Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: NACH Windows Update: Es wurde eine temporäre Auslagerungsdatei erstellt

  1. #1
    lozdigloz
    Herzlich willkommen

    NACH Windows Update: Es wurde eine temporäre Auslagerungsdatei erstellt

    Hallo,

    nachdem ich nun auf die aktuellste Version von Windows 10 geupdatet habe, bekomme ich bei jedem Systemstart die Meldung

    "Es wurde eine temporäre Auslagerungsdatei erstellt, weil ein Problem bei der Konfiguration der Auslagerungsdatei für den Neustart ausgetreten ist. Die Gesamtgröße der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke ist möglicherweise größer als vorgegeben."

    Habe schon sfc scannow durchgeführt, hab die Auslagerungsdatei manuell vergeben auf eine andere Platte, bringt alles nichts.

    Habt ihr Ideen?

    Danke & Gruß

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: NACH Windows Update: Es wurde eine temporäre Auslagerungsdatei erstellt

    Hallo , das Problem scheint schon bekannt zu sein, siehe hier oder im eigenen Feedback, ich selbst habe das Problem nicht und kann daher auch nichts dazu schreiben

    Eventuell findet sich doch jemand der damit schon zu tun hatte und die Lösung weiss

    -img_008.png

  4. #3
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky
    Das könnte an geänderten Berechtigungen für die Auslagerungsdatei liegen. Am Besten diese löschen, wird dann bein nächsten Start neu angelegt. Dazu in die Eingabeaufforderung booten. Dann in die Windows-Partition wechseln und eingeben: del /a:sh pagefile.sys

    Wenn das auch nicht geht, ein Linux-Live-System nehmen.
    Geändert von Henry E. (21.01.2019 um 10:09 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •