Ergebnis 1 bis 15 von 15
Danke Übersicht10Danke
  • 1 Post By Henry E.
  • 1 Post By Kryptonite
  • 4 Post By Kevin Kozuszek
  • 2 Post By .Bernd
  • 1 Post By Floskel
  • 1 Post By IngoBingo
Thema: Windows 10 friert ein - Chrome schuld? Hallo und guten Abend, ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem PC - dieser friert beim surfen im ...
  1. #1
    Kryptonite
    bekommt Übersicht

    Ausrufezeichen Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Hallo und guten Abend,

    ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem PC - dieser friert beim surfen im Netz einfach für 10-30 Sekunden ein. Dabei ist es egal ob ich YouTube nutze Mails checke oder bei Amazon shoppe - nach dem einfrieren kann ich ganz normal weiter arbeiten bis zum nächsten Freeze. Zu bemerken ist dabei das ich die Maus meisten bewegen kann und meistens sogar Tabs mini- und maximieren kann, Chrome zeigt irgendwas von warten auf Cache (den ich schon geleert habe) - nur halt passiert nicht wenn ich auf Links oder dergleichen klicke. Ich kann den Fehler auch nicht reproduzieren - also sagen was genau das auslöst passiert mal nach dem Systemstart mal läuft der PC stundenlang ohne Probleme. Auch spielen am PC geht ohne Zwischenfälle - nur beim Surfen bekomme ich die oben genannten Probleme.


    In der Hoffnung auf Hilfe aus der Community wünsche ich allen einen schönen Abend.

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Hallo Kryptonite und Willkommen

    Bitte schaue Dir mal diesen Beitrag und ergänze die fehlenden Angaben

    Windows Hilfe von Microsoft und bei uns mit vielen Tipps

    Kryptonite bedankt sich.

  3. #3
    Kryptonite
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort

    GPU bei 33°C
    CPU bei 44°C

    > Systeminfo im Profil aktualisiert
    Floskel bedankt sich.

  4. #4
    Floskel
    Gast

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Hast du einen Virenscanner installiert?

  5. #5
    Kryptonite
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Ja, Norton - sagt aber alles okay!

  6. #6
    Kevin Kozuszek
    Moderator Avatar von Kevin Kozuszek

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Zitat Zitat von Kryptonite Beitrag anzeigen
    Ja, Norton - sagt aber alles okay!
    Grundsätzlich können Freezes beim Browser zwei Ursachen haben, die da gar nicht mal so selten vorkommen. Der Virenscanner ist einer davon, insofern liegt Floskel damit auch gar nicht so falsch. Allerdings hat Firefox dieses Problem deutlich häufiger als Chrome und seine Derivate. Problematisch sind hierbei die diversen Erweiterungen, mit denen die AV-Hersteller oftmals ihre Kunden beglücken und die den integrierten Virenscannern der Browser dann in die Parade fahren. Blickt man dann noch etwas weiter, liefern viele auch noch zusätzliche Erweiterungen, die Skripte blockieren sollen. Hat man selber dann doch eine Erweiterung wie uBlock Origin oder uMatrix installiert, kommen auch die sich gerne mal ins Gehege.

    Die zweite typische Ursache wäre die Hardwarebeschleunigung, und die macht auch bei Chrome gerne mal Ärger. Noch schlimmer wird es, wenn du Chrome erlaubst, dass er auch nach dem Schließen noch Apps im Hintergrund ausführen darf. Das ist bis heute ein eher fragiler Punkt, wo es je nach System zu Problemen kommen kann. Ich hab hier reine AMD-Maschinen und aus anderen Gründen auch alles deaktiviert deswegen.

    Probier deswegen mal Folgendes:

    1. Wenn du Erweiterungen durch Norton im Browser hast, deaktiviere sie bitte. Deinstallieren brauchste sie nicht, aber sie sollten nicht mehr aktiv sein. Neben Norton/Symantec gehören auch Avast, Avira und Kaspersky zu den Kandidaten, die in der Hinsicht gerne mal Probleme machen.
    2. Sofern noch nicht geschehen, gehe bitte in den Einstellungen bei Chrome ganz unten in den Bereich "System" und deaktiviere sowohl die Hardwarebeschleunigung als auch die App-Ausführung im Hintergrund.
    3. Was du optional auch noch machen kannst, wäre a) zu schauen, ob deine Grafikkarte den aktuellsten stabilen Treiber hat und den ggf. zu aktualisieren und b) deine Erweiterungen mal durchzugucken, ob sich da welche ansonsten in die Parade fahren (z.B. unterschiedliche Skriptblocker).

    Ich kann dir zwar nicht versprechen, dass das das Problem vollständig beseitigt, aber in der Regel sollte das schon ausreichen. Zumindest sollten wir die Probleme damit aber schon deutlich reduzieren.
    Henry E., .Bernd, Floskel und 1 weitere bedanken sich.

  7. #7
    Kryptonite
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Danke für die Antwort, habe mal geschaut:

    sämtlich Erweiterungen sind aus - lediglich Ad-Blocker ist aktiv. Hardwarebeschleunigung ist nun abgeschaltet genau wie Apps im Hintergrund. GPU-Treiber ist aktuell!


    Wird sich zeigen ob jetzt alles stabil läuft - werde mich melden

  8. #8
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Chrome (als auch Firefox), können ein System nicht zum Absturz oder Blockieren bringen. Da sind immer andere Faktoren Schuld, kann Treiber sein, oder auch ein Antivirus, oder auch Speicherfehler.

    Deinstalliere Norton komplett - ist bei Windows 10 eh überflüssig Dank Windows Defender - Neustart.
    Anschliessend das Norton Tool benutzen
    https://support.norton.com/sp/de/de/...rProfile_de_de
    Kryptonite und Floskel bedanken sich.

  9. #9
    Floskel
    Gast

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Bitte Norton deinstallieren wie .Bernd es vorgeschlagen hat und bitte den Link nutzen sonst wird Norton nicht sauber deinstalliert.
    Kryptonite bedankt sich.

  10. #10
    Kryptonite
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Hm, also Norton deinstallieren bin ich irgendwie kein Fan von.

    Bisher läuft das System auch seit ich die Einstellungen im Chrome geändert habe rund. Ich hatte das Problem ja bisher uahc nur einzig und alleine mit Chrome, nicht bei anderen Browsern.

    Wenn das Problem wieder auftreten sollen werde ich dann doch mal Norton runterschmeißen.

    Danke für die Lösungsvorschläge bis hier hin.

  11. #11
    Floskel
    Gast

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Wenn du unbedingt bei Norton bleiben willst ist ok.
    Trotzdem deinstallieren des "alten Norton", danach installiere die neuste Version von Norton die du bekommen kannst.
    Allerdings wie schon erwähnt brauchst du Norton nicht, der Defender verrichtet vorzüglich seine Arbeit.

  12. #12
    Kryptonite
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Das glaub ich dir, das Problem an der ganzen Sache ist: Meine Firma gab mir die Lizenz für Norton da ich auf meinem Rechner neben her Kundenrechnugsdaten verwalte, ich habe halt Angst davor das WENN was passiert ich Ärger bekomme wenn raus kommt das Norton nicht installiert war.

  13. #13
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Kundendaten haben halt Vorrang, auch wenn es dein persönlicher Rechner ist

  14. #14
    Floskel
    Gast

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Kann ich nachvollziehen, aber ich habe ja geschrieben "deinstallieren und dann neuinstallieren". In diesem Fall sicherlich nach Rücksprache mit der Firma.

  15. #15
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 friert ein - Chrome schuld?

    Zitat Zitat von Kryptonite Beitrag anzeigen
    Meine Firma gab mir die Lizenz für Norton da ich auf meinem Rechner neben her Kundenrechnugsdaten verwalte
    Kundendaten der Firma auf dem privaten PC verwalten? Na das lass mal nicht den Datenschutz oder die Kunden hören.
    Floskel bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163