Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By Ponderosa
  • 1 Post By Prianger
Thema: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe Guten Abend, ich habe ein Problem und bitte um weiterhilfe. Mein Rechner: Mainboard: MSI X470 Gaming Carbon RAM: 16 GB ...
  1. #1
    Prianger
    bekommt Übersicht

    Beitrag Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Guten Abend,
    ich habe ein Problem und bitte um weiterhilfe.

    Mein Rechner:
    Mainboard: MSI X470 Gaming Carbon
    RAM: 16 GB DDR 4
    CPU: Ryzen 5 2700x
    GPU: MSI Nvidia Geforce 1060

    Betriebssystem:
    Windows 10 (64bit)

    Also ich habe nur zwei Festplatten verbaut. Eine M.2 SSD 500 GB (Systemfestplatte ohne wichtige Daten) und eine HDD Datenfestplatte 4
    TB (mit Daten und die sind wichtig).
    Ich habe beide mit dem bitlocker verschlüsselt und hatte die Wiederherstellungsschlüssel auf einen USB Stick gepackt.

    Ich habe mein BIOS resetet und muss dann eben den Wiederherstellungsschlüssel eingeben. Wollte dann eben mein Wiederherstellungsschlüssel vom USB Stick auslesen mit nem anderen Pc und stellte dann fest dass der USB Stick hinüber ist. Die dateien darauf alle 1kb groß und beschädigt.

    Was kann ich tun? Systembackup habe ich nicht. Das heißt also ich würde Windows 10 neu aufspielen auf die SSD.
    Kann ich danach auf meine Datenfestplatte mit dem Bitlocker Passwort zugreifen oder brauche ich dann den Schlüssel??
    Bitte um Hilfe. Danke!

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Gab's für die Datenfestplatte ein eigenes Passwort oder wurde die nach dem Start des Systems automatisch entschlüsselt?

  3. #3
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    markalex bedankt sich.

  4. #4
    Prianger
    bekommt Übersicht
    @build10240
    Die Datenfestplatre wird nach der Anmeldung automatisch entschlüsselt.




    @Ponderosa
    Geht leider nicht
    Geändert von Wolko (18.02.2019 um 00:40 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt und unnötige Zitate entfernt. Bitte die "Bearbeiten"Funktion benutzen.
    Ponderosa bedankt sich.

  5. #5
    ron239
    kennt sich schon aus

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Schonmal an eine Datenrettung vom USB Stick gedacht? Sehr gute Erfahrungen habe ich mit z.B. Ontrack gemacht.

    Gruß Ron

  6. #6
    Miine
    gehört zum Inventar

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Wenn Du Windows neu aufspielst - woher soll das neue Windows denn den Bitlocker schluessel kennen?

    BTW: USB-Sticks sind der reinste Ranz. Das billigste Flash was es gibt. Die Teile sind "Wegwerfware". Besser als Schluessel Ausdrucken ist nur noch in Stein meisseln… . Oder halt Microsoft anvertrauen. Aber dann nicht bei der US-Einreise wundern…

    Mit ein bisschen Glueck ist der Schluessel noch da: ich wuerde da zunaechst einmal ein komplettes Abbild des Sticks in eine Datei speichern und diese dann durchsuchen. Z.b. sollte wenn als der Key als PDF gespeichert wurde der Dateiinhalt mit %PDF anfangen und mit %%EOF enden.

    Hier ein Beispiel was im RAW-PDF stehen kann (ganz am Ende):

    /Producer (Microsoft: Print To PDF)
    /Title (Wiederherstellungsschlüssel für die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung)

    Leider ist natuerlich der Schluessel nicht so einfach zu sehen - der ist in "PDF-Sprache" encodiert…

    Ach ja - kein Backup, kein Mitleid oder so. Denn es macht eigentlich keinen Unterschied ob der Bitlocker-Schluessel weg ist oder die Platte "abraucht"...

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von Prianger Beitrag anzeigen
    @build10240
    Die Datenfestplatre wird nach der Anmeldung automatisch entschlüsselt.
    Dann gibt es außer mit dem Bitlocker-Wiederherstellungsschlüssel keine Möglichkeit an die Daten zu gelangen. Die Bitlocker-Verschlüsselung ist nicht knackbar.

  8. #8
    _Sabine_
    gehört zum Inventar

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von Prianger Beitrag anzeigen
    Was kann ich tun?
    Du kannst deine Platte bzw. SDD auch einfach an einen anderen Rechner anschließen und dort mit dem Bitlocker PW auf die Daten zugreifen*. Bei der Datenfestplatte wird es da auch keine großen Probleme geben, so lange a) das externe Gehäuse (worüber du die Platte anschließt) bzw. b) das Mainboard (solltest du die Platte intern an SATA anschließen) mit 4TB HDDs umgehen kann. Auf dem Weg kommst du wieder an die Daten ran und kannst auch den Bitlocker-Schlüssel erneut sichern.

    Problem: Für die M2-SSD bräuchtest du erst einmal einen entsprechenden Adapter (M2 auf USB) für den andern Rechner. So etwas hat man i.d.R. (noch) nicht als Zubehör in der Schublade.

    Der Bitlocker-Recovery-Key wird in erster Linie für BIOS / Boot-Unlocks verwendet bzw. sollte man das Bitlocker-PW vergessen habe. Ansonsten ist mir noch kein Bitlocker-LW untergekommen, was man unter einem laufenden Windows nicht mit dem PW einbinden konnte.

    Wenn es dir nur um die Daten geht, dann kannst du auch einfach das System neu aufsetzen und die Datenplatte neu einbinden (mit dem normalen Bitlocker-PW*), aber dann stell zu 110% sicher, dass die Datenplatte nicht angeschlossen ist, wenn du Windows neu installierst. Sonst landen ggf. Daten auf der verschlüsselten Datenplatte und deine Daten sind dann unwiderruflich weg.

    * Die Frage wäre allerdings: Kennst du wirklich dein Bitlocker-Passwort? Nicht zu verwechseln mit dem Windows-PW und da die Laufwerke automatisch bei dir eingebunden werden wirst du das PW auch nicht ständig eingeben, so dass man es sich ggf. nicht so leicht / lange merkt. Deswegen würde ich auf jeden Fall erst einmal den "Test" am anderen PC machen, ob du überhaupt noch das PW kennst. (Und am Besten gleich eine Datensicherung der Datenplatte + Bitlocker-Key erneut & mehrfach(!) sichern.)



    Ansonsten wäre der Versuch einer Datenrettung vom Stick, wie es auch schon Miine geschrieben hat, eine Möglichkeit ohne Neuinstallation das Problem beheben zu können. Aber vorsicht wenn du dir ggf. diverse Rettungssoftware aus dem Netz installierst. Mitunter bekommt man da unerwünschte Zusätze (Programme, Browsererweiterungen, etc.) gleich mit installiert / geladen, wenn man nicht genau hinschaut.

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Du kannst deine Platte bzw. SDD auch einfach an einen anderen Rechner anschließen und dort mit dem Bitlocker PW auf die Daten zugreifen
    Es gibt kein Passwort bei der Auswahl von "Auf diesem Rechner automatisch entsperren". Da hilft dann nur noch der Wiederherstellungsschlüssel, weil der Zugang zur SSD, auf der die Infos zur Entsperrung hinterlegt sind, fehlt, denn die ist auch im Wiederherstellungsmodus.

    Der Bitlocker-Recovery-Key wird in erster Linie für BIOS / Boot-Unlocks verwendet bzw. sollte man das Bitlocker-PW vergessen habe.
    Der Wiederherstellungsschlüssel muß verwendet werden, wenn sich das Laufwerk aus irgendeinem Grund in den Wiederherstellungsmodus schaltet und dafür kann es verschiedene Gründe geben. Passwort vergessen ist da nur eine Möglichkeit. Viel häufiger kommt es zum Wiederherstellungsmodus, weil die Bootreihenfolge geändert, das BIOS aktualisiert, ein zusätzliches Betriebssystem installiert wurde oder weil ein Zugriffsversuch auf das Bitlocker-Laufwerk von einem anderen System registriert wurde. Es gibt auch keinen Ausweg aus dem Wiederherstellungsmodus außer den Wiederherstellungsschlüssel einzugeben. Ein Start des Datenträgers an einem anderen Rechner führt sehr wahrscheinlich erst Recht zum Wiederherstellungsmodus.

  10. #10
    Friederike
    treuer Stammgast

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Als ich mein Surface Pro 4 zurückgesetzt habe, wurde ein neuer Gerätename und ein neuer Bitlockerschlüssel vergeben während des Prozesses. Die Festplatte hatte sich von alleine wieder verschlüsselt, der neue Schlüssel wurde mir angezeigt. Ich musste nichts eingeben und habe keine Veränderungen an den Einstellungen vorgenommen.

  11. #11
    mh0001
    gehört zum Inventar

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Darum den Wiederherstellungsschlüssel IMMER IMMER IMMER beim Konfigurieren von Bitlocker im Microsoft-Konto sichern lassen! Es gibt eigtl. keinen Grund, das nicht zu tun!
    Das ist auch keine Beeinträchtigung der Sicherheit, dass Microsoft diesen Schlüssel dann im Klartext kennt. Microsoft wird dir nicht den Laptop/Computer klauen, um diesen zu irgendwas Sinnvollem verwenden zu können.

  12. #12
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    Hilft zwar @Prianger jetzt nicht weiter (ein paar hoffentlich nützliche Tipps stehen ja oben), aber eigentlich ist es ja eine sehr positive Sache, daß man ohne Schlüssel nicht mehr an die bitlocker-verschlüsselten Daten herankommt.
    Bitlocker wäre doch völlig wertlos, wenn es da einen einfachen Trick gäbe, die Daten zu entschlüsseln.

  13. #13
    Miine
    gehört zum Inventar

    AW: Bitlocker Probleme - Bitte um Hilfe

    @mh0001
    Ist halt die Frage was man so auf der Platte draufhat und ob man zB. damit in die USA reisen will.

    Als Nicht-US Buerger duerfte da die Messlatte sich bei Microsoft zu "bedienen" relativ niedrig liegen...
    Geändert von Wolko (19.02.2019 um 00:39 Uhr) Grund: Unnötiges Zitat enfernt.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163