Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WIN10 Installations Stick mit automatischer Installation von 3rd party tools erstelle

  1. #1
    sw1611
    Herzlich willkommen

    Idee WIN10 Installations Stick mit automatischer Installation von 3rd party tools erstelle

    Hallo zusammen,

    ich benötige eure Hilfe. Ich muss einen USB-Boot-Stick erstellen, bei dem sich automatisch ein Account mit Adminrechten erstellt - einen Nutzer möchte ich hieraus später über Azure Active Directory einbinen.


    Zusätzlich sollen bei der Installation automatisch verschiedene Programme (wie z.B. SolidWorks - ein CAD Zeichenprogramm, …) installiert werden, sodass diese nicht extra händisch hinterher gemacht werden muss auf jedem Computer.


    Außerdem soll bei der Installation direkt ein Serverlaufwerk Z: erstellt werden.


    Kann mir jemand helfen, wie ich diese beiden Dinge kombiniert auf einen USB-Stick bekomme?


    Danke & viele Grüße aus Aachen

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: WIN10 Installations Stick mit automatischer Installation von 3rd party tools erst

    Wir können Dir die Stichworte liefern, einlesen mußt Du Dich selber. Für wie viele Rechner soll das denn sein? Denn der Aufwand dabei ohne Vorwissen zu starten lohnt sich i.a. nur, wenn es um zweistellige Anzahlen von Rechnern geht. Du wirst nämlich um Tests inkl. Misserfolge nicht herumkommen.

    Microsofts Lösung dafür heißt Sysprep. https://msdn.microsoft.com/de-de/lib...(v=vs.85).aspx Das ist Teil des ADK https://docs.microsoft.com/de-de/win...os-for-it-pros Außerdem gibt es einige Tools von Drittanbietern wie NTlite. https://www.ntlite.com/

  3. #3
    sw1611
    Herzlich willkommen

    AW: WIN10 Installations Stick mit automatischer Installation von 3rd party tools erst

    Der Stick soll für alle zukünftigen Mitarbeiter genutzt werden - im nächsten Jahr ca. 20 Rechner und anschließend weitere - wobei ich den Stick dann ab und an vermutlich auch updaten muss.

    Danke für die Links - ich werde mich dort mal einlesen. Habe bislang überall nur von "Rufus" gelesen.

  4. #4
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: WIN10 Installations Stick mit automatischer Installation von 3rd party tools erst

    Rufus bringt ein Installations-Image zum bootfähig auf einen USB-Stick. Das Image wird dabei aber nicht verändert.

    Natürlich wirst Du das Installationsimage aktualisieren müssen, wenn damit jeweils die aktuellste bzw. die in Deinem Unternehmen gerade aktuelle Windows-10-Version installiert werden soll. Das sollte aber nicht weiter schwer sein. Wenn Du einmal sog. Antwortdateien, usw. erstellt hast, kannst Du die meist für ein neues Image wiederverwenden.

  5. #5
    makodako
    Gesperrt

    AW: WIN10 Installations Stick mit automatischer Installation von 3rd party tools erst

    Wenn die PC's in einem Netzwerk laufen könnte diese Option interessant sein.

    WIN10 Installations Stick mit automatischer Installation von 3rd party tools erstelle-geraete-synchro4.png

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •