Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
Danke Übersicht9Danke
Thema: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations Hallo zusammen, ich bin gerade dabei mir ein neues Notebook zu konfigurieren, das einen Xeon-Prozessor haben soll. Der hat aber ...
  1. #1
    wischwei
    kennt sich schon aus

    Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei mir ein neues Notebook zu konfigurieren, das einen Xeon-Prozessor haben soll.
    Der hat aber 6 Kerne und benötigt W 10 Pro for Workstations.

    Ich hatte vor per Image und Restore (oder ev. Universal-Restore von True Image) von meinem bisherigen Notebook mit W 10 pro auf das neue "umzusteigen", und mir dadurch die mühselige Neuinstallation und Konfiguration zu ersparen. Geht das denn überhaupt so und hat jemand Erfahrung damit?

    Mit der Bitte um Unterstützung und mit besten Grüßen,
    wischwei

  2. #2
    Nussi
    Lumianer Avatar von Nussi

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Seit wann benötigt ein Sechskerner Windows 10 Pro for Workstations?
    Keine Ahnung wer dir diesen Quatsch erzählt hat, aber ließ hier mal lieber nach, wofür das Workstation Windows gedacht ist:
    https://www.microsoft.com/en-us/micr...ced-workloads/

    Das OS macht nur in "extremen", auf Performance, ausgelegten System Sinn. Mit deinen 6 Kernen reizt du noch nichtmal ansatzweise die Leistung von dem normalen System aus.

    Noch ein kleiner Tipp: 6 Kerne sind nicht 6 CPUs.
    MSFreak, Andreas996 und wischwei bedanken sich.

  3. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    @ wischwei,

    ergänzend zum Beitrag #2 von Nussi hier ein paar Infos, damit wir eine Sprache sprechen
    https://www.google.com/search?newwin....0.aaCXRM5yZtY
    wischwei bedankt sich.

  4. #4
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Seit wann benötigt ein Sechskerner Windows 10 Pro for Workstations?
    Noch nie unter Win 10 und da ist es Wayne ob das ein Opteron, Xeon, Core i oder Ryzen ist. Frage beantwortet?

    Und sollte man wie durch ein Wunder die magische 20 Core 40 Thread Marke knacken braucht man es auch nicht, Win 10 pro und 10 pro Workstation skalieren darüber raus beide gleich beschissen nämlich garnicht
    wischwei und KnSN bedanken sich.

  5. #5
    Nussi
    Lumianer Avatar von Nussi

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    @Rottendam
    Das war eine rhetorische Frage Mir musst du das nicht erzählen.

  6. #6
    wischwei
    kennt sich schon aus

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Beiträge.
    Ich bin nun um einiges klüger. Ich versuche es einfach mal so wie ich es vorhatte und schau mal wie es sich anlässt.

    Beste Grüße,
    wischwei

  7. #7
    johann83
    Herzlich willkommen

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Also ReFS ist ein wirklicher Grund, W10P4W einzusetzen. Dieser wurde uns W10-Pro-Kunden ja genommen.
    wischwei bedankt sich.

  8. #8
    wischwei
    kennt sich schon aus

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Hallo,

    ich noch mal, sorry.

    Muss ich bei W10 pro for Workstations und ReFS mit Einschränkungen rechnen, gegenüber W10 pro und NTFS?
    Ich denke hier speziell an Bitlockerverschlüsselung und an OneDrive. Denn ich höre unterschiedliche Meinungen.

    Beste Grüße,
    wischwei

  9. #9
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Also so lange du nicht mindestens mehr zwei Physikalisch getrennte CPUs und mehr als 512GB Arbeitsspeicher auf dem Mainboard hast ist W10 pro for Workstations unsinnig und Verschwendung.

    https://windowsarea.de/2017/08/windo...ws-10-edition/

    Um die Vorteile von ReFS voll ausnutzen zu können muss dein Netzwerk (Hard,- und Software) als auch deine Client PC's als auch Server dementsprechend Konfiguriert sein sonst bringt dir das eh nichts.

    https://www.zdnet.de/88307733/micros...r-workstation/

  10. #10
    wischwei
    kennt sich schon aus

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Konkret geht es darum, dass ich mir mittlerweile eine mobile Workstation bestellte.
    Die hat einen Xeon mit 6 Kernen. Und vom Hersteller bin ich darauf hingewiesen worden, dass ich dieses Gerät nur mit W10 pro for Workstation betreiben dürfte.
    Mir wäre natürlich lieber, ich könnte von meinem bisherigen Laptop (NTFS) ein Image auf den neuen restoren, wenn dies lizenztechnisch unproblematisch wäre und ich auch sonst keine Nachteile dadurch hätte.

    Gruß,
    wischwei

  11. #11
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Zitat Zitat von Rottendam Beitrag anzeigen
    Und sollte man wie durch ein Wunder die magische 20 Core 40 Thread Marke knacken braucht man es auch nicht, Win 10 pro und 10 pro Workstation skalieren darüber raus beide gleich beschissen nämlich garnicht
    Windows selbst versteht das Multithreading in gar nicht einmal. Eine jede inhärente Operation wird auf einzelnen Cores berechnet. Dadurch dauern alltägliche Vorgänge wie das Erstellen von Wiederherstellungspunkten und die Datenträgerbereinigung in ewig lange. Lediglich Anwendungen von fernerer Herkunft ermöglichen es diesem primitiven Betriebssystem - dieses sich in lediglich auf der Benutzermodusebene weiterentwickelt, die Kernelmodusebene ist weiterhin tiefes Mittelalter aus den Anfängen von Longhorn (NT-6.0 - Ende des letzten Jahrhunderts) - sein Gesicht zu wahren. Das Windows braucht es nicht zwingend - ohne seine Direct-Schnittstellen kann es seine Vorherrschaft, diese es suggeriert, schon längst nicht mehr behaupten.

  12. #12
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Ein Windows von einem anderen gerät auf ein Neues gerät zu migrieren geht eh nicht, alleine schon wegen der Treiber dürfe die zu Start Schwierigkeiten führen.

    Ja und ich habe hier auch einen Rechner mit einem Intel Xeon E3 1200 V2 Stehen da muss ich auch kein W10 pro for Workstations installieren weil das absolut keinen Vorteil bringt.

    Was ist das für ein Anbieter bzw. was für ein Rechner soll das sein?

  13. #13
    wischwei
    kennt sich schon aus

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Natürlich geht das, wenn man es richtig macht.

    Und die Bedingung für W10 Pro for Workstations wäre mehr als 4 Kerne.
    Lass es damit gut sein, Peter.

    Beste Grüße,
    wischwei
    Chang bedankt sich.

  14. #14
    Chang
    kennt sich schon aus

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Zitat Zitat von PeterK Beitrag anzeigen
    Ein Windows von einem anderen gerät auf ein Neues gerät zu migrieren geht eh nicht, alleine schon wegen der Treiber dürfe die zu Start Schwierigkeiten führen.

    ......
    Diese Aussage ist nicht richtig! DISM, SysPrep, und andere Werkzeuge ermöglichen dies schon. Explizit bewirbt Acronis Backup diese Möglichkeit.

    Ein weniger versierter Anwender wird aber vermutlich Schwierigkeiten haben und beim Versuch auf Probleme treffen.

  15. #15
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Migration von W 10 pro auf W 10 Pro for Workstations

    Ein Windows von einem anderen gerät auf ein Neues gerät zu migrieren geht eh nicht, alleine schon wegen der Treiber dürfe die zu Start Schwierigkeiten führen.
    Nach meinen Erfahrungen mit Windows To Go ist Windows 10 da erstaunlich flexibel. Das holt sich die benötigten Treiber einfach nach.
    Ob das jetzt das optimal installierte Windows ergibt - das sei mal dahingestellt. Aber man kann´s mal ausprobieren.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163