Ergebnis 1 bis 5 von 5
Thema: Kontakt ohne Telefoncomputer Hallo zusammen, Ich habe gestern beruflich einen Kontakt zu Microsoft gesucht und keinen gefunden. Gibt es eine Telefonnummer, am besten ...
  1. #1
    Chaoticle
    treuer Stammgast

    Kontakt ohne Telefoncomputer

    Hallo zusammen,
    Ich habe gestern beruflich einen Kontakt zu Microsoft gesucht und keinen gefunden.

    Gibt es eine Telefonnummer, am besten mit Bezug zum Windows Lizenzkauf, Aktivierung und Reaktivierung nach Motherboard Tausch?

    Eine mit persönlichem Kontakt? Ich hab mich gestern durch den Telefoncomputer gedrückt und im längsten Fall nach 4(!) Minuten Voller Ansagen und Tasteneingaben erst einen Menschen erreicht. Und der sagte mir ich sei bei ihm falsch. Wir betreiben Kiosk Systeme die auf Windows 10 basieren. Aber SO wird das hoffentlich nicht bei Win bleiben.

    Das Anliegen wäre hier auf lange Sicht ein Ansprechpartner den ich anrufen kann um zu sagen ich brauche x neue Lizenzen oder Lizenz XY ist das Motherboard abgeraucht. Ich muss die neu aktivieren. Unkompliziert und.... Menschlich

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Kontakt ohne Telefoncomputer

    Hallo, hier bitte

    https://www.microsoft.com/de-de/lice...on-center.aspx

    Deutschland
    (49) 01806-672330
    Montag bis Freitag:
    9:00 bis 17:00
    (0) (800) 284 8283
    Diese Nummer ist nicht von allen Mobiltelefonen aus erreichbar.

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Kontakt ohne Telefoncomputer

    Eigentlich sind nur die Lizenzen aus dem kostenlosen Upgrade an eine Hardware gebunden. Das war aber auch jedem, der das kostenlose Upgrade durchgeführt hat, so bekannt. Normale Windows-10-Lizenzen binden sich zwar auch an die Hardware bzw. werden zur digitalen Lizenz, aber mit einem Retail-Key für Windows 10 sollten die Systeme wieder aktivierbar sein.

    Digitale Lizenzen gibt es nicht für Systeme mit vorinstalliertem Windows 10, also installierte OEM-Lizenzen, und Volumenlizenzen. Dabei gibt es bei vorinstallierten Windows ein besonderes Problem. Wegen dem im BIOS hinterlegten Product-Key, muß beim Mainboardtausch darauf geachtet werden, daß dieses ebenso einen Key im BIOS hinterlegt hat.

    Dein Ansprechpartner ist derjenige, bei dem Du die Lizenzen erworben hast. Ansonsten hängt der Support bei Microsoft von der Art der Lizenz ab, die Du erworben hast. Mit billigen Lizenzen ist der Support nicht kostenlos.
    https://support.microsoft.com/de-de/...nce=Commercial
    https://support.microsoft.com/de-de/...s-for-business

  4. #4
    Chaoticle
    treuer Stammgast

    AW: Kontakt ohne Telefoncomputer

    Normale Windows-10-Lizenzen binden sich zwar auch an die Hardware bzw. werden zur digitalen Lizenz, aber mit einem Retail-Key für Windows 10 sollten die Systeme wieder aktivierbar sein.
    Sind sie nicht. Ich bin hier auch nur der Mittelsmann da unser eigentlicher Software Spezi kein Deutsch kann und daher nur teils für Tiefendiskussion geeignet. Fragt nicht.

    Meines Wissens ist es so: Wir bekamen die Geräte mit Windows 8 geliefert. NICHT aktiviert. Machen kein Upgrade sondern installieren einfach Windows 10 neu. Aktivieren die mit dem Key von ner ganz normalen Windows 10 Disc. Haben also so viele Discs und Keys wie Geräte. Nach dem Mainboard Tausch geht es aber nicht mit Neuaktivierung. "Dieser Key ist bereits auf einem anderen Gerät aktiviert" oder so ähnlich. Für mich nur Fragezeichen

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Kontakt ohne Telefoncomputer

    Waren das Windows-8-OEM-Lizenzen, dann wäre der Key dort auch im BIOS hinterlegt. Bei einer Neuinstallation mit einem normalen Windows-10-Installationsdatenträger nimmt Windows einfach diesen Key aus dem BIOS und zeigt gar keine Key-Eingabe an.

    Was sind das für Windows-10-Keys? Normale Retail- oder Systembuilder-Keys erlauben den Hardwarewechsel. Solange man nicht dutzende Male die PCs wechselt, sollte es keine Probleme mit der Aktivierung geben.

    Nach dem Mainboard Tausch geht es aber nicht mit Neuaktivierung. "Dieser Key ist bereits auf einem anderen Gerät aktiviert" oder so ähnlich.
    Manchmal scheint die Aktivierung nach einem Hardwaretausch defekt zu sein und akzeptiert gar keine Keys mehr. Dann hilft vielleicht eine Neuinstallation mit dem Windows-10-Key.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163