Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
Danke Übersicht49Danke
Thema: Windows 10 stürzt einfach ab Hallo, Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem Pc, er fällt in unregelmäßigen abständen einfach mitten im Betrieb aus. ...
  1. #1
    Simon25
    bekommt Übersicht

    Windows 10 stürzt einfach ab

    Hallo,

    Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem Pc, er fällt in unregelmäßigen abständen einfach mitten im Betrieb aus.

    Ich habe schon einige sache versucht- wie zb. Das Gehäuse gereinigt + die Lüfter ect.pp, die RAM´s raus genommen und wieder rein gesetzt + warte zeit natürlich. Das System neu aufgesetzt, die ganzen Treiber + Bios aktualisiert, und die Steckverbindungen überprüft.

    Es hat nichts geklappt, und das System stürzt fast Täglich meist im Spielbetrieb einfach ab.

    Hier mein System:


    Operating System: Windows 10 Pro 64-bit

    Processor: Intel(R) Core(TM) i7-4790K CPU @ 4.00GHz (8 CPUs), ~4.0GHz

    Memory: 32768MB RAM

    Card name: NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB

    Mainboard: MAXIMUS VII HERO


    Ich hoffe hier kann mir einer weiterhelfen.

    Anbei noch Bilder.

    Mfg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -zuverlaessigkeitsueberwachung.png   -ereignisanzeige.png  
    KnSN bedankt sich.

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Guten Morgen @Simon25! Willkommen im Forum!
    Auf deinem 2. Bild ist das 2. Ereignis von unten (0:25 Uhr) ID41. Das ist bei unerwarteten Ausschalten so ziemlich das Wichtigste.
    Klicke bei dem Ereignis auf den TAB "Details" und mache einen Screenshot von der Anzeige.
    Bei ID 41 ist meist die Stromversorgung unterbrochen worden. Entweder durch unsichere Stromzufuhr oder unsicheres Netzteil oder weil der Rechner nicht mehr reagierte und über den Powerbutton abgewürgt wurde.

    -> versuche für das Stromkabel eine andere Steckdose; nicht über Steckerleiste, bis die Ursache geklärt ist
    -> probiere ein anderes Netzkabel (die Information zum Netzteil fehlt noch)
    -> besorge dir zum Testen ein anderes Netzteil
    -> beobachte die Temperaturen, obwohl die CPU throtteln (herunter regeln) sollte, kann es doch auch zum plötzlichen Abschalten bei Überhitzung kommen

    Und noch ein Tipp: bitte schaue in der Ereignisanzeige nicht in die "Administrativen Ereignisse", die sind für Programmierer und Systemadministratoren. Für uns Normaluser sind die Zweige "Windows-Protokolle/ Anwendung" und "Windows-Protokolle/ System" interessant.

    Da fällt mir noch ein: was für Sicherheitssoftware hast du installiert?
    KnSN, yellow und Simon25 bedanken sich.

  3. #3
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Beim Absturz gibt es da eine Fehlermeldung oder einen bluescreen?
    oder geht er einfach so aus?
    Simon25 bedankt sich.

  4. #4
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    CPU und Ram, die typischen Übertakterkomponenten. Die Grafik zwar nicht aber das voranstehende schon. Netzteil hat der Ari45 schon angemahnt. Auch dessen Alter wäre interessant zu wissen.
    Wenn du übertaktet haben solltest : wäre das bei einer GTX 1060 und deren Fähigkeiten überhaupt nötig? Welcher Prozessorkühler sitzt auf der CPU.
    Du hast auf dem Board eine integrierte Speicherkontrolle. was zeigt die an?
    KnSN und Simon25 bedanken sich.

  5. #5
    Simon25
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Hallo, und danke für die schnelle Antwort.

    Also, ich habe jetzt das Netzteil von meinem anderen PC eingebaut.

    Es war ein Straight Power 10 von be quiet eingebaut mit 700W, jetzt habe ich ein CX750M mit 750W von Corsair rein gemacht.

    Zugleich habe ich stärkere Lüfter rein gemacht, der alte hat sowieso schon geklappert :/.

    Ich habe den Netzstecker auch gewechselt, leider kann ich auf die Steckerleiste nicht verzichten da ich nur 1 steckdose besitze. Aber ich habe eine neue Steckerleiste besorgt, die auch etwas Teurer war.

    Und ich habe zurzeit von Bitdefender die vollversion installiert.

    Vielen dank für den Tipp, ich werde es mir für die Zufunkt merken!

    @Silver das System schaltet sich einfach ab, wie ob man den Stecker ziehen würde. Also es ist sofort weg.

    @TK
    Das System ist nicht übertaktet, habe den PC vor 1,5 Jahren so übernommen, da ich ihn geschenkt bekommen habe.
    Der Pc dürfte jetzt gute 2 Jahre alt sein, und zurzeit sitzt ein normal Socket kühler drauf. Dafür müsste ich ihn nochmal aufmachen um nach zu schauen, oder kann man das wo anders auch sehen?

    Mfg anbei noch die Fotos

    -temp.png
    -ereignisanzeige.1.png
    -hwmonitor.png
    -hwmonitor1.png
    Geändert von Simon25 (12.03.2018 um 13:57 Uhr)
    KnSN und yellow bedanken sich.

  6. #6
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Da Du schon das Netzteil ausgewechselt hast und der Fehler geblieben ist vermute ich den Fehler im Bereich des Prozessor.
    Installiere das aktuelle Bios für Dein Motherboard und schau dann ob der Fehler noch auftritt?
    https://www.asus.com/de/Motherboards...HelpDesk_BIOS/
    Simon25 bedankt sich.

  7. #7
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Hallo Simon!

    https://www.technic3d.com/review/net...-im-test/4.htm
    HWMonitor bekräftigt den CPU-Loadless (12.2V).

    Die während dem Idle erfassten Schreenshots entlocken keine verwertbaren Infos zur Fehlersuche.

    Bitte einmal ein Stabilitätstest in voller Montur (Prime95 + FurMark) und das 15 Minuten lang, alle 5 Minuten ein Schreenshot von HWiNFO erfassen (nur von Prozessor, Motherboard und Arbetisspeicher, davon alles aufs Bild, den Rest ausblenden), den letzten auch während der Stabilitätstest noch am Laufen ist, dann sie hier anhängen!
    https://www.drwindows.de/windows-7-a...ml#post1116024

    Bitte HWiNFO anstelle von HWMonitor verwenden, es liefert mehr Details ab (bspw. Throttling).

    LG Naru!
    Simon25 bedankt sich.

  8. #8
    Simon25
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Hallo,

    Nochmal danke für die Antworten!

    @Silver

    Ich kann noch nicht sagen ob das Problem zurzeit auch noch ist, habe erst vor 1 Stunde das Netzteil getauscht. Und bis jetzt ist der Fehler noch nicht aufgetreten, bzw. das System ist noch nicht abgestürzt.

    @Knsn

    Hallo Naru,

    Ich werde schnell Einkaufen fahren, und dann werde ich den StressTest durchführen und dir die Screenshots machen.
    Soll ich sie in deinen erwähnten Thread einfügen? Oder reicht das hier?

    LG Simon!
    KnSN und Silver Server bedanken sich.

  9. #9
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Okay, wechsle aber möglichst zum be quiet! STRAIGHT POWER 10 700W CM zurück, damit das Vorher- zu Nachherergebnis die Fehlerquelle nicht trügt, sonst suchen wir nach Instabilitäten, die mit Corsair CX750M inzwischen verflogen sind.
    Wenn das be quiet! STRAIGHT POWER 10 700W CM während dem Stabilitätstest aus der Reihe tanzt dann kannst Du zum Corsair CX750M wechseln und den Stresstest wiederholen, ansonsten wieder den Durchlauf erneut, bis die Instabilität sich zeigt.
    Nach einer festgestellten Instabilität unter dem Corsair CX750M kann der Stressttest wiederholt werden, tritt nach zwei oder drei Durchläufen weiterhin keine Instabilität auf, dann kann die Fehlerquelle eindeutig auf das be quiet! STRAIGHT POWER 10 700W CM eingegrenzt werden, tritt weiterhin eine Instabilität auf so ist der Fehler anderweitig zu suchen.
    Du kannst die Reihe der Netzteile auch so bestehen lassen, erspart einmal Umbau, aber dann musst Du umgekehrt denken.
    Verwende für den Netzteil-Check jeweils Prim95 in einem der ersten beiden Standard-Presets zusammen mit FurMark unter entsprechend auslastender Einstellung für die Grafikkarte.
    Um den Prozessor und auch unter mehr IRPs den Arbeitsspeicher gezielter auf die Stabilität zu checken, nachdem die Stresstests sich unter den beiden Netzteilen als instabil erwiesen haben, verwende nur Prime95 in dem beschriebenen Preset, siehe Thema.
    Erfasse jeweils einen HWiNFO-Screenshot während dem Load so alle 5-10 Minuten mit den wichtigsten und allen Werten zu Prozessor, Hauptplatine, Arbeitsspeicher und Grafikkarte (während Prime95 + FurMark), ohne Grafikkarte, für CPU-Test, sind die Werte zur Grafikkarte überflüssig, aber länger als 15 Minuten muss kein Test durchlaufen.
    Die Grafikkarte lässt sich auch als Fehlerquelle mit eingrenzen, nämlich in einem jeden Testdurchlauf mit FurMark, während sich eine Instabilität zeigt: Grenzt Du den Test nur auf FurMark ein, Prime95 nicht mit von der Partie, gerät der Prozessor zur Fehlerfindung ins Hintertreffen und das Problem kann auf Netzteil[e], Grafikkarte, Hauptplatine, Arbeitsspeicher und Kabeln eingerenzt werden, einschließlich labilen Lüftern und sonstigen Komponenten, deren Labilitäten sich auf die Spannungsstabilität auswirken.
    Das klingt recht viel, erledigt sich aber in binnen weniger Stunden (mit Crashs, Netzteil-Umbau etc. vielleicht in 3 Stunden).
    Geändert von KnSN (12.03.2018 um 15:17 Uhr)
    tkmopped und Simon25 bedanken sich.

  10. #10
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Hallo Simon25 willkommen im Forum
    ot:

    Sei bitte so nett und trag dein System in deinem Profil ein.
    Wenn du unter meinem Bild auf das blaue "Mein System" und dann ganz unten auf "wie geht das meine eigenen Daten eingeben" klickst, wird dir geholfen.*

    So können die Helfer bei Bedarf sofort auf diese wichtige Info zugreifen, wenn sie etwas nachschauen möchte, und für das evtl. nächste Hilfeersuchen musst du nicht wieder alles schreiben.
    Simon25 und KnSN bedanken sich.

  11. #11
    Simon25
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Danke Naru für deine Mühe was du da reinsteckst, dass weiß ich sehr zu schätzen! Das gleiche gilt auch für alle anderen! Aber ich habe das Netzteil schon komplett verkabelt und wollte mir die Mühe jetzt nicht mehr machen und es umstecken. Bin zurzeit etwas bedient wurde an der rechten Hand Operiert, und ich habe für das Netzteil rein und raus machen + das verkabeln schon knapp 2,5stunden gebraucht.

    Ich werde jetzt mal den Stresstest machen mit dem Netzteil, und dann werde ich ja sehen ob das Problem noch da ist. Werde auch schön Bilder machen, dass man das nachvollziehen kann.

    Ich hoffe du bist mir deswegen nicht Böse, vorallem weil ihr ja nur Helfen wollt.

    PS:

    Hallo Wolko, vielen Lieben Dank!

    Werde ich sofort machen, und es nachtragen!

    LG Simon!
    Geändert von Simon25 (12.03.2018 um 17:14 Uhr)
    Silver Server, Wolko, KnSN und 1 weitere bedanken sich.

  12. #12
    Simon25
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Hallo,

    Ich habe jetzt den Stresstest durchführt, es gab keine Probleme und das System war auch stabil.

    Hier habe ich ein paar Screens gemacht, ich hoffe das alles drauf ist.

    LG Simon!

    -furmark-2.jpg
    -furmark.jpg
    -hwinfo-1.png
    -hwinfo-2.png
    -hwinfo-3.png
    -hwinfo.png
    KnSN bedankt sich.

  13. #13
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Auf alle Fälle würde mal alle Lüfter und Kühlkörper reinigen, da wird einiges einfach zu heiss
    Silver Server, KnSN und Simon25 bedanken sich.

  14. #14
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    Moin Henry,
    findest Du 's nicht auch komisch, dass trotz 95 °C nirgendwo etwas drosselt und dass 1.08V für 4,0 GHz @high IRPs on System Agent @ll-Cores langen sollen und dennoch zu 95°C führen?


    Moin Simon.
    ist der Intel-Boxed-Kühler oder ein Äquivalent verbaut?
    Simon25 bedankt sich.

  15. #15
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 stürzt einfach ab

    @KnSN, ich habe nur den einen Screenshot gesehen und sofort auf die Temps reagiert
    KnSN und Simon25 bedanken sich.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162