Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht13Danke
  • 6 Post By build10240
  • 3 Post By areiland
  • 2 Post By Micha45
  • 2 Post By build10240
Thema: Superfetch deaktivieren für SSD-Laufwerk Hi ich wollte den Dienst Superfetch deaktivieren da ich eine SSD habe. Nur ist Superfetch nicht mehr bei den Diensten ...
  1. #1
    vguo
    Herzlich willkommen

    Ausrufezeichen Superfetch deaktivieren für SSD-Laufwerk

    Hi
    ich wollte den Dienst Superfetch deaktivieren da ich eine SSD habe. Nur ist Superfetch nicht mehr bei den Diensten ( Win+R -> "services.msc" ) weis zufällig jmnd wo ich das finde?
    Liebe Grüße

  2. #2
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Windows 10 Oktober Update 1809-17763.292 Installation , Erfahrungen , Austausch

    Hallo vguo
    Schau mal mit Regedit nach. SuperFetch bei Festplatten aktivieren und einstellen

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Oktober Update 1809-17763.292 Installation , Erfahrungen , Austausch

    Der heißt jetzt Sysmain, muß aber nicht deaktiviert werden. Windows kann eine SSD seit Windows 7 problemlos alleine verwalten.

    Derartige Empfehlungen stammen aus der Anfangszeit von SSDs und waren für Windowsversionen vor Windows 7 gedacht. Vergiß am besten alle diese Empfehlungen. Auch Ruhezustand und Schnellstart mußt Du nicht deaktivieren.

    Nur die Defragmentierung mußte unter Windows 7 manuell deaktiviert werden, wenn Windows die SSD nicht erkannt hat. Ab Windows 8 erkennt Windows eine SSD automatisch - zumindest sofern kein Klon von einer HDD eingesetz wird. Das kann in den Laufwerkseigenschaften im Tab Tools bei Optimieren kontrolliert werden.
    areiland, vguo, Micha45 und 3 weitere bedanken sich.

  4. #4
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Superfetch deaktivieren für SSD-Laufwerk

    Und wenn Windows den Klon einer Festplatte nicht als SSD erkennt, dann führt man in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten den Befehl: winsat diskformal aus, damit dies geregelt wird.
    laudon, Micha45 und hansjorg71 bedanken sich.

  5. #5
    Reiner Lös
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10 Oktober Update 1809-17763.292 Installation , Erfahrungen , Austausch

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    Nur die Defragmentierung mußte unter Windows 7 manuell deaktiviert werden, wenn Windows die SSD nicht erkannt hat. Ab Windows 8 erkennt Windows eine SSD automatisch - zumindest sofern kein Klon von einer HDD eingesetz wird. Das kann in den Laufwerkseigenschaften im Tab Tools bei Optimieren kontrolliert werden.
    Wenn man den Leistungsindex aktualisiert hat, ging das IMHO auch. Dann hat Windows erkannt, dass es nun auf SSD ist und die entsprechenden Maßnahmen eingeleitet. Wenn nicht, hat man im Laufe der Zeit sowieso das Problem, wie bei alten OS, dass kein TRIM-Befehl abgesendet wird.

    Das Fenster der Defragmentierung hat MS nie überarbeitet. Zusammen mit der fehlenden Warnung, dass es sich wegen fehlender Spindeldrehzahl um eine SSD handeln könnte, kommen die ganzen Missverständnisse über das angebliche Defragmentieren, die das Internet füllen.

  6. #6
    Micha45
    Gast

    AW: Windows 10 Oktober Update 1809-17763.292 Installation , Erfahrungen , Austausch

    Zitat Zitat von build10240 Beitrag anzeigen
    zumindest sofern kein Klon von einer HDD eingesetz wird.
    Aha. Es gibt also doch Gründe, die gegen das Klonen von einer HDD auf eine SSD sprechen.
    Bei Computerbase behaupten User, dass Klonen das Nonplusultra sei und alle, die das Gegenteil behaupten, sind doof.
    Hatte ich die Tage dort selbst erlebt.
    MSFreak und areiland bedanken sich.

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Oktober Update 1809-17763.292 Installation , Erfahrungen , Austausch

    Zitat Zitat von Reiner Lös Beitrag anzeigen
    Das Fenster der Defragmentierung hat MS nie überarbeitet. Zusammen mit der fehlenden Warnung, dass es sich wegen fehlender Spindeldrehzahl um eine SSD handeln könnte, kommen die ganzen Missverständnisse über das angebliche Defragmentieren, die das Internet füllen.
    Dort steht seit Windows 8 "Laufwerke optimieren" drüber und als Medientyp wird dort ggf. Solid-State-Laufwerk angegeben. Wenn Nutzer dann lieber Gerüchten aus dem Internet glauben, kann Microsoft auch nichts machen.

    Daß man bei Windows 7 keine Anpassungen mehr vorgenommen hat oder vornehmen wird, ist verständlich. Schließlich lief der Mainstream-Support für Windows 7 aus, als SSDs nicht mal ein Fünftel des Marktes besetzt hatten und mit Windows 8 war ja schon ein System mit durchgehender SSD-Unterstützung verfügbar.
    Micha45 und areiland bedanken sich.

  8. #8
    vguo
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 Oktober Update 1809-17763.292 Installation , Erfahrungen , Austausch

    Ahh Okay vielen Dank dann lass ich das

  9. #9
    Reiner Lös
    treuer Stammgast

    AW: Superfetch deaktivieren für SSD-Laufwerk

    @build10240
    Ich meinte ja auch nur Windows 7 mit nie überarbeitet. Nur ist das ziemlich verwirrend, weshalb viele die falsche Maßnahme ergreifen und Defrag ausschalten, nicht zuletzt wegen den ganzen falschen Tipps im Internet.

    SSDs gibt es ja nicht erst seit kurzem. Vor vielen Jahren, als Windows 8 und 10 noch gar nicht auf dem Markt war, hätten sie da was tun können und das wäre bestimmt nicht schwierig gewesen. Immerhin haben sie ja auch die SSD-Unterstützung eingebaut (im Gegensatz zu Vista). So sind das nur halbe Sachen von Microsoft.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163