Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
Danke Übersicht12Danke
Thema: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update Hallo zusammen, ich habe heute mein UEFI-BIOS (ein AMI-Bios) auf die neueste Version gebracht. Dabei hat sich die Speicherübertaktung via ...
  1. #1
    Diophant
    treuer Stammgast

    Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Hallo zusammen,

    ich habe heute mein UEFI-BIOS (ein AMI-Bios) auf die neueste Version gebracht. Dabei hat sich die Speicherübertaktung via XMPP deaktiviert, die habe ich dann wieder aktiviert. Außerdem hat sich die Anzeige des ASUS-Bootlogos eingeschaltet, auch das habe ich rückgängig gemacht. Weitere Änderungen sind mir zumindest keine aufgefallen.

    Ich verwende MS Windows 10 Pro x64 v1809. Seit dem Bios-Update heute ist der Neustart von Windows für mein Gefühl stark verlangsamt. Die erste Phase mit der Meldung 'Windows wird neu gestartet' dauert nicht merklich länger als sonst, aber das Booten nach dem Neustart dauert um die 2 Minuten (was für meinen Rechner langsam ist).

    Komplett herunterfahren sowie der Bootvorgang nach dem Einschalten funktionieren hingegen völlig normal. Letzteres dauert wie gewohnt nur einige Sekunden.

    Hat jemand für dieses Verhalten eine möglich Erklärung oder sollte ich das eher als Zufall abtun? Ansonsten läuft nämlich alles ohne irgendwelche merkbaren Probleme.

    Gruß, Diophant

    PS: ich wusste nicht genau, wohin mit der Frage. Wenn ich das falsche Forum erwischt habe, dann wäre ich dankbar, wenn die Frage an den passenden Ort verschoben wird.

  2. #2
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Neues Bios kann bedeuten, das beim nächsten Start erstmal neue Treiber installiert werden.
    Du hast ein Intel System. Da solltest du vorher malgelesen haben was mit dem Biosupdate alles verändert worden ist. Sowas liest man vorher! Die Intel-Probleme mit diesen ganzen Meltdown, Spectre, IME- und Sonstwasgedöns können da schon mal ein kleines Performanceloch reißen. Das sollte aber nach dem ersten Start erledigt sein.
    Nach Biosaktualisierung wirst du immer erstmal mit F1 ins Bios geschickt um die Einstellungen zu überprüfen. Die neuen Einstellungen sind immer auf Stabil zurückgesetzt. Deshalb speichert man diese Settings in einem Profil und aktiviert das hinterher einfach neu.
    Wenn da noch Lüfterprofile und Anderes dazukommen kann sowas ziemlich umfangreich sein.
    Diophant bedankt sich.

  3. #3
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Mal überprüfen ob der Schnellstart wieder aktiviert wurde, wenn ja wieder deaktivieren.
    Diophant bedankt sich.

  4. #4
    Diophant
    treuer Stammgast

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Hallo,

    ok, das mit dem Profil abe ich versäumt, kann ich jetzt selbst ausbaden ;-). Aber wie gesagt, es betrifft nur den Neustart, nicht das Booten nach dem Einschalten, das habe ich jetzt noch zwei, dreimal probiert und habe den Eindruck, dass es sogar schneller geht als vorher. Und es wird auch nach mehrmaligem Neutsart nicht besser.

    Gruß, Diophant

  5. #5
    Holunder1957
    gehört zum Inventar Avatar von Holunder1957

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Seit 1809 wird ein deaktivierter Schnellstart nicht mehr aktiviert. Zumindest ist es bei mir so.
    Diophant bedankt sich.

  6. #6
    Diophant
    treuer Stammgast

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Hallo,

    Mal überprüfen ob der Schnellstart wieder aktiviert wurde, wenn ja wieder deaktivieren.
    Du meinst den Schnellstart im Bios? Der war vorher aktiv und ist es noch immer, insofern hat sich da nichts geändert. Aber welchen Einfluss hat diese Einstellung auf einen Neustartvorgang von Windows?


    Gruß, Diophant

  7. #7
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Nein, ich meine den Schnellstart in den erweiterten Energieeinstellungen, ist bei dir völlig überflüssig. Du hast schon das schnellste eingebaut was es gibt, schneller geht's nicht.
    Diophant bedankt sich.

  8. #8
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Pack doch mal das Startprotokoll aus der Ereignisanzeige in einen Spoiler und hänge das hier an.
    verborgener Text:
    Protokollname: Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational
    Quelle: Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance
    Datum: 15.10.2018 17:22:13
    Ereignis-ID: 100
    Aufgabenkategorie:Systemstart-Leistungsüberwachung
    Ebene: Warnung
    Schlüsselwörter:Ereignisprotokoll
    Benutzer: Lokaler Dienst
    Computer: DESKTOP-T15DD2N
    Beschreibung:
    Windows wurde gestartet:
    Startdauer : : 47170ms
    Beeinträchtigung : false
    Vorfallzeit (UTC) : ‎2018‎-‎10‎-‎15T15:20:21.725418000Z
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance" Guid="{cfc18ec0-96b1-4eba-961b-622caee05b0a}" />
    <EventID>100</EventID>
    <Version>2</Version>
    <Level>3</Level>
    <Task>4002</Task>
    <Opcode>34</Opcode>
    <Keywords>0x8000000000010000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2018-10-15T15:22:13.856742700Z" />
    <EventRecordID>58</EventRecordID>
    <Correlation ActivityID="{96bc5924-649a-0003-8164-bc969a64d401}" />
    <Execution ProcessID="3036" ThreadID="4344" />
    <Channel>Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational</Channel>
    <Computer>DESKTOP-T15DD2N</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-19" />
    </System>
    <EventData>
    <Data Name="BootTsVersion">2</Data>
    <Data Name="BootStartTime">2018-10-15T15:20:21.725418000Z</Data>
    <Data Name="BootEndTime">2018-10-15T15:22:10.432702100Z</Data>
    <Data Name="SystemBootInstance">19</Data>
    <Data Name="UserBootInstance">19</Data>
    <Data Name="BootTime">47170</Data>
    <Data Name="MainPathBootTime">18870</Data>
    <Data Name="BootKernelInitTime">42</Data>
    <Data Name="BootDriverInitTime">1184</Data>
    <Data Name="BootDevicesInitTime">1462</Data>
    <Data Name="BootPrefetchInitTime">0</Data>
    <Data Name="BootPrefetchBytes">0</Data>
    <Data Name="BootAutoChkTime">0</Data>
    <Data Name="BootSmssInitTime">5000</Data>
    <Data Name="BootCriticalServicesInitTime">383</Data>
    <Data Name="BootUserProfileProcessingTime">1819</Data>
    <Data Name="BootMachineProfileProcessingTime">344</Data>
    <Data Name="BootExplorerInitTime">7219</Data>
    <Data Name="BootNumStartupApps">8</Data>
    <Data Name="BootPostBootTime">28300</Data>
    <Data Name="BootIsRebootAfterInstall">false</Data>
    <Data Name="BootRootCauseStepImprovementBits">0</Data>
    <Data Name="BootRootCauseGradualImprovementBits">0</Data>
    <Data Name="BootRootCauseStepDegradationBits">0</Data>
    <Data Name="BootRootCauseGradualDegradationBits">0</Data>
    <Data Name="BootIsDegradation">false</Data>
    <Data Name="BootIsStepDegradation">false</Data>
    <Data Name="BootIsGradualDegradation">false</Data>
    <Data Name="BootImprovementDelta">0</Data>
    <Data Name="BootDegradationDelta">0</Data>
    <Data Name="BootIsRootCauseIdentified">false</Data>
    <Data Name="OSLoaderDuration">1067</Data>
    <Data Name="BootPNPInitStartTimeMS">42</Data>
    <Data Name="BootPNPInitDuration">2357</Data>
    <Data Name="OtherKernelInitDuration">106</Data>
    <Data Name="SystemPNPInitStartTimeMS">2437</Data>
    <Data Name="SystemPNPInitDuration">394</Data>
    <Data Name="SessionInitStartTimeMS">2858</Data>
    <Data Name="Session0InitDuration">2863</Data>
    <Data Name="Session1InitDuration">233</Data>
    <Data Name="SessionInitOtherDuration">1902</Data>
    <Data Name="WinLogonStartTimeMS">7858</Data>
    <Data Name="OtherLogonInitActivityDuration">1629</Data>
    <Data Name="UserLogonWaitDuration">4812</Data>
    </EventData>
    </Event>


    So sollte das aussehen.
    Diophant und Terrier! bedanken sich.

  9. #9
    Diophant
    treuer Stammgast

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Hallo,

    Nein, ich meine den Schnellstart in den erweiterten Energieeinstellungen, ist bei dir völlig überflüssig. Du hast schon das schnellste eingebaut was es gibt, schneller geht's nicht.
    Ok. Der war vorher aktiviert und ist es immer noch (ich kann das ja tatsächlich mal probieren, was das für einen Unterschied macht, wenn ich ihn deaktiviere). Aber für mein aktuelles Problem kann das ja eigentlich auch keine Relevanz haben, denn es hat sich ja nichts geändert. Oder übersehe ich da etwas?

    Gruß, Diophant

  10. #10
    Diophant
    treuer Stammgast

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Hallo,

    blöde Frage: wie komme ich an dieses Protokoll? In der Ereignisanzeige kan ich es nicht finden.

    Gruß, Diophant

  11. #11
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Ja du übersiehst etwas, der aktive Schnellstart ist bei SSD, m.2 etc., kontraproduktiv. Kann man im Netz nachlesen, überspitzt ausgedrückt "schädlich".
    Diophant bedankt sich.

  12. #12
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    @makodako
    Was bitte ist denn an der Schnellstartfunktion "schädlich"?

  13. #13
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Steht oben bei Quelle: ...

  14. #14
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    Sehr aussagekräftig diese "Quelle"!

  15. #15
    Diophant
    treuer Stammgast

    AW: Neustart stark verlangsamt nach BIOS-Update

    @makodako:
    Ja du übersiehst etwas, der aktive Schnellstart ist bei SSD, m.2 etc., kontraproduktiv. Kann man im Netz nachlesen, überspitzt ausgedrückt "schädlich".
    Ok, ich habe jetzt auch einige Artikel dazu überflogen. Mein System ist jetzt seit ca. 6 Wochen im Einsatz und die Software für die SSD zeigt 1.3TBW an. Ein für mich völlig normaler Wert, mit der die Platte laut Hersteller so ca. 115 Jahre halten sollte...

    Gruß, Diophant
    areiland bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162