Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
Danke Übersicht16Danke
Thema: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen hi, ich habe orangene Ausrufungszeichen über Partitionen. Das soll hier dran liegen: https://www.windows-faq.de/2017/06/0...s-10-explorer/ So sieht das bei der Datenträgerverwaltung aus: ...
  1. #1
    o0Julia0o
    gehört zum Inventar Avatar von o0Julia0o

    Frage Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    hi, ich habe orangene Ausrufungszeichen über Partitionen.

    Das soll hier dran liegen: https://www.windows-faq.de/2017/06/0...s-10-explorer/

    So sieht das bei der Datenträgerverwaltung aus:

    größer: https://imgur.com/IS2E8ts

    Kann ich das einfach so deaktivieren oder verliere ich dann Virenschutz?

    Win10 pro. 64bit, 1803 - 17134.48

    lieben Dank!

    Julia

  2. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Kannst Du bitte ein vernünftiges Bild der gesamten Datenträgerverwaltung (ohne Scrollbalken), das auch die Ausrufezeichen zeigt, hier einstellen?
    Terrier! bedankt sich.

  3. #3
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Bitlocker ist kein Virenschutz, sondern ein Zugriffsschutz, von daher geht hier auch nichts verloren. Ausserdem sollte die Deaktivierung und Wiederaktivierung von Bitlocker das Problem ja lösen.
    yellow, Terrier! und gial bedanken sich.

  4. #4
    o0Julia0o
    gehört zum Inventar Avatar von o0Julia0o

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Danke. In der Datenträgerverwaltung steht nix weiter von Ausrufungszeichen. Das ist unter dem Arbeitsplatz nur zu sehen:


    Die Einstellungen finden sich woanders als in dem link, ein deaktivieren und aktivieren löst das Problem? Ich kann bitlocker nur aktivieren. So sieht das bei mir aus:

    Aber ist das gefährlich? Ich soll irgendwo eine Datei speichern, damit ich auf meine Daten zugreifen kann.

    Auf einem anderen PC steht auch nix von Bitlocker in der Datenträgerverwaltung. Und im Bitlocker-Menü(Lupte>Bitlocker) steht auch bei allen Partitionen "Bitlocker deaktiviert". Ist Bitlocker standardmässig deaktiviert? Warum ist dann ein Ausrufungszeichen da an dem PC, wenn es doch deaktviert ist?

  5. #5
    Grisu_1968
    Staatl gepr. Wirtschafter Avatar von Grisu_1968

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Nach deinem Screenshot wird da nur der Schlüssel gespeichert da vorher Bitlocker ausgewählt wurde. Das würde ich in OneDrive oder auf einem externen Laufwerk machen. Da Passiert nichts. Nach Beendigung wird die HDD oder SSD verschlüsselt. Wenn du das nicht möchtest dann einfach Bitlocker wieder aktivieren. Das dauert aber alles einige Zeit da die gesamte HDD oder SSD Verschlüselt wird bzw. endschlüsselt wird.
    o0Julia0o bedankt sich.

  6. #6
    Nussi
    Lumianer Avatar von Nussi

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Es sollte sich vielleicht mal jemand die Mühe machen und erstmal herausfinden, warum das eigentlich passiert ist. So kann man das ganze zurückverfolgen und vielleicht sogar vorbeugen.

    @Julia
    Kannst du bitte mal an deinem Rechner die "Win"+"R" Taste drücken und "tpm.msc" eingeben? Sag mir bitte mal, was dort steht.
    o0Julia0o bedankt sich.

  7. #7
    o0Julia0o
    gehört zum Inventar Avatar von o0Julia0o

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    So sieht das aus:


    Zitat Zitat von Grisu_1968 Beitrag anzeigen
    Wenn du das nicht möchtest dann einfach Bitlocker wieder aktivieren. Das dauert aber alles einige Zeit da die gesamte HDD oder SSD Verschlüselt wird bzw. endschlüsselt wird.
    Meinst du mit aktivieren - deaktivieren?

    Zitat Zitat von Grisu_1968 Beitrag anzeigen
    Nach deinem Screenshot wird da nur der Schlüssel gespeichert da vorher Bitlocker ausgewählt wurde. Das würde ich in OneDrive oder auf einem externen Laufwerk machen.
    Und wenn ich diesen verliere? Wo muss ich den Schlüssel denn angeben? Wenn ich die SSD ausbaue & von einem anderen PC darauf zugreife?

  8. #8
    Nussi
    Lumianer Avatar von Nussi

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Alles klar, so wie ich es vermutet habe.
    Schau mal bitte jetzt noch im Windows Security Center (Rechtsklick auf das weiße Schutzschild mit dem grünen Haken drin), in der Kategorie "Gerätesicherheit" nach, ob dort irgendein Fehler bzw. Update für dein TPM-Chip hinterlegt ist.

    Öffne bitte ebenfalls mal den "Geräte-Manager" und schau mal nach, ob dort ein unbekanntes Gerät ist oder ein Gerät einen Fehler meldet.

    Falls dich der Hintergrund interessiert: Bitlocker kann den TPM-Chip zur Verschlüsselung mitbenutzen. Bei dir ist sichtlich die Festplatte mit Bitlocker verschlüsselt worden (siehe 1. Bild). Das Problem mit dem gelben Ausrufezeichen kann ebenfalls auftauchen, wenn Bitlocker den TPM-Chip nicht mehr ansprechen kann (kann nach einem Windows Upgrade z.B. 1709 auf 1803 passieren). Ebenfalls kannst du auch mal in deinem BIOS/UEFI nachschauen, ob dort versehntlich der TPM-Chip deaktiviert werden kann (einige Boards können dies, andere nicht).
    Terrier!, PeterK und o0Julia0o bedanken sich.

  9. #9
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Ist schon komisch, dass manche Leutz irgendwie "Pech" anne Finger haben
    https://www.drwindows.de/windows-10-...ng-update.html
    https://www.drwindows.de/hardware-an...orderlich.html

    Und dann wo auch immer arglos drauf los klicken.

    Oben stand ja die Frage im Raum - woher. Von allein ja wohl nicht...
    Jarkarta und Terrier! bedanken sich.

  10. #10
    o0Julia0o
    gehört zum Inventar Avatar von o0Julia0o

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Die beiden Stellen sind einwandfrei:


    Schützt es vor Viren? Nein, oder? Es verschlüsselt doch die Festplatten. Ich verstehe den Sinn des Programms noch nicht so ganz. Was bringt es an Sicherheit? Gibts dafür nen einfaches Beispiel?

    Ich vermute, dass das für mich ohnehin unwichtg ist. Dann bleibt die Frage an Grisu - ob er deaktivieren meinte. Dann würde ich das 1x aktivieren, 1x deaktivieren und das Problem wäre gelöst.

  11. #11
    gehört zum Inventar Avatar von OlliD@IRQ8

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Hallo o0Julia0o,

    BitLocker aktivieren und Wiederherstellungsschlüssel (wo auch immer) sicher speichern.

    Info: Datensicherheit am Beispiel von BitLocker
    .Bernd, Terrier! und o0Julia0o bedanken sich.

  12. #12
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    hust
    IT-Sicherheit in Unternehmen
    hier? ymmd

  13. #13
    o0Julia0o
    gehört zum Inventar Avatar von o0Julia0o

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Also, ich konnte ne Pin-Eingabe bei Windowsstart aktivieren, und ohne diese sind die Daten auf der SSD sicher, selbst wenn Jemand die SSD in einen anderen PC einbaut oder von einem Linuxbootstick bootet - die Daten sind dann verschlüsselt.

    So etwas benötig ich ja nicht als Privatanwender. Ich hatte noch vermutet, dass es gegen Verschlüsselungstojaner hilft oder so etwas. Dann probiere ich das mit dem Verschlüsseln und direkt wieder entschlüsseln.
    Terrier! bedankt sich.

  14. #14
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Eine Verschlüsselung schützt nicht vor Verschlüsselungstrojanern. Solange Windows läuft liegen die Daten eines verschlüsselten Laufwerks quasi unverschlüsselt vor. Der Trojaner würde die Daten dann einfach selbst verschlüsseln. Daß die Daten von Windows nachher nochmal verschlüsselt werden, verhindert weder die Verschlüsselung durch den Trojaner noch macht es diese ungeschehen.

  15. #15
    Grisu_1968
    Staatl gepr. Wirtschafter Avatar von Grisu_1968

    AW: Orangene Ausrufezeichen über Partitionen

    Zitat Zitat von o0Julia0o Beitrag anzeigen
    Meinst du mit aktivieren - deaktivieren?


    Und wenn ich diesen verliere? Wo muss ich den Schlüssel denn angeben? Wenn ich die SSD ausbaue & von einem anderen PC darauf zugreife?
    Ich meinte aktivieren das du es wieder deaktivieren kannst.
    Wenn man den Schlüssel von Bitlocker verliert ist eine Entschlüsselung nicht mehr möglich!
    o0Julia0o bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163