Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
Danke Übersicht20Danke
Thema: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht... Hallo Seit dem letzten Start des Computers BS Win 10, ist es so, dass zu löschende Dateien, sofort unwiderruflich gelöscht ...
  1. #1
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht...

    Hallo

    Seit dem letzten Start des Computers BS Win 10, ist es so, dass zu löschende Dateien, sofort unwiderruflich gelöscht werden. Sie sollten erst in dem Papierkorb abgelegt werden. Das ist mein Wille. In den Eigenschaften des Papierkorbes sind die Häkchen immer noch richtig gesetzt, da hat sich nichts verändert (siehe Bild). Theoretisch müsste doch die Löschung über den Papierkorb laufen. Gibt es da noch tiefere andere Wege ? Den Löschvorgang wieder über den Papierkorb zu bekommen.

    liebe Grüsse...Lockendreh-unbenannt6.jpg
    Geändert von Lockendreh (20.02.2019 um 11:42 Uhr) Grund: Wortergänzung...

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Hallo Lockendreh , schaue bitte mal was bei Speicheroptimierung eingestellt für Papierkorb

    Speicheroptimierung.über Windows
    Lockendreh bedankt sich.

  3. #3
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Hallo
    Verstehe zwar nicht,warum das bei dir nicht geht,aber ich sehe im Vergleich zu dir folgende Unterschiede im Eimer.Stimmt da vielleicht was nicht mit dem "Papierkorbpfad"?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -resicle.png  
    Lockendreh bedankt sich.

  4. #4
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Hallo...

    Ich denke auf dem Bild, das war die Ursache....Die Speicheroptimierung stand auf ...ein... Es muss sich irgendwie verstellt haben.
    Danke Henry für den Tipp.

    Beste Grüsse...-unbenan8.jpg

  5. #5
    gimondi
    bekommt Übersicht

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    So schwer ist das nicht zu verstehen wenn man die beiden screenshots betrachtet. Sehr gut beobachtet @Iskandar

    Wenn es stimmt das die Größe der Windows Partition (aus welchen Gründen auch immer) der Threaderstellerin nur 27,2GB hat und die Größe des Papierkorbs 2000MB hat dann löscht Windows die Daten die zu Groß oder die Größe des Papierkorbs übersteigen sofort. Da sollte aber im Normalfall noch ein Meldungs Pop up wo man dies bestätigen muss kommen bevors auf diese Weise gelöscht werden.

    MfG
    Iskandar, AdminLizzy und Ponderosa bedanken sich.

  6. #6
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Hallo...

    Alles zurück zum Ursprung. Der PC ist wieder in den Modus...des unwiderbringlichen Löschens gefallen. Nach etwa 4Std. Pc aus und dem erneuten Hochfahren, des PC´s, ist wieder alles beim Alten( siehe Bild). Weiter in die Tiefe des Computers, möchte ich nicht gehen...Registry...und so. Dazu reicht meine Ahnung nicht. Ich kann damit Leben.
    Liebe Grüsse, Lockendreh-unben5.jpg

  7. #7
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Ich würde Testweise mal den Speicher erhöhen auf 5 GB. 2000 MB sind ja nur 2 GB .
    -speicher-erhoehen.jpg
    Lockendreh bedankt sich.

  8. #8
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Hallo Ponderosa

    Okay...ich weiss nicht, ob es beim Ideapad 110S möglich ist. Versuchen werde ich es. Danke P.

    Liebe Grüsse, Lockendreh
    Ponderosa bedankt sich.

  9. #9
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Hallo Lockendreh
    Ich bin auf einen merkwürdigen Zusammenhang gestossen. Hier ein Auschnitt aus dem MS Forum.
    Hast du diesen Controlled Folder Access aktiviert? Ich kann mir kaum vorstellen,dass und wie dies irgendwie Einfluss haben kann,aber bei Windows 10 muss man ja mit allem rechnen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -folder.png   -ransom.png  

  10. #10
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    @Iskandar, das steht schon im 2. Beitrag

  11. #11
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Hallo Henry
    Ok,es geht aber nicht um die Speicheroptimierung sondern um eine Einstellung von Windows Defender.
    Ich hab den Link auf #2 noch mal geschaut,will aber dort nicht jeden einzelnen Beitrag lesen.
    Es ging in meinem #9 um den "Controlled Folder Access".
    Standardmassig ist das aber vernünftigerweise eh von Windows deaktiviert und man erspart sich viel Ärger,wenn man das auch so lässt.( Meine Meinung !)
    Aber wie schon gesagt.Dass man das im MS Forum lesen kann,heisst noch nicht,das da was dran ist.Merkwürdig genug, wäre es ja schon !!
    Geändert von Iskandar (22.02.2019 um 00:58 Uhr)
    Henry E. bedankt sich.

  12. #12
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Das Problem hierbei wird wahrscheinlich der freie Speicher Platz auf C sein unter Bild #4 lese ich 2,11GB freien Speicherplatz, durch die SDHC Karte die als Wechsellaufwerk gilt lässt sich der Papierkorb nicht erweitern, falls der Virtuelle Arbeitsspeicher wie Üblich als Dynamisch und vom System Verwaltet wird kann es schnell dazu kommen auf C weniger als 2GB freien Speicherplatz verfügbar ist, und somit Dateien Unwiederuflich gelöscht werden weil die Kapazität des Papierkorbs unterschritten wird.
    Fembre, Iskandar und Lockendreh bedanken sich.

  13. #13
    Lockendreh
    treuer Stammgast Avatar von Lockendreh

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Hallo...Ihr liebe Tipp Geber

    Wie ich es verstehe, ist LW C: massgebend, ob Win 10 unwiderbringlich die Dateien löscht oder vorher im Papierkorb ablegt.
    Dreh und Angel-Punkt ist, wie ...voll... das LW C: ist. Ein Stick oder eine Karte reicht nicht aus. Man muss quasie auf C: Platz schaffen. Indem man Programme löscht bezw. verschiebt. Und dadurch mehr Speicherplatz auf C: erhält. Wenn es so einfach ginge, mit dem verschieben oder löschen, wären einige Probleme beseitigt. Ich befürchte nur...Programme einfach mal so, ohne Sinn und Verstand von C: Entfernen zerstört die Funktion von Win 10

    Beste Grüsse.... ( so langsam, fang ich an zu basteln. )

  14. #14
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Hallo Lockendreh , mache doch mal einen Screenshot von der Festplatte und deren Belegung , Explorer , damit man mal sieht wieviel Platz da noch ist
    Lockendreh bedankt sich.

  15. #15
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Anstatt in dem Papierkorb zu landen, werden die Dateien unwiderruflich gelöscht..

    Zitat Zitat von Lockendreh Beitrag anzeigen
    Man muss quasie auf C: Platz schaffen. Indem man Programme löscht bezw. verschiebt. Und dadurch mehr Speicherplatz auf C: erhält. Wenn es so einfach ginge, mit dem verschieben oder löschen, wären einige Probleme beseitigt.
    Ganz Wichtig unbedingt beachten...

    Dateien wie zb. Bilder, Dokumente, Videos oder Musik lassen sich auf ein anders Laufwerk, Speicher Karte verschieben. Installierte Programme wie Office, Firefox oder Photoshop lassen sich hingegen nicht verschieben die müssten erst deinstalliert und an einem Neuen Ort installiert werden, würde ich aber nicht tun, da Speicher Karten eine unterirdische Datenübertragung haben und diese Programme ewig zum Starten von einer SD Karte benötigen.

    Es gibt aber jede menge Portable Programme die keine Installation benötigen, und wenig Arbeitsspeicher benötigen die kann man Problemlos auf eine anderen Datenträger verschieben.

    Um die größten Speicherfresser aufzufinden epfielt sich das Programm TreeSize Free das zeigt dir genau an wo der Meiste Kram eben herumliegt.
    Lockendreh bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162