Ergebnis 1 bis 14 von 14
Danke Übersicht16Danke
  • 3 Post By PeteM92
  • 1 Post By PeteM92
  • 3 Post By PeterK
  • 2 Post By Andreas996
  • 3 Post By PeterK
  • 1 Post By PeteM92
  • 2 Post By build10240
  • 1 Post By build10240
Thema: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen Hallo, es passiert ab und zu, dass, wenn ich ein Fenster, z. B. "Notepad", verschieben möchte es bis zu 3 ...
  1. #1
    Josef23
    Gesperrt

    Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Hallo,

    es passiert ab und zu, dass, wenn ich ein Fenster, z. B. "Notepad", verschieben möchte es bis zu 3 Versuche braucht, bis sich das Fenster bewegt.

    Auch wenn sich der Rechner im "Leerlauf" befindet.

    Josef23

  2. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Hallo @Josef23,

    es ist schwierig festzustellen, ob sich der Rechner wirklich im Leerlauf befindet. Am ehesten geht das noch, wenn man ein Taskmanager-Fenster geöffnet hat, dort den Reiter Leistung anclickt und beobachtet, ob sich bei CPU, Datenträger oder LAN etwas tut. Unter Reiter Prozesse, sortiert nach CPU oder Datenträger, kann man manchmal feststellen, welcher Prozess beteiligt ist.

    Windows hat ein paar Hintergrundprozesse wie Update des Defender (wenig belastend), Software-Update usw. die zwischendurch einfach ablaufen.
    Was oft nicht beobachtet wird, aber doch Resourcen beansprucht, ist das Updaten der mitgelieferten Apps. Die werden über den Microsoft Store recht häufig aktualisiert, wobei durchaus mehrere 100 MByte an Daten heruntergeladen und eingearbeitet werden. Das kann man übrigens im Store deaktivieren. (Microsoft Store öffnen, die 3 Punkte rechts oben anclicken, Einstellungen wählen und dort Apps automatisch aktualisieren auf Aus stellen.

    Auch die Festplattenoptimierung läuft gelegentlich und verlangsamt den Zugriff auf die HDD´s etwas.
    Geändert von PeteM92 (05.12.2018 um 10:47 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert
    Henry E., Andreas996 und Josef23 bedanken sich.

  3. #3
    Josef23
    Gesperrt

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Hallo PeteM92,
    wie in ->Mein System zu sehen<- zu sehen, ist mein PC, auf dem Windows 10 Prof 64 läuft, bezüglich seiner Hardware nicht unterdurchschnittlich "bestückt". Im Task-Manager wird, bei den geschilderten Umständen keine außergewöhnliche Systemlast wie z. B. Systemsicherung oder die ständig lfd. System-Prüfung nach Schädlingen angezeigt. Was die HD oder externen Platten anbetrifft, handelt es sich ausnahmslos um SSD; die lt. Händler sooo viel schneller als HDD sein sollen.

  4. #4
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Hallo @Josef23,

    die Angaben in Deinem "Mein System" habe ich mir schon angesehen, und danach habe ich meinen Post #2 geschrieben.

    Was natürlich noch eine Rolle spielt - die Verwendung von Hilfsprogrammen und alles, was beim Windows-Start geladen wird, kann bei Dir eine Rolle spielen. Da mußt Du noch etwas dazu schreiben.
    Josef23 bedankt sich.

  5. #5
    Josef23
    Gesperrt

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Hallo PeteM92,

    du hast Recht. Einen feinen Überblick bietet das phantastische (Kauf)-Programm "ProcessLasso". Handwerkszeug zur Systemsteuerung von allererster Güte. Wie du weißt gibt es für eine System-Überwachung viele gute Freeware Programme. Egal welches; keines hat eine temporär auftretende Mehrbelastung angezeigt.

    Wie auch immer, wenn auch nervig - muss ich damit arbeiten.

    off topic: seit dem ich von W7 auf W10 umgestiegen bin, "kämpfe" ich gegen prinzipiell systemuntypische Absonderlichkeiten.

  6. #6
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Da braucht man nicht erst ein Programm zu Kaufen, Windows bringt alles selbst mit zur System Überwachung, Taskmanager und Ressourcen Monitor macht schon das was es soll und wenn du es etwas ausführlicher haben möchtest nimmst du noch den Prozessexplorer mit dazu.
    Ab der Version 16.x integriert der "Process Explorer" nun den Online-Virenscanner VirusTotal. Damit werden nun die Hashes gescannter Dateien und Bildern an VirusTotal übermittelt und auf potentiell bösartige Malware geprüft.
    Ist das immer noch diese Windows Kiste die mit dem Trojaner verseucht ist?
    Mach doch einfach mal Nägel mit Köpfen und Installiere Windows inkl. aller Programme neu, normal ist dass nämlich nicht wenn du im Idel Modus drei versuche benötigst um ein Fenster zu verschieben.

    Viren und Trojaner haben leider die dumme Angewohnheit Programme durch eigene Software zu ersetzen und dann so tun als ob schließlich aber doch im Hintergrund weiterzulaufen, ich habe bei einem Bekannten mal nach einen Viren & Trojaner befall 12 Notpad.exe im Taskmanager gesehen die seine Meinung nach von ihm nie gestartet wurden.

    Also sichere deinen Kram Outlook, Videos, Musik, Dokumente und gekaufte Programme auf einen Externen Datenträger, Installiere Windows komplett neu, das bedeutet du formatierst und löschst alle im PC befindlichen Datenträger und erstellst sie bei der Installation neu um den Windows key brauchst du dir erst mal keine Gedanken zu machen da du dich ja eh mit einem Microsoft Account Anmeldest, lasse die dritt Antiviren Programme einfach weg die geben sich tatsächlich nicht viel mehr als das was der Windows Defender nicht auch kann.

    Im Endeffekt ist Windows auch nur Software die auf der Hardware Installiert ist damit du etwas siehst, Kaufe dir lieber ein Anständiges Backup Programm wie Aomei, Acronis oder Paragon und beginne gleich am ersten Tag mit einem Voll Backup auf eine Externe Festplatte was du dann durch inkrementelle Backups erweiterst je nach dem wie viel du änderst oder Installierst einmal am Tag oder in der Woche.
    Josef23, PeteM92 und Andreas996 bedanken sich.

  7. #7
    Andreas996
    gehört zum Inventar

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Zitat Zitat von Josef23 Beitrag anzeigen
    off topic: seit dem ich von W7 auf W10 umgestiegen bin, "kämpfe" ich gegen prinzipiell systemuntypische Absonderlichkeiten.
    Und du bist dir tatsächlich sicher ,das es nur mit dem Umstieg zu tun hat ?

    Wenn man einen Virenbefall hat,und systemuntypische Absonderlichkeiten feststellt,gibts nur eins.

    Festplatte komplett formatieren(nicht Schnellformatierung) und Windows neu aufsetzen.
    Alles andere ist fahrlässig,nicht nur für dich,sondern auch für andere, die in den Weiten des Internets unterwegs sind.

    Es kann nun mal keiner genau wissen,was bei dir schon alles kompromittiert ist,eventuell ist dein Rechner schon von einem Botnetz gekappert,und du(dein Computer) fungiert schon als Vermittler diverser krimineller Handlungen,die anderen großen Schaden zufügen können.
    Josef23 und build10240 bedanken sich.

  8. #8
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Ich will ja nicht darauf herumreiten, aber es könnte auch sein das der PC mittlerweile Clean von irgendwelcher Schadsoftware ist nur leider sind beim Cleanen eben Diverse Systemdateien Beschädigt bzw. durch die Antivirensoftware gelöscht worden sind, wodurch diverse Sachen nicht mehr so laufen wie sie eigentlich sollen.

    Aus diesen Grund muss man Rigoros Vorgehen und nach einem Viren befall die Kiste gleich neu machen wenn du jedoch ein Systembackup hast wie ich oben bei #6 beschrieben habe, lässt sich das einfach zurück auf die letzte Version schreiben, das läuft dann so ähnlich wie eine Windows Systemwiederherstellung nur das dass betroffene Laufwerk vorher Formatiert wird und damit alle Schädlinge gelöscht werden und dann das Backup zurück geschrieben wird, so werden alle zuvor gemachten Einstellungen wieder hergestellt.
    Andreas996, build10240 und Josef23 bedanken sich.

  9. #9
    Josef23
    Gesperrt

    Cool AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Hallo,
    ich kann nicht wissen, nur vermuten oder spekulieren, ob mein viel kommentiertes (in einer Ausnahme an persönliche Anfeindung grenzende) ->"EWRUX WOE4 TZUG über meinem Anwender (Admin)-Name"<- Problem einen Zusammenhang mit diesem ->"Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen"<- hat.

    Um weiteren unverschämten Unterstellungen bezüglich des Ursprunges des Virus, Malware, ?, vorzubeugen, möchte ich die Ursache/Herkunft der Schadsoftware -wenn auch peinlichen- Anfängerfehler:

    Ich bin langjähriger "amazon.de"-Kunde. Vor Tagen stand im T-Online Mail-Account eine Mail von (grün)"[email protected] <[email protected]" mit Anlage. Zudem im Betreff "amazon.de Prime" und "offene Rechnung" mit Anhang. "amazon.de" hat die Berechtigung direkt von meinem Konto abzubuchen.

    "Amazon.de" geniest mein absolutes Vertrauen. Also öffnete ich den Anhang ohne zu zögern. Die Falle schnappte zu. Dass ich mir nun den Vorwurf mache, die falsche Mail-Adresse übersah "[email protected]": Ich hatte nie ein "g-mail"-Konto! Es gibt keine offene Rechnung. Alle anderen Zahlen sind falsch.

    Vielleicht hat jemand ein wenig Verständnis für meinen folgenreichen "Fehltritt"?

    So kam die Schweinerei auf meinen Rechner.

    Auf die anderen Beiträge antworte ich noch. (Familie)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -dr.w1.jpg   -dr.w2.jpg  

  10. #10
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Das sind die typischen Mails, über die man sich beliebigen Ärger einhandelt.

    Im anderen Thread wurde Dir ja schon AdwCleaner und MalwareBytes empfohlen, hier nochmal die Download-Links:
    AdwCleaner: https://de.malwarebytes.com/adwcleaner/
    MalwareBytes: https://de.malwarebytes.com/

    Vielleicht können diese beiden Programme Deinen Rechner halbwegs sauber bekommen - sicher sein kannst Du Dir allerdings niemals ganz.

    Bleibt Neuinstallation, auch wenn Du das nicht wahr haben willst.

    Ein Tipp für die Zukunft: Mache regelmäßig Backups mit einem der gängigen Backup-Programme (AOMEI, Acronis TrueImage, EaseUS usw.). Dann kannst Du bei einem solchen Problem einfach ein aktuelles Backup zurückspielen und hast wieder einen sauberen Rechner.

    Und noch etwas: Dein Bitdefender war da ja wohl auch nicht hilfreich. Ich würde den deinstallieren (bzw. bei einer Neuinstallation von Windows nicht wieder installieren) und auf den Windows Defender setzen.
    Andreas996 bedankt sich.

  11. #11
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Zitat Zitat von Josef23 Beitrag anzeigen
    "EWRUX WOE4 TZUG über meinem Anwender (Admin)-Name"
    Willst Du es nicht verstehen? Dein Screenshot im anderen Thread zeigt deutlich, daß das der Nutzername ist. Wenn Du den nicht selbst vergeben hast, ist das entweder ein Fehler bei den Benutzerkonten oder deutet auf Malware hin. Das ganze Drumherum auch aus diesem Thread spricht für letzteres.

    Zitat Zitat von Josef23 Beitrag anzeigen
    Ich bin langjähriger "amazon.de"-Kunde. Vor Tagen stand im T-Online Mail-Account eine Mail von (grün)"[email protected] <[email protected]" mit Anlage. Zudem im Betreff "amazon.de Prime" und "offene Rechnung" mit Anhang. "amazon.de" hat die Berechtigung direkt von meinem Konto abzubuchen.

    "Amazon.de" geniest mein absolutes Vertrauen. Also öffnete ich den Anhang ohne zu zögern. Die Falle schnappte zu. Dass ich mir nun den Vorwurf mache, die falsche Mail-Adresse übersah "[email protected]": Ich hatte nie ein "g-mail"-Konto! Es gibt keine offene Rechnung. Alle anderen Zahlen sind falsch.
    Unbekannten E-Mail-Anhang mit nachweislich falschen Informationen geöffnet und danach Infektion mit Malware festgestellt. Dann gibt es nur eine Lösung: Neuinstallation. Alles andere bringt nichts. Die über E-Mail-Anhänge ausgelieferten Trojaner und Viren sind so fortschrittlich, daß eine Bereinigung entweder das System beschädigt oder - noch viel schlimmer - nicht erfolgreich ist.

    Man öffnet übrigens niemals E-Mail-Anhänge, die einem unaufgefordert zugesandt werden. Bei Amazon ist das noch dazu gar nicht nötig, da alle Nachrichten auch im Message Center unter Mein Konto auf der Webseite eingesehen werden können. Siehe auch https://www.amazon.de/gp/help/custom...deId=201909120 Außerdem sollte man verdächtige E-Mails in einer neuen E-Mail als Anhang an [email protected] senden.

    Die Links in Mails und Dokumenten müssen nicht zu der URL führen, die im Text steht. Das eigentliche Ziel wird i.d.R. unten rechts im Fenster angezeigt, wenn man den Mauszeiger auf den Link bewegt.
    PeteM92 und Andreas996 bedanken sich.

  12. #12
    Andreas996
    gehört zum Inventar

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Ich denke hier hat jeder Verständnis, wenn man mal unbedacht,auf sowas hereinfällt.Mir auch schon passiert,leider.....

    In deinem Fall,hättest du natürlich verstärkt hellhörig werden müssen,da Amazon ja die Berechtigung hat von deinem Konto abzubuchen,dann wäre eine solche Mail ja sowieso Gegenstandslos.Ausser man hätte wirklich eine Bestellung getätigt und das Konto wäre nicht gedeckt.

    Deine Angebliche Bestellung und Email Adresse war ja auch falsch.

    Was stand den in der ursprünglichen Mail ?

    Wie gesagt,soll jetzt kein Vorwurf von mir sein,nur der Hinweis gerade Emails mit Anhängen,lieber zwei dreimal lesen,und nicht vorschnell zu öffnen,vorallendingen keine Anhänge, wenn einem da was spanisch vorkommt.

    Ausserdem würde ich mit so einer falschem Mail, zur Polizei gehn.
    Ich hätte dann nämlich gerne gewusst, wer hinter diesem Bankkonto steckt,falls das nämlich echt ist und kein Fake,frage ich mich natürlich, wer da eventuell noch seine kriminellen Finger im Spiel hat.

    Amazon hätte da garantiert auch Interesse dran.

  13. #13
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Ich hätte dann nämlich gerne gewusst, wer hinter diesem Bankkonto steckt,falls das nämlich echt ist und kein Fake,frage ich mich natürlich, wer da eventuell noch seine kriminellen Finger im Spiel hat.
    Das führt meist zu nichts, weil die Konten von Strohmännern oder unter falscher Identität eröffnet werden. Häufig sind die Strohmänner auch Ahnungslose, die auf Anzeigen wie "3000 EUR von zu hause verdienen" usw. reingefallen sind. Das Geld wird nach Eingang auf dem Konto sehr schnell weiter überwiesen. Bei den evtl. Strohmännern ist meist nichts zu holen.

    Wichtig wäre das nur, damit ein solches Konto schnell geschlossen werden kann. Allerdings dürften derartige Konten sowieso nicht lange in Benutzung sein.
    Andreas996 bedankt sich.

  14. #14
    Andreas996
    gehört zum Inventar

    AW: Maske, Fenster lässt sich nicht bewegen

    Momentan haben es wohl so einige auf Amazon abgesehen,hier mal eine Mail von mir,habe ich gestern erhalten.

    -1.jpg

    Verifizierung habe ich natürlich nicht durchgeführt.

    Man kann halt nie genug aufpassen.Diese Mail ist natürlich falsch,gelöscht.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163