanken sich.

  11. #11
    Dekkert
    treuer Stammgast

    AW: Unbefriedigende Systemaufsetzung

    Danke für die Information. Hat mir noch mal geholfen. Ansonsten keine Empörung bitte. Ich habe ja nie behauptet, Experte zu sein, sondern ich bin Hilfesuchender in einem Hilfeforum. Vor allem als das Tool etwas von "Weg da, nur für erfahrene Könner" erzählte, habe ich natürlich die Finger davon gelassen. Eine Beschreibung anstelle einer Warnung hätte mehr geholfen.

    Ansonsten gibt es drei grundlegende Arten von Kommentaren:
    1. Die einen helfen einfach. Das sind mir die liebsten.
    2. Andere helfen, können aber nicht begreifen, dass so ein hirnverbranntes Individuum wie ich es überhaupt aus der Tür schafft. Je nach Grad der Hilfe nehme ich dies in moderatem Umfang hin.
    3. Die Dritten meckern und schreien, ohne etwas Konstruktives abzugeben.
    Da reagiere ich schon mal gallig.

    Nochwas:
    Auf eine Frage bekommt man manchmal eine Antwort, manchmal nicht.
    Ein sicherer Weg ist es, einen kruden Lösungsweg anzuzeigen.
    Das zu widerlegen lassen sich manche niemals entgehen!

    Soweit so gut. Leider ist etwas Schreckliches passiert. Doch davon an anderer Stelle.

  12. #12
    Dekkert
    treuer Stammgast

    Systempartition formatiert, kann keine Systempartition erstellen

    Ich habe ordnungsgemäß einen Stick mit dem Windows Media Tool erstellt und kam an den Punkt: Partionen formatieren. Bei der Partionierung meiner Systempartition kam die auch die Warnmeldung, aber lt. mehreren Artikeln inklusive einem Beitrag auf Youtube war das unbedenklich. Leider nicht.
    Die Partion ist noch da, aber bis auf 0,1 leer.
    Ich kann keine Systempartion erstellen. Der Punkt "neu" ist grau invertiert.
    Ich kann sie und andere löschen, aktualisieren, formatieren.
    Ich hoffe, jemand hat eine Idee.

  13. #13
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Systempartition formatiert, kann keine Systempartition erstellen

    Hallo Dekkert,
    bist Du über dieses Bild gegangen?

    Unbefriedigende Systemaufsetzung-bild-18.png

    Wenn du das nicht erreicht hast, ist irgendetwas vorher schief gegangen oder Du hast nicht wirklich alle Partitionen gelöscht.
    Danach läuft alles automatisch ab und Du mußt nur immer auf "weiter" clicken - keinesfalls irgendetwas selbst formatieren!

    Unbefriedigende Systemaufsetzung-bild-18b.png Unbefriedigende Systemaufsetzung-bild-18c.png Unbefriedigende Systemaufsetzung-bild-19.png

  14. #14
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Systempartition formatiert, kann keine Systempartition erstellen

    Hallo, ist das ein neues Problem oder hat es was mit dem alten Problem am gleichen Rechner zu tun?

  15. #15
    Dekkert
    treuer Stammgast

    AW: Systempartition formatiert, kann keine Systempartition erstellen

    @PeteM92
    Dieses Bildchen habe ich nicht erreicht.
    Ich habe die beiden Partionen formatiert, nicht gelöscht. Die übrigen sind irgendwelche temporären Partitionen, ich nicht beachten soll lt. einem Beitrag auf Youtube.
    @Henry E.
    Ich hoffe, das sagt ihr mir.
    Nach meiner eher unmaßgeblichen Laienmeinung würde ich mal nein raten.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163