Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
Danke Übersicht41Danke
Thema: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern Moin Moin, ich habe Probleme bei der Einrichtung eines neuen Laptops für meine Nichte und hoffe, dass hier jemand einen ...
  1. #1
    windowslove
    bekommt Übersicht

    Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Moin Moin,

    ich habe Probleme bei der Einrichtung eines neuen Laptops für meine Nichte und hoffe, dass hier jemand einen Tipp geben kann

    Der Laptop: Lenovo IdeaPad 320S-14IKB 80X400L0GE; Intel® Pentium® 4415U Prozessor (2,3 GHz), Dual-Core; 8 GB DDR4-2133 SO-DIMM; 1 TB SATA (7MM 5400RPM); Windows 10 Home 64 bit (1709 16299.15)

    Eigentlich wollte ich nur so bisschen Standard Software installieren, MS Office 2016, Firefox, Avira. Allerdings haben mich diese, gefühlt, 1000 vorinstallierten Apps/Games gestört (skype, xbox, irgendwelche spiele etc.). Diese habe ich dann mittels CCCleaner entfernt und hatte mir dabei auch erhofft, dass das Startmenü etwas übersichtlicher wird und nicht mehr 100 bunte Kacheln zu sehen sind. Nun ja, die Kacheln sind nicht mehr bunt, aber sie sind noch da und haben nur irgendeinen Pfad/Link drin stehen (P~blablabla). Wenn ich diese Kacheln nun entfernen möchte, sind sie zunächst verschwunden. Andere vorinstallierten Spiele (Candy Crush Saga, Minecraft) kann ich im Startmenü mittels rechten Klick und Deinstallieren entfernen. Sobald ich den Laptop aber neugestartet habe (auch beim kompletten Neustart mittels cmd.exe -> shutdown -g -t 0) sind die Kacheln mit den Links und die besagten Spiele wieder da.

    Ich weiß nicht mehr so richtig, was ich machen soll, damit das behoben wird. Könnte eine Inplace Uprade Reparatur helfen? Kann ich die mit direkt mit einer neuen Win 10 Version (1803) durchführen oder muss es die installierte Version sein?

    Was kann ich sonst noch tun, bevor ich eine Inplace Uprade Reparatur oder eine komplette Neuinstallation durchführe?

    Was außerdem komisch ist, dass keine Updates ausführt bzw. immer Fehlermeldungen ausspuckt (gemeint sind Windows Updates mittels Systemsteuerung).

    Ach ja, ich habe den Laptop zunächst mit einem lokalen Konto versehen. Meine Nichte soll dann selber entscheiden, ob sie das so beibehalten möchte oder ob sie Ihre Seele an Microsoft verkaufen will

    Ich hoffe, ihr habt ein paar Anregungen für mich!!

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Hallo Windowslove und willkommen

    Du brauchst nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen , mit Ccleaner und Avira macht man mehr kaputt als heile bei Windows 10,

    Installiere das Windows clean mit einer ISO aus meiner Signatur ( Media Creation Tool )

    Und deinstalliere die unerwünschten Spiele usw über Einstellung> Apps und Features , dazu braucht man keine Tools und der eingebaute Virenschutz Defender reicht vollkommen als Schutz , da braucht man den Avira auch nicht
    Wolko, Iskandar, areiland und 2 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Hallo windowslove willkommen bei Dr. Windows


    Ich würde dir eine saubere Neuinstallation empfehlen. Damit bis du die Beigaben des Laptop-Herstellers schon mal los.
    Downloade dir hier: https://www.microsoft.com/de-de/soft...oad/windows10d das Tool damit erstellst dir am besten einen USB-Stick (mindestens 8 GB) und damit dann den Rechner neu starten.
    Weitere Hilfen hat @Henry E. zusammengestellt: https://www.drwindows.de/windows-10-...ml#post1536596
    Dann kannst du noch mal schauen was Windows an Spielen mitbringt und in der Regel kannst du die mit Rechtsklick deinstallieren. Nach meiner Erfahrung bleiben sie auch verschwunden. Irgendwo taucht dann mal die Frage auf, ob man gelegentlich Vorschläge von MS erhalten möchte, diesen kann man verneinen, dann kommt auch nichts mehr.

    Nächste Empfehlung: Auf AVIRA könntest du verzichten, der integrierte Defender reich vollkommen aus und externe Tools verursachen sehr oft Probleme bei Windows 10.
    Zum CCleaner: Darauf kann man auch verzichten, damit kann sehr schnell und sehr gründlich das System im schlimmsten Fall zerstören. Wenn es aber doch sein soll, hier hat unser Kollege @prinblac sich mal Gedanken zum CCleaner gemacht und diese in Form einer Anleitung niedergeschrieben: https://www.drwindows.de/windows-anl...op-sicher.html



    Och, Henry war schneller
    Henry E., Iskandar, windowslove und 1 weitere bedanken sich.

  4. #4
    windowslove
    bekommt Übersicht

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Hallo und besten dank fürs Willkommen heißen und den Tipp.

    Ähm mit clean installieren meinst du, Partition platt machen und komplett neu installieren? Da muss ich mir doch erst einen bootfähigen USB Stick erstellen, oder? Geht das mit dem bei dir verlinkten Media Creation Tool? Wenn ich bereits eine 1803er ISO habe, kann ich dann auch anderweitig den Stick erstellen?

    Einfach die neue Version (1803) über die 1709er drüber installieren ist nicht empfehlenswert?

    Edit: an euch beide Danke
    Wolko bedankt sich.

  5. #5
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Du brauchst einen 8GB stick , und das Tool erledigt den Rest, wenn Du die ISO schon hast kannst Du auch Rufus nehmen zum erstellen,

    Dann mit dem Stick booten,bei benutzerdefiniert alle Partitionen löschen , dann auf die verbleibende installieren
    Wolko, gial, windowslove und 1 weitere bedanken sich.

  6. #6
    windowslove
    bekommt Übersicht

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Danke!

    Ganz kurz noch zum Verständnis, da ich sowas seit Jahren nicht mehr gemacht habe. Ich muss vorher ins BIOS und die Boot priotities ändern, oder? Ging das nicht mit F1, F2 oder ENTF während des Bootvorgangs?

    Reicht es nicht, wenn ich die Windows Partition lösche? Auf der anderen sind ein paar Treiber und Daten, die ich ggf. noch gebrauchen könnte... Installiert ist aber alles auf der Windows Partition (C

  7. #7
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Das kommt auf den Hersteller des Maibords/Bios an, steht aber im Handbuch, F2 oder auch F8 könnte es sein
    windowslove bedankt sich.

  8. #8
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Eigentlich alles gesagt,nur ergänzend zu erwähnen,dass ohne Microsoftkonto im Store fast nichts zu machen ist.
    Ich empfehle ein Microsoftkonto aber die Seele verkaufst du dabei bestimmt nicht an Microsoft
    Deine Version 16299.15 ist noch auf dem Ursprungsstand ohne ein einziges kumulatives Update.Die aktuelle Version wäre 16299.431
    Henry E., Wolko, gial und 1 weitere bedanken sich.

  9. #9
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Zitat windowslove;
    Reicht es nicht, wenn ich die Windows Partition lösche?

    Du solltest natürlich die "benutzerdefinierte Installation" auswählen. Dann bekommst du dieses Bild:

    -datentraeger.png
    PeteM92, gial und windowslove bedanken sich.

  10. #10
    windowslove
    bekommt Übersicht

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Da der Laptop nicht für mich sein wird, kann ich nicht entscheiden, ob ein Microsoftkonto benötigt wird.. Ich bräuchte es nicht.

    Ja, das ist die Ursprungsversion. Wie schon gesagt, bei allen Updates kamen Fehlermeldungen. Warum, weiß ich nicht. die werden ja eigentlich von Windows als erstes angestoßen bei der Einrichtung.

    Ich glaube ehrlich gesagt, dass Lenovo hier einen "Montags"-Laptop ins Nest gelegt hat...

  11. #11
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Wenn Du das Media Creation Tool nutzt bekommst Du gleich die neueste Windows Version 1803

    Lokal-Account reicht ja auch erst mal
    PeteM92, areiland, gial und 1 weitere bedanken sich.

  12. #12
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Wie schon gesagt, bei allen Updates kamen Fehlermeldungen.
    Das kam durch die von Dir installierten "entscheidenden Verbesserungen" mit Avira und CCleaner! Windows 10 braucht keinen zusätzlichen Virenschutz, der enthaltene Defender ist völlig ok. Und was du nicht mit Windows-Mitteln entfernen kannst, das solltest Du mit CCleaner auch nicht versuchen.
    areiland und gial bedanken sich.

  13. #13
    windowslove
    bekommt Übersicht

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Nanana, nun mal nicht so hämisch! Die "entscheidenden Verbesserungen" wurden nicht das erste Mal durchgeführt und im übrigen auch durch Leute aus Fachgeschäften empfohlen. Damit meine ich nicht den Mediamarkt . Ich denke, hier trifft es der Ausspruch "zwei Ärzte, drei Meinungen" ganz gut...
    Außerdem passt deine Aussage von der logischen Reihenfolge schon mal nicht, denn direkt beim Einrichten, sprich erstmaligem Hochfahren des Laptops, werden Updates gesucht und installiert. Da kann ich also noch gar nichts zerschossen haben!

    Vielleicht beantwortest du mir trotzdem noch eine Frage. Ich wüsste nicht, warum Candy Crush Saga für Windows essentiell sein sollte. Ich bekomme es aber weder mit Windows-Mitteln noch mit dem CCCleander weg. Was würdest du machen?

    Danke für deine Antwort!
    Henry E. bedankt sich.

  14. #14
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Hallo windowslove , was Du nicht weg bekommst lässt Du einfach, markiere den Eintrag im Startmenü mit rechts und vom Start lösen und dann tut es auch keinem mehr weh, und es frisst auch keine Leistung

    PS: könnte aber auch sein dass sich die Nichte doch dafür interessiert
    windowslove bedankt sich.

  15. #15
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Win 10 Home (1709) Startmenü lässt sich nicht ändern

    Tut mir leid, also "hämisch" war das nicht gemeint.
    Ich denke, wenn Du die hier gegenenen Tipps befolgst (MediaCreationTool, damit das neueste Windows10 1803 herunterladen und auf einen Stick bringen, dann bei der Installation damit alle Partitionen löschen - Deine Daten vorher auf ein zweites externes Medium(also nicht den Installations-Stick) sichern - und dann Windows auf die leere Festplatte installieren), dann wirst Du jetzt erstmal keine Updates bekommen (außer die vom Defender) und auch später keine Probleme haben.

    CandyCrushSaga und ein paar weitere Apps kannst Du deinstallieren mit Rechtsclick auf die App, dann mehr, dann deinstallieren. Wo das nicht angeboten wird, solltest Du auch nichts unternehmen.

    Viel Erfolg, Dein Windows bzw. das Deiner Nichte wird es Dir danken.

    PS: wie Henry E. in der Zwischenzeit auch schon geschrieben hat - vielleicht liebt Deine Nichte gerade CandyCrush... Laß erstmal alles drauf!
    Wolko und windowslove bedanken sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162