Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
Danke Übersicht10Danke
Thema: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige Windows 10 Pro 1803 (17134.167) Meine Ereignisanzeige quillt mit folgender Warnung über: Weiß jemand wie man das weg bekommt?^^...
  1. #1
    xaskor
    treuer Stammgast

    Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Windows 10 Pro 1803 (17134.167)

    Meine Ereignisanzeige quillt mit folgender Warnung über:

    Windows Hello Warnungen  in Ereignisanzeige-unbenannt.png

    Weiß jemand wie man das weg bekommt?^^

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Hallo xaskor, so viele Fehler wie Du mit deinem System in deiner Zeit hier schon hattest ist nicht mehr normal, da hätte ich längst mal die Reißleine gezogen und richtig neu installiert ohne Wenn und Aber,

    So hangelst Du Dich nur von einem Fehler zum anderen
    Ari45 und Wollfgang bedanken sich.

  3. #3
    xaskor
    treuer Stammgast

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Die Sache ist: Erst seitdem ich 1803 nutze habe ich Ärger ohne Ende.
    Ich hatte 1607 jetzt knapp 2 Jahre laufen und alles war gut. Nie Ärger, nie Probleme.
    Da aber leider der Support ausgelaufen ist, und Microsoft meint alle 6 Monate irgendein Großes Update rauszuhauen wo es wieder zig neue Fehler gibt, hatte ich ja kaum ne Möglichkeit und hab halt Clean 1803 installiert.

    Mittlerweile innerhalb einer Woche zum 4ten mal !!!
    Weil ich nach jeder Installation neue Fehler hatte, die vorher nicht aufgetreten sind.
    Kann doch nicht sein.

    Eines meiner Spiele z.B crasht nun zuverlässig beim beenden zu 100% und auch mittendrin gerne mal mit dem verweis auf die ntdll.dll.
    Nur das eine Game. Bei jeder Installation von Windows die ich getätigt habe.
    Hatte ich vorher auch nicht mit 1607.

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Mein Rechner ist mittlerweile nun auch 6 Jahre alt und hat alle Systeme schadlos überstanden und ich teste nebenbei auch die Beta-Versionen wie hier allgemein bekannt ist , aber so viel Ärger hatte ich nie
    Ari45 und Wollfgang bedanken sich.

  5. #5
    xaskor
    treuer Stammgast

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Wie gesagt, 1607 lief einwandfrei.
    Im Betrieb kein Ärger, Updates liefen 1a durch etc.
    Und das obwohl ich ziemlich viel in den Gruppenrichtlinien & Registry rumgefummelt hab und Sachen aktiviert/deaktiviert hab.
    Und obwohl ich dies jetzt in 1803 nicht getan hab, hab ich irgendwie Probleme und ich hab keine Ahnung woran das liegen mag.
    Laut diversen Windows-Selbsttests/Reperaturfunktionen ist alles in Ordnung.

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Treiber sind alle nur vom Hersteller oder auch Windows-Treiber von MS?

    Das Board ist zwar nicht das beste aber für normale Dinge vollkommen ok , bei Spielen könnten da auch mal Probleme auftauchen lt Test

  7. #7
    xaskor
    treuer Stammgast

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Also ich habe Windows am Anfang die Treiber laden lassen und Lan Treiber & GPU Treiber auf den aktuellen Stand gebracht.
    So hab ich das mit 1607 auch gemacht gehabt.
    Gerätemanager sagt halt es ist alles okay.

    Bios vom Board ist die aktuellste Version.
    Wurde mir halt damals in zig Foren empfohlen für den 6500er. Und Probleme damit hatte ich auch nie gehabt bisher. Selbst als ich nen dritten Ram Riegel gekauft habe (vorher 8GB 2x4GB CL14 Hyper X) und den dazu gesteckt hab (1x8Gb Crucial CL15 bin günstig in Abverkauf rangekkommen) hat das Board es direkt richtig erkannt und den Ram entsprechend eingestellt. Jetzt laufen alle mit Cl15 und ich habe 16GB in Dual Rank (geht ja auch mit 2x4 und 1x8 wenn richtig gesteckt)
    Hab also bei dem Board nichts zu bemeckern

  8. #8
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Der Gerätemanager meckert auch nur wenn die treiber absolut nicht passen , aber MS-Treiber sind meistens nur generische oder auf jeden Fall ältere Treiber , bitte mal alle prüfen

  9. #9
    xaskor
    treuer Stammgast

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Ich wüsste eig nur den AHCI Treiber. Da nutze ich den normalen MS Treiber statt den von Intel.
    Mit 1607 hatte ich ca 1 Jahr den Intel benutz, hatte aber einen Fehler der darauf zurückzuführen war und hab den MS Treiber genommen und 0 Unterschied irgendwo bemerkt und dann so belassen. Sowas wie Raid etc fahre ich ja eh nicht.

    Maus/Tastatur sind 0815 Teile ohne eigenden Treiber und Onboard Sound z.B nutze ich eh nicht.

  10. #10
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Zitat Zitat von xaskor Beitrag anzeigen
    und hab halt Clean 1803 installiert.
    Hast Du wirklich bei jeder "Clean Installation" alle Partitionen Deiner Festplatte gelöscht und der Windows-Installationsroutine die Neueinrichtung überlassen?

  11. #11
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Zitat Zitat von xaskor Beitrag anzeigen
    Meine Ereignisanzeige quillt mit folgender Warnung über:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.PNG 
Hits:	259 
Größe:	16,6 KB 
ID:	183677
    Liest Du auch, was dort steht? "Windows Hello for Business provisioning will not be launched" Heißt so viel wie ein Feature für Unternehmenskunden - in dem Fall Windows Hello - wird nicht gestartet. Auf einem Rechner, der nicht in einem Unternehmen steht oder von einem Mitarbeiter verwendet wird und entsprechend konfiguriert ist, dürfte das der Normalfall sein. Und genau so ist es auch: Diese Meldung erscheint auf allen Rechnern, die privat verwendet werden. Nutzt Du die Anmeldung via Windows Hello nicht, braucht Dich das erst recht nicht interessieren. Windows ist ein System für viele Zwecke. Daß da Fehlermeldungen auftreten, weil eine Komponente bestimmte andere Komponenten vermißt, obwohl diese Komponenten in dieser Konfiguration gar nicht benötigt werden, ist normal.

    Wenn man in der Ereignisanzeige nach Fehlern sucht, sollte man sich schon etwas auskennen. Das wilde Anklicken jeder rot oder gelb markierten Meldung ist wenig zielführend. Wenn's z.B. um Fehler von einer Anwendung geht, sollte das Protokoll Anwendung und ganz speziell der Zeitpunkt, an dem die Probleme aufgetreten sind, der erste Anlaufpunkt sein. Grundsätzlich sollten mit der Ereignisanzeige wenig erfahrene Benutzer das Protokoll Administrative Ereignisse ignorieren. Bei Fehlern während oder nach dem Systemstart sollte man vorwiegend im Protokoll System zum Zeitpunkt der Systemstarts suchen.
    Ari45, Terrier! und Iskandar bedanken sich.

  12. #12
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Hallo @xaskor!
    Wo hast du diese Warnung gefunden? In den "administrativen Ereignissen" oder in "Anwendungs- und Dienst-Protokolle"?
    Beides sind Bereiche der Ereignisanzeige, die in erster Linie für Systemadministratoren und Programmierer gedacht.
    Für den "Normal"-User sind die Bereiche "Windows-Protokolle/ Anwendung" und "Windows-Protokolle/ System" relevant.
    Man kann sich Tage- und Wochenlang in der Ereignisanzeige beschäftigen und kommt dann zu nichts anderem mehr.

    Übrigens: die Ereignis ID 360 sind Warnungen und keine Fehler.
    Diese werden auch generiert, wenn der Dienst garnicht aktiviert ist.
    Also beschäftige dich mit den Protokollen in "Windows-Protokolle/..." und ignoriere die anderen Bereiche.

    Ich zeige dir mal im Anhang zwei Screenshots von heute:
    Windows Hello Warnungen  in Ereignisanzeige-win10_windowshello.jpg Windows Hello Warnungen  in Ereignisanzeige-win10_ereignisanzeige_anwendung.jpg
    Man kann sehen, dass im Bereich "Anwendungs- und Dienst-Protokolle" massenweise Warnungen sind. Aber der Bereich, der für den Normal-User gedacht ist, ist sauber.

  13. #13
    xaskor
    treuer Stammgast

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Zitat Zitat von PeteM92 Beitrag anzeigen
    Hast Du wirklich bei jeder "Clean Installation" alle Partitionen Deiner Festplatte gelöscht und der Windows-Installationsroutine die Neueinrichtung überlassen?
    Jap. Alles gelöscht und auf weiter gedrückt. Formatiert o.Ä habe ich nichts.
    Hab auch extra die HDD immer abgeklemmt und erst später wieder angeklemmt, nachdem ich das aktuellste KB installiert hatte.

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    Liest Du auch, was dort steht? "Windows Hello for Business provisioning will not be launched" Heißt so viel wie ein Feature für Unternehmenskunden - in dem Fall Windows Hello - wird nicht gestartet. Auf einem Rechner, der nicht in einem Unternehmen steht oder von einem Mitarbeiter verwendet wird und entsprechend konfiguriert ist, dürfte das der Normalfall sein. Und genau so ist es auch: Diese Meldung erscheint auf allen Rechnern, die privat verwendet werden. Nutzt Du die Anmeldung via Windows Hello nicht, braucht Dich das erst recht nicht interessieren. Windows ist ein System für viele Zwecke. Daß da Fehlermeldungen auftreten, weil eine Komponente bestimmte andere Komponenten vermißt, obwohl diese Komponenten in dieser Konfiguration gar nicht benötigt werden, ist normal.

    Wenn man in der Ereignisanzeige nach Fehlern sucht, sollte man sich schon etwas auskennen. Das wilde Anklicken jeder rot oder gelb markierten Meldung ist wenig zielführend. Wenn's z.B. um Fehler von einer Anwendung geht, sollte das Protokoll Anwendung und ganz speziell der Zeitpunkt, an dem die Probleme aufgetreten sind, der erste Anlaufpunkt sein. Grundsätzlich sollten mit der Ereignisanzeige wenig erfahrene Benutzer das Protokoll Administrative Ereignisse ignorieren. Bei Fehlern während oder nach dem Systemstart sollte man vorwiegend im Protokoll System zum Zeitpunkt der Systemstarts suchen.
    und @Ari45

    Danke.
    Mit 1607 hatte ich halt wirklich sogut wie keine Warnungen und deshalb war ich etwas irritiert.
    Dachte es liegt an irgendeiner fehlerhaften Einstellung und Windows Hello immer irgendwas machen wollte, es aber nicht konnte wegen Buisness etc. Und daraus die Warnung entsteht.
    Das es wohl vollkommen normal ist, okay. Verstanden

    Das "Administrativen Ereignissen" und "Anwendungs und Dienstprotokolle" nichts für normale User ist, wusste ich nich. Danke.

    Hab vorhin gemerkt, ich hatte doch nicht das aktuellste Bios drauf. Noch quasi Release F2.
    Muss ich mit einem Kumpel verwechselt haben, den ich mal das Bios aktualisiert hatte.
    Hab vorhin mal 24e aufgespielt.
    Ich werde jetzt Windows noch einmal (und wirklich letztemal, langsam auch keine Lust mehr) clean installieren, alle wichtigen Treiber manuell installieren und hoffen es läuft dann alles. Vielleicht hat das Bios ja was gebracht. Immerhin war es vorher auf Stand 2015 und jetzt März 2018.
    Das ist optisch komplett überarbeitet worden und es gibt auch neue Einstellungen die vorher nicht vorhanden war.

    Ich habe Windows 10 im UEFI Mode installiert, und laut GPUZ unterstützt die Grafikkarte auch UEFI.
    Ich habe da eine Windows 8/10 Einstellung im Bios, die normal auf Other OS steht und auch vorher immer war. Wenn ich das umstelle kann ich CSM etc deaktivieren. Sollte ich das machen oder einfach aktiviert lassen?

    Und die Option: aggressive link power management ist auch neu. An oder Aus?
    Wenn das System paar Watt mehr im Idle verbraucht interessiert mich nicht.
    Kann ja das durch diese Energiespareinstellungen Leistung verloren gehen kann, die SSDs Probleme damit haben etc.

    Unter "Super IO Kofiguration" kann ich:
    Serial Port
    Parallelport
    aktivieren oder deaktivieren.
    Was macht das genau? Kann das aus?
    Das gab es vorher auch nicht.

    Kleine Frage nebenbei: Soll ich einfach den Standard AHCI Treiber nutzen oder den von Intel?
    Außer surfen, Youtube und Spielen tu ich mit diesem Rechner nicht. Da wird der normale von MS auch reichen, oder hab ich da große Einbußen in der Leistung etc?
    Geändert von xaskor (22.07.2018 um 22:10 Uhr)

  14. #14
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Normal deaktiviert man CSM und stellt nur auf UEFI und nicht Other OS oder Uefi + Legacy oder was da noch alles bei dir steht.
    Secureboot kann Windows 10 ja nun auch.

    Ansonsten läuft mein Acer Laptop wunderbar auch wenn ich jeden Tag 50 Einträge in der Ereignisanzeige habe.

    Wird der AHCI Intel Treiber nicht früher oder später auch über Windows update installiert?

  15. #15
    xaskor
    treuer Stammgast

    AW: Windows Hello Warnungen in Ereignisanzeige

    Also ich habe Windows 8/10 Mode und Other OS zur Auswahl.
    Wenn ich Other OS habe, kann ich sowas wie CSM nicht einstelle (ist aber wohl an weil laut Handbuch ich nämlich einstellungen habe die CSM ON benötigen und sonst nicht da wären) und nur wenn ich 8/10 Mode einstelle, kann ich CSM etc einstellen.
    Auch Secureboot erscheint nur dann als Option.
    Ist wohl so ein Gigabyte Ding^^

    Also CSM aus?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163