Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11
Ergebnis 151 bis 163 von 163
Danke Übersicht693Danke
Thema: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community Auch wenn das Thema schon als gelöst eingestuft wurde... etwas habe ich da noch anzubieten. Ein Drittanbieter Tool zur Konvertierung ...
  1. #151
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Auch wenn das Thema schon als gelöst eingestuft wurde... etwas habe ich da noch anzubieten.
    Ein Drittanbieter Tool zur Konvertierung von Batch oder CMD Dateien zu EXE - Dateien:

    BAT to EXE Converter Version1.4

    Name:  Bild_1_Beitrag_151.PNG
Hits: 96
Größe:  15,8 KB


    Das schöne daran ist:

    1. es gibt eine Möglichkeit eigene Versionsnummern der Anwendungen zu erstellen
    2. Man kann die Anwendung aber auch verdeckt bzw. hidden ausführen lassen.

    Super häufig benutze ich dieses Tool zwar nicht aber immerhin gelegentlich!
    Geändert von Henry E. (15.08.2019 um 11:53 Uhr)

  2. #152
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Bat2exe wird zu oft von Antivirusprogrammen erkannt. Besser in PS oder andere Scriptcompiler investieren,zB Autoit.

  3. #153
    Micha45
    Gast

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Richtig, .Bernd.

    Ich habe mir meinen eigenen Konverter gebaut und konvertiere meine PS-Skripte in .Exe.
    Da schlägt kein Antivirenscanner an, denn PowerShell, kombiniert mit c++, ist absolut sauber.

    Anhang 201192

  4. #154
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Mag ja sein, dass einige Virenscanner auf Bat to Exe Converter reagieren.

    Jedoch:

    Weder der McAfee Virenscanner, Avira und der Windows Defender in Windows 10
    zeigen mir irgend etwas an bei der oben genannten Version 1.4.
    Auch wird mir bei den konvertierten / kompilierten Batch-Dateien zu Exe-Dateien bisher
    bei diesen drei Virenscannern nichts Verdächtiges angezeigt!
    Auch nicht nach manueller Einzelprüfung der Dateien...
    Und ja... alle drei Virenscanner sind und werden sowohl in ihren Virusdefinitionsdateien
    und Engines auf dem aktuellsten Stand gehalten und regelmässig upgedatet!
    Und nein... ich habe nicht behauptet, dass alle drei Virenscanner gleichzeitig auf einem
    System installiert sind und dort parallell laufen! Nur falls das jemand meint!
    Das nur zur Info...
    Hätte einer der drei Virenscanner jemals bei mir oder meinen PC-Kunden / PC-Freunden
    gemeckert, würden wir bzw. würde ich das Tool nicht mehr benutzen!
    Ich bin´s langsam leid immer alles rechtfertigen zu müssen!

  5. #155
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    Ultimative Leistung in den Energieoptionen

    Energieoptionen, welche Leistung hättens denn gern? Ausbalanciert, Höchstleistung, Energiesparmodus oder gar Ultimative Leistung?


    Name:  img_147.png
Hits: 263
Größe:  365,2 KB


    Name:  img_144.png
Hits: 279
Größe:  37,8 KB

    Diese Einstellungen erreicht man wie in den Markierungen links im Bild angeben oder die Suchworte in der Suche angeben,



    + Schnellstart, Standby, Ruhezustand, HybriderRuhezustand, Sperren, Herunterfahren?

    Name:  img_152.png
Hits: 287
Größe:  33,2 KB


    Ein leidiges Thema was ich mal versuche näher zu erläutern. Je nach Hardware gibt es da Unterschiede was am besten zu wählen ist,

    Fangen wir beim Standard an was nach einer Neuinstallation zu erwarten ist.

    Je nach Gerät Desktop, Tablet, Notebook als 1. die ausbalancierte Leistung und mit zusätzlichem Schnellstart, mit 2 Modi nämlich für Netz bzw Akkubetrieb

    Zu erreichen über Start>Einstellungen>System>Stromversorgung und etwas unten oder an der Seite je nach Größe des Fensters Verwandte Einstellungen

    siehe oben 1. Bild

    In dieser Standardeinstellung stellen wir die Zeit für Abschaltung von Bildschirmdisplay und Festplatte ein bis diese in Standby-Modus wechseln,

    Soweit und richtig, wenn das passiert müssen wir eine Taste der Maus oder Tastatur betätigen, um das Standby wieder aufzuheben

    Der Standby-Modus behält alle Daten und offenen Fenster bei, bis das Gerät reaktiviert wird und man kann weiterarbeiten, dieser Modus verbraucht aber weiterhin Strom, wenn auch weniger und bei Stromausfall sind Daten und Anwendungen weg bzw. geschlossen und das System unsauber heruntergefahren was man dann auch im Zuverlässigkeitsverlauf oder Ereignisanzeige dokumentiert bekommt (Fehler 41)

    Das lässt sich umgehen wenn man diesen Energiesparplan bearbeitet und dort weitere Einstellungen vornimmt oder weitere Modi einschaltet, Schnellstart, Standby, Ruhezustand, Sperren,

    Der Schnellstart eignet sich eigentlich nur, wenn ältere HDD-Festplatten als Systemlaufwerke verbaut sind, bei SSD ergeben sie wenig Sinn da diese schon von Haus auch schnell sind. Bei Dual-Systemen sollte der Schnellstart ebenfalls ausgeschaltet sein,
    Das Ausschalten erfolgt über eine weitere Einstellungsoption, wenn man im linken Fenster auf die Auswahl links klickt was bei Ausschalten geschehen soll und im 2 Fenster die momentanen nicht verfügbaren Einstellung tätigt dann werden die ausgegrauten Einstellungen im großen Kasten wählbar

    siehe 2. und 3.Bild oben


    Bei den verschiedenen Modi sticht einer besonders hervor, der an für sich nur für Gamer und Hochleistungs-PC gedacht ist und speziell erst eingerichtet werden muss,

    Ultimative Leistung ist standardmäßig nicht freigeschaltet und muss mit einem Befehl über Powershell oder CMD mit Adminrechten freigeschaltet werden

    Code:
    powercfg -duplicatescheme e9a42b02-d5df-448d-aa00-03f14749eb61
    eingeben und Enter

    Wenn man auf einen anderen Sparplan wieder zurückschaltet lässt sich dieser Modus auch wieder entfernen

    Für eine Modusänderung lassen sie die Eindellungen auch erweitern
    Den gerade genutzten Modus etwas weiter rechst aus die Änderungsmöglichkeiten klicken und dort weitere Einstellungen vornehmen

    Name:  img_153.png
Hits: 278
Größe:  19,6 KB

    Hier ist bei jeder möglichen Einstellung ein Dopdownmenü zur weiteren Auswahl vorhanden, was vom Standard dann abweichen soll , Je nach eigenem Vermögen, sollte was nicht passen immer wieder zurück auf den Standard unten, die Einstellungen werden auch erklärt

    Dazu gehören jetzt auch wieder die Erklärungen über Standby und Ruhezustand

    Es gibt noch den Hybriden Ruhezustand

    Das sollte jeder für sich selbst entscheiden, bei Akku-Geräten ist der Ruhezustand egal welcher vorzuziehen da diese keinen Strom mehr nutzen, im Gegensatz zu dem Standby-Modus der sich bei Desktop besser macht

    Wenn alle Einstellungen getätigt wurden sieht es dann beim Start eventuell dann so aus

    Name:  img_157.png
Hits: 278
Größe:  18,4 KB



    Name:  img_154.png
Hits: 275
Größe:  48,9 KB



    Mit Linksklick über Start oder Mit Rechtsklick über Start


    Vor dem Abschalten in welchen Zustand auch immer sollte man zumindest offene Daten vorher speichern, auch bei Hauptschalter betätigen oder Deckel zuklappen. Denn ist beim Standby schon der Akku schwach gehen dann diese Daten verloren, wenn der Akku dann leer ist, besser ist der Ruhezustand der ohne Strom auskommt.

    Wer sein System ständig aber in Standby oder in den Ruhezustand schickt oder ständig den Schnellstart eingeschaltet hat sollte das System auch mal richtig Neustarten,

    entweder bei Ausführen mal
    Code:
    shutdown -g -t 0
    eingeben und ok

    oder mit STRG+ALT+ENTF und dann unten rechts im Sperrbildschirm ausschalten,

    Oder sich eines Skriptes bedienen oder die ausführbaren Button (Verknüpfungen ) von @areiland zu Gemüte im Anhang führen

    Name:  img_160.png
Hits: 275
Größe:  18,3 KB
    Geändert von Henry E. (12.08.2019 um 12:38 Uhr)

  6. #156
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.
    Registry sichern

    Windowsfunktionen verändern ist immer wieder gefragt, meistens werden da Drittanbieter bevorzugt die unter Umständen mehr Schaden anrichten als Nutzen,
    unser Forum ist voll mit solchen Fällen, einfacher ist es da schon die bestimmten Funktionen mit der bordeigenen Registry zu ändern, sofern diese Änderungen dann auch sinnvoll sind, und sich nicht über die normalen Einstellungen ändern lassen,

    Zum Aufrufen der Registry muss man nur in der Cortanasuche regedit eingeben, es erscheint noch die Benutzerkontensteurung mit der Abfrage zum bestätigen, Administrator sollte man dann schon sein

    und dort empfehle ich dringend vor allen Änderungen eine Sicherung zu machen ,

    Also auf Datei klicken und Exportieren auswählen und in einen Order Eurer Wahl sichern

    Name:  img_385.png
Hits: 94
Größe:  8,3 KB

    Name:  img_387.png
Hits: 95
Größe:  44,0 KB



    wie heißt es immer? Kein Backup = kein Mitleid

    Viele möglichen Änderungen werden hier im Forum oder auch in einschlägigen Hilfeseiten bekannt gegeben oder sogar als Zip-Datei zum Download angeboten, manchmal muss man aber selber Hand anlegen und die nötigen Schlüssel selbst suchen,
    Hier klickt man dann auf Suchen und gibt den Begriff dort ein bei Falschtreffern kann man mit F3 weitersuchen , oder man hangelt sich durch den Editor bis man den entsprechen Schlüssel gefunden hat,

    Name:  img_389.png
Hits: 96
Größe:  6,8 KB


    Sobald die Änderung des Schlüssels durchgeführt wurde, ist der Vorgang auch schon abgeschlossen, ein Speichern oder OK gibt es dann nicht mehr und die meisten Änderungen sind sofort wirksam oder es wird ein Neustart verlangt den man dann auch durchführen sollte

    Sollte die gewünschte Änderung kein Erfolg sein, kann man nun die Sicherung zurückspielen über Datei importieren,




    2. Möglichkeit


    Registry automatisch sichern bzw. Backup erstellen. Vor der Windowsversion 1803 wurde die Registry mit den Wiederherstellungspunkten gesichert. Wie ein findiger User bei Deskmodder festgestellt hatte, ist diese Sicherung mit Erscheinen der Windows 10 1803 Version verschwunden. Und man musste sich behelfen, siehe hier

    Nun ist bei Microsoft ein Dokument erschienen dass, das auch so bleiben soll, um Speicher zu sparen.

    D.h. wer des Öfteren Registryeinträge ändert oder ergänzt kann im Notfall die Änderungen nicht mehr zurücknehmen, weil man die Registry vorher nicht gesichert hat und eventuell vergessen hat, wo was geändert wurde. Oder wer kein Systemabbild oder ähnliches vorgenommen hat. Im Idealfall hat man ein Drittprogramm für Sicherungen genutzt,

    Um nun die Registry wieder extra sichern zu können muss dort ein neuer Eintrag erfolgen

    Code:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Configuration Manager
    Im rechten Fenster nun mit Rechtsklick Neu> Neuer DWORDWert (32 Bit) mit dem Namen EnablePeriodicBackup anlegen
    Diesen nun doppelt anklicken und auf 1 setzen.

    Name:  img_391.png
Hits: 95
Größe:  16,4 KB


    Dieser Eintrag aktiviert eine Aufgabe zum Sichern nach dem Neustart und die Einträge findet man danach im Explorer

    unter C:\Windows\System32\config\RegBack

    Name:  img_393.png
Hits: 94
Größe:  20,0 KB


    Führt man nun einen Wiederherstellungspunkt erstellen aus, werden die Registryeinträge wieder gesichert,

    Also am besten vor jeder Änderung
    Geändert von Henry E. (15.08.2019 um 13:28 Uhr)
    skorpion68 bedankt sich.

  7. #157
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Die Bildschirmtastatur ist auch nützlich, wenn man mal die "PAUSE"-Taste braucht. Auf den meisten Laptops gibt es die nicht mehr.
    Aufrufen kann man die Bildschirmtastatur auch ohne Vorbereitung mit Win+R (Windows-Tast und r-Taste) dann osk gefolgt von Enter-Taste eintippen.

  8. #158
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Da gerade durch Thread wieder in Erinnerung gerufen.

    Denn Zustand des Akkus bei einem Laptop kann man sich durch folgenden Befehl als Admin anzeigen lassen.

    powercfg /batteryreport /output C:\battery_report.html

    Der Speicherort der .html wird in der Power Shell angezeigt.

  9. #159
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Seit 2 bis 3 Wochen benutze ich jetzt das Tool vom Hersteller Arjen Broeze (NL)

    Winhotkey.exe allerdings in einer von PC-Welt und dann noch nachträglich von mir

    modifizierten Version. (PC-Welt Logo und so einiger anderer unnützer Kram wurden entfernt).

    Das Tool ist mittlerweile in deutscher Sprache wirklich sehr simpel in der Anwendung.

    Damit lassen sich ohne Probleme Ausführbare Programme (Com oder Exe-Dateien) aber auch

    Batch und CMD Dateien mit Tastaturkürzeln verknüpfen!

    Man gibt einfach eine Beschreibung der gewünschten Aktion an.

    Dann den Pfad zu dem Program bzw. der auszuführenden Datei.

    Und letzten Endes dann nur noch welche Tastenkürzel mit dem Programm verknüpft verden sollen.

    Das Ganze wird in einer HKD-Datei abgespeichert!

    Das Programm warnt auch vor bereits vergebenen oder BS internen Tastaturkürzeln!

    So kommt es zu keiner Überschneidung.

    Hier mal ein Bild dazu:



    Da es das Programm nur in einer Portablen Version als absolute Freeware gibt,
    ist der Einfluss auf das Betriebssystem als nur sehr gering anzusehen.
    Es werden keine Registry oder sonstigen Einträge im BS erzeugt.
    Das Schöne ist die wirklich einfache Handhabung der SW!
    Unter Windows 10 gibt es bisher keinerlei Probleme,
    allerdings lassen sich in das Verzeichnis C:\Windows\System32
    und Unterordnern aus mit Winhotkey aufgerufenen Batchdateien keine
    Dateien einfügen oder ausführen, da das Programm Winhotkey
    dieses Verzeichnis explizit schützt!

    Bei Interesse an der überarbeiteten Version des Programms...

    Hier der Link dazu bei https://www.magentacloud.de/lnk/ZlggnOTZ

    Bei Intresse an der Original-Version des Programms

    Hier der Link bei https://www.pcwelt.de/downloads/PC-W...-10036116.html
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-hotkey_1.png  
    Geändert von edv.kleini (14.08.2019 um 20:53 Uhr)
    yellow, Big Eddie C. und WarSchonMalDa bedanken sich.

  10. #160
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Ein weiteres, wenn auch nur von mir selten eingesetztes Tool ist der Driver Store Explorer.
    Dieses Tool listet nach dem Befehl "Enumerate" alle Drittanbierter-Treiber auf.
    Da Programm erlaubt die restlose Entfernung der Treiber, aber auch eine neue Version zu installieren.
    Die Ebene ist sogar noch eine tiefer als im Gerätemanager von Windows.

    Für einen Laien ist auch hier erst einmal HALT, da man mit dem Tool
    auch so Einiges an Windows und seinen Treiberpaketen zerstören kann.
    Zu nennen sind hier vor allem wichtige Boot-Treiber für Festplatten und RAID Systeme.

    Bilder dazu:



    und



    Auf Anfrag von @ Warschonmalda:

    Es wurde in den Anhang ganz bewusst nur die kleine portable Version reingelegt!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-driver_store_explorer.png   Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-driver_store_explorer_2.png  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von edv.kleini (Gestern um 11:59 Uhr)

  11. #161
    WarSchonMalDa
    Freizeit-Pessimist Avatar von WarSchonMalDa

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    2 Servus miteinand
    Ergänzend zum Vorpost zu Driver Store Explorer gibt es hier die (unter anderen Sprachen) deutsche Version in derzeit aktuellster Version 0.10.54. Achtung! Download beginnt sofort.
    Die Dokumentation dazu (englisch) ist hier.

    @edv.kleini
    weshalb hast du in deiner angehängten Version "nur" die abgespeckte Version reingepackt?
    Dennoch danke für deine Info hierzu
    Geändert von WarSchonMalDa (Gestern um 10:30 Uhr) Grund: Ergänzung

  12. #162
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community


  13. #163
    ThorstenBerlin
    gehört zum Inventar Avatar von ThorstenBerlin

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    @Ponderosa

    Ich habe mir (danke für Deinen Link) schon vor einiger Zeit eine Verknüpfung erstellt.

    Nur den Ordner erstellen, das bringt das "Symbol" für die "alte" Systemsteuerung OHNE Namen.

    Dein Link zeigt aber, dass es anders geht, siehe Spoiler:

    verborgener Text:
    Alle Aufgaben als Verknüpfung anlegen

    Hier gibt es zwei Methoden. Einmal als Ordner und einmal als Verknüpfung.

    Als Ordner:

    Rechtsklick auf den Desktop / Neu / Ordner
    Name des Ordners

    Alle Aufgaben.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

    Jetzt kann man den "Ordner" doppelt anklicken und Alle Aufgaben startet im Datei Explorer

    Als normale Verknüpfung:

    Rechtsklick auf den Desktop / Neu / Verknüpfung
    Als Pfad:

    explorer.exe shell:::{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

    eingeben.
    Namen vergeben, das war es auch schon.

    Jetzt noch per Rechtsklick ein anderes Icon einstellen und die Verknüpfung ist fertig.


    Quelle:
    Alle Aufgaben GodMode starten und an die Taskleiste heften Windows 10


    etwas nach unten scrollen...

    SO sieht der "GodMode" bei mir aus (da Einstellungen vorgenommen werden können, habe ich mir den "Kopf" einer Kreuzschlitzschraube ausgesucht):

    Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-god-mode-fuer-forum.png
    Big Eddie C. bedankt sich.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162