Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
Danke Übersicht25Danke
Thema: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows Liebe Community! Ich hoffe ihr könnt mir bei folgendem Problem helfen: Ich habe auf meinem PC auf HDD-1 Win 7 ...
  1. #1
    Oidvoda
    bekommt Übersicht

    bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Liebe Community!

    Ich hoffe ihr könnt mir bei folgendem Problem helfen:

    Ich habe auf meinem PC auf HDD-1 Win 7 installiert. Testweise hab ich auf HDD-2 Win 10 installiert.
    Nun möchte ich bei Win 10 bleiben - brauche also Win 7 nicht mehr.

    Blöd ist allerdings, dass meine HDD-2 alleine offensichtlich nicht startfähig ist (Bootmgr fehlt)
    Wie kann ich das nachträglich noch nachbessern?

    Die System-Reparatur von einem bootfähigem USB-Stick hat jedenfalls nicht geklappt.
    Auch eine Systemwiederherstellung war erfolglos.
    MIt bootrec /fixboot bin ich ebenfalls nicht weiter gekommen, weil der Zugriff verweigert wurde....

    Ich hoffe auf eure Hilfe und bedanke mich schon mal im Voraus!

    lg

  2. #2
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Willkommen bei DrWindows @ Oidvoda
    Hast du deine HDD mit Win 7 noch?

  3. #3
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Windows 10 neu Clean Installieren würde ich machen.

    Alles löschen auf der Platte bei der Installation und Windows in den ganzen Nichtzugewiesenen Platz installieren.
    Bild 6
    https://www.computerbild.de/fotos/cb...0965010.html#6
    Dann hat man alle erforderlichen Partitionen auch die Bootpartition.

    Alles andere ist doch nur was für Spezialisten.
    Uefi 100MB oder 300MB Fat32 Partition am Anfang der Platte nachträglich erstellen (geht nur mit Partitions-Tools oder eventuell auch mit diskpart) und diese Partition dann mit den Bootdateien füllen die ja wohl auch auf dem Installationsmedium sind.
    Mit Eingabeaufforderung, CMD Befehlen oder Diskpart usw.
    https://www.drwindows.de/windows-10-...ml#post1222169
    Eine EFI-Systempartition kann man mit Windowsmitteln nur mit diskpart erstellen. Die diskpart-Befehel dazu lauten: create partition efi size=100 und format quick fs=fat32 label="System" Nachfolgend muß noch der Befehl bcdboot c:\windows /l de-de in der Eingabeaufforderung ausgeführt werden
    Neu installieren ist einfacher.
    Holunder1957 und Oidvoda bedanken sich.

  4. #4
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Jou, mit dem Ausbau der Win7 HDD hast du auch den Bootmanager entfernt.
    Du kannst mit einem PartitionsTool (Livesystem) am Anfang des (Win10) Laufwerkes einen Bereich (ca.1GB) freimachen. Dort erstellst du eine neue Partition. In dieser Partition kannst du dann einen neuen Bootloader erzeugen.
    Neuinstallation geht aber wesentlich schneller und deine Daten sollten dann in WinOld noch vorhanden sein. Trotzdem vorher sichern.
    Der Zugriff bei dir wurde verweigert weil am Beginn deines Datenträgers kein Platz gewesen ist um den Bootloader dort erzeugen zu können.
    makodako, Oidvoda und Terrier! bedanken sich.

  5. #5
    Oidvoda
    bekommt Übersicht
    Danke Terrier und tkmopped für Eure Hilfe.
    Ich werde versuchen die EFI Partition (das war mir komplett neu) nachträglich hinzu zu fügen.
    Terrier hat mir ja einen sehr hilfreichen Link hinterlassen....

    lg

    @ Poderosa: ja, die HDD hab ich zum Glück noch - ohne würde mein PC nicht mehr starten....
    Geändert von Henry E. (05.11.2018 um 12:49 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen
    Terrier! bedankt sich.

  6. #6
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Hallo,
    MIt bootrec /fixboot bin ich ebenfalls nicht weiter gekommen, weil der Zugriff verweigert wurde...
    wenn die Partition (MBR-Mode) vom Win 10 nicht auf "Aktiv" gesetzt wurde, funktionieren auch diese Befehle nicht !

    Ich werde versuchen die EFI Partition (das war mir komplett neu) nachträglich hinzu zu fügen.
    ist es denn sicher, das Win 10 im UEFI-Modus installiert wurde ?

    Gruß
    Terrier! und Oidvoda bedanken sich.

  7. #7
    Oidvoda
    bekommt Übersicht

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    ist es denn sicher, das Win 10 im UEFI-Modus installiert wurde ?
    Schon wieder ein komplett neuer Begriff für mich

    Laut Systeminformation läuft System auf BIOS (Bios-Modus: Vorgängerversion) ....
    Ist das jetzt schlecht für mich?

    Aber auf meiner HDD-1 mit Win 7 wurde definitiv eine EFI Partition erstellt. Mein simpler Gedanke war, wenn ich eine solche Partition auf HDD-2 (Win10) erstelle , müsste diese dann bootfähig sein. Oder liege ich da falsch?

    lg

  8. #8
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Mache bitte einen Screenshot von deiner Datenträgerverwaltung und lade diesen hier hoch. Danke.

  9. #9
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Mein simpler Gedanke war, wenn ich eine solche Partition auf HDD-2 (Win10) erstelle , müsste diese dann bootfähig sein. Oder liege ich da falsch?
    Da liegst du falsch. Da deine Win 7 HDD angeschlossen war, ist sie nicht bootfähig.
    Bootfähig wäre sie nur, wenn deine Win 7 HDD, und andere HDDs auch, abgeklemmt gewesen wäre.
    UEFI/GPT erkennst du mit rechter Mausklick in der Datenträgerverwaltung. Siehe Bild
    bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows-datentraeger-gpt.jpg

  10. #10
    Oidvoda
    bekommt Übersicht

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Mache bitte einen Screenshot von deiner Datenträgerverwaltung und lade diesen hier hoch
    Anhang 189137

    Datenträger 0 ist die HHD-1 mit Win 7
    Auf Datenträger 1 hab ich Win 10 installiert

    Mein Kontext-Menü sieht auch etwas anders aus als von Ponderosa?
    (Hab die Computerverwaltung als Admin gestartet....)

    lg

    (sorry für den Doppel-Post)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows-bild1.png  
    Geändert von Oidvoda (06.11.2018 um 19:40 Uhr)

  11. #11
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Ist die kleine 230GB HDD vielleicht eine SSD ?
    Jedenfalls würde ich die Daten sichern, und Windows 10 neu installieren. Vorzugsweise auf die kleine.
    Wenn`s keine SSD ist, solltest du dir überlegen, eine anzuschaffen. Damit startet dein PC noch schneller.
    Oidvoda und Terrier! bedanken sich.

  12. #12
    Oidvoda
    bekommt Übersicht

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Ist die kleine 230GB HDD vielleicht eine SSD ?
    Ja, ist eine SSD

    Jedenfalls würde ich die Daten sichern, und Windows 10 neu installieren
    Wenn ich von Disk 1 ein Backup mache, Win 10 neu installiere, kann ich dann das BAckup über die neue Installation drüber spielen?

    Vorzugsweise auf die kleine
    Eigentlich wollte ich das System weg von der SSD, weil diese ja nur eine begrenzte Lebensdauer haben.
    Mein Plan war, Win 10 auf eine SSHD zu installieren und die SSD nur für Filmmaterial zum Schneiden verwenden....
    Macht das Sinn?

    lg
    Ponderosa bedankt sich.

  13. #13
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Also zu SSHD sage ich nur, ich hatte mal eine, und möchte nie wieder eine.
    Ich habe in meinem PC und Laptop nur noch SSD, von Samsung - seit 2014, und Crucial - seit 2016.
    Begrenzte Lebensdauer kann man mit Backups entgegen kommen, wenn man Wichtige Daten hat.
    Wenn du also eine Marken SSD hast, hält die genau so lange, oder länger, als eine HDD. Ich schreibe extra nicht SSHD.

    Wenn ich von Disk 1 ein Backup mache, Win 10 neu installiere, kann ich dann das BAckup über die neue Installation drüber spielen?
    Würde wenig Sinn machen. Kann nämlich nicht genau sagen, wie es sich dann mit der Aktivierung abläuft. Und Win 10 ist auf einer SSD ja in 30 Minuten installiert. Dann noch deine Programme.

    Mein Kontext-Menü sieht auch etwas anders aus als von Ponderosa?
    (Hab die Computerverwaltung als Admin gestartet....)
    bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows-datentraeger-vorne-klicken.png

    Du solltest ja auch vorne klicken, wo der Stern jetzt ist. Dann passt auch das Kontextmenü.
    Geändert von Ponderosa (05.11.2018 um 23:13 Uhr)
    Terrier! und Oidvoda bedanken sich.

  14. #14
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Da ist nichts uefi GPT
    Er hat doch auch auf Datenträger 0 bei Windows 7 nur die 100MB NTFS Partition für die Bootdateien die man bei Windows 7 bekommt.
    Windows 10 hat im MBR Modus am Anfang der Platte eine 500 oder 550MB Partition Systemreserviert.

    Ich würde aber auch Neu clean installieren auf die SSD und das im Uefi Modus wenn das bei dem PC möglich ist.
    Edit:
    Im MBR Modus ist die Bootpartition aber nicht zwingend vorgeschrieben.
    Da müsste man mit fixmbr usw. eigentlich auch die Bootdateien in C: Windows bekommen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows-th2-clean.png  
    Oidvoda bedankt sich.

  15. #15
    Oidvoda
    bekommt Übersicht

    AW: bootmgr fehlt - nach Ausbau von HDD mit altem Windows

    Bitte um Entschuldigung für mein langes Schweigen - ich habe grade viel um die Ohren.
    Ich habe in den letzten Tagen verschiedene Varianten versucht, um mein Problem zu bewältigen - leider noch immer ohne Erfolg

    Was habe ich getestet:

    Diskpart:
    Ich habe eine EFI Partition anhand dieser Anleitung erstellt, leider war diese nicht bootfähig. Hatte auch eine Fehlermeldung bei "bootrec /fixboot"
    Gabe etwas herumexperimentiert, hatte aber keinen Erfolg.

    System / Festplatte geklont:
    Mit einem Partition-Assistent (AOMEI) habe ich Klone der System-HDD erstellt und als Backup auf die andere HDD überspielt. Windows startet dann zwar, bricht aber mit dem Fehler-Code "Inaccessible Boot Device" ab.

    Dann habe ich von Windows ein Backup gemacht, Win auf eine dritte HDD neu installiert und das Backup drüber gespielt. Ergebnis: "Inaccessible Boot Device"
    Auch hier hab ich verschiedenste Varianten und Versuche getestet.

    Langsam muss ich mich wohl damit abfinden, dass ich wirklich alles neu machen muss - aber ich möchte das nicht!

    Hat jemand noch Ideen, wie ich ein mein bestehendes System auf eine andere HDD übertragen kann?

    lg

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162