Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By IngoBingo
  • 1 Post By build10240
Thema: Unter Windows 10 Google Chrome&Co extrem langsamer Seitenaufbau Hallo, ich wollte euch mal um Hilfe bitten weil ich nicht weiter weiß, und zwar habe ich mir kürzlich erst ...
  1. #1
    User8110
    Herzlich willkommen

    Unter Windows 10 Google Chrome&Co extrem langsamer Seitenaufbau

    Hallo,

    ich wollte euch mal um Hilfe bitten weil ich nicht weiter weiß, und zwar habe ich mir kürzlich erst einen neuen Laptop gekauft,natürlich hat der Windows 10 vorinstalliert. Und als ich es dann fertig installiert hatte fingen die Probleme an, ich habe mir Google Chrome installiert und der Seitenaufbau ist extrem langsam und braucht fast eine Minute länger als bei meinem alten Laptop mit 8.1 und schwächerer Leistung. Streaming(Youtube in FHD, Netflix) funktionieren in gewohnter Weise wie auch bei meinem alten Laptops, das gleiche mit Downloads die laufen auf 10 gleichschnell wie auf 8.1. Das einzige Problem ist der Seitenaufbau.
    Ich habe schon verschiedene andere Browser probiert(u.a.Opera) doch nur mit Edge lädt es wie gewohnt, auch wenn der sich manchmal fast aufhängt.
    Alle neuen 10er Fuktionen wie dieses Upate P2P oder generell Win Updates habe ich erst einmal ausgeschaltet. Den vorinstallierten McAffe deinstalliert, Netzwerk(sowohl LAN als auch WLAN) neu installieren lassen und aktualisieren lassen. Grafikkarte + Prozessor( wenn es ein neues Update gab) aktualisiert.
    Stromsparmodus aus - gleiches Problem.-
    Inkognito Modus im Chrome ausprobiert(hat nichts gebracht).
    Eigentlich habe ich alle Tipps, die die ich schon auf Seiten gelesen habe, ausprobiert.
    Nichts.

    Habe es per LAN und WLAN ausprobiert - gleiches Ergebnis.-
    Weiß jemand weiter?

    Am PC kanns nicht liegen, der ist viel leistungsstärker als der alte.

    Vielen, vielen Dank schon einmal im Voraus, ich verzweifle hier gerade echt.

  2. #2
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: Unter Windows 10 Google Chrome&Co extrem langsamer Seitenaufbau

    Und um was für einen PC dreht es sich? Ist die CPU Auslastung im Leerlauf nahe Null?

    Gib in der Adressleiste von Chrome mal chrome://gpu ein und kopier die Ausgabe hier als Spoiler in deine Antwort.
    Ari45 bedankt sich.

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Unter Windows 10 Google Chrome&Co extrem langsamer Seitenaufbau

    Zitat Zitat von User8110 Beitrag anzeigen
    Alle neuen 10er Fuktionen wie dieses Upate P2P oder generell Win Updates habe ich erst einmal ausgeschaltet.
    Womit hast Du diese Funktionen deaktiviert? Bei Windows Update kann es ja kein offizieller Weg gewesen sein.

    Zitat Zitat von User8110 Beitrag anzeigen
    Den vorinstallierten McAffe deinstalliert,
    Doch hoffentlich mit deren Deinstallationstool. Diese teilinstallierten,-aktivierten McAfee-Installationen sind nämlich auch nach der Deinstallation für alle möglichen Fehler gut.

    Zitat Zitat von User8110 Beitrag anzeigen
    Netzwerk(sowohl LAN als auch WLAN) neu installieren lassen und aktualisieren lassen. Grafikkarte + Prozessor( wenn es ein neues Update gab) aktualisiert.
    Aus welcher Quelle sind die Treiber?

    Zitat Zitat von User8110 Beitrag anzeigen
    Am PC kanns nicht liegen, der ist viel leistungsstärker als der alte.
    Ohne die Daten zur Hardware kann man dazu nicht viel sagen. Alleine die einzelnen Marketingbezeichnungen der Hersteller, insbesondere auch die Taktraten der Prozessoren, zu vergleichen, ist meist wenig sinnvoll.
    gial bedankt sich.

  4. #4
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Unter Windows 10 Google Chrome&Co extrem langsamer Seitenaufbau

    Moin
    und zwar habe ich mir kürzlich erst einen neuen Laptop gekauft,natürlich hat der Windows 10 vorinstalliert.
    Dann sollte eine saubere Installation ja nicht das große Problem sein (clean install). Windows DVD hier besorgt und losgelegt. Damit bist du ganz sicher, dass keine unerwünschte Drittsoftware bei ist.

    Du hast Chrome genannt und Opera, die basieren beide auf der Chromium-Engine und arbeiten systemnäher als zB Firefox. Das wäre jetzt die einzige Option, um diesen Faktor aus der Gleichung nehmen. Ist Firefox gewohnt schnell, ist irgendwas am System.
    https://www.drwindows.de/browser/349...ml#post1619326

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162