Ergebnis 1 bis 14 von 14
Danke Übersicht4Danke
  • 1 Post By Henry E.
  • 2 Post By PeterK
  • 1 Post By kweku
Thema: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz Hallo liebe Windows-Freunde, ich habe endlich mal wieder ein Problem, von dem noch niemand in meinem Umfeld gehört hat. Seit ...
  1. #1
    Shinowak
    nicht mehr wegzudenken

    Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Hallo liebe Windows-Freunde,

    ich habe endlich mal wieder ein Problem, von dem noch niemand in meinem Umfeld gehört hat. Seit heute funktioniert meine rechte Maustaste an meinem Surface Pro 3 mit 1809 nicht mehr. Es ging eine Zeit lang ohne Probleme gut mit 1809. Jetzt stellt sich mir folgendes Problem dar.

    Wenn ich mit der rechten Maustaste das Kontextmenü auf dem Desktop aufrufe, ist einerseits von meinen Programmen nichts mehr darin zu sehen (Winrar, CCleaner, usw.) und das Erstellen von neuen Ordnern, was ich zugegebenermaßen immer mit der Maus mache, geht nicht und führt zum Absturz. Die restlichen Ansichtseinstellungen funktionieren allerdings.

    Ich habe bereits versucht mit ShellExView fehlerhafte Einträge zu finden, aber werde nur bedingt schlau, da ich mich kaum bis gar nicht mit der Shell auskenne. Sonstige Methoden hatte auch keinen Erfolg (google recherche)

    Ich würde mich freuen, wenn es sich vermeiden ließe den PC neu aufzusetzen, da ich ihn täglich mindestens 6 Stunden in gebrauch habe.

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Shino

  2. #2
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Schau im Zuverlässigkeitsverlauf nach, denn nennt Dir nämlich ziemlich sicher den genauen Auslöser. ShellExView hingegen nennt Dir gar nichts, ausser den denkbaren Kandidaten.

  3. #3
    Shinowak
    nicht mehr wegzudenken
    Danke für den Tipp. Leider finde ich dort bis auf ein paar kleine Softwareabstürze auch nichts besonderes. Interessant ist vielleicht, dass die Einstellungen ab und zu abgestürzt sind.

    -----------------------

    Kannst du mir eventuell einen Hinweis geben, worauf ich achten sollte?
    Geändert von Wolko (18.01.2019 um 10:00 Uhr) Grund: Beiträge zusammengefürtt. Bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen.

  4. #4
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Gib doch einfach mal einen Überblick über die Meldungen im Zuverlässigkeitsverlauf! Dann kann man doch aussortieren und wichtiges von unwichtigem trennen. Schliesslich gibts keine fünf bis zehn Standardfehler, sondern höchst individuelle Fehler.

  5. #5
    Shinowak
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Okay, das muss ich dann zu Hause machen. Da habe ich dann mehr ruhe dazu.

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Hallo Shinowak, orientieren kannst Du dich auch hier

    Zuverlässigkeitsverlauf über Windows
    .Bernd bedankt sich.

  7. #7
    Shinowak
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Hallo noch einmal,

    ich habe den Zuverlässigkeitsverlauf jetzt etwas verfolgt und kann nichts feststellen, was damit zu tun hat. Lediglich ein paar Abstürze von Programmen, weil ich mit dem Zuklappen meines Surface in den Standby gehe.

  8. #8
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Und, schon mal geprüft ob genau diese Programme Kontextmenüeinträge besitzen? Wenn Programme durch einen Standbymodus zum Absturz zu bringen sind, dann gehören die definitiv nicht auf den Rechner.

  9. #9
    Shinowak
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Nein, die sind nicht im Kontextmenü vertreten. Nur beim erstellen von neuen Dateien auf dem desktop im Kontextenü passiert das.

  10. #10
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Wenn das nur auf dem Desktop mit neuen Dateien Typen passiert sind die Berechtigungen zum Arbeiten auf den Desktop falsch gesetzt.

    https://support.microsoft.com/de-de/...th-files-and-f

    https://it-learner.de/lokale-berechtigungen-ntfs/

    Windows 10 "Standard" Benutzer verliert Zugriffsrechte an Eigenen Dateien

  11. #11
    kweku
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Bei meinem Windows-PC habe ich, nachdem ich 2 Monate an dem PC nicht gearbeitet hatte, ein vergleichbares Problem identifiziert das sich folgendermaßen darstellt.

    Wenn ich Im Windows Explorer mit der rechten Maustaste das Kontextmenü öffne und nur mit dem Mauszeiger über den Menübefehl "Neu" fahre, friert der Explorer für 20 Sekunden ein ehe die Blockade wieder gelöst ist und man weiter arbeiten kann. Während dieser 20 Sekunden wird in der Titelleiste des Windows-Explorer "Keine Rückmeldung" angezeigt und der Cursor zeigt den rotierenden Kreis.
    Wenn ich mit dem Mauszeiger im Bereich des geöffneten Kontextmenüs bleibe bis die Blockade gelöst ist, denn dann wird der Menübefehl "Neu" verfügbar und klappt auf.
    Der Fehler tritt im Kontextmenü nicht auf wenn die anderen Befehle gewählt werden - nur bei "Neu".
    Wenn ich mit der Maus zum Zeitpunkt wo sich die Blockade löst nicht auf dem Kontextmenü bin, sondern sich der Mauszeiger sonst wo befindet, schließt sich das Kontextmenü nach den 20 Sekunden sofort und ich darf die Prozedur wiederholen wenn ich weiterhin den Menübefehl "Neu" verwenden möchte.
    Dass Problem tritt ähnlich auf wenn ich versuche den Menübefehl in der Menüleiste des Windows-Explorer zu nutzen "Start -> neues Element".
    jedoch ist hier ein linksklick auf die Schaltfläche notwendig um den Fehler hervorzurufen und es sind alle enthaltenen Befehle nicht nutzbar bis sich die Blockade wieder gelöst hat.
    Die Windows Zuverlässigkeitsüberwachung zeigt zu diesem Problem gar nichts an.

    Fazit: Ich muss nur wissen was ich zu beachten habe und muss die 20 Sekunden warten können, dann kann ich den Menübefehl weiterhin verwenden.
    Trotzdem wäre es mir lieber wenn ich wieder ohne Zeitverzögerung arbeiten könnte.


    -menueleiste-windows-explorer.png-kontextmenue-windows-explorer.png

  12. #12
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Also grundsätzlich würde ich in solchen Situationen Inplace Upgrade machen in 99,9% der Fälle löst das solche Fehler auf wenn es keine Einträge im Zuverlässigkeitsverlauf gibt.
    Big Eddie C. und kweku bedanken sich.

  13. #13
    kweku
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Habe zu meinem Problem auch diesen Artikel gefunden Windows-Explorer stürzt ab: So lösen Sie das Problem. Habe mir heute das tool Shellexview heruntergeladen und gestartet.
    Weil das Problem im Kontextmenübefehl Neu auftritt, habe ich in der Spalte Type alles sortieren lassen um den Type Context Menu in einem Block zu sehen. Habe dann mal alle Microsoft Befehle ausblenden lassen und die anderen Kontext Menü Befehle deaktiviert. Nach Explorer Neustart den Kontext Befehl Neu verwendet um die Probe zu machen. War aber keine Änderung erkennbar.
    Habe dann auch alle Microsoft-eigenen Erweiterungen eingeblendet und auch diese in mehreren Schritten Blockweise deaktiviert und nach Explorer Neustart die Probe mit dem Kontextmenü gemacht. Obwohl dann bald alle Kontextmenü Erweiterungen deaktiviert waren, funktionierten sämtliche Kontextmenübefehle nach wie vor. Allerdings sind nun andere Probleme mit dem Windows Explorer aufgetreten was sich u.a. dadurch gezeigt hat, dass in der Taskleiste die Programmsymbole verschwunden waren und auch das Windows-Menü nicht mehr reagiert hat.
    Habe im tool Shellexview schnell wieder alle deaktivierten Erweiterungen aktiviert und den PC mit dem Not-Aus Schalter heruntergefahren und wieder neu gestartet.
    Bin jetzt froh dass die Maschine wieder läuft.... auch wenn das Kontextmenüproblem immer noch vorhanden ist.
    -shellexview.jpg
    Geändert von kweku (20.05.2019 um 18:24 Uhr) Grund: bild hinzugefügt

  14. #14
    kweku
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 Kontextmenü bringt explorer.exe zum Absturz

    Ich habe wegen dem Problem nichts mehr unternommen, was zu einem Erfolg geführt hätte.

    Aber nachdem ich gestern ein Funktionsupdate für Windows 10, Version 1903 installiert habe, scheint nun das Problem mit dem Kontextmenübefehl neu im Win-Explorer behoben zu sein.
    Es funktioniert plötzlich wieder ohne erkennbare Zeitverzögerung.
    Big Eddie C. bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163