Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht7Danke
  • 4 Post By areiland
  • 1 Post By Grisu_1968
  • 1 Post By Floskel
  • 1 Post By candidesh
Thema: Win10 1803: Datenträgerbereinigung? hi, ich habe auf mehreren PCs update 1803 installiert. Zuvor per Media Creation Tool heruntergeladen. Das lief ganz gut bis ...
  1. #1
    candidesh
    bekommt Übersicht

    Unglücklich Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    hi,
    ich habe auf mehreren PCs update 1803 installiert. Zuvor per Media Creation Tool heruntergeladen. Das lief ganz gut bis auf einen recht neuen PC: ca. 3 Minuten nach dem Start kommt eine Fehlermeldung:
    Er will eine Datenträgerbereinigung auf Volume I durchführen.

    Dieses Laufwerk ist mir neu: es wird im Explorer als Lokaler Datenträger angezeigt mit 449MB, davon 46,9MB frei. Der Explorer zeigt aber keine Dateien oder Ordner, auch bei "ausgeblendete Elemente" = an zeigt er nix.

    Im Editor Idoswin sehe ich die Ordner
    • System Volume Information und
    • Recovery

    kann aber die Inhalte nicht anzeigen.

    Hat offenbar mit Update 1709 auf 1803 zu tun. Aber wie werd ich die Volume I bzw. die Fehlermeldung nach jedem PC-Start wieder los?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -2018-05-05_pic04_volume-i-hat-449mb.jpg   -2018-05-05_pic05_volume-i-hat-449mb.jpg  

  2. #2
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?


  3. #3
    Grisu_1968
    Staatl gepr. Wirtschafter Avatar von Grisu_1968

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    yellow bedankt sich.

  4. #4
    candidesh
    bekommt Übersicht

    Frage AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    hi,
    das cmd-script aus #2 lief gut und 1x war alles gut.
    Nach einem heutigen 2. PC Start zickt der PC wieder rum: bluescreen
    Darin weist er auf folgende Datei hin:
    h:\windows\system32\logfiles\srt\SrtTrail.txt"

    Diese Datei finde ich aber auf
    C:\Windows\System32\LogFiles\Srt\SrtTrail.txt

    Inhalt von SrtTrail.txt:

    Protokoll der Starthilfediagnose und -reparatur
    ---------------------------
    Anzahl von Reparaturversuchen: 1

    Sitzungsdetails
    ---------------------------
    Systemdatenträger = \Device\Harddisk0
    Windowsverzeichnis = H:\WINDOWS
    AutoChk-Ausführung = 0
    Anzahl der Fehlerursachen = 1

    .
    .
    .

    Gefundene Fehlerursache:
    ---------------------------
    Die für den Start erforderliche Datei "h:\boot\resources\custom\bootres.dll" ist beschädigt.
    Reparaturaktion: Dateireparatur
    Ergebnis: Fehler. Fehlercode = 0x2
    Erstellungszeit = 3141 ms
    In der Fehlermeldung steht aber was von H:\ (ist ein USB-Stick mit NTFS-Formatierung 2GB) und dort steht die Datei definitiv nicht.
    Was nun? Mehrmals den PC zu starten bis er dann gnädigerweise Win10 durchlaufen läßt ist keine Option

  5. #5
    Floskel
    Gast

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    Den Stick entsorgen und einen neuen kaufen.
    candidesh bedankt sich.

  6. #6
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    Nee, auf den Standard formatieren FAT 32, und für was anderes gebrauchen.
    Wozu denn NTFC Format bei so einem kleinen Stick 2Gb. ?

  7. #7
    Floskel
    Gast

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    Stick erst nach dem Start anstecken und im BIOS die Bootreihenfolge ändern.

  8. #8
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    Hallo Candidesh
    Laufwerk H ist ja im Bild auch nicht zu sehen.
    -laufwerk-h-sehen.png
    Es geht ja um Laufwerk I. Bitte ein Bild der Datenträgerverwaltung. Danke

  9. #9
    candidesh
    bekommt Übersicht

    Idee AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    hallo,
    ich habe heute morgen mal den USB-Stick abgezogen und siehe da: alles bestens. Im Screenshot der Datenträgerverwaltung sieht man die Wiederherstellungspartition mit 450 MB, der ich laut Beitrag#2 den Laufwerksbuchstaben entzogen habe. Die Bootreihenfolge im BIOS hatte ich schon kontrolliert und war korrekt.

    BTW: der USB-Stick war vor Update auf Win1803 mit FAT32 formatiert; nach dem Win-Update war er plötzlich "Aktive Partition". Das hatte ich mal mit Minitool Partition Manager geändert, hat aber nicht geholfen. Wahrscheinlich ist der Stick wirklich defekt - also weg damit und ich hoffe das war der Fehler
    thx to all,
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -2018-05-08_datentraegerverwaltung.jpg  
    Geändert von candidesh (08.05.2018 um 11:21 Uhr) Grund: Bootreihenfolge ergänzt
    Floskel bedankt sich.

  10. #10
    candidesh
    bekommt Übersicht

    Frage AW: Win10 1803: Datenträgerbereinigung?

    ich habe immer noch bluescreen, jetzt mit Meldung "IQRL Less or Equal". Kein USB-Stick ist mehr angesteckt. Win10 versucht dann Reparieren und das mehrfach, das dauert mir aber zu lang. Ich habe herausgefunden nach dem 1. bluescreen die Reset-Taste zu drücken und dann startet win10 durch. Nicht schön aber hilfreich

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163