Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht8Danke
  • 2 Post By charlesmanson
  • 2 Post By Exc500
  • 2 Post By prinblac
  • 1 Post By Uwi58
  • 1 Post By Henry E.
Thema: Windows Sicherung / Lösung gesucht Hallo alle zusammen. Ich stelle mir gerade die Frage was wohl die beste Variante währe mein System zu sichern um ...
  1. #1
    charlesmanson
    Herzlich willkommen

    Frage Windows Sicherung / Lösung gesucht

    Hallo alle zusammen.

    Ich stelle mir gerade die Frage was wohl die beste Variante währe mein System zu sichern um es hinterher wieder "genau so wie es ist" zu installieren oder wiederherzustellen.
    Es ist nun so dass ich 3D Artist und Hobbymusiker bin und ich dadurch entsprechend viel Software installiert habe die dann jeweils jede Menge Libarys besitzen und zich Plugins.

    Ich hätte gern einen Datenträger der von mir aus 4TB groß ist worauf das "komplette" System inkl aller Daten die mit diesem System zu tun haben drauf sind um hinterher bei beispielweise einer Neuerstellung eines Systemes per Mausklick genau dieses System installieren/wiederherzustellen zu können.

    Ich muss betonen dass ich bisher weder eine Wiederherstellung oder etwas in der Richtung gemacht habe.
    Dieses Gebiet ist komplett neu für mich.


    Meine Daten wie die Software / Libarys / Plugins etc sind zwar alle auf einem Externen Datenserver gesichert, jedoch möchte ich unabhängig davon eine Gesamtlösung für den schnellen Einsatz.


    Es ist meistens eine sehr sehr lange Angelegenheit mein System einzurichten.
    Ich brauche dafür an die 3 Tage um alles so einzurichten wie es sein soll.
    Das ist schon extrem.

    Gibt es da eine Möglichkeit für mich ?
    Ich bin gern bereit Software zu kaufen wenn es da etwas passendes gibt was man empfehlen kann.



    Ich danke euch schon mal im Voraus für eure Zeit und wünsche einen angenehmen Abend.
    Galaxie und Uwi58 bedanken sich.

  2. #2
    Exc500
    treuer Stammgast
    Hallo, schau Dir mal den Aomei Backupper an. Mit dem habe ich vor kurzem mein System wieder hergestellt. Damit habe ich noch nie ein Problem gehabt. Schönen Abend noch.
    Galaxie und Ari45 bedanken sich.

  3. #3
    Galaxie
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows Sicherung / Lösung gesucht

    Hallo, charlesmanson !

    Willkommen beim Dr. Windows Forum !

    Den sicherlich nachfolgenden Tipps anderer Win-10 Profis vorgegriffen, stelle ich dir eine Möglichkeit vor, welche für dich evtl. passen könnte. Selbst bin ich schon lange von der einfachen Anwendung und der sicheren kpl. System-Wiederherstellung im Fall der Fälle überzeugt.

    https://www.backup-utility.com/de/personal.html

    -screenshot-128-.png

    Schönen Gruß vom Rudolf

    Upps > Exc500 war a bissel schneller mit dem selben Tipp !

  4. #4
    prinblac
    Moderator Avatar von prinblac

    AW: Windows Sicherung / Lösung gesucht

    Guten Abend charlesmanson

    Herzlich willkommen bei Dr.Windows!

    Also ich persönlich finde das Bordmittel unter Windows 10 "Systemsteuerung/ Sichern und Wiederherstellen (Windows7) gut funktioniert.
    Zeitlich Täglich/ Wöchentlich/ Monatlich zu konfigurieren.
    Für die Wiederherstellung lediglich einen USB-Stick oder eine DVD mit aktuellem Windows 10 (erstellt mit Media Creation Tool) zur Hand haben... um von diesem Medium zu booten im Falle des Super Gaus

    Grüsse aus der Schweiz
    Lou
    yellow und skorpion68 bedanken sich.

  5. #5
    Uwi58
    gehört zum Inventar Avatar von Uwi58

    AW: Windows Sicherung / Lösung gesucht

    Hallo, charlesmanson , auch von mir Willkommen. Ich sichere ebenfalls, auf Vorschlag von diesen Forum hier, seit einiger Zeit mit Aomei Backupper Standard das System. Auch ggf Fehler lassen sich damit schnell wieder lösen. Mit den Internen Windows 7 Backup habe ich mich nie beschäftigt, da ich hauptsächlichst meine Datenpartition händisch sichere. Wenig benutze Sachen habe ich Portable, auch einen Browser und e-mailProgramm, die ebenfalls getrennt vom System lagern. So kann ich fix durchstarten, bei Neuinstallierung oder Backup Rücksetzung.
    Gruß Uw58
    Galaxie bedankt sich.

  6. #6
    BlackNinja2017
    Gast

    AW: Windows Sicherung / Lösung gesucht

    Ich weiß nicht genau bei welcher Größe wir mittlerweile angelangt sind aber 8 Terabyte sollte es als Backupplatte schon geben.
    Ich glaube das die groß genug ist.

    Hab gerade geschaut und das gefunden.
    8 Terabyte ist schon eine Menge und sollte für dich reichen.

    https://www.idealo.de/preisvergleich...2F5933286.html

    Als Backup Software gibt es mehrere Möglichkeiten.
    Paragon, Aomei, Acronis usw.

  7. #7
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Sicherung / Lösung gesucht

    Beim erforderlichen Platz für ein Backup kommt es nicht auf die Größe der internen Festplatte an (hier wohl 4 GByte), sondern wieviel davon wirklich belegt ist.
    Anzeigen lassen kann man sich den belegten Speicherplatz im Explorer, dazu die Ansicht auf Details stellen,

    -explorer1.png -explorer2.png

    Dazu muß man noch ein bischen Kopfrechnen, hier 96,2 GB - 27,9 GB = 68,3 GB belegter Speicher auf C:
    Backup-Programme komprimieren diese Daten noch. Diese 68 GB Daten werden so zu einem etwa 30 GB großen Backup.
    Auf einer 3 TByte großen externen Festplatte (3 TB = 3000 GB) kann man also 100 verschiedene Backups speichern.

    Die Größe der Backup-Datei hängt auch von der Art der auf der Festplatte gespeicherten Daten ab. Programm-Dateien und Windows-Systemdateien lassen sich gut komprimieren, Videos im MP4-Format und Audio-Dateien im MP3-Format lassen sich kaum komprimieren (MP4 und MP3 sind bereits komprimierte Formate). Das Backup eines Ordners mit 100 GB Musik wird also auch ca. 100 GB groß sein.

    Bei der Auswahl einer externen Festplatte muß man noch beachten, daß externe Festplatten bis 3 TB (und teure 4 TB Platten) im 2,5"-Format erhältlich sind. Der Vorteil des 2,5"-Formats: diese Platten brauchen kein externes Netzteil, eine USB3.0 Buchse liefert dafür genügend Strom. Günstige 4 TB Platten und Platten mit noch größerer Kapazität (wie die erwähnte 8 TB-Platte) werden im 3,5"-Format gefertigt. Für 3,5" wird ein externes Netzteil benötigt (ist beim Einsatz unterwegs etwas unpraktisch).

  8. #8
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Windows Sicherung / Lösung gesucht

    Hallöchen charlesmanson,

    Interessant wäre es zunächst zu wissen um welche menge an Daten und Partitionen es bei dir geht, ein Screenshot deiner Datenträgerverwaltung wäre da hilfreich.

    Neben einem Vollbackup bieten die meisten Backup Programme noch ein Inkrementelles Backup dazu an, bei dem nur die Änderungen der Daten aufgenommen werden, was sehr nützlich für bearbeitete Dateien ist, geht schneller und die Backup Dateien sind auch wesentlich kleiner wo durch das Volumen überschaubar bleibt.
    Wenn wir von einem 1:1 Vollbackup schreiben heißt das nicht das dass Backup Image file auch gleich die selbe Datenmenge besitzen muss Backup Programme können ein Image Komprimieren und für das System unwichtige Temporäre Dateien einfach auslassen wodurch das Image file noch mal kleiner wird.

    Ganz wichtig ist, ein Backup ist immer nur so gut wie es Aktuell ist, ein nützt mir also nichts wenn ich vor einem Monat mal ein Backup erstellt habe und heute mir die Kiste durch nein defektes Update oder Virus abrauscht und ich dann die Kiste um 30 Tage zurücksetzen muss, die Arbeit an den Daten die ich mir in den 30 Tagen an Musikfiles gemacht habe sind dann zunichte.

    Ebenfalls Ganz Wichtig ist das die Backupfiles nach einem Erfolgreichen Backup verifiziert werden das bedeutet die Dateien die sich in dem Backup File befinden gegen geprüft werden, das dauert zwar etwas Länger ist aber ein Zusätzlicher Garant dafür das ich dieses Backup file zum Zurücksetzen benutzen kann.

    Zum Zurücksetzen habe ich einen Recovery USB Stick mit dem ich nicht nur das letzte Backup zurücksetzen sondern auch Backups erstellen kann, wodurch ich die Möglichkeit besitze ein Defektes Betriebssystem vor dem Zurücksetzen noch mal zu sichern.

    Gerade ab Windows 10 ist es wichtig das du mit jedem Versions Upgrade vom Betriebssystem eine Neue Backup Versionsrunde erstellst die Vorhergehende kann man dann nach einem Monat oder so in die Tonne schmeißen.
    Ist ja logisch was nützt mir jetzt ein Vollbackup von Windows 10 v1709 wenn ich mich bereits auf der v1803 oder v1809 befinde.

    Ich mache das zb. Folgendermaßen ich lasse mir von meinem Backup Programm vor dem Ersten Dienstag im Monat wenn die Microsoft Updates kommen ein Vollbackup meines C Laufwerks auf dem nur die Programme Installiert sind erstellen und Verifiziere es anschließend, danach lasse ich mir automatisch 7 Tage Inkrementelle Backups machen, bevor ich wieder ein Vollbackup erstellen lasse, einmal eingestellt läuft das alles Automatisch.

    Daneben lasse ich noch mein Arbeitslaufwerk auf den meine zu bearbeitenden und Fertigen Files liegen alle zwei Tage ein Backup erstellen, die ich dann Händisch später mal Lösche.

    Das hört sich jetzt alles nach wahnsinnig viel Arbeit an, aber ist es nicht, einmal eingestellt läuft das alles automatisch im Hintergrund auch wenn ich während eines Backups den PC beende oder auf Energiesparen gehe ist das kein Problem da das Backup Programm dann automatisch erst das Backup Beendet bevor der PC ausgeschaltet oder in den Energiesparmodus geht.

    Also ich benutze Acronis True Image 2019, aber auch der Aomei Backupper funktioniert einwandfrei.

  9. #9
    BlackNinja2017
    Gast

    AW: Windows Sicherung / Lösung gesucht

    Deshalb ist ein tagesaktuelles Backup das Ass im Ärmel.
    Alles andere macht keinen Sinn!

    Jeder hat eine andere Backup Strategie und Möglichkeiten gibt es genug.

    Für die meisten User ist ein SystemBackup ein Fremdwort.
    Drittanbieter Tools zum rumspielen am System sind da eher bekannt.

  10. #10
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Sicherung / Lösung gesucht

    bei 4-8 Terrabyte würde ich eine Netzwerkplatte nehmen, USB3.0 ist dafür zu langsam, da braucht es Tage für

    2. Netzwerkkarte in PC einbauen und NAS-Box da dran hängen
    PeterK bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162