Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

  1. #1
    candidesh
    bekommt Übersicht

    Unglücklich Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    hi,
    ich habe auf mehreren PCs update 1803 installiert. Zuvor per Media Creation Tool heruntergeladen. Das lief ganz gut bis auf einen recht neuen PC: ca. 3 Minuten nach dem Start kommt eine Fehlermeldung:
    Er will eine Datenträgerbereinigung auf Volume I durchführen.

    Dieses Laufwerk ist mir neu: es wird im Explorer als Lokaler Datenträger angezeigt mit 449MB, davon 46,9MB frei. Der Explorer zeigt aber keine Dateien oder Ordner, auch bei "ausgeblendete Elemente" = an zeigt er nix.

    Im Editor Idoswin sehe ich die Ordner
    • System Volume Information und
    • Recovery

    kann aber die Inhalte nicht anzeigen.

    Hat offenbar mit Update 1709 auf 1803 zu tun. Aber wie werd ich die Volume I bzw. die Fehlermeldung nach jedem PC-Start wieder los?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -2018-05-05_pic04_volume-i-hat-449mb.jpg   -2018-05-05_pic05_volume-i-hat-449mb.jpg  

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?


  4. #3
    Grisu_1968
    Staatl gepr. Wirtschafter Avatar von Grisu_1968

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?


  5. #4
    candidesh
    bekommt Übersicht

    Frage AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    hi,
    das cmd-script aus #2 lief gut und 1x war alles gut.
    Nach einem heutigen 2. PC Start zickt der PC wieder rum: bluescreen
    Darin weist er auf folgende Datei hin:
    h:\windows\system32\logfiles\srt\SrtTrail.txt"

    Diese Datei finde ich aber auf
    C:\Windows\System32\LogFiles\Srt\SrtTrail.txt

    Inhalt von SrtTrail.txt:

    Protokoll der Starthilfediagnose und -reparatur
    ---------------------------
    Anzahl von Reparaturversuchen: 1

    Sitzungsdetails
    ---------------------------
    Systemdatenträger = \Device\Harddisk0
    Windowsverzeichnis = H:\WINDOWS
    AutoChk-Ausführung = 0
    Anzahl der Fehlerursachen = 1

    .
    .
    .

    Gefundene Fehlerursache:
    ---------------------------
    Die für den Start erforderliche Datei "h:\boot\resources\custom\bootres.dll" ist beschädigt.
    Reparaturaktion: Dateireparatur
    Ergebnis: Fehler. Fehlercode = 0x2
    Erstellungszeit = 3141 ms
    In der Fehlermeldung steht aber was von H:\ (ist ein USB-Stick mit NTFS-Formatierung 2GB) und dort steht die Datei definitiv nicht.
    Was nun? Mehrmals den PC zu starten bis er dann gnädigerweise Win10 durchlaufen läßt ist keine Option

  6. #5
    Floskel
    Gast

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    Den Stick entsorgen und einen neuen kaufen.

  7. #6
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    Nee, auf den Standard formatieren FAT 32, und für was anderes gebrauchen.
    Wozu denn NTFC Format bei so einem kleinen Stick 2Gb. ?

  8. #7
    Floskel
    Gast

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    Stick erst nach dem Start anstecken und im BIOS die Bootreihenfolge ändern.

  9. #8
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    Hallo Candidesh
    Laufwerk H ist ja im Bild auch nicht zu sehen.
    -laufwerk-h-sehen.png
    Es geht ja um Laufwerk I. Bitte ein Bild der Datenträgerverwaltung. Danke

  10. #9
    candidesh
    bekommt Übersicht

    Idee AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    hallo,
    ich habe heute morgen mal den USB-Stick abgezogen und siehe da: alles bestens. Im Screenshot der Datenträgerverwaltung sieht man die Wiederherstellungspartition mit 450 MB, der ich laut Beitrag#2 den Laufwerksbuchstaben entzogen habe. Die Bootreihenfolge im BIOS hatte ich schon kontrolliert und war korrekt.

    BTW: der USB-Stick war vor Update auf Win1803 mit FAT32 formatiert; nach dem Win-Update war er plötzlich "Aktive Partition". Das hatte ich mal mit Minitool Partition Manager geändert, hat aber nicht geholfen. Wahrscheinlich ist der Stick wirklich defekt - also weg damit und ich hoffe das war der Fehler
    thx to all,
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -2018-05-08_datentraegerverwaltung.jpg  
    Geändert von candidesh (08.05.2018 um 11:21 Uhr) Grund: Bootreihenfolge ergänzt

  11. #10
    candidesh
    bekommt Übersicht

    Frage AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    ich habe immer noch bluescreen, jetzt mit Meldung "IQRL Less or Equal". Kein USB-Stick ist mehr angesteckt. Win10 versucht dann Reparieren und das mehrfach, das dauert mir aber zu lang. Ich habe herausgefunden nach dem 1. bluescreen die Reset-Taste zu drücken und dann startet win10 durch. Nicht schön aber hilfreich

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •