Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
Danke Übersicht24Danke
Thema: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht Hallo Leute, ich brauche eure Hilfe! Ich habe meinem Laptop eine SSD (500GB) gegönnt, vorher war eine alte HDD Festplatte ...
  1. #1
    leoohneahnung
    Herzlich willkommen

    HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Hallo Leute,

    ich brauche eure Hilfe!

    Ich habe meinem Laptop eine SSD (500GB) gegönnt, vorher war eine alte HDD Festplatte drin.
    Ich habe mit einem Kumpel zusammen den Laptop auseinander genommen und die SSD fest verbaut an Stelle der HDD und die HDD mit einem Adapter an Stelle des CD Laufwerks wieder eingebaut um mehr Speicher zu haben.
    Dann haben wir Windows 10 komplett neu auf die SSD aufgesetzt. So weit so gut...funktioniert auch alles, aber mich hat es gestört, dass die HDD im Arbeitsplatz geteilt dargestellt wurde also wie zwei Speichermedien und wollte diese somit zusammenführen (beide Teile habe ich vorher formatiert sind also leer).
    Eine Anleitung im Internet hat mir erklärt wie das funktioniert jedoch klappt es nicht so ganz wahrscheinlich da sie nicht nebeneinander sind.
    In den Bildern seht ihr genaueres.

    -screenshot-2-.png
    -screenshot-3-.png
    -screenshot-4-.png
    -screenshot-5-.png

    1.Frage bekommt man die "Partitionen" mit Wiederherstellungsdaten etc. weg?

    2.Frage wie kann ich diese zusammenfügen ..möglichst ohne kostenpflichtige Software

    und 3. was sind die Fehleranzeigen wenn ich auf erweitern bei dem linken Volume gehe und bei dem nicht zugewiesenen Speicherplatz eine einfache Volume erstellen will


    Ich hoffe ihr habt eine Lösung für mich

    Mit freundlichen Grüßen Leoohneahnung

  2. #2
    AdminLizzy
    Jung genug um zu lernen Avatar von AdminLizzy

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    https://www.drwindows.de/windows-anl...dows-10-a.html

    Wichtig außerdem, immer die alte Festplatte abklemmen oder wie hier aus dem Notebook ausbauen, und dann Windows sauber installieren auf der SSD.
    Unbedingt die Anleitung beachten, dann kann nichts schief gehen.
    Erst nach erfolgreich abgeschlossener Installation die HDD wieder einbauen und über die Computerverwaltung alle Volumes löschen und die HDD neu einrichten als zusätzlichen Speicher im Notebook.

    Ergänzung:
    Woher hast du die angesprochene Anleitung heruntergeladen?
    Geändert von AdminLizzy (10.01.2019 um 20:28 Uhr) Grund: Ergänzung
    Terrier! und PeterK bedanken sich.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Hallo @leoohneahnung! Willkommen im Forum!
    Hattest du bei der Neuinstallation von Windows 10 die HDD abgeklemmt?
    Startet Windows auch, wenn du die HDD abklemmst?
    Wenn du beide Fragen mit "Ja" beantworten kannst, brauchst du die Partitionen der HDD nicht mehr und kannst alle Partitionen in der Datenträgerverwaltung löschen.
    Auch die letzte Partition des Datenträger 1 brauchst du nicht mehr, weil sich die Partitionstabelle geändert hat und damit die Wiederherstellung des Auslieferzustandes ohnehin nicht mehr möglich ist. Aber zur Sicherheit kannst du ja diese Partition (20,1 GB) extern sichern. Auch die Daten, die eventuell auf D: sind, solltest du sichern.
    Wenn du dann alle Partitionen gelöscht hast, hast du einen großen, nicht zugewiesenen Bereich, den du neu partitionieren kannst.
    Das alles unter der Maßgabe, dass auf D: keine wichtigen Daten sind.
    Terrier! bedankt sich.

  4. #4
    AdminLizzy
    Jung genug um zu lernen Avatar von AdminLizzy

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    @ari45
    siehe 1.Beitrag
    Geändert von Henry E. (11.01.2019 um 10:39 Uhr) Grund: bitte nur Teilzitate
    Ari45 bedankt sich.

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Das Hindernis ist lediglich diese 923-MB-Wiederherstellungspartition, die zwischen D: und dem nicht zugeordneten Bereich liegt. Wenn Du die löschst, solltest Du auch mit der Datenträgerverwaltung die Partition D: erweitern können. Leider kann die Datenträgerverwaltung als Schutz diverse Partitionen nicht bearbeiten. In dem Fall müßtest Du das Löschen entweder mit Diskpart in der Eingabeaufforderung oder mit einem Paritionierungstool eines Drittanbieters wie Aomei, Paragon oder EaseUS erledigen.

    Egal womit Du arbeitest, etwaige Daten, die sich noch in D: befinden, solltest Du vorher auf einem anderen Datenträger sichern. Zwar versprechen diese Tools bei vielen Paritionierungsoperationen datenerhaltend zu arbeiten und auch die Datenträgerverwaltung macht das meistens, aber eine Garantie ist das natürlich nicht.

    Letztendlich könntest Du alle kleinen Parititonen von Datenträger 1 löschen. Denn diese Wiederherstellungs- und Systempartitionen sind Teil der alten Windows-Installation, die Du jetzt nicht mehr benötigst. Die 20-GB-Wiederherstellungspartition dürfte ein Festplattenabbild für den Werksreset des Laptop-Herstellers enthalten. Der wird vermutlich nicht mehr funktionieren, wie hier schon vermutet wurde. Wenn Du zu allen Treiber und Zusatzprogrammen auch anderweitig Zugang hast, brauchst Du den eigentlich nicht mehr. In den Zeiten von halbjährlichen Windows-10-Versionen ist so eine Funktion sowieso wenig sinnvoll.
    Ari45, AdminLizzy, Terrier! und 1 weitere bedanken sich.

  6. #6
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Daten sind doch schon eh alle gelöscht:
    Alle Partitionen löschen ist jetzt angesagt.

  7. #7
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    ...und Datenträger nicht als Dynamisch anlegen!
    Terrier! bedankt sich.

  8. #8
    leoohneahnung
    Herzlich willkommen

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Schonmal vielen Dank an Alle!
    die Festplatte ist schon komplett leer. Das Problem ist das ich die Partitionen (Wiederherstellung usw. die kleinen also) nicht so einfach löschen kann über das Windows Tool .. ich versuche das mal über Diskpart.. habt ihr dazu Tipps oder eine Anleitung sodass ich möglichst nur die eine Partition zwischen den beiden "großen Speicherplätze entferne? habe schon Aomei und EasyUS kostenfreien Versionen versucht dies zu erreichen aber die Grenzen des kostenlosen sind schnell erreicht. Oder wie kann ich die gesamten Partitionen der HDD löschen? möglichst ohne das ich Windows nochmal neu installiere... wenn nicht kann ich das aber auch nochmal machen

    Viele Grüße Leo

  9. #9
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    diskpart
    select disk 1
    clean
    create partition primary
    format fs=ntfs quick
    assign d
    exit

    :-)

    Einfach mal so ausm Gedächtnis.

  10. #10
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Oder wie kann ich die gesamten Partitionen der HDD löschen? möglichst ohne das ich Windows nochmal neu installiere... wenn nicht kann ich das aber auch nochmal machen
    Ich würde versuchen, Windows 10 nochmal die Installation anzufangen.
    Und bei der Installation alles löschen, bis man eine leere Festplatte hat, danach kann man ja die Installation abbrechen.
    Schritt für Schritt: Die Installation von Windows 10
    -installation-abbrechen.png
    Dabei aber alle anderen Festplatten abklemmen.
    Terrier! bedankt sich.

  11. #11
    IngoBingo
    gehört zum Inventar

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Halte ich für deutlich übertrieben, wenn es nur darum geht, die zweite Platte zu leeren und in einer Partition zusammenzufassen.

  12. #12
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Dynamische Partitionen sind dazu gedacht um aus mehreren Datenträgern einen Großen Datenträger zu erstellen, zb. du hast 5 1TB Festplatten und erstellst dann daraus einen großen Datenträger der 4655GB hat, hat nur einen Großen Nachteil geht nur ein Datenträger der 5 Datenträger kaputt werden alle Daten beschädigt oder der Festplatten Controller hat einen Defekt sind die Daten auch nicht mehr auslesbar.

    Aus diesem Grund sollte man Dynamische Datenträger einfach vermeiden.

    Halte ich für deutlich übertrieben, wenn es nur darum geht, die zweite Platte zu leeren und in einer Partition zusammenzufassen.
    Wie willst du das sonst machen @IngoBingo?

  13. #13
    leoohneahnung
    Herzlich willkommen

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    oder was mir auch schon reichen würde, damit nicht so viel Aufwand auch eurer seits entsteht, einfach den einen Teil den ich bereits gelöscht habe einfach wieder bekomme ...da ich ja jetzt nur noch 185 gb der ehemaligen 500 habe bzw 465. Da steht ja dann beim erstellen eines neuen Volume der freien 250GB: " Die Größe der Erweiterung ist kleiner als die Mindestgröße"

  14. #14
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Ich würde schon die Festplatte komplett Platt machen und nicht in 6 Partitionen aufgeteilt lassen, wenn du eine Windows 10 Home hast kannst du das eben knicken eine Dynamische zu löschen.

    Ich würde mir so ein Tool wie GParted und mit Hilfe von Rufus auf den USB Stick laden damit lässt sich die Festplatte ganz bequem Löschen und ein neuer großer Datenträger erstellen wenn du dir unsicher wegen dem Tool bist, kannst du ja die SSD einfach abklemmen die HDD dann löschen.
    Terrier! bedankt sich.

  15. #15
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: HDD Festplatte zusammenführen geht nicht

    Warum machst du denn nicht irgendwas von dem was hier vorgeschlagen wird?
    Was ist dir denn zu kompliziert oder warum machst du nichts?

    Egal ob du nun ein Partitions Tool installierts
    https://www.computerbild.de/download...e-5546547.html
    und von da aus alle Partitionen auf der anderen Platte löscht oder es mit der Eingabeaufforderung und Diskpart machst, aufpassen, dass du die richtige Platte hast musst du ganz allein.

    Die SSD mit Windows abstecken (wie von @Ponderosa vorgeschlagen) booten vom Windows 10 Installationsmedium und bei Bild 7
    https://www.computerbild.de/fotos/cb...0965010.html#7
    alle Partitionen löschen und dann nicht auf weiter klicken um da Windows wieder zu installieren sondern die Installation einfach abbrechen, kann man na klar auch.

    Ich brauchte da nicht mal die SSD mit Windows abstecken, da ich genau weiß was die alte HDD ist und welche Partitionen ich da löschen muss.
    Dann haben wir Windows 10 komplett neu auf die SSD aufgesetzt. So weit so gut
    Booten von Windows10 Installationsmedium habt Ihr hier doch schon hinbekommen.
    Die richtigen Partitionen auswählen und löschen klicken.
    Dann abbrechen
    Fertig!

    Das einzige was mich wundert, warum habt Ihr bei einer clean Installation Von 1809 hinten eine 813 MB Partition.
    Diese Partitionen hinter C: erhält man eigentlich nur wenn man auf eine neue Version Upgradet.
    Geändert von Terrier! (12.01.2019 um 18:07 Uhr)
    Henry E. bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163