Hier ein Tipp für alle, die unter einer langsamen WLAN-Geschwindigkeit leiden: Meist benutzt der Router des Nachbarn rein zufällig den gleichen (voreingestellten) Kanal. Dabei kann es zu Überlagerungen kommen und somit ist das eine häufige Störquelle. Was also hilft, ist Einstellen eines anderen Kanals in den Einstellungen des Router (bei jedem Hersteller unterschiedlich). Zusätzlich dazu kann man ein kleines Programm wie z. B. das "WiFi-Tool" benutzen, welches die Informationen grafisch darstellen kann. Es ist gerade gratis statt 30€ im Microsoft-Store zu haben:

Microsoft verschenkt WLAN-Tool: 30 Euro teure Vollversion gratis abstauben - CHIP

Ich hoffe ich konnte euch hiermit helfen