Ergebnis 1 bis 3 von 3
Danke Übersicht7Danke
  • 3 Post By Henry E.
  • 4 Post By build10240
Thema: Windows Defender: "Ausnahmen" handhaben Guten Tag! Auf meinem PC habe ich einen Ordner angelegt, in den ich u.a. Download-Dateien ablege, die interessant erscheinen, aber ...
  1. #1
    petersch41
    kennt sich schon aus

    Frage Windows Defender: "Ausnahmen" handhaben

    Guten Tag!

    Auf meinem PC habe ich einen Ordner angelegt, in den ich u.a. Download-Dateien ablege, die interessant erscheinen, aber möglicherweise kompromittiert sind. Damit mir der Defender diese Dateien im Ernstfall nicht sofort in seinem Sinn "behandelt", habe ich den Ordner als "Ausnahme" eingetragen - damit bleiben die Dateien erstmal verschont.

    Im nächsten Schritt nehme ich mir die jeweilige Datei vor und versuche herauszufinden, ob sie unerwünschte Komponenten enthält oder gar gefährlich sein könnte. Das würde ich gerne erst einmal mit dem Defender machen, da lassen sich ja benutzerdefinierte Analysen durchführen. Da ich aber den Ordner (und damit den gesamten Inhalt) als Ausnahme definiert habe, verweigert der Defender nicht nur die übliche Echtzeit-Prüfung, sondern lässt auch die benutzerdefinierte, individuelle Überprüfung nicht zu (ätsch...).

    Ist das wirklich so? Oder habe ich nur etwas nicht richtig verstanden bei der Konfiguration???

    Dank für Tipps!
    LG

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Defender: "Ausnahmen" handhaben

    Hallo , was passiert wenn du die Datei im Explorer mit rechts anklickst und mit Defender prüfen auswählst?
    Jarkarta, Lawwe und yellow bedanken sich.

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Defender: "Ausnahmen" handhaben

    Macht der Defender nicht, wenn ein Ordner zu den Ausnahmen hinzugefügt wurde.

    Mal davon abgesehen ist das die völlig falsche Vorgehensweise. Nimm eine virtuelle Maschine oder Sandboxie für Tests. Am besten ein eigenes System, das möglichst keinen Kontakt zu Deinen anderen Systemen hat. Auf die Erkennungsrate eines Virenscanners, egal ob jetzt Defender oder einer der zahlreichen Testsieger, sollte man sich bei explizit verdächtigen Dateien nicht verlassen. Solche Dateien können gar nicht so interessant sein, daß sich die Gefährdung des eigenen Systems lohnt. Wenn Du doch weiter machen willst, nutze o.g. Möglichkeiten, dann benötigst Du jedoch zusätzlich Erfahrungen in Malwareanalyse, etc.
    yellow, MSFreak, Iskandar und 1 weitere bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162