Ergebnis 1 bis 15 von 15
Danke Übersicht3Danke
  • 1 Post By build10240
  • 1 Post By Ari45
  • 1 Post By oli89
Thema: Windows 10 PC friert im Chrome ein Hallo Zusammen, ich habe seid längerer Zeit ein PC Problem eines Bekannten. Er Arbeitet im Chrome mit einer Onlinesoftware mit ...
  1. #1
    oli89
    bekommt Übersicht

    Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Hallo Zusammen,

    ich habe seid längerer Zeit ein PC Problem eines Bekannten.

    Er Arbeitet im Chrome mit einer Onlinesoftware mit Tabs

    Problem ist das der Rechner beim Arbeiten im Chrome einfriert, dies tritt nach ca. 10-15 Minuten auf.

    Der PC wurde schon eingeschickt und eine neue Festplatte sowie frisch installiertem Windows.

    Habe mal eine Ereignisprotokoll beigefügt

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Vielen Dank im Voraus

    Spezifikationen des PC's:

    Intel Celeron J1900 1.99 GHz
    8 GB RAM
    Windows 10 64bit
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Das einzige, was mir im Fehlerprotokoll aufgefallen ist, ist:
    verborgener Text:
    Protokollname: System
    Quelle: Microsoft-Windows-Kernel-Power
    Datum: 25.09.2018 12:56:30
    Ereignis-ID: 137
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene: Fehler
    Schlüsselwörter:(1024),(4)
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: DESKTOP-23QVBVH
    Beschreibung:
    Die Speichertypbereichs-Register (Memory Type Range Registers, MTRRs) des Prozessors wurden von der Systemfirmware während eines Standbyübergangs (S4) geändert. Dies kann die Leistung bei der Reaktivierung beeinträchtigen.
    Kannte ich bisher nicht diesen Fehler, wird aber nichts mit Chrome zu tun haben.

    verborgener Text:
    Protokollname: System
    Quelle: Service Control Manager
    Datum: 25.09.2018 13:54:46
    Ereignis-ID: 7000
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene: Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: DESKTOP-23QVBVH
    Beschreibung:
    Der Dienst "AMD FUEL Service" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
    Der Dienst antwortete nicht rechtzeitig auf die Start- oder Steuerungsanforderung.

    Protokollname: System
    Quelle: Service Control Manager
    Datum: 25.09.2018 13:54:46
    Ereignis-ID: 7009
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene: Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: DESKTOP-23QVBVH
    Beschreibung:
    Das Zeitlimit (30000 ms) wurde beim Verbindungsversuch mit dem Dienst AMD FUEL Service erreicht.
    Bezieht sich auf den Grafiktreiber, könnte mit dem Problem zu tun haben.

    Alle anderen Fehler sind entweder nicht relevant oder normal nach einem Hochfahren, nachdem der PC zuletzt hart ausgeschaltet wurde.

    Allerdings bringt uns das Protokoll gar nichts, solange wir nicht die Zeiten kennen, an denen Chrome eingefroren ist. Ob es überhaupt eine Fehlermeldung gibt, hängt davon ab, was eingefroren ist. Falls nur die Grafik, sollte es entsprechende Meldungen in Protokoll System oder Anwendung geben. Ansonsten gibt es meist gar keine Meldungen oder Speicherdumps.

    Sicherlich wäre auch interessant, um welche "Onlinesoftware mit Tabs" es sich handelt.

    Auf Verdacht könnte man mal die Hardwarebeschleunigung in Chrome ausschalten. Das ist bei Browsern eine beliebte Fehlerursache fürs Einfrieren.
    yellow bedankt sich.

  3. #3
    oli89
    bekommt Übersicht
    Vielen Dank für die Antwort.
    Chrome hat sicherlich auch ein Protokoll für Abstürze oder?

    Ich habe die Vermutung das der Grafiktreiber Probleme macht hatte in Google einen älteren Beitrag gefunden.
    Geändert von Henry E. (26.09.2018 um 13:28 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen

  4. #4
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Was ist das für ein Fehlerprotokoll? Da steht nirgends was von Chrome. Da aber Chrome seine Abstürze selbst verwaltet:

    chrome://crashes/

    (findet man über chrome://about)

    Bei Firefox wüsste ich weiter mit about:support, sowas hat Chrome nicht.

    Evtl helfen uns die Infos weiter von
    chrome://conflicts/
    chrome://version/ [hier: 71.0.3558.0 (Offizieller Build) (32-Bit)]
    chrome://system/ -> [Alle anzeigen] kopieren & hier einfügen

  5. #5
    oli89
    bekommt Übersicht
    @.Bernd
    Okay werde die Infos heute noch nachtragen

    @Bernd
    Die Fehlermeldung ist von der Windows Ereignisprotokoll
    Geändert von Henry E. (27.09.2018 um 18:09 Uhr) Grund: Bitte keine Vollzitate und beiträge zusammengeführt

  6. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Hallo @oli89!
    Als erstes: bitte keine Vollzitate bei direktem Antworten und nicht mehrere Beiträge unmittelbar nacheinander schreiben. Dazu gibt es den Button "Bearbeiten".

    Du hast Probleme mit Chrome. Das ist eine Anwendung, du zeigst aber Fehlerprotokolle vom System. Wichtiger wären die Protokolle von "Windows-Protokolle/ Anwendung" gewesen.
    Bitte mache eine Kopie von Gesamtprotokoll Anwendung, packe das Protokoll mit RAR oder ZIP und hänge dieses Archiv an deine nächste Antwort an.
    Windows 10 PC friert im Chrome ein-ereignisanzeige_zweig_kopieren.jpg
    gial bedankt sich.

  7. #7
    oli89
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    @Ari45

    Danke für die Antwort.

    Habe alle Daten beigefügt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows 10 PC friert im Chrome ein-chrome-fehlerprotokolle-conflicts.pdf   Windows 10 PC friert im Chrome ein-informationen-version.pdf   Windows 10 PC friert im Chrome ein-systeminformationen.pdf  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Sorry @oli89, warum hast du dir mein Bild nicht richtig angesehen. Wenn du auf die Option klickst, auf die mein Pfeil zeigt, öffnet sich ein Fenster mit der Abfrage wohin gespeichert werden soll. Als Dateityp ist .evtx vorgegeben. Also nix Text oder csv.
    Windows 10 PC friert im Chrome ein-ereignisanzeige_zweig_kopieren_name.jpg
    Dadurch könnte ich die Protokolle in meine Ereignisanzeige laden und die einzelnen Protokolle ansehen, als wäre es meine Ereignisanzeige.

  9. #9
    oli89
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Guten Morgen,

    das habe ich auch gemacht jedoch kam eine Fehlermeldung das nicht gespeichert werden kann.

    Ich kann es nochmal versuchen

  10. #10
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Dann hast du als Speicherziel nicht dein Dokumenten-Verzeichnis ausgewählt. In der Regel ist dieses Verzeichnis schon vorgewählt.

  11. #11
    oli89
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Datei nun als .evtx Datei
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  12. #12
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Hallo @oli89!
    Ich habe in deinem Event-Protokoll nur zwei unterschiedliche Fehler gesehen, die meist pro Tag einmal auftraten
    Office Lizensierung:
    verborgener Text:
    Protokollname: Application
    Quelle: Office 2016 Licensing Service
    Datum: 09.10.2018 14:47:47
    Ereignis-ID: 0
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene: Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: DESKTOP-23QVBVH
    Beschreibung:
    Die Beschreibung für die Ereignis-ID "0" aus der Quelle "Office 2016 Licensing Service" wurde nicht gefunden. Entweder ist die Komponente, die dieses Ereignis auslöst, nicht auf dem lokalen Computer installiert, oder die Installation ist beschädigt. Sie können die Komponente auf dem lokalen Computer installieren oder reparieren.

    Falls das Ereignis auf einem anderen Computer aufgetreten ist, mussten die Anzeigeinformationen mit dem Ereignis gespeichert werden.

    Die folgenden Informationen wurden mit dem Ereignis gespeichert:

    Subscription licensing service failed: -1073422333

    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Office 2016 Licensing Service" />
    <EventID Qualifiers="0">0</EventID>
    <Level>2</Level>
    <Task>0</Task>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2018-10-09T12:47:47.420982000Z" />
    <EventRecordID>8657</EventRecordID>
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>DESKTOP-23QVBVH</Computer>
    <Security />
    </System>
    <EventData>
    <Data>Subscription licensing service failed: -1073422333</Data>
    </EventData>
    </Event>

    Die Events "Information" davor haben keinen Bezug zum Fehler.
    Der Fehler -1073422333 ist dezimal. Umgerechnet in hexadezimal ergibt das 0xC004E003. Dieser Fehler besagt, dass etwas mit dem Lizenzkey nicht stimmt. Eventuell wird das Problem gelöst, wenn der Key neu eingegeben wird.

    Der zweite Fehler, der täglich in der Ereignisanzeige auftritt ist ein SpellChecker-Fehler
    verborgener Text:
    Protokollname: Application
    Quelle: Microsoft-Windows-SpellChecker
    Datum: 08.10.2018 15:19:39
    Ereignis-ID: 33
    Aufgabenkategorie:Setup
    Ebene: Fehler
    Schlüsselwörter:
    Benutzer: S-1-5-21-4156496389-3230771842-2120351245-1001
    Computer: DESKTOP-23QVBVH
    Beschreibung:
    Fehler beim Hinzufügen des hartcodierten Änderungspaars "http" -> "http" zum Modul: Nicht implementiert. Die Rechtschreibprüfung ist weiterhin verfügbar.
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-SpellChecker" Guid="{b2fcd41f-9a40-4150-8c92-b224b7d8c8aa}" />
    <EventID>33</EventID>
    <Version>0</Version>
    <Level>2</Level>
    <Task>4</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x2000000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2018-10-08T13:19:39.044141800Z" />
    <EventRecordID>8587</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="4804" ThreadID="11248" />
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>DESKTOP-23QVBVH</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-21-4156496389-3230771842-2120351245-1001" />
    </System>
    <EventData>
    <Data Name="First">http</Data>
    <Data Name="Second">http</Data>
    <Data Name="hr">-2147467263</Data>
    </EventData>
    </Event>

    Es sollen falsche Werte in die Rechtschreibprüfung eingetragen werden.
    Auch hier ist anhand der vorausgegangenen Info-Ereignisse kein Bezug zur Rechtschreibprüfung zu erkennen.
    Es sollte überprüft werden, welches Programm die Rechtschreibprüfung benutzt (ev. Chrome) und dort eventuell die Rechtschreibprüfung löschen und neu hinzu fügen.

    Da keine anderen Fehler in der Ereignisanzeige bei Windows-Protokolle/ Anwendung" protokolliert sind, läßt sich auch in der Ereignisanzeige keine Ursache für die Abstürze finden.

  13. #13
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Diese beiden Ereignisse treten bei mir auf diversen, wenn nicht allen, Systemen auf. Dort läuft Office 365 und Lizenzprobleme innerhalb von Office sind mir bisher nicht aufgefallen. Unter Umständen hat das etwas mit Office 365 zu tun oder bei Click-to-Run-Installationen ist die Fehlermeldung normal.

    Der Spellchecker-Fehler wird jetzt schon seit einigen Windows-10-Versionen mitgeschleppt.

  14. #14
    oli89
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    @Ari45
    Vielen Dank für die Analyse des Protokoll. Dann scheint das Problem hier nicht Chrome für den Absturz zu sein.

    Ich habe die Vermutung das es mit der On-Board Grafikkarte zutun hat, evtl. ein Treiber Problem?

    Ich werde die Rechtschreibprüfung mal ausschalten.

    @build10240
    Danke dir ebenfalls für die Ausführliche Info.
    Ari45 bedankt sich.

  15. #15
    Mr.Microsaft
    Microsaftie Avatar von Mr.Microsaft

    AW: Windows 10 PC friert im Chrome ein

    Ich habe genau das selbe Phänomen gehabt, als ich meine MalwareBytes Antimalware auf die neuste Version aktualisiert hatte vor einiger Zeit. Meine Lösung war, ein Downgrade von MBM auf die vorherige Version zu machen, welche nach wie vor funktioniert.
    https://forums.malwarebytes.com/topi...-is-activated/

    Nicht sicher, ob bei deinem kumpel ggf. malwarebytes installiert ist oder vielleicht andere Viren/Malware lösungen ähnliche probleme bereiten.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162