Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: 100 Prozent Datenträgerauslastung

  1. #1
    kunigell
    Herzlich willkommen

    Hallo
    Ich habe ein Problem mit meinem Laptop. Habe ihn einst von Windows 7 auf Windows 10 upgegradet. Seitdem muckt er immer rum, war sehr langsam. Daher habe ich Windows 10 nochmal komplett neu installiert. Aber das hat nicht wirklich was gebracht. Wie beigefügtes Bild zeigt, hat der Laptop immer 100% Datenträgerauslastung. Ich hab schon verschiedenstes probiert aber bisher alles ohne Erfolg.... Updates sind aktuell....

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen????

    LG

    Der Computer ist Acer Aspire Timeline x 1830TZ
    Intel Pentium, Windows 10 Home, 64bit, 2GB RAM
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -taskmanager.png  
    Geändert von Henry E. (23.10.2018 um 12:05 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    JochenPankow
    experimentiert sehr gerne Avatar von JochenPankow

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    Tja, bei dem "bisschen" RAM eine 64 bit-Version draufbügeln ist wie´n guten alten VW-Käfer nen Porsche-Motor verpassen... Und der Pentium U5400 ist auch nicht mehr der Jüngste...

  4. #3
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    Auf den ersten Blick sehe ich 2 Sachen.
    1) AVG deinstallieren, und nur den Win 10 Defender behalten. Besser Win 10 nochmal neu installieren, so ist alles weg.
    2) Eine SSD installieren.

  5. #4
    JochenPankow
    experimentiert sehr gerne Avatar von JochenPankow

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    Hallo @Ponderosa,

    Dein Vorschlag in Ehren, aber 2 GB RAM und der lahme Pentium....?!

  6. #5
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    Hallo kuningell
    Dies hier alles deinstallieren mit den entsprechenden Deinstall Tool's vom Hersteller,dann flutscht der Rechner wieder.
    Die 100% stammen vom Defender,der vielleicht versucht upzudaten,aber durch genannt Tools blockiert wird.
    Der absolute Hammer ist natürlich "Tune Up Utilities"mit dem kannst du sehr schnell den Rechner schrotten. Hoffe,es lässt sich noch entfernen.Stell aber vorher erst wieder den Standard ein,falls überhaupt noch möglich.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -anti.png  
    Geändert von Iskandar (23.10.2018 um 03:56 Uhr)

  7. #6
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    @ JochenPankow
    Wenn er das Gerät nur für`s Surfen braucht, reicht es ja.

  8. #7
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    Am besten einen Cleaninstall machen und sämtliche "Schlimmverbesserer" weglassen.
    Wir sehen wahrscheinlich nur einen kleinen Ausschnitt der tatsächlich installierten "Schlimmverbesserer".

  9. #8
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    @Ponderosa
    Dann sollte er sich aber wirklich auf eine 32 Bit Version stützen und nicht auch noch tausend Tuningtools und Hintergrunddienste installieren.

  10. #9
    JochenPankow
    experimentiert sehr gerne Avatar von JochenPankow

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    Nun so gesehen bringt das Gemurkse doch nichts.

    Dann würde ich dem TE empfehlen, lieber ne 32bit-Version von Windows 10 sauber neu zu installieren und auch wirklich nur Windows Defender zu nutzen!

    Als "bessere" Surf-Maschine vielleicht, viel mehr wird da wohl nicht drin sein...

  11. #10
    Miine
    gehört zum Inventar

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    TaskManager ist nach "Name" sortiert, nicht nach "Datentraeger" - insofern kann da ja im Ausschnitt etwas "fehlen".

    Die 100% koennen schlicht auch daher kommen das die Festplattenzugriffe zu langsam abgearbeitet werden - wenn keine SSD drin ist dann waere das (nach RAM) evtl. eine lohnende Investition…

    Wenn in die CPU ein aelteres Modell ist fuer das es keine Microcode-Patches gibt, dann leiden die Dateizugriffe unter den Spectre-Patches etc. besonders hart.

    Interessant finde ich auch das 30% der CPU Auslastung nicht angezeigt werden... .
    Geändert von Miine (23.10.2018 um 06:51 Uhr)

  12. #11
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    @ areiland
    Ich habe nur kurz AVG geschrieben. Aber da Tune Up ja zu AVG gehört, ist das ja mit eingeschlossen.

  13. #12
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    Hallo Miine
    Je nachdem ob du den Winkel,bei CPU/Memory oder Disk aktivierst, wird der Taskmanager nach "Auslastung"sortiert und nicht nach Name oder Datenträger.
    Beim TE sehe ich leider nicht,dass er zb. Disk gewählt hat,sonst würde man die grossen Brocken zuoberst sehen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -tasks.png  

  14. #13
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: 100 Prozent Datenträgerauslastung

    @Ponderosa
    Ich meinte damit auch noch Advanced System Care 11!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •